BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Partei würdet ihr wählen?

Teilnehmer
71. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • VV

    44 61,97%
  • PDK

    11 15,49%
  • LDK

    4 5,63%
  • AKR

    0 0%
  • AAK

    4 5,63%
  • Sonstige

    8 11,27%
Seite 29 von 85 ErsteErste ... 192526272829303132333979 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 844

Parlamentswahlen im Kosovo 2014

Erstellt von Shelby, 08.04.2014, 21:37 Uhr · 843 Antworten · 36.368 Aufrufe

  1. #281
    Mudi
    Ich weiß, dass es unwahrscheinlich ist, dass man diese Flagge ändert, aber würde es mir wünschen, die von Ibrahim Rugova wäre sehr viel besser, als die jetzige.

  2. #282
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen
    Ich weiß, dass es unwahrscheinlich ist, dass man diese Flagge ändert, aber würde es mir wünschen, die von Ibrahim Rugova wäre sehr viel besser, als die jetzige.
    Das würde der Idee der Multiethnizität, welche zu einer westlich anerannten Abspaltung geführt hat, zuwiederlaufen. Das ist also genau so wahrscheinlich wie ein Großalbanien

    Aber man kann sich die Fahne immer an die Wand hängen, mir gefällt das blau auch viel besser als das durchgehende rot der Albanienflagge.

  3. #283
    Mudi
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Das würde der Idee der Multiethnizität, welche zu einer westlich anerannten Abspaltung geführt hat, zuwiederlaufen. Das ist also genau so wahrscheinlich wie ein Großalbanien

    Aber man kann sich die Fahne immer an die Wand hängen, mir gefällt das blau auch viel besser als das durchgehende rot der Albanienflagge.
    Da hast du wohl recht, aber ich bin kein Fan von dieser Sache. Eine Republik mit über 90% Albanern ist niemals Multi-Etnisch, da wäre es Deutschland und Frankreich schon lange. Ich bin einfach der Meinung, dass die Bevölkerung über sowas abstimmen dürfen sollte und da ist es wohl klar, dass sie Rugovas Flagge bevorzugen würden.

  4. #284
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen
    Da hast du wohl recht, aber ich bin kein Fan von dieser Sache. Eine Republik mit über 90% Albanern ist niemals Multi-Etnisch, da wäre es Deutschland und Frankreich schon lange. Ich bin einfach der Meinung, dass die Bevölkerung über sowas abstimmen dürfen sollte und da ist es wohl klar, dass sie Rugovas Flagge bevorzugen würden.
    was genau steht eigentlich bei euch in der verfassung?
    hieß es nicht dass die serben und andere minderheiten nur für ein paar jahre sonderrechte genießen können
    was genau wird ihnen nur für eine bestimmte zeit gewährt die reservierten sitze im parlament oder ihr mitspracherecht
    bei verfassungsänderungen????

  5. #285
    Mudi
    Zitat Zitat von Pjetër Balsha Beitrag anzeigen
    was genau steht eigentlich bei euch in der verfassung?
    hieß es nicht dass die serben und andere minderheiten nur für ein paar jahre sonderrechte genießen können
    was genau wird ihnen nur für eine bestimmte zeit gewährt die reservierten sitze im parlament oder ihr mitspracherecht
    bei verfassungsänderungen????
    Ich weiß das alles auch nicht so genau, ich denke aber nicht, dass es nur für ein paar Jahre gilt. In Wikipedia wird es wie folgt erklärt:

    Das wichtigste exekutive Staatsorgan ist die Regierung. Der Premierminister wird auf Vorschlag des Präsidenten vom Parlament gewählt, die vollständige Regierung muss vom Parlament bestätigt werden. Der Regierungschef kann Minister ohne Zustimmung des Parlaments entlassen. Jeweils ein Minister muss der serbischen, ein weiterer einer anderen Minderheit angehören. Falls das Kabinett aus mehr als zwölf Mitgliedern besteht, muss ein dritter Minister einer Minderheit zugerechnet werden. Seit dem 30. Januar 2008 ist Hashim Thaçi (PDK) Premierminister einer Mehrparteienkoalition, welche aber im Herbst 2010 auseinanderbrach. Am 22. Februar 2011 wurde eine neue Regierung wieder unter seiner Führung gewählt, der neben der PDK auch die AKR von Behgjet Pacolli und Vertreter der serbischen Minderheit angehören.

    Legislative

    Das Parlament der Republik Kosovo (albanisch Kuvendi i Republikës së Kosovës; serbisch Skupština Republike Kosovo/Скупштина Републике Косово) ist das Gesetzgebungsorgan des Landes. Es hat 120 Sitze, welche im Vierjahresrhythmus vom Volk direkt gewählt werden. Seit dem 9. Januar 2008 ist Jakup Krasniqi (PDK) Parlamentspräsident.

