BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Welche Partei würdet ihr wählen?

Teilnehmer
71. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • VV

    44 61,97%
  • PDK

    11 15,49%
  • LDK

    4 5,63%
  • AKR

    0 0%
  • AAK

    4 5,63%
  • Sonstige

    8 11,27%
Seite 73 von 85 ErsteErste ... 236369707172737475767783 ... LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 730 von 844

Parlamentswahlen im Kosovo 2014

Erstellt von Shelby, 08.04.2014, 21:37 Uhr · 843 Antworten · 36.373 Aufrufe

  1. #721
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Pjetër Balsha Beitrag anzeigen
    sehr schlimm dieser dialekt
    Hehehe, dieser Dialekt ist erlösend! Mit ihm kann man sich am besten ausdrücken. :

  2. #722
    Gg1
    Avatar von Gg1

    Registriert seit
    15.05.2010
    Beiträge
    425
    Ohër deine neue Sig gefällt mir (Y)

  3. #723
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Gg1 Beitrag anzeigen
    Ohër deine neue Sig gefällt mir (Y)
    I know, I know.

  4. #724
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.503
    Die Überschrift ist mir zwar ein wenig zu reißerisch, aber der Artikel ist gut:

    22. Juni 2014 13:49

    Kosovo

    Am Tropf Europas

    Vor 15 Jahren endete der Kosovokrieg, vor sechs Jahren wurde der Kosovo unabhängig. Doch das Land hängt noch immer am Geldhahn der EU, mit abgeschobenen Flüchtlingen weiß der junge Staat nichts anzufangen. Zu Besuch bei zwei zurückgekehrten Familien.

    Der Fiat rast eine schlammige Piste entlang, der Weg geht steil den Hang hinauf. Am Fenster ziehen unvollendete Bauten vorbei, Bruchbuden ohne Fensterscheiben, Betongerippe. Am Ende der Straße in der Kleinstadt Prizren im Kosovo stoppt Dursime Arbeneshi den Wagen. Sie arbeitet für den Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) in Prizren und deutet auf einen kleinen Verschlag aus roten Ziegeln. Darauf steht "Funded by the German Foreign Ministry" - finanziert vom deutschen Außenministerium.
    Auf diesen 30 Quadratmetern lebt die Roma-Familie Avdo. Sohn Erdin öffnet die Tür und führt ins Wohnzimmer. "Es ist die Katastrophe", sagt der 35-Jährige und lässt sich auf die alte Matratze auf dem Boden sinken, auf der er nachts schläft. "Keine Arbeit, keine Zukunft, kein gar nichts." Mit Schrecken denkt er an den Tag ihrer Abschiebung aus Deutschland zurück.
    ...

    Deutschland ist omnipräsent - finanziell und in den Köpfen der Menschen

    Dursime Arbaneshi vom ASB kennt viele solcher Geschichten von missglückten Heimkehrern in den Kosovo. Etwa 2000Unterkünfte hat die Organisation mit Hilfsgeldern der Bundesregierung errichtet, meist für Roma. "Sie sind leider ein bisschen selbst schuld", sagt Arbaneshi, als sie den Fiat zurück in Richtung Innenstadt steuert. Der Vater habe den deutschen Behörden durch die geprellte Zeche einen leichten Vorwand geliefert, der Sohn sich vermutlich nicht genügend um Arbeit gekümmert. Sie zuckt mit den Achseln. Die Eigenheime sollen die Familien nun anspornen, hier etwas aufzubauen.
    Doch das System funktioniert schlecht. Familie Avdo hat es nach zwei Jahren nicht einmal geschafft, die Außenwände selbst zu streichen. "Wir bauen ihnen ein Haus, um den Rest müssen sie sich schon selbst kümmern", sagt Arbaneshi.
    ...

