BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 41 bis 47 von 47

Organhandel Im Kosovo

Erstellt von El Mero Mero, 02.05.2014, 14:29 Uhr · 46 Antworten · 5.610 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    01.12.2012
    Beiträge
    1.537
    Carla Del Ponte vermutete, dass die Organentnahme im sogenannten "gelben Haus" in der Ortschaft Rripe nahe der zentralalbanischen Stadt Burrel vorgenommen worden seien. Burrel aber eignet sich kaum für solche Zwecke. Es liegt in einer schwer zugänglichen Gebirgsregion, die Fahrt bis zum nächsten Flughafen dauert mehrere Stunden.

    - - - Aktualisiert - - -

    Allerdings habe man ihnen in Rripe Blut- und Gewebeproben abgenommen und sie anschließend nach Fushe-Kruje gebracht. Dort habe man sie ermordet, ihnen die Nieren entnommen und diese über den Flughafen abtransportiert. „Unsinn“, sagt ein hoher Funktionär der albanischen Sozialisten empört. „Dazu muss man sich nur einmal überlegen, wie die Situation damals aussah!“ Im Juni 1999 waren über 600000 kosovarische Flüchtlinge im Land, der Flughafen war unter Kontrolle der Amerikaner, die Straßen unglaublich schlecht. Er breitet die Arme aus, zeigt auf die vollen Tische im Café Austria in Tirana. „Das ist unser Nationalsport: reden. Über alles, vom Sport über die Politik bis hin zu Waffenhandel. Glauben Sie, da ließe sich Organhandel
    geheim halten?“


    "Doch Organhandel, und insbesonde die Version, die Marty schildert, hält er für unmöglich. Nicht zuletzt, weil das US-Militär den Zugang zum Flughafen Tirana mit Straßenkontrollpunkten sicherte Während des Krieges war dort die „Task Force Hawk“ stationiert, eine Einheit aus Kampfhubschraubern, Artillerie, Instandsetzungseinheiten und Spezialisten für psychologische Kriegführung. Nach dem Krieg landeten fast im Stundentakt riesige C-130-Transporter, die humanitäre Hilfe der Nato für den Kosovo transportierten. Aus Angst vor Vergeltungsschlägen serbischer Extremisten sicherten Soldaten das Gelände weiträumig ab – wer immer etwas zum Flughafen bringen wollte, musste an ihnen vorbei."

    "Die einzige Möglichkeit, die Nieren ins Ausland zu schmuggeln, wäre der Flughafen gewesen. Doch die Nato-Einheit AFOR kontrollierte auch den Luftraum, um die humanitären Maßnahmen zu leiten. In ihrer Statistik tauchen nur 33 medizinische Rettungsflüge auf, mit denen Verletzte außer Landes gebracht wurden: Flüchtlinge, NGO-Mitarbeiter, albanische Soldaten und Zivilisten. Hätten sie einen Beutel mit Organen dabei gehabt, wäre das aufgefallen."

    http://www.cicero.de/weltb%C3%BChne/...3%BCchts/41574

    - - - Aktualisiert - - -
    hier sollen diese "transplantationen" stattgefunden haben, carla del hoe, hätte sich mal lieber nen besseren ort aussuchen sollen für ihre lügengeschichten, da ist ja jede chuck norris folge glaubwürdiger.

  2. #42

    Registriert seit
    06.12.2013
    Beiträge
    511
    Ein bisschen Rechtslatein hat (um 1:30 Uhr) noch niemandem geschadet:

    Actori incumbat probatio - Dem Kläger obliege die Beweislast
    oder auch schön

    Negativa non sunt probanda - Dass sich etwas nicht zugetragen hat, darüber hat niemand Beweis zu führen.

    Bewiesen ist, wie ich sehe, aber kaum etwas. Spekuliert wird jedoch (immernoch) viel. Zeit, die Akten zu schliessen.

  3. #43
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Vergil Beitrag anzeigen
    Ein bisschen Rechtslatein hat (um 1:30 Uhr) noch niemandem geschadet:



    oder auch schön




    Bewiesen ist, wie ich sehe, aber kaum etwas. Spekuliert wird jedoch (immernoch) viel. Zeit, die Akten zu schliessen.
    Und ich behaupte, Zeit sich zu informieren:
    Tribunal für UCK

  4. #44
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Zitat Zitat von Eisenhower Beitrag anzeigen
    Willkommen zurück Jude
    Danke dir, auch wenn ich nicht weiss wer du bist.

    shota:
    Auch wenn du gesperrt bist aber ich bin mir sicher du liest es: Lass solchen Rassismus sein, so machst du dich auch nicht besser als die ganzen faschistischen Gesindel aus dem antialbanischen Lager. Ich mag sie auch nicht aber deswegen betreibe ich nicht solche Hetze.

  5. #45
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Ilan Beitrag anzeigen
    Danke dir, auch wenn ich nicht weiss wer du bist.

    shota:
    Auch wenn du gesperrt bist aber ich bin mir sicher du liest es: Lass solchen Rassismus sein, so machst du dich auch nicht besser als die ganzen faschistischen Gesindel aus dem antialbanischen Lager. Ich mag sie auch nicht aber deswegen betreibe ich nicht solche Hetze.
    Ist Shota nicht eine "sie"?

  6. #46
    Avatar von lotus

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    8.100
    Nach Kinderhandel kommt auch der Organhandel in der Schweiz staatlich und "legal", krass, die haben jede Mafia geschlagen.

  7. #47
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.605

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.04.2013, 13:57
  2. Kriegsverbrechen und Organhandel im Kosovo
    Von Dmitar im Forum Kosovo
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 18:55
  3. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.09.2011, 21:20
  4. Kriegsverbrechen und Organhandel im Kosovo
    Von delije1984 im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.07.2011, 14:58
  5. Organhandel im Kosovo
    Von Zurich im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 22:08