BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 119

Organhandelsvorwürfe: UNO kritisiert Albanien

Erstellt von Novak, 25.02.2010, 14:00 Uhr · 118 Antworten · 6.106 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von kollegah Beitrag anzeigen
    Grosses gelaber hier in den Foren, zu diesem Thema kann ich nur sagen, wir wissen wie es war, und die UNO wird da genug nachforschen und herausfinden, und hoffe diese Täter werden bald zur Rechenschaft gezogen

    Wie war es denn?

  2. #102
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Man wird sehn...wenn selbst die heilige Carla diese Vorwuerfe erhebt wird das wohl stimmen aber egal...sollen die mal machen.
    Schade das sich Albanien unkooperativ verhaelt..

  3. #103

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von swisscom Beitrag anzeigen
    Regierung wird vorgeworfen, Ermittlungen nicht zu unterstützen


    Tirana - Die UNO hat Albanien aufgefordert, eine unabhängige Untersuchung über den mutmaßlichen Handel mit den Organen serbischer Gefangener während des Kosovo-Kriegs zuzulassen. Bisher habe die albanische Regierung die Bemühungen nicht unterstützt, die Vorwürfe aufzuklären, sagte der UN-Sonderberichterstatter für außergerichtliche, willkürliche und Massenhinrichtungen, Philip Alston, am Dienstag während seines einwöchigen Besuchs in der albanischen Hauptstadt Tirana. Alle Regierungsvertreter hätten die Vorwürfe als "lächerlich" bezeichnet. Wenn die Anschuldigungen aber tatsächlich haltlos seien, könne Albanien sie durch die Unterstützung einer unabhängigen Untersuchung aus der Welt räumen.

    Alston warf den albanischen Behörden vor, in der Angelegenheit ein "bürokratisches und diplomatisches Ping-Pong-Spiel" zu betreiben. Die serbische Staatsanwaltschaft für Kriegsverbrechen hat nach eigenen Angaben mehr als 130 Zeugenaussagen über den illegalen Organhandel während des Kosovo-Kriegs (1998-1999) zusammengetragen. Demnach töteten ethnische Albaner bis zu 500 Serben, um ihre Organe ins Ausland zu verkaufen. Die frühere Anklägerin des UN-Kriegsverbrechertribunals für Ex-Jugoslawien, Carla Del Ponte, hatte die Vorwürfe in ihren Memoiren öffentlich gemacht. Der Europarat nahm daraufhin seine Untersuchungen wieder auf. (APA)

    Organhandelsvorwürfe: UNO kritisiert Albanien - Kosovo - derStandard.at ? International
    Albanien soll sich darauf auf keinen Fall einlassen.

    Die UN soll ihre Pflicht erfüllen und den Kosovo anerkennen.

  4. #104
    Avatar von kollegah

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    766
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Wie war es denn?

    Genau wie es du im Einführungsartikel gelesen hast

  5. #105
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von kollegah Beitrag anzeigen
    Genau wie es du im Einführungsartikel gelesen hast

    Wo sind die Beweise?

    Oh, die wurden von i-einen Hund gefressen? Alles klar

  6. #106
    Avatar von kollegah

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    766
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Wo sind die Beweise?

    Oh, die wurden von i-einen Hund gefressen? Alles klar

    Werden wir ja sehn

  7. #107
    Avatar von BOSs

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.322
    Zitat Zitat von kollegah Beitrag anzeigen
    Werden wir ja sehn
    Man hat vor 6. Jahren nichts gefunden. Und du denkst also das man jetzt etwas findet.

  8. #108
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von kollegah Beitrag anzeigen
    Werden wir ja sehn



    Ja, Serbische Träume werden ja sowieso nur Träume bleiben!

  9. #109
    Avatar von kollegah

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    766
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Ja, Serbische Träume werden ja sowieso nur Träume bleiben!
    Ich glaube da hat sich die UNO eingeschaltet, und soviel ich weiss ist die UNO nicht serbisch

  10. #110
    Absent
    Das Gelbe Haus es könnte auch ein Zwischenort für verletzte UCK Soldaten gewesen sein die dort eine Notbehandlung bekammen bevor es weiter zum Krankenhaus ging die Spritzen waren wohl Schmerzmittel für die Verletzten, das Blut war das der Verletzten und das Haus lag vielleicht günstig zwischen der Front und einem Krankenhaus und da es durch die Pampa ging musste man einen Zwischenort anlegen damit die Verletzten nicht unterwegs verbluten .


    Rätsel gelöst

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EU kritisiert Reformstau in Türkei
    Von ooops im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 15:13
  2. Union kritisiert „Linksruck“ der SPD
    Von Albanesi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 19:07
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 20:57
  4. Kostunica kritisiert UNO im Kosovo
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 19:44
  5. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 01:52