BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 119

Organhandelsvorwürfe: UNO kritisiert Albanien

Erstellt von Novak, 25.02.2010, 14:00 Uhr · 118 Antworten · 6.108 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von BOSs

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.322
    Zitat Zitat von AK47-Psyko Beitrag anzeigen
    im Kosovo wurden ja letzes Jahr paar Serben verhaftet, weil man sie erwischt hat, andere Serben mit Geld zu bestechen, damit dieses irgendwelche Lügen auf die Welt bringen oder so, was dieses Thema betrifft. Es gibt sogar ein Video auf Youtube, wo man sie sogar beim bestechen hört. Sobald ich es gefunden habe, poste ich es sofort.


    Hört endlich auf zu lügen und die Schuld anderen zuzuschieben ihr Serben!


  2. #32
    Dado-NS
    Zitat Zitat von AK47-Psyko Beitrag anzeigen
    im Kosovo wurden ja letzes Jahr paar Serben verhaftet, weil man sie erwischt hat, andere Serben mit Geld zu bestechen, damit dieses irgendwelche Lügen auf die Welt bringen oder so, was dieses Thema betrifft. Es gibt sogar ein Video auf Youtube, wo man sie sogar beim bestechen hört. Sobald ich es gefunden habe, poste ich es sofort.


    Hört endlich auf zu lügen und die Schuld anderen zuzuschieben ihr Serben!
    Ja, aus einer albanischen Quelle, wie glaubhaft...

  3. #33

  4. #34

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Dado-SG Beitrag anzeigen
    Ja, aus einer albanischen Quelle, wie glaubhaft...
    viel glaubhafter als du glauben möchtest.....

  5. #35
    Vincent Vega
    Zitat Zitat von skenderbeu110 Beitrag anzeigen
    Da stimme ich dir zu aber

    Ich glaub dann würde Serbien mehrere Generationen damit beschäftigt sein Gerichtsverhandlungen zu führen?!

    Wer im Glashaus sitzt sollt nicht mit Steinen werfen! ( damit meine ich Serbien, nur so zur info )
    Man sollte schön der Reihenfolge nachgehn und Serbien ist auf Platz 1. Und wenn sowas wahr sein sollte dann ist Albanien auf dem Letzten Platz!
    soviel ich weiß haben die serben angefangen ihre kriegsverbrecher auszuliefern... wenn ich was vom bürgerkrieg mitbekommen habe, dann daß keine greueltat für die eigenen ziele zu grausam war.

  6. #36
    Avatar von BOSs

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.322
    Hast du es dir überhaut durchgelesen?

    Ein Zitat aus dem Text.

    "Del Pontes Buch ist für den Serben der Strasse eine Einladung, das Denken auszuschalten. Denn er hat es ja schon immer gewusst! Organe! UCK! UCK-Terroristen! Endlich ist sie aufgedeckt, die Weltverschwörung der UCK-Muslime, der Bosniaken, der kroatischen und westlichen Katholiken gegen das arme, das tapfere christlich-orthodoxe Serbien!
    Serbien könne der Verlockung nicht widerstehen, Del Pontes Buch für politische Propaganda zu nutzen, sagt eine ehemalige Beraterin Del Pontes. «Die Organhandel-Geschichte ist für die Serben ein Mittel, um aus den ‹Tätern› ‹Opfer› zu machen.» Vladimir Vukcevic, imposante Erscheinung, der serbische Staatsanwalt für Kriegsverbrechen, hat sofort nach der Veröffentlichung von Del Pontes Buch ein Verfahren eröffnet. Zur Verstärkung seiner Aussagen lässt er die rechte Hand auf den Sitzungstisch niedersausen.
    Und Herr Vukcevic sagt: «Der Organhandel-Fall ist das monströseste Verbrechen, mit dem mein Büro je zu tun gehabt hat. Es gibt im Miminum dreihundert serbische Opfer.»
    Diese Zahl sei reine Propaganda, sagt die ehemalige Beraterin Del Pontes. Seit dem Buch zählten die Serben sämtliche ihrer in Kosovo vermissten Leute automatisch als Organhandel-Opfer."

  7. #37
    Avatar von BOSs

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.322
    Die serbische Staatsanwaltschaft beschuldigt Agim Ramadani dafür.

