BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Parallelen zwischen Vasa und der serbischen Politik

Erstellt von Jehona_e_Rahovecit, 27.12.2008, 15:19 Uhr · 4 Antworten · 569 Aufrufe

  1. #1
    Jehona_e_Rahovecit

    Parallelen zwischen Vasa und der serbischen Politik

    Die Vertreibungsmethode

    Wir haben schon betont,dass für uns nur die Massenvertreibung der Albaner aus ihrem Dreieck wirkungsvoll ist.Die erste Bedingung für eine Massenvertreibung ist die Erzeugung einer geeigenten Psychose;sie kann auf vielerlei Art und Weise erzeugt werden.
    Ein Mitell wäre der Zwang durch den Staatsapparat.Er muß die Gesetze bis ins letze ausschöpfen, sodaß es den Albanern unerträglich wird, bei uns zu leben:Geldstrafen,Gefängnis,rücksichtslose Anwendung aller polizeilichen Möglichkeiten, etwa Verurteilung wegene Schmuggels ,des Fortsfrevels,Bestrafung von Personen, die Schäden in der Landwirtschaft verursachen oder Hunde frei herum streunen lassen,Zwangsverschikcung und überhaupt jedes Mittel,das eine erfahrene Polizei zu erfinden imstande ist.Wirtschfatliche Maßnahmen:Nichtanerkennung der alten Grundbüchauszüge;die Katasterämter in diesen Gebieten müssen sofort rücksichtslos die Abgaben und alle provaten und öffentlichen Schulden eintreiben.Einziehung des staatlichen und kommunalen Weidelands,Außerkraftsetzung von Konzessionen und Berufsverbote, Entlassung aus staatlichen, kommunalen und privaten Arbeitsstellen usw.Dies würde den Vertreibungsprozeß beschleunigen.Sanitäre Maßnahmen: gewaltsame Durchsetzung aller Anordnungen auch innerhalb der Häuser,Zerstörung der Mauern und Zäune, rigorose Durchsetzung der veterinären Maßnahmen mit dem Ziel, den Viehhandel zu unterbinden, usw.Man muß den Kolonialisten Waffen geben.In diesen Gebieten muß die Bandentätigkeit wieder belebt werden; man muß ihnen heimliche Hilfe zulassen kommen.
    Es bleibt noch ein Mittel, das Serbien auf höchst praktische Weise nach 1878 angwandt hat, wobei es im geheimen albanische Dörfer und Stadtteile anzünden ließ.





    Diese Vertreibungmethoden ähneln der von Milsoveci sehr, ja , sie sind sogar identisch.
    Heute immer noch werden diese Vertreibungmethoden von den Serben eingesetzt, so zum Beispiel die Wirkürliche Verhaftung von 11 kosovarischen Zivilisten in der ostkosovarischen Stadt Presheva und die anschließende Misshandlungen.
    Die Parallelen von zwischen Vasa und der serbischen Politik unter Milosevic und der heutigen sind beängstigend identisch.

  2. #2

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Die Vertreibungsmethode

    Wir haben schon betont,dass für uns nur die Massenvertreibung der Albaner aus ihrem Dreieck wirkungsvoll ist.Die erste Bedingung für eine Massenvertreibung ist die Erzeugung einer geeigenten Psychose;sie kann auf vielerlei Art und Weise erzeugt werden.
    Ein Mitell wäre der Zwang durch den Staatsapparat.Er muß die Gesetze bis ins letze ausschöpfen, sodaß es den Albanern unerträglich wird, bei uns zu leben:Geldstrafen,Gefängnis,rücksichtslose Anwendung aller polizeilichen Möglichkeiten, etwa Verurteilung wegene Schmuggels ,des Fortsfrevels,Bestrafung von Personen, die Schäden in der Landwirtschaft verursachen oder Hunde frei herum streunen lassen,Zwangsverschikcung und überhaupt jedes Mittel,das eine erfahrene Polizei zu erfinden imstande ist.Wirtschfatliche Maßnahmen:Nichtanerkennung der alten Grundbüchauszüge;die Katasterämter in diesen Gebieten müssen sofort rücksichtslos die Abgaben und alle provaten und öffentlichen Schulden eintreiben.Einziehung des staatlichen und kommunalen Weidelands,Außerkraftsetzung von Konzessionen und Berufsverbote, Entlassung aus staatlichen, kommunalen und privaten Arbeitsstellen usw.Dies würde den Vertreibungsprozeß beschleunigen.Sanitäre Maßnahmen: gewaltsame Durchsetzung aller Anordnungen auch innerhalb der Häuser,Zerstörung der Mauern und Zäune, rigorose Durchsetzung der veterinären Maßnahmen mit dem Ziel, den Viehhandel zu unterbinden, usw.Man muß den Kolonialisten Waffen geben.In diesen Gebieten muß die Bandentätigkeit wieder belebt werden; man muß ihnen heimliche Hilfe zulassen kommen.
    Es bleibt noch ein Mittel, das Serbien auf höchst praktische Weise nach 1878 angwandt hat, wobei es im geheimen albanische Dörfer und Stadtteile anzünden ließ.





    Diese Vertreibungmethoden ähneln der von Milsoveci sehr, ja , sie sind sogar identisch.
    Heute immer noch werden diese Vertreibungmethoden von den Serben eingesetzt, so zum Beispiel die Wirkürliche Verhaftung von 11 kosovarischen Zivilisten in der ostkosovarischen Stadt Presheva und die anschließende Misshandlungen.
    Die Parallelen von zwischen Vasa und der serbischen Politik unter Milosevic und der heutigen sind beängstigend identisch.





    so was verstehen serben unter "Akademie der Wissenschaft und Künste".



  3. #3
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    so was verstehen serben unter "Akademie der Wissenschaft und Künste".


    dann sind ja ihre akademien sehr erfolgreich was vertreibungsmethoden angeht

  4. #4

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    dann sind ja ihre akademien sehr erfolgreich was vertreibungsmethoden angeht



    nein, sie sind unmenschlich aber sehr ineffizient.
    vorallem wenn deine gegner albaner sind.

  5. #5
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    nein, sie sind unmenschlich aber sehr ineffizient.
    vorallem wenn deine gegner albaner sind.
    stimmt, nicht nur wenn deine gegner albaner sind sondern alle die etwas gegen grossserbien haben und seine aggressive, brutale und repressive politik

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 17:55
  2. Parallelen
    Von Zurich im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 10:02
  3. HRT1; Vasa Čubrilović - htio pobiti Albance
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2008, 00:59
  4. Vasa Pashko
    Von Albanesi im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.05.2005, 16:22