BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 20 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 192

Die osmanisch-albanische Kolonisierung des Kosovo (1389-1912)

Erstellt von Superman23, 21.12.2010, 09:45 Uhr · 191 Antworten · 15.818 Aufrufe

  1. #121

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Tschüss Deki!
    Ratnik 98 war aber nicht Deki!!! Das kann ich 100% beschwören!!!

    Also an dieser Sperrung ist was faul aber gewaltig würd mal gern wissen wer den User Ratnik 98 gesperrt hat.

  2. #122
    Avatar von Ilan

    Registriert seit
    25.06.2009
    Beiträge
    10.225
    Solche Themen hab ich vermisst...

  3. #123

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von Superman23 Beitrag anzeigen
    Hab hier was von einer angeblichen serbischen Kolonisierung des Kosovo im 20 Jahrhundert gelesen. Was war mit der osmanisch-albanische Kolonisierung über 500 Jahre? Habe hier kaum Themen über dieses Thema gefunden.

    Osmanische Fakten sprechen davon das im 15 Jahrhundert als Kosovo den Serben schon 100 Jahre entrissen wurde nicht einmal 5% Albaner dort lebten. Um Pec/Peje zB lebten zu der Zeit 32 serbische Dörfer und 1 muslimisches.
    Dummheit hat keine Grenzen.

    Die osmanischen Fakten sagen aber nicht, dass die 32 Dörfer (nicht-muslimisch) = serbische Dörfer sind. Von diesen 32 Dörfern, waren 31 Dörfer albanisch, 1 Dorf war serbische Siedler, aus der Adelsfamilie von Dusan Mushan, der in albanischen Gebieten Ferien machen durfte, weil ihm die albanischen Berge so gefielen!!! Nach seinem Tod hat er sich im Kloster dort begraben lassen, weil das Gebiet so schön war, und man glaubte, auf diesen Bergen ist man dem Himmel näher.


    Willst du ernsthaft glauben, die christlichen Albaner heute in Gjakova oder Peja sind Serben?


    Wenn diese Strategie, wie du sagst, die Ansiedlung der Albaner aus Albanien dazu führte, dass Serbien geschwächt wurde, dann wäre heute ganz Nordserbien voll mit Albaner, denn da war die Stärke von Serbien!!

  4. #124

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von Ratnik`98 Beitrag anzeigen
    Da sprechen echte inteligens bolzen von Albaner nur beleidigungen!!!

    Bleibt bei der sache,und gebt mir bitte auch hintergrundinformationen!!! Nicht nur Müll schreiben,oder habt ihr das in der schule nur gelernt????

    Euer Taci ist nicht aus der Schweitz ausgewiesen Worden wegen seinen Kriminellen machenschaften????

    Googeln--der gefährlichste mann Kosovos---

    Er hat ja sein eigenes Volk belogen in dem er Ihnen bessere Arbeitsbedingungen versprochen hat,nichts hat er eingehalten was er seinem Volk im Kosvo versprochen hat!!!

    Und zu Noch einem Kom,ischen punkt!!! Wieso zusammenschluss vom Kosovo und Albanien-Unabhängig heißt unabhänging,und nicht das oder jenes.....bei euch jagd eine lüge die nächste!

    Als ich 99 dort stationirt war habe ich in der nähe vom Pec mit eigenen augen gesehen wie UCK kämpfer die eigenen leute beim überquren der grenze abgefangen haben und die Männer zwangsrekrutiert haben,die die nicht kämpfen wollten haben sie vor ort erschossen,das ist Mord mein freund!!! Später hies es die Serben hätten dieses gemacht!!! Du solltest dir viel viel viel mehr hintergrund informationen holen....

    Bist du 13 Jahre alt?

  5. #125
    Avatar von Dardan

    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    458
    Zitat Zitat von Ratnik`98 Beitrag anzeigen


    Und wer hat angefangen die Polizei zu beschiesen im Kosovo,wer ist verantwortlich für die Nächtlichen Dorfüberfälle im Kosovo???