    "Trotzdem, noch einmal die Frage: War Agim Ramadani der Täter? Am 11. April 1999 ist er gefallen. Und erst zwei Monate später — am 22. Juni 1999 — verschwindet Rade Dragovics Vater. Der Künstler Ramadani kann nicht der Mörder von Rade Dragovics Vater gewesen sein — aus Zeitgründen.
    «Wir wissen nicht, ob ihm Organe entnommen wurden», sagte Rade Dragovic über seinen vermissten Vater an der Pressekonferenz in Belgrad. Neben ihm sass mit finsterer Miene Staatsanwalt Vukcevic."

  8. #38

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Aber leugnet nur weiter

    Hergang [Bearbeiten]

    Burrel galt schon zu kommunistischen Zeiten als ein gefürchteter Ort der in Albanien herrschenden Obrigkeit und stand für Folter, Mord und das Verschwinden von Gefangenen. Nach dem Zerfall des kommunistischen Staates Albanien entstanden organisierte Verbrechenbanden, die sich am illegalen Organhandel beteiligten. Nach Human Rights Watch (HRW) wurden auch russische und andere Frauen aus dem ehemaligen Ostblock in dem Haus Opfer des illegalen Organhandels, was auf eine länger laufende Einrichtung schließen lässt.
    Seit 1998 kam es zu Entführungen in der damals serbischen autonomen Region Kosovo und Metochien, die der UCK zugeschrieben wurden. Zeugenaussagen zufolge wurden gesund aussehende Entführte, überwiegend serbische Zivilisten, besser verpflegt und körperlich nicht misshandelt und letztlich aus Serbien nach Albanien in eines der dort für Gefangene der UCK errichteten Lager (wie z.B. bei Kukes) überführt, anschließend von albanischen Ärzten untersucht und bei Entsprechung der Anforderungen in das gelbe Haus gebracht. Die dort durchgeführte Organentnahme muss an lebenden Gefangenen durchgeführt worden sein, um das Risiko des vorzeitigen Absterbens der Organe minimieren zu können. Die Organe sollen dann vom Flughafen bei Tirana ins westliche Ausland zu zahlungskräftigen Kunden, sehr wahrscheinlich in den USA, geflogen worden sein.

    Hallo,Locke...Wo sind die 3.000 Albaner,nicht ablenken?
    Wo sind diese??????????????????
    Legt euch weiter mit Albanien an bis ihr auf die Fresse bekommt.
    Bis ihr Zähne scheißt.

  9. #39
    Shan De Lin
    Mulinho hat recht, die sollten bei den Untersuchungen mitmachen und wenn nix dabei rauskommt, dann ist es doch umso besser. Und dann kann man mit dieser Organhandelgeschichte endlich abschließen.

    Aber witzig dass Serbien von Albanien fordert bei Untersuchungen mitzumachen, wenn die in ihrem eigenen Land doch auch recht viele Leichen im Keller haben und zuerst dort mal aufräumen sollten. ^^

  10. #40

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Mulinho hat recht, die sollten bei den Untersuchungen mitmachen und wenn nix dabei rauskommt, dann ist es doch umso besser. Und dann kann man mit dieser Organhandelgeschichte endlich abschließen.

    Aber witzig dass Serbien von Albanien fordert bei Untersuchungen mitzumachen, wenn die in ihrem eigenen Land doch auch recht viele Leichen im Keller haben und zuerst dort mal aufräumen sollten. ^^
    Das ist schon mal der Fehler,Serben haben nichts zu fordern wenn deren Flüsse voll mit Blut sind.Und Albanien wurde nicht gebeten sondern aufgefordert oder man hat es angeordnet,das geht nicht,es sei mit Krieg wenn man die Eier hat.
    Es werden 3.000 Albaner vermisst aber da schaut keiner hin.
    In Albanien wird man nicht reinkommen,ausser mit Gewalt,kann aber schlimm werden.
    Serben geniesen einen Sonderstatus zur zeit.

    Albanien wird sich nicht auf die Serbischen spielchen einlassen.

Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. EU kritisiert Reformstau in Türkei
    Von ooops im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.12.2009, 15:13
  2. Union kritisiert „Linksruck“ der SPD
    Von Albanesi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.10.2007, 19:07
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 20:57
  4. Kostunica kritisiert UNO im Kosovo
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.08.2005, 19:44
  5. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 01:52