BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 47

Organhandel Im Kosovo

Erstellt von El Mero Mero, 02.05.2014, 14:29 Uhr · 46 Antworten · 5.611 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Mitro94

    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Gehirne habt ihr nicht.
    Für so einen Großkopf wie dich gibt es auch kein Gehirn.

  2. #32

    Registriert seit
    14.02.2014
    Beiträge
    234
    schaut euch mal in eurem Volk um, dann wisst Ihr was Nazis sind.........

  3. #33
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von shota Beitrag anzeigen
    schaut euch mal in eurem Volk um, dann wisst Ihr was Nazis sind.........
    In welchem Punkt stimmts du denn inhaltlich nicht mit den Nazionalsozialisten ueberein? Nenn mir einen.

  4. #34
    Avatar von Barbaros

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    12.209
    Zitat Zitat von afroditi Beitrag anzeigen
    Gehirne habt ihr nicht.
    Sagt gerade der richtige :

  5. #35
    Avatar von Allih der Große

    Registriert seit
    24.02.2014
    Beiträge
    4.728
    Zitat Zitat von Mitro94 Beitrag anzeigen
    Für so einen Großkopf wie dich gibt es auch kein Gehirn.
    Dann wird er von Zombies verschont.

  6. #36
    Avatar von Grizzly

    Registriert seit
    23.04.2006
    Beiträge
    4.314
    Die im Eingangsposting erwähnten angeblichen Organentnahmen während des Kosovo-Krieges kann ich mir nicht vorstellen, weil da einfach die Infrastruktur zum Weitertransport und -verwertung der Organe gefehlt hat. Anders kann das mit den Berichten über die "Medikus-Klinik" aussehen, denn was in indischen Kliniken möglich ist, muss in kosovarischen nicht unrealisitsch sein.

  7. #37
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Grizzly Beitrag anzeigen
    Die im Eingangsposting erwähnten angeblichen Organentnahmen während des Kosovo-Krieges kann ich mir nicht vorstellen, weil da einfach die Infrastruktur zum Weitertransport und -verwertung der Organe gefehlt hat. Anders kann das mit den Berichten über die "Medikus-Klinik" aussehen, denn was in indischen Kliniken möglich ist, muss in kosovarischen nicht unrealisitsch sein.
    Wüsste nicht mit welcher Logik sich Dick Marty und Carla del Ponte sich das ausgedacht haben sollten; auch ist mir nicht klar, wo das Problem liegen würde die Infrastruktur zu schaffen, wenn der Umsatz stimmt. Wie auch immer, die Ergebnisse der Untersuchung werden uns ja bald präsentiert werden.

  8. #38
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Organhandel im Kosovo ? Wikipedia

    - - - Aktualisiert - - -

    http://www.welt.de/politik/ausland/article115767153/Schmutziger-Organhandel-vom-Kosovo-in-die-EU.html

  9. #39

    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    1.537
    „Es hat kein gelbes Haus gegeben, es hat keinen Organhandel gegeben. […] Sie glauben, dass wir Organe ausgetauscht haben. Die Leute, die das sagen, sind Dreckskerle und Mörder.“
    Bernard Kouchner, ehemaliger UN-Sondergesandter und UNMIK-Leiter, 3. März 2010 in Gračanica

    - - - Aktualisiert - - -
    „Fakt ist, dass es keinerlei Beweis in diesem Fall gibt […] Keine Leichen. Keine Zeugen. All die Berichte und Medienaufmerksamkeit zu dieser Angelegenheit sind nicht hilfreich für uns gewesen. Tatsächlich sind sie für niemanden hilfreich gewesen.“
    – Matti Raatikainen, Leiter der Einheit für Kriegsverbrechen, EULEX Kosovo[80]

    - - - Aktualisiert - - -
    „Das Ende des „Märchens“ vom Organhandel, wie ein EULEX-Staatsanwalt es nennt, würde Kriegsverbrechen-Ermittlern immer noch genug Arbeit hinterlassen. Diesen Monat wurde ein Massengrab[Anmerkung 6] nahe der südlichen serbischen Stadt Raška gefunden. Drei Lastwagenladungen von Leichen - rund 250 insgesamt - von denen angenommen wird, dass sie durch serbische Kräfte im Kosovo getötet wurden, wurden dort Anfang Juni 1999 umgebettet.“
    – BBC News (Nick Thorpe), 27. Mai 2010[80]

    - - - Aktualisiert - - -

    „Die Art und Weise, wie Marty seinen Bericht geschrieben hat, erinnert mich an die Propaganda von Joseph Goebbels. Der Unterton dieses Pamphlets ist rassistisch. Herr Marty beleidigt das ganze albanische Volk und versucht, unseren Freiheitskampf gegen die serbische Unterdrückungspolitik zu kriminalisieren.“
    Hashim Thaçi, als Ministerpräsident der Republik Kosovo, Januar 2011[90]

    - - - Aktualisiert - - -

    „Was die Behauptungen über den Handel mit menschlichen Organen betrifft, das sind üble Erfindungen. Auch heute, 12 Jahre nach dem Krieg, sind unsere Krankenhäuser und unsere Ärzte nicht in der Lage, Organhandel zu betreiben oder menschliche Organe überhaupt zu entnehmen und sie anderen Menschen einzupflanzen.“
    – Ismet Tara, ehemaliger UÇK-Kommandeur, 2011[60]

  10. #40
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 13:57
  2. Kriegsverbrechen und Organhandel im Kosovo
    Von Dmitar im Forum Kosovo
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 18:55
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 21:20
  4. Kriegsverbrechen und Organhandel im Kosovo
    Von delije1984 im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 14:58
  5. Organhandel im Kosovo
    Von Zurich im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 22:08