    Die serben bestimmt! Das Verbrechen von racak ist auch föllig unklar wer diese toten Menschen sind! Weißt wenn ihr behauptet Kosovo gehöre euch,muss ich dir sagen das die Italiener als Römische herscher den wahren anspruch darauf hätten!

    Wo wart ihr den vor 1389????? Die Kolonisirung erfolgte doch erts ab 1389 nach dem die Serben die Schlacht am Amselfeld führten und die Türken vertrieben!
    Kein Ilyrer war dort zum Kämpfen,nur Serben,und was wollt ihr heute,Grenzen die mal vor 1500 Jahren waren! Dann mal los lasst uns die ganzen grenzen ändern wie sie mal waren vor 1500Jahren,und die Amys wandern auch gleich mal wieder aus!!!! Richtig! Du spinner,mehr hintergrund wissen einholen!!!

    Wenn das alles so einleuchten wer wie ihr Albaner das sagt,dann hätte euch die ganzer Welt schon anerkannt du depp,Sie zögern da Sie wissen das der Kosovo Konflikt auf einer Lüge beruht! BITTE,BITTE bei Youtube mal schauen---ES BEGANN MIT EINER LÜGE--- da kannst dich ein wenig bilden!!!

    Und die Sonne wird für die Serben wieder Scheinen


    CCCC CCCC CCCC CCCC CCCC


    DU kleiner möchtegern,

    Du mit deinem Hintergrund wissen,
    Deine Beiträge sind reinster Müll!

    Hintergundwissen sollen wir uns anlegen?

    Leg du dir mal Hintergrundwissen an.

    Er kommt tatsächlich mit der Reportage "Es begann mit einer Lüge"

    Schau dir das mal an.

    Nach den Manipulationen an dem ARD Film »Es begann mit einer Lüge«
    Deutsches Fernsehen soll sich bei der Kosovo Bevölkerung entschuldigen
    Von Rupert Neudeck

    Am 8. Februar sendete die ARD zur besten Sendezeit den WDR-Film »Die Story. Es begann mit einer Lüge" Dieser 45 Minuten Film war eine einzige Beleidigung der Kosovo-Bevölkerung. Diese Bevölkerung lebt noch heute unter dem Trauma, dass sie aus ihren Dörfern und Städten vertrieben werden sollte. Die Mehrheit des Volkes wurde 1999 aus ihren Häusern, Dörfern, Besitztümern gejagt. Dieser Bevölkerung wurde in diesem Film erzählt: dass sie sich nicht so haben soll, die Toten seien normales Strandgut eines Bürgerkrieges; sie seien nur geflohen wegen der NATO-Bombenangriffe. Vorher hätten sie auf dem grünen Rasen des Stadions trainiert, was sie jetzt auch wieder tun. Dass es einen Kriegstreiber in Belgrad gegeben hatte, der von Den Haag gesucht wird, hat der WDR in seinem Film übersehen. Massaker gab es keine, weil die Opfer nicht aus nächster Nähe erschossen oder nicht mit genügend Kugeln im Bauch gefunden wurden.

    Es ist eine Riesen-Sauerei, bezahlt von den deutschen Gebührenzahlern.
    Der Film »Die Story: Es begann mit einer Lüge« ist gestern, am 21. 2., zum 14. Mal im Belgrader Auslands-Fernsehen gezeigt worden (hat der WDR das genehmigt?). Dieser Film hätte auch von Belgrad und Milosevic produziert werden können - er war lupenrein das 1:1 Spiegelbild der Milosevic-Propaganda.