    Das Wahlsystem bietet für die vielen ethnischen Minderheiten im Kosovo Vorteile. Von den 120 Parlamentssitzen können 100 frei besetzt werden. Die 20 weiteren Parlamentssitze sind für Serben (10), Roma, Aschkali, Balkan-Ägypter (4), Bosniaken (3), Türken (2) und Goranen (1) reserviert.

    Ich weiß nur, dass die Flagge keine nationalen Symbole haben durfte, also keinen Adler usw. und die Verfassung kann man ohne die Minderheiten auch nicht ändern, soweit ich das weiß.


    Wie geschrieben, das ist für mich einfach nur Schwachsinn.

  6. #286
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen
    Ich weiß das alles auch nicht so genau, ich denke aber nicht, dass es nur für ein paar Jahre gilt. In Wikipedia wird es wie folgt erklärt:

    Das wichtigste exekutive Staatsorgan ist die Regierung. Der Premierminister wird auf Vorschlag des Präsidenten vom Parlament gewählt, die vollständige Regierung muss vom Parlament bestätigt werden. Der Regierungschef kann Minister ohne Zustimmung des Parlaments entlassen. Jeweils ein Minister muss der serbischen, ein weiterer einer anderen Minderheit angehören. Falls das Kabinett aus mehr als zwölf Mitgliedern besteht, muss ein dritter Minister einer Minderheit zugerechnet werden. Seit dem 30. Januar 2008 ist Hashim Thaçi (PDK) Premierminister einer Mehrparteienkoalition, welche aber im Herbst 2010 auseinanderbrach. Am 22. Februar 2011 wurde eine neue Regierung wieder unter seiner Führung gewählt, der neben der PDK auch die AKR von Behgjet Pacolli und Vertreter der serbischen Minderheit angehören.

    Legislative

    Das Parlament der Republik Kosovo (albanisch Kuvendi i Republikës së Kosovës; serbisch Skupština Republike Kosovo/Скупштина Републике Косово) ist das Gesetzgebungsorgan des Landes. Es hat 120 Sitze, welche im Vierjahresrhythmus vom Volk direkt gewählt werden. Seit dem 9. Januar 2008 ist Jakup Krasniqi (PDK) Parlamentspräsident.

    Das Wahlsystem bietet für die vielen ethnischen Minderheiten im Kosovo Vorteile. Von den 120 Parlamentssitzen können 100 frei besetzt werden. Die 20 weiteren Parlamentssitze sind für Serben (10), Roma, Aschkali, Balkan-Ägypter (4), Bosniaken (3), Türken (2) und Goranen (1) reserviert.

    Ich weiß nur, dass die Flagge keine nationalen Symbole haben durfte, also keinen Adler usw. und die Verfassung kann man ohne die Minderheiten auch nicht ändern, soweit ich das weiß.


    Wie geschrieben, das ist für mich einfach nur Schwachsinn.
    danke
    ich kann mich aber noch daran erinnern dass es hieß
    dass gewisse sonderrechte nur für paar jahre gelten
    vielleicht waren damit nur die reservierten sitze im parlament gemeint
    wäre auch sehr undemokratisch wenn das für immer so bleiben würde

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen
    Ich weiß das alles auch nicht so genau, ich denke aber nicht, dass es nur für ein paar Jahre gilt. In Wikipedia wird es wie folgt erklärt:

    Das wichtigste exekutive Staatsorgan ist die Regierung. Der Premierminister wird auf Vorschlag des Präsidenten vom Parlament gewählt, die vollständige Regierung muss vom Parlament bestätigt werden. Der Regierungschef kann Minister ohne Zustimmung des Parlaments entlassen. Jeweils ein Minister muss der serbischen, ein weiterer einer anderen Minderheit angehören. Falls das Kabinett aus mehr als zwölf Mitgliedern besteht, muss ein dritter Minister einer Minderheit zugerechnet werden. Seit dem 30. Januar 2008 ist Hashim Thaçi (PDK) Premierminister einer Mehrparteienkoalition, welche aber im Herbst 2010 auseinanderbrach. Am 22. Februar 2011 wurde eine neue Regierung wieder unter seiner Führung gewählt, der neben der PDK auch die AKR von Behgjet Pacolli und Vertreter der serbischen Minderheit angehören.

    Legislative

    Das Parlament der Republik Kosovo (albanisch Kuvendi i Republikës së Kosovës; serbisch Skupština Republike Kosovo/Скупштина Републике Косово) ist das Gesetzgebungsorgan des Landes. Es hat 120 Sitze, welche im Vierjahresrhythmus vom Volk direkt gewählt werden. Seit dem 9. Januar 2008 ist Jakup Krasniqi (PDK) Parlamentspräsident.

    Das Wahlsystem bietet für die vielen ethnischen Minderheiten im Kosovo Vorteile. Von den 120 Parlamentssitzen können 100 frei besetzt werden. Die 20 weiteren Parlamentssitze sind für Serben (10), Roma, Aschkali, Balkan-Ägypter (4), Bosniaken (3), Türken (2) und Goranen (1) reserviert.

