BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Partei würdet ihr wählen?

Teilnehmer
71. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • VV

    44 61,97%
  • PDK

    11 15,49%
  • LDK

    4 5,63%
  • AKR

    0 0%
  • AAK

    4 5,63%
  • Sonstige

    8 11,27%
Seite 18 von 85 ErsteErste ... 81415161718192021222868 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 844

Parlamentswahlen im Kosovo 2014

Erstellt von Shelby, 08.04.2014, 21:37 Uhr · 843 Antworten · 36.399 Aufrufe

  1. #171
    Yashar
    Naja, sagen wir's mal so. Isa Boletini wollte ja denr ganzne Albanischen Sprachraum wo mehrheitlich Albaner lebten in einem einzigen Albanien "befreien".
    Natürlich sollte man nicht in der Vergangenheit leben aber ich finde Albanien, Kosovo und auch andere Teile haben das Recht sich Albanien anzuschliessen (Wenn die Mehrheit es möchte).
    Und ja, eine Vereinigung der beiden Länder würde schon ein bisschen ein Loch in die Börse der Staaten reissen, die sowieso nicht sehr viel Geld haben.
    Aber was ich nicht verstehen kann ist dass man unbedingt in die EU will. Ich mein die EU kann schon helfen etc. aber sie ist zu überbewertet!!!
    Ich meine schaut euch mal Griechenland an. Da siehts (Nachdem was ich gehört habe) nicht sehr gut aus. Und der EU gehts im Allgemeinen nicht so gut.
    Alle schauen auch immer auf die Länder denen es gut geht wie z.B Deutschland, England, Schweden etc. aber nur wenige wissen, dass Spanien, Portugal, Italien und teilweise auch Frankreich vor dem Ruin stehen.
    Scheisst doch alle mal auf die EU, die bringt keinem was. Die Idee ist ja nicht schlecht, aber man hat es halt falsch umgesetzt.
    Besser es gäbe einen einzigen Albanischen Staat.
    Aber etwas hört sich auch noch gut an.
    Sollten jetzt Albanien, Kosovë, Serbien, Mazedonien und Montenegro alle in der EU sein, dann soll es ja angeblich keine richtigen Grenzen mehr geben sondern dann würde man frei herumreisen können und das wäre eigentlich auch gar nicht so schlecht. Von Prishtinë nach Tiranë und von dort aus nach Shkup, ohne Grenzen, warum nicht?
    Keine Ahnung ob jetzt was Wahres dran ist oder nicht. Aber wie schon gesagt, die EU ist auch nicht eine Garantie, dass alles besser wird.
    Ein anderes grosses Problem ist meiner Meinung auch, dass Albanien-Albaner und Albaner aus Kosovë sich immer wie mehr voneinander distanzieren.
    Tut mir Leid, aber der Scheiss muss aufhören. Ich meine wir sind doch nach wie vor eins, eine Kultur, ein Volk, warum trennt man sich dann so stark?
    Ich finde da unten muss mal einfach jemand ran, der wirklich das Wohlbefinden aller Albaner im Sinne hat um mal ein bisschen aufzuräumen.

  2. #172
    Yashar
    Ach ja, noch etwas.

    Mit ner WIRKLICH GUTEN Regierung könnte ein Albanien, dass aus den mehrheitlich von Albanern bewohnten Gebieten besteht wirtschaftlich sehr stark werden.

    Kosovë ist ja verdammt reich an Bodenschätzen (Braunkohle etc.). Nur kann es wegen der verblödeten Regierung niemals sein Potenzial entfalten.

    Albanien besitzt fast 3 Milliarden Barrel Öl, was einfach da gelassen wird. Die fassen das nicht an.

    Die USA halfen uns sowieso nicht ganz um sonst...

    Eben, ne gute, stabile Regierung, die das Wohlbefinden des Volkes als Ziel hat, schlägt daraus ganz schnell einen Vorteil!

  3. #173

    Registriert seit
    10.06.2012
    Beiträge
    177
    Albin Kurti for the President

  4. #174

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Sei mir nicht böse aber in unserem Land leben sehr viele Arschlöcher die sich in die eigene Tasche wirtschaften, aber vorher auf Patrioten machen. Möge sie alle der Blitz treffen, diejenigen die die Entwicklung unseres Landes bremsen.