    Die Fälschungen:

    1. Es wird so getan, als ob die Bevölkerung im Kosovo vor den NATO-Luftschlägen geflohen ist;
    2. Massaker von Rogovo: Der OSCE-Mann Hensch war erst 6-7 Stunden nach dem Massenmord in ROGOVO am Platz; Shefqet Berisha hat gesehen, dass die serbische Polizei neben die Ermordeten Waffen legte. Dieser Berisha hat dem Filmteam berichtet, dass neun der Ermordeten Zivilisten waren. Das hat den WDR-Autor gar nicht interessiert.
    3. Stadion Prishtina: Shaban Kelmendi gibt sein Statement in einer Nachbarswohnung; auf dem Balkon seines Nachbarn erklärt er etwas über das Stadion, sagt aber, dass nördlich des Stadions ca. 10.000 Kosovaren zum Abtransport für den Zug nach Mazedonien konzentriert wurden; genau das haben die Autoren weggeschnitten, weil es nicht zur These passte;
    4. Abfackeln der Häuser mit Gas und Kerze - In Petersthice wurde ein Interview von Fatmir Zymeri gefälscht. Er sagt nicht, wir haben diese Methode »nicht« erlebt, sondern wir haben »nicht nur« diese Methode des Hauszerstörens mit Kerze und Gas erlebt.
    5. »S« in kyrillischer Schrift gab es oft an Serbenhäusern im Kosovo.

    Wir sind betroffen von den Manipulationen, die man auch ohne das Zeugnis des Dolmetschers sehen kann. Wir sind empört über die Fälschungen, die nicht nur die Kosovo-Bevölkerung beleidigen, sondern auch das Publikum in Deutschland in die Irre treiben sollen.

    Fazit: Dieser Film begann nicht nur mit einer Lüge, er bestand eigentlich fast ausschließlich aus Manipulationen und Fälschungen.

    Cap Anamur fühlt sich seinen Spendern wie der Kosovo-Bevölkerung verantwortlich. Beide wurden durch diesen Film beleidigt. Die ARD und der WDR sollten sich bei der Kosovo-Bevölkerung entschuldigen. Das ist das Mindeste als Antwort auf die heute bekannt gewordenen Fälschungen.

    Dr. Norbert Blüm, Ex-Bundesminister
    (War selbst im Flüchtlingslager in KUKES im Mai 1999)

    Donika Gervalla, Sprecherin der Rugova Partei LDK in Hamburg

    Rupert Neudeck, Cap Anamur

    Aktualisierung 2. März:

    Dem Aufruf haben sich weiterhin angeschlossen:
    Heiner Geißler
    Friedhelm Brebeck, langjähriger Balkan-Korrespondent der ARD

    Sie können diesen Aufruf unterstützen mit einem Brief an den

    WDR

    Appellhofplatz
    50670 Köln
    redaktion@wdr.de
    WDR.de





    Hier der Link, (das ist Jahre alt)


    Nach den Manipulationen an dem ARD Film »Es begann mit einer Lüge«: Deutsches Fernsehen soll sich bei der Kosovo Bevölkerung entschuldigen




    Ich weiss habe deine Weltbild zersört, geh dich Aufhängen.

  6. #126

    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    874
    ja wir haben Kosovo *kolonisiert* und jetzt kommt und holt es euch wenn ihr Mut habt
    :P

  7. #127

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.703
    Zitat Zitat von mann2011 Beitrag anzeigen
    ja wir haben Kosovo *kolonisiert* und jetzt kommt und holt es euch wenn ihr Mut habt
    :P

  8. #128

    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    874
    @arnavut-ar-rumi
    starker Nasheed.

  9. #129
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Bitte diese propaganda thread closed ,das ist keine seriöse quelle
    bitte verschieben in Mülleimer

  10. #130

    Registriert seit
    12.05.2011
    Beiträge
    874
    Zitat Zitat von Arnavut Ar Rumi Beitrag anzeigen
    YouTube - ‪Jihad Nasheed-Hebbit Kerrih‬‏
    was meinst du, sollen wir uns Madonna reinziehen oder MC Imam?

Ähnliche Themen

  1. Osmanisch-Europäische Kriege
    Von Robert im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 479
    Letzter Beitrag: 15.08.2015, 13:43
  2. Antworten: 339
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 09:32
  3. Die Kolonisierung des Kosovo 1918-1941
    Von Gentos im Forum Kosovo
    Antworten: 113
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 08:31
  4. Serbischer Babarentum in der Vergangenhheit 1912/13 Kosovo
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2005, 21:57
  5. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 02.02.2005, 16:10