BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Welcher dieser drei politischen Kräfte würdest du deine Stimme geben?

Teilnehmer
25. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • LDK - AKR - Alternativa (Liberaldemokraten)

    4 16,00%
  • PDK - AAK - Nisma (ehem. bewaffneter Arm des Kosovo, keine klare politische Zuordnung)

    1 4,00%
  • Levizja Vetevendosje (Sozialdemokraten)

    18 72,00%
  • Ich darf / werde nicht wählen.

    2 8,00%
Seite 3 von 22 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 212

Parlamentswahlen im Kosovo 2017

Erstellt von VoxPopuli, 21.05.2017, 12:31 Uhr · 211 Antworten · 13.097 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Metho

    Registriert seit
    01.08.2013
    Beiträge
    6.262
    Zitat Zitat von Epimetheus Beitrag anzeigen
    Edi hat seinerzeit die Hauptstadt auch verändert. Was aber nicht heißt dass er als Minister auch so Erfolgreich war.

    Albanien - Arbeitslosenquote
    Albanien - Jugendarbeitslosigkeit
    Albanien - Staatsverschuldung gemessen am BIP

    Wirtschaftlich ging es Albanien unter der PD besser. Und darauf kommt es am Ende an.
    "Geht es der Wirtschaft gut, geht es den Menschen gut" ist aber eine falsche Kausalität.

  2. #22
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    7.190
    Zitat Zitat von Epimetheus Beitrag anzeigen
    Edi hat seinerzeit die Hauptstadt auch verändert. Was aber nicht heißt dass er als Minister auch so Erfolgreich war.

    Albanien - Arbeitslosenquote
    Albanien - Jugendarbeitslosigkeit
    Albanien - Staatsverschuldung gemessen am BIP

    Wirtschaftlich ging es Albanien unter der PD besser. Und darauf kommt es am Ende an.
    Albanien mit Berisha
    8-Rasende-Pferdekutsche.jpg

    Albanien mit Edi Rama
    ticker_img-7Xx_RSMpj7NC_HhA4vH3gQ.jpg

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Dass das möglich ist, hat uns die VV in Prishtina oft genug bewiesen. Aber scheinbar wollen viele nicht an das Potenzial des Landes gar nicht glauben.

    Btw waehrend wir darüber diskutieren, hat heute die VV unter Führung von Sh.Ahmeti in Prishtina zwei weitere Labors eingeweiht, die den Bürgern Prishtinas zugute kommen und so das Gesundheitswesen in der stadt weiter staerken.

    Und das alles mit einem bescheidenen Budget von rund 65 mio Euro der Gemeinde. Nicht zu vergessen, dass die KiTa Plaetze in der Stadt verdoppelt wurden, alle Grundschulen - egal ob in der Stadt oder auf dem Land - eine Leseecke, einen Sportsaal, Verpflegung für Schüler, etc haben. Es werden Weiterbildungskurse für Lehrkraefte von der Gemeinde angeboten, damit das Niveau in den Schulen steigt. Die Bewohner werden in der Auswahl der Lehrkraefte und Direktoren miteinbezogen. In der Stadt wurden Sozialwohnungen für Wohnungslose und sozial schwache gebaut und untergebracht. Alle Ambulanzen wurden renoviert und mit neuem Equipment ausgestattet. Mittlerweile kommen Menschen aus anderen Gemeinden, um sich in den Ambulanzen von Prishtina untersuchen zu lassen, weil sowohl die Behandlung als auch der Umgang der Aerzte besser ist als im öffentlichen Krankenhaus selbst. In der Gemeinde selbst wurde radikal aufgeraeumt. Wer früher 3 Std. für ein Zertifikat an der Reihe warten musste, kann das einfach und schnell am Automaten machen ohne nur eine Minute warten zu müssen. Nach über 17 Jahren gibt es ENDLICH 24/7 fließendes Wasser in der Stadt. Es wurde ein funktionierendes öffentliches Verkehrswesen aufgebaut, samt neuen Bussen, etc.