    Ich weiß nur, dass die Flagge keine nationalen Symbole haben durfte, also keinen Adler usw. und die Verfassung kann man ohne die Minderheiten auch nicht ändern, soweit ich das weiß.


    Wie geschrieben, das ist für mich einfach nur Schwachsinn.

    habe was im internet gefunden die reservierten sitze gelten wie ich vermutet habe nicht für immer (sehr gut)


    Kosova Sot:
    Was für Eindrücke hatten Sie nach dem Gespräch mit Hashim Thaci, Isa Mustafa und Ramush Haradinaj?
    Botschafter Blomeyer:
    Nach meinem Eindruck waren sich alle Gesprächspartner über die Dringlichkeit der Wahlreform einig und
    wollten sich dafür einsetzen, dass das dafür vorgeschriebene parlamentarische Verfahren wieder aufgenommen
    und zügig abgeschlossen wird. Auch gab es Einigkeit über eine Reihe von inhaltlichen Punkten.
    Schließlich wurde festgestellt, dass derzeit keine Einigung über Verfassungsänderungen –
    insbesondere die Verlängerung der Regelung über die den Minderheiten reservierten Sitze –
    erzielt werden kann,
    so dass diese in die Wahlreform nicht aufgenommen werden können.
    http://www.pristina.diplo.de/content...asot230114.pdf


    Përderisa ambasadori gjerman Peter Bloyemer thotë së është në të mirë të Kosovës zgjatja edhe e një mandati shtesë me vende të rezervuara për deputetët e komunitetit pakicë, opozita dhe kryetari i Kuvendit të Kosovës Jakup Krasniqi e kundërshtojnë kategorikisht një gjë të tillë.

    Krasniqi Kundër Ndryshimit të Kushtetutës për Minoritetet - Lajme - Gazeta Jeta në Kosovë

  7. #287
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Pjetër Balsha Beitrag anzeigen
    danke
    ich kann mich aber noch daran erinnern dass es hieß
    dass gewisse sonderrechte nur für paar jahre gelten
    vielleicht waren damit nur die reservierten sitze im parlament gemeint
    wäre auch sehr undemokratisch wenn das für immer so bleiben würde

    - - - Aktualisiert - - -




    habe was im internet gefunden die reservierten sitze gelten wie ich vermutet habe nicht für immer (sehr gut)


    Kosova Sot:
    Was für Eindrücke hatten Sie nach dem Gespräch mit Hashim Thaci, Isa Mustafa und Ramush Haradinaj?
    Botschafter Blomeyer:
    Nach meinem Eindruck waren sich alle Gesprächspartner über die Dringlichkeit der Wahlreform einig und
    wollten sich dafür einsetzen, dass das dafür vorgeschriebene parlamentarische Verfahren wieder aufgenommen
    und zügig abgeschlossen wird. Auch gab es Einigkeit über eine Reihe von inhaltlichen Punkten.
    Schließlich wurde festgestellt, dass derzeit keine Einigung über Verfassungsänderungen –
    insbesondere die Verlängerung der Regelung über die den Minderheiten reservierten Sitze –
    erzielt werden kann,
    so dass diese in die Wahlreform nicht aufgenommen werden können.
    http://www.pristina.diplo.de/content...asot230114.pdf


    Përderisa ambasadori gjerman Peter Bloyemer thotë së është në të mirë të Kosovës zgjatja edhe e një mandati shtesë me vende të rezervuara për deputetët e komunitetit pakicë, opozita dhe kryetari i Kuvendit të Kosovës Jakup Krasniqi e kundërshtojnë kategorikisht një gjë të tillë.

    Krasniqi Kundër Ndryshimit të Kushtetutës për Minoritetet - Lajme - Gazeta Jeta në Kosovë
    die Verfassung kann nur durch 2/3 der stimmen durch die Minderheiten geändert werden.....
    so wie ich die Verfassung verstanden habe ????

  8. #288
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    die Verfassung kann nur durch 2/3 der stimmen durch die Minderheiten geändert werden.....
    so wie ich die Verfassung verstanden habe ????
    d.h also roma, türken und bosniaken auf die seite der albaner holen

  9. #289
    Mudi
    Glaube auch mal was von einer 2/3 Mehrheit der Minderheiten bezüglich der Verfassung gelesen zu haben.

  10. #290
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    5.085

Ähnliche Themen

  1. Serben besitzen mehr Land im Kosovo als Albaner!!!
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 09:06
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 13:10
  3. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 03:03
  4. 427.000 Kinder besuchen keine Vor- und Grundschule im Kosovo
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 01:57
  5. Besorgnis im Kosovo über Radioaktivität in der Umwelt
    Von lupo-de-mare im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 21:02