BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 134

Obama's Politik zum Kosovo

Erstellt von Der_Buchhalter, 25.07.2008, 14:25 Uhr · 133 Antworten · 7.087 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    1.024
    Zitat Zitat von Molosi Beitrag anzeigen
    Citro-Eu will wie USA sein,Noch was ohne iniciatiwe von USA würde krieg immer noch in KOSOVA sein, EU ist nicht so einig in zukunft wird auch nicht sein.
    so sieht es aus, europa sollte sich von amis, russen und wandernde juden lösen, und eine eigene politik machen, europa wäre die nächste supermacht, mit amerika sehe ich nur grau für europa

  2. #52

    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    12.080
    Obama meinte in einem Interview, die Grenzen des Kosovos werden sich nicht mehr ändern.

  3. #53
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Was für ein Blödes Thema... (sorry... musste gesagt werden!)

    Falls Obama Präsident wird, wird er bis zur Ende seiner Amtszeit damit kämpfen, die Finanzlücken zu füllen, den die Bush-Regierung hinterlassen hat und versuchen die Talfahrt der USA irgendwie noch zu stoppen. Er wird hauptsächlich mit der "Reperatur" beschäftigt sein und in erster Linie innenpolitisch!
    Und diese Innenpolitik steht zu oberst auf seiner Liste und alles andere ist unwichtig und mit diesen Sachen wirbt er.

    Und neben den hofflungslosen überfüllten Inlandsproblemen sind da noch Aussenpolitisch Irak, Afghanistan und das Iran-Problem. Was soll dieser Mann in seiner Amtszeit dem Balkan widmen???

    Die Pobleme auf dem Kosovo (Balkan generell) werden künftig die Probleme der EU sein!

  4. #54
    Lopov
    Zurich ist wieder mal der Einzige, der den Durchblick hat

  5. #55
    Avatar von doublesix

    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    101
    Die Beste Lösung währe, so meine Persönliche meinung:

    den Norden des Kosovos wo die merheit Serben sind, Serbien zu überlassen, im gegenzug sollte Serbien dem Kosovo dan die Städte wie Preshevo, Medjeva und Bujanovc wo die merheit Kosovaren sind dann auch dem Kosovo überlassen.

    Dann währe diese sach auf vom Tisch.

  6. #56
    Avatar von doublesix

    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    101
    Das Problem bei der ganzen sache ist jedoch, daß die anderen Albanskis die in Süd-Montenegro und West-Macedonien sowie in Nord-Griechenland leben dem Beispiel der Serben im Kosovo folgen würden. Was dann? Kireg?, nein Danke.
    Es ist schon eine Beschissene situation auf dem Balkan über die Jahrhunderte hinweg gewachsen.

  7. #57
    Avatar von lulios

    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    915
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Was für ein Blödes Thema... (sorry... musste gesagt werden!)

    Falls Obama Präsident wird, wird er bis zur Ende seiner Amtszeit damit kämpfen, die Finanzlücken zu füllen, den die Bush-Regierung hinterlassen hat und versuchen die Talfahrt der USA irgendwie noch zu stoppen. Er wird hauptsächlich mit der "Reperatur" beschäftigt sein und in erster Linie innenpolitisch!
    Und diese Innenpolitik steht zu oberst auf seiner Liste und alles andere ist unwichtig und mit diesen Sachen wirbt er.

    Und neben den hofflungslosen überfüllten Inlandsproblemen sind da noch Aussenpolitisch Irak, Afghanistan und das Iran-Problem. Was soll dieser Mann in seiner Amtszeit dem Balkan widmen???

    Die Pobleme auf dem Kosovo (Balkan generell) werden künftig die Probleme der EU sein!
    sehe ich nicht so die usa hatten ein weitaus grösseres defizit z.b im vietnamkrieg oder während des kalten krieges da ist das derzeitige defizit eher ein witz dagegen.die usa sind wirtschaftlich viel mächtiger als man denkt.erst kürzlich hat der us-kongress beschlossen weitere 1000 miliarden dollar ins militär zu stecken.

  8. #58
    Avatar von doublesix

    Registriert seit
    09.08.2008
    Beiträge
    101
    Fakt ist das die Amerikaner die Albaner ausnützen.
    Geau so wie die Russen die Serben ausnützen.
    Bei denen geht es nur um Strategische vorteile auf dem Balkan.

    Keine Schwanz interesiert sich wirklich für den Balkan außer die Strategen.
    Und die dummen sin die kleinen Bürger. Wie immer eben.

  9. #59
    Avatar von BaBa_SaAd

    Registriert seit
    28.03.2008
    Beiträge
    22
    Zitat Zitat von Šljivovica Beitrag anzeigen
    Noch hat er keine Stellung zu genommen. Doch falls er Präsident wird meint ihr wird sich im Bezug zum Kosovo was ändern? Ich denke er wird Kosovo auch anerkennen da er das schlecht Rückgängig machen kann doch wie ich Obama einschätze wird er nicht so einseitig reagieren wie Bush und Clinton.


    Könnt ihr euch vorstellen das er eine Teilung akzeptieren würde im gegensatz zu seinen Vorgängern? Immerhin ist er ein Realist und für Freiheit aller Menschen, er wird schnell erkennen wenn er sich mit dem Kosovo besser befaßt das man die 99% Serben im Norden nicht zwingen kann. Wird er gar die US Truppen abziehen lassen?

    Ich könnte es ihm zutrauen.
    dann müsste er aber auch eine trennung von presovo abzektieren

  10. #60
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Ein Scheiss Thema...
    So viele Probleme die Bush dem Obana hinterlassen wird, steht das Kosovo als Thema auf Platzt 1237.

Seite 6 von 14 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbien hält an Kosovo-Politik fest
    Von Albani100 im Forum Kosovo
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 21:44
  2. Obama: Neue Chance für Osteuropa-Politik?
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.12.2008, 19:53
  3. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 14:05