    15 Jahre ist es nun her, dass Bundeswehr und Nato die serbische Armee aus dem Kosovo vertrieben, und so die ethnischen Gräuel unter der Bevölkerung stoppten. Bis heute werden die Kfor-Soldaten dafür von den Einheimischen verehrt. Während der Jugoslawien-Kriege und des Kosovokonflikts in den neunziger Jahren war die Bundesrepublik ein sicherer Hafen für Flüchtlinge. Bis zu 400 000 Kosovaren fanden in Deutschland Zuflucht. Seit die Bundesregierung und der Kosovo 2010 ein sogenanntes Rücknahmeabkommen unterzeichnet haben, müssen Tausende unfreiwillig zurück - in den vergangenen vier Jahren schob Deutschland 1969 Menschen in den Kosovo ab.
    Das Geld aus Brüssel und anderen EU-Hauptstädten ist im Kosovo willkommen, doch mit Heimkehrern wie den Avdos weiß das Land mit seinen 1,8 Millionen Einwohnern wenig anzufangen.
    ...
    22. Juni 2014 13:49


    Kosovo

    Stolz auf die Unabhängigkeit - trotz großer Probleme

    Um die Heimkehrer kümmern sich nur Hilfsorganisationen. Die haben es nicht leicht, in der maroden Infrastruktur Hilfe zu leisten. Während des Besuchs im ASB-Büro geht plötzlich das Licht aus. Für die Kosovaren sind Stromausfälle normal, immer liegt eine Taschenlampe bereit. Dazu müssen sich die Hilfsorganisationen mit einer ineffizienten und bestechlichen Regierung herumschlagen. Auf dem Korruptionsindex von Transparency International liegt der Kosovo auf Rang 111, nur Albanien und Weißrussland schneiden in Europa schlechter ab. Auch die EU-Mission Eulex konnte an diesen Zuständen in fünf Jahren kaum etwas ändern.
    ...
    Sohn Arianit ist der erste, dessen Existenz im Kosovo politisch nicht gefährdet ist. Ihm bereitet eher die Wirtschaft Sorgen. Die meisten Jugendlichen sehen aufgrund der hohen Arbeitslosigkeit keine Perspektiven. Laut einem Bericht von USAid ist die Arbeitslosenquote nach der Wirtschaftskrise auf 45 Prozent angestiegen - unter Jugendlichen liege sie bei 70 Prozent.
    Die meisten Jugendlichen wollen nach London oder in eine andere westeuropäische Stadt, am besten irgendwo in Deutschland. Arianit hingegen will hier bleiben. Der 15-Jährige hat Pläne für eine Zukunft in seiner Heimat: "Ich möchte etwas mit Umweltschutz in Kosovo machen", sagt er. "Da werde ich gebraucht."

    Kosovo - Stolz auf die Unabhängigkeit - trotz großer Probleme - Politik - Süddeutsche.de


  5. #725

    Registriert seit
    21.10.2013
    Beiträge
    1.788
    Was ist denn jetzt genau der neueste Stand?

  6. #726

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    der oberste gerichtshof muss noch klären, welche partei die regierung als erster bilden darf--- kann noch dauern

  7. #727
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Bald ist es ein Monat her seit dem Urnengang und die Stimmenauszählung läuft immer noch bzw. es gibt noch keine offiziellen Resultate ...

  8. #728

    Registriert seit
    21.10.2013
    Beiträge
    1.788
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Bald ist es ein Monat her seit dem Urnengang und die Stimmenauszählung läuft immer noch bzw. es gibt noch keine offiziellen Resultate ...
    Wie armselig. ..

  9. #729

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Bald ist es ein Monat her seit dem Urnengang und die Stimmenauszählung läuft immer noch bzw. es gibt noch keine offiziellen Resultate ...
    wer das ganze verzögert ist ja bekannt

  10. #730
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    wer das ganze verzögert ist ja bekannt
    Verzögern ist ja nicht so schlimm wie manipulieren.

Ähnliche Themen

  1. Serben besitzen mehr Land im Kosovo als Albaner!!!
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 09:06
  2. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 13:10
  3. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 03:03
  4. 427.000 Kinder besuchen keine Vor- und Grundschule im Kosovo
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 27.07.2009, 01:57
  5. Besorgnis im Kosovo über Radioaktivität in der Umwelt
    Von lupo-de-mare im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 21:02