BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43

Orthodoxer Kirchenführer feiert Amtsantritt im Kosovo

Erstellt von Šumadinko, 04.10.2010, 15:54 Uhr · 42 Antworten · 2.622 Aufrufe

  1. #11
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von Emir Beitrag anzeigen
    zu Recht ^^

    So ist es, aber du hast auch Recht Emir: Zagreb je Srpsko!

  2. #12
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Dir mache ich keinen Vorwurf, hast den Text ja nicht verfasst.
    wer weiss.........

  3. #13
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von Šumadinko Beitrag anzeigen
    eh jebiga sad...in kosovo is bestimmt nicht der Bengalische-OrtdhoxenFürhrer gemeint
    Warum nicht?


  4. #14
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Warum nicht?


    Alta....sowas GIBTS !?

  5. #15
    Emir
    Zitat Zitat von Šumadinko Beitrag anzeigen
    Alta....sowas GIBTS !?

  6. #16
    Avatar von Šumadinko

    Registriert seit
    10.09.2008
    Beiträge
    1.331
    Zitat Zitat von Emir Beitrag anzeigen

    das hast du auch nich gewusst bzw. es erstaunt dich gibs zu

  7. #17
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von Emir Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Šumadinko Beitrag anzeigen
    das hast du auch nich gewusst bzw. es erstaunt dich gibs zu
    Gibt jetzt Danke.

  8. #18

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Šumadinko Beitrag anzeigen
    Orthodoxer Kirchenführer feiert Amtsantritt im Kosovo

    Zagreb
    - Der Patriarch der serbisch-orthodoxen Kirche, Irinej, ist am Sonntag mit einem mehrstündigen Festgottesdienst in der kosovarischen Stadt Pec in sein Amt eingeführt worden. Mehrere Tausend Serben aus Serbien und dem Kosovo reisten deshalb nach Pec, dem historischen Sitz ihrer Kirche. Das Belgrader Staatsfernsehen übertrug live. Die Fassaden der drei im 14. Jahrhundert gebauten Kirchen zierten serbische Flaggen. An der Zeremonie nahm auch der serbische Staatschef Boris Tadic teil. Anwesend waren zudem Dutzende Serben, die bis 1999 in Pec gelebt hatten.
    Der 80-jährige Irinej beklagte in seiner Rede die Zerstörung der serbischen Kirchen im Kosovo nach dem Krieg und die Flucht der Serben. Das Gebiet sei allerheiligstes Land der Serben. Nach dem Nato-Einmarsch und der Rückkehr der vertriebenen Albaner in ihre Häuser hatten fast alle Serben Pec und die Umgebung aus Angst vor Racheakten albanischer Extremisten verlassen. Die meisten leben heute als Flüchtlinge in Serbien. Während des Kosovo-Konflikts Ende der neunziger Jahre hatten serbische Sicherheitskräfte und Banden Hunderte Kosovo-Albaner massakriert, Frauen vergewaltigt und die Altstadt von Pec und mehrere Moscheen niedergebrannt.
    Die Amtseinführung von Irinej fand unter strengen Sicherheitsvorkehrungen statt. Die kosovarische Polizei wies zwei serbische Politiker an der Grenze ab, weil sie angeblich keine Einreiseerlaubnis von der Regierung in Pristina erhalten hatten. Ursprünglich wollte die ganze serbische Regierung an der Zeremonie in Pec teilnehmen und damit den Anspruch Belgrads auf den Kosovo erneuern. Die ehemalige serbisch beherrschte Provinz ist seit Februar 2008 unabhängig. Offenbar übten westliche Diplomaten Druck auf die serbischen Politiker aus, von der Machtdemonstration Abstand zu nehmen. Politische Vertreter der Kosovo-Albaner durften der Zeremonie nicht beiwohnen.
    Enver Robelli



    Quelle: Patriarch beklagt Flucht der Serben - Service - sueddeutsche.de
    __________________________________________________ ________________


    Bissi Subjektiver Text...aber interssant..


    "reiner" Gottesdienst wird wieder mal zur reinen Politik....
    Boris Tadic darf rein die anderen nicht !?

    Andersrum drüfen Albaner bei dieser Zeremonie nicht anwesend sein...
    Druck von Außen etc. etc.



    Ich sag nicht das dieser Gottesdienst von Serben aus nur als " Christliche Feier " genutzt wurde...da war mehr Politik mit im Spiel denk ich...





    ABER DAS KONTROVERSE WARUM ZUM TEUFEL STEHT DA ZAGREB AM ANFANG XDDDD

    sag das nicht sonst bist gleich entweder Serbophobe oder Serbehasser.


    P.S: es gibt ein Thema dazu

  9. #19
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Politik hat mit Religion nix zu tuhen!!!!

  10. #20
    Avatar von Opoja_Pz

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    683
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Politik hat mit Religion nix zu tuhen!!!!

    Sollte damit nichts zutun haben

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 19:48
  2. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 16:22
  3. Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 21.10.2006, 15:34