  5. #175

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Naja, sagen wir's mal so. Isa Boletini wollte ja denr ganzne Albanischen Sprachraum wo mehrheitlich Albaner lebten in einem einzigen Albanien "befreien".
    Natürlich sollte man nicht in der Vergangenheit leben aber ich finde Albanien, Kosovo und auch andere Teile haben das Recht sich Albanien anzuschliessen (Wenn die Mehrheit es möchte).
    Und ja, eine Vereinigung der beiden Länder würde schon ein bisschen ein Loch in die Börse der Staaten reissen, die sowieso nicht sehr viel Geld haben.
    Aber was ich nicht verstehen kann ist dass man unbedingt in die EU will. Ich mein die EU kann schon helfen etc. aber sie ist zu überbewertet!!!
    Ich meine schaut euch mal Griechenland an. Da siehts (Nachdem was ich gehört habe) nicht sehr gut aus. Und der EU gehts im Allgemeinen nicht so gut.
    Alle schauen auch immer auf die Länder denen es gut geht wie z.B Deutschland, England, Schweden etc. aber nur wenige wissen, dass Spanien, Portugal, Italien und teilweise auch Frankreich vor dem Ruin stehen.
    Scheisst doch alle mal auf die EU, die bringt keinem was. Die Idee ist ja nicht schlecht, aber man hat es halt falsch umgesetzt.
    Besser es gäbe einen einzigen Albanischen Staat.
    Aber etwas hört sich auch noch gut an.
    Sollten jetzt Albanien, Kosovë, Serbien, Mazedonien und Montenegro alle in der EU sein, dann soll es ja angeblich keine richtigen Grenzen mehr geben sondern dann würde man frei herumreisen können und das wäre eigentlich auch gar nicht so schlecht. Von Prishtinë nach Tiranë und von dort aus nach Shkup, ohne Grenzen, warum nicht?
    Keine Ahnung ob jetzt was Wahres dran ist oder nicht. Aber wie schon gesagt, die EU ist auch nicht eine Garantie, dass alles besser wird.
    Ein anderes grosses Problem ist meiner Meinung auch, dass Albanien-Albaner und Albaner aus Kosovë sich immer wie mehr voneinander distanzieren.
    Tut mir Leid, aber der Scheiss muss aufhören. Ich meine wir sind doch nach wie vor eins, eine Kultur, ein Volk, warum trennt man sich dann so stark?
    Ich finde da unten muss mal einfach jemand ran, der wirklich das Wohlbefinden aller Albaner im Sinne hat um mal ein bisschen aufzuräumen.
    Nicht mal in der NATO hat Albanien was zu suchen, warum Eigene Soldaten irgenwo nach Afghanista schicken wenn man sie hier braucht?

  6. #176
    Avatar von Shelby

    Registriert seit
    17.03.2014
    Beiträge
    1.183
    Zitat Zitat von ASRomaUltra Beitrag anzeigen
    Nicht mal in der NATO hat Albanien was zu suchen, warum Eigene Soldaten irgenwo nach Afghanista schicken wenn man sie hier braucht?
    Wir brauchen die NATO.. schon vergessen in welcher Region Albanien liegt?

  7. #177

    Registriert seit
    16.03.2014
    Beiträge
    3.875
    Zitat Zitat von Shelby Beitrag anzeigen
    Wir brauchen die NATO.. schon vergessen in welcher Region Albanien liegt?
    nein sicher nicth vergessen. Aber wieso Soldaten nach Afghanistan Schicken? Wenn ein Iran Krieg (Zwischen NATO VS Iran und Hisbollah vielleicht auch Al-Kaida) kommen würde, warum sollten wir da mitmachen? Warum müssen wir uns an Kriegen der Amis Beteiligen? Gut sie haben uns 1999 Geholfen, aber das heisst nicht das man sie nicht Kritisieren darf, oder das man jeden Unmoralischen Scheiss mitmacht.

  8. #178
    Avatar von Cameria

    Registriert seit
    25.05.2012
    Beiträge
    2.361

  9. #179

    Registriert seit
    19.04.2013
    Beiträge
    881
    Die VV muss noch einiges tun, experten an sich ziehen. Ihr müsst euch mal die Kandidaten in den Gemeinden angucken, sind echt viele Cobans drunter, jetzt außer Shpend Ahmeti.

  10. #180
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Naja, sagen wir's mal so. Isa Boletini wollte ja denr ganzne Albanischen Sprachraum wo mehrheitlich Albaner lebten in einem einzigen Albanien "befreien".
    Primär wollte Isa Boletini, dass der albanische Sprachraum nicht auf die Nachbarländer Montenegro, Serbien und Griechenland verteilt wird.


    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Natürlich sollte man nicht in der Vergangenheit leben aber ich finde Albanien, Kosovo und auch andere Teile haben das Recht sich Albanien anzuschliessen (Wenn die Mehrheit es möchte).
    Klar haben sie das Recht dazu. Sie haben aber auch das Recht dazu sich anders zu entscheiden. Schliesslich leben wir ja alle heute in einer Demokratie.


    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Und ja, eine Vereinigung der beiden Länder würde schon ein bisschen ein Loch in die Börse der Staaten reissen, die sowieso nicht sehr viel Geld haben.
    Vor allem würde das wirtschaftlich fortschrittliche Albanien zurückkatapultiert und die politische Elite in Prishtina bedeutungslos werden. Die Parteien müssten sich neu formiert werden und in Tirana wären weiterhin Präsident, Regierung und Parlament und die Obergerichte und das Verfassungsgericht. Apropos Verfassung, die müsste auch neu geschrieben werden. Alle Institutionen müssten sich neu bilden bzw. formieren. Die Verwaltungsgliederung neu ausgearbeitet werden. Dieser Prozess würde mind. 5 bis 10 Jahre dauern. Bei der balkanischen Geschwindigkeit.