    Das sind alles kleine Dinge, die aber einen enormen Einfluss auf die Lebensqualitaet haben. Wieso wurde das nicht vorher umgesetzt, sondern mussten fast 15 Jahre vergehen, damit jemand wie Sh.Ahmeti und die VV kommen, um solche einfachen Dinge umsetzen zu müssen? Natürlich weil die Politiker davor davon keine Profit hatten.
    Eine Zentrifuge, Mikroskop und eine Blutzellenanalysegerät als Potenzial zu bezeichnen grenzt an Labilität unterster Schublade.

    Solche Slowenische Geräte werden meistens in Entwicklungsländern verschenkt, auch wenn man sie kaufen würde, würde es nicht viel kosten.

    Bei einem Budget von 65 Millionen € ist das nichts. Wo sind die anderen 64,9 Millionen ?

  3. #23
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.612
    Analistët në një mendje: Vetëvendosje e fitoi debatin

    Panelistët e Analizës Zgjedhore, Dardan Gashi, Petrit Zogaj, Ilir Mirena dhe Astrit Gashi, janë pajtuar se debatin në Magazinën Zgjedhore të zhvilluar në Klan Kosova në mes të koalicionit PDK-AAK-Nisma, koalicionit LDK-AKR dhe Vetëvendosjes, debatin e ka fituar bindshëm, Dardan Sejdiu dhe Shqipe Pantina të Lëvizjes Vetëvendosje, njofton Klan Kosova.

    Dardan Gashi: Debatin totalisht e dominoi Vetëvendosje.
    Petrit Zogaj: Vetëvendosje pati njëfarë lloj dominimi, pasi duke mos qenë në pushtet po e ka më të lehtë.
    Ilir Mirena: Më konkretë, por ndoshta më lehtë e kishin përfaqësuesit e Vetëvendosjes për ta dominuar debatin.
    Astrit Gashi: Dy koalicionet ishin të pakoordinuara. Vetëvendosje e kishte lirinë, pasi s’ka qenë në qeverisje.

    klankosova.tv


    ----------------

    Tolle Debatte gestern. Finde es toll, dass die Vetevendosje in diesen Wahlen den Fokus auf den Wohlstand und die wirtschaftliche Entwicklung legt. Weiter gefiel mir Pantina (LVV) mit ihren Ideen zur Restrukturierung des Schulsystems und einer qualitativ höherwertigen Lehrerausbildung.

  4. #24
    Avatar von Shqiptar90

    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    959
    Wählt SMAJL LATIFI - #68

  5. #25

    Registriert seit
    22.05.2017
    Beiträge
    29
    Rational betrachtet schon. Sehr wenige Menschen zieht es in Wirtschaftlich schwächeren Gebieten. Natürlich darf der soziale Aspekt nicht fehlen, aber der muss auch auf Dauer finanzierbar sein.

  6. #26
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.612
    Zitat Zitat von GOJIM Beitrag anzeigen
    Bevor du firmen bekommst brauchst du die infrastruktur dazu, und Strassen und Autobahnen sind so ziemlich dass wichtigste...
    Damit überhaupt jemand kommt, braucht es Rechtssicherheit. Gibt viele Fälle von Investoren die abgehauen sind, weil diese "Komandanta" & "Menaxhera" hier und da noch zusätzliche Summen verlangt haben, damit sie überhaupt investieren dürfen. Einmal mehr wird einem klar, dass jedes Volk über diese Regierung verfügt, die es auch verdient.

  7. #27
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    10.255
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen



    Eine Zentrifuge, Mikroskop und eine Blutzellenanalysegerät als Potenzial zu bezeichnen grenzt an Labilität unterster Schublade.

    Solche Slowenische Geräte werden meistens in Entwicklungsländern verschenkt, auch wenn man sie kaufen würde, würde es nicht viel kosten.

    Bei einem Budget von 65 Millionen € ist das nichts. Wo sind die anderen 64,9 Millionen ?
    Ich habe das nur als Beispiel genommen, weil das die Entwicklung des letzten Tages war. Ausserdem habe ich genügend andere Beispiele