    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Aber was ich nicht verstehen kann ist dass man unbedingt in die EU will. Ich mein die EU kann schon helfen etc. aber sie ist zu überbewertet!!!
    Ich meine schaut euch mal Griechenland an. Da siehts (Nachdem was ich gehört habe) nicht sehr gut aus. Und der EU gehts im Allgemeinen nicht so gut.
    Alle schauen auch immer auf die Länder denen es gut geht wie z.B Deutschland, England, Schweden etc. aber nur wenige wissen, dass Spanien, Portugal, Italien und teilweise auch Frankreich vor dem Ruin stehen.
    Sie standen alle vor dem Ruin, ja. Immerhin ist seit 2007 die Weltwirtschaft in einer Krise. Daran ist nicht die EU schuld, sondern die korrupten Politiker in den südlichen EU-Ländern sowie Banker aus aller Welt. Die "Schuldigen" sind sie und nicht die Europäische Union als Ganzes.
    Die Albaner sind Europäer und gehören in die Europäische Union. Ganz einfach ist das. Das bringt nicht nur wirtschaftliche und politische Vorteile sondern würde unser Image enorm verbessern. Wir wären endlich "gleichrangig" mit Briten, Holländern, Dänen usw.

    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Scheisst doch alle mal auf die EU, die bringt keinem was. Die Idee ist ja nicht schlecht, aber man hat es halt falsch umgesetzt.
    Sie hat keinem was gebracht? Alter, wann wurdest du geboren? Hast du miterlebt, wie sich die osteuropäischen Staaten seit den Neunzigern entwickelt haben? Das kannst du sonst überall nachschauen und nachlesen. Nicht nur sie auch die west- und südeuropäischen Staaten profitierten von der EU.

    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Besser es gäbe einen einzigen Albanischen Staat.
    Besser unsere Politiker würden die Armut und Arbeitslosigkeit verbessern. Alles andere ist mir im Moment egal. Mit einer Vereinigung würden nur mehr Probleme entstehen.
    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Aber etwas hört sich auch noch gut an.
    Sollten jetzt Albanien, Kosovë, Serbien, Mazedonien und Montenegro alle in der EU sein, dann soll es ja angeblich keine richtigen Grenzen mehr geben sondern dann würde man frei herumreisen können und das wäre eigentlich auch gar nicht so schlecht. Von Prishtinë nach Tiranë und von dort aus nach Shkup, ohne Grenzen, warum nicht?
    Keine Ahnung ob jetzt was Wahres dran ist oder nicht. Aber wie schon gesagt, die EU ist auch nicht eine Garantie, dass alles besser wird.
    Dass wir erst Teil der EU werden, müssen noch unglaubliche Reformen durchgeführt werden. Und wenn die mal zu Ende sind und die Wirtschaft noch angekurbelt wird, erst dann werden wir Teil der EU werden. Und es ist nicht eine Garantie, dass wir das schaffen werden. Die EU ist ja keine Spender und Wohltäter, wie du das wohl verstehst.

    Zitat Zitat von Yashar Beitrag anzeigen
    Ein anderes grosses Problem ist meiner Meinung auch, dass Albanien-Albaner und Albaner aus Kosovë sich immer wie mehr voneinander distanzieren.
    Tut mir Leid, aber der Scheiss muss aufhören. Ich meine wir sind doch nach wie vor eins, eine Kultur, ein Volk, warum trennt man sich dann so stark?
    Ich finde da unten muss mal einfach jemand ran, der wirklich das Wohlbefinden aller Albaner im Sinne hat um mal ein bisschen aufzuräumen.
    Albanien-Albaner, Kosovo-Albaner, Mazedonien-Albaner, Serbien-Albaner, Montenegro-Albaner und Griechenland-Albaner sind eben nicht unbedingt das gleiche. Klar wir sind eine gemeinsame Ethnie (vergleichbar mit den Deutschen (weiter in Baier, Badener, Schwaben, Franken etc.), Österreichern (Tiroler, Wiener etc.), Deutschschweizern (Berner, Zürcher, Bündner, Basler etc.) und Liechtensteinern) und wir haben eine Standard-Sprache (mit Dialekten natürlich). Aus diesen Gründen trennt man sich eben: geographisch, politisch, religiös und sprachlich.

Ähnliche Themen

  1. Serben besitzen mehr Land im Kosovo als Albaner!!!
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 09:06
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 13:10
  3. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 03:03
  4. 427.000 Kinder besuchen keine Vor- und Grundschule im Kosovo
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 01:57
  5. Besorgnis im Kosovo über Radioaktivität in der Umwelt
    Von lupo-de-mare im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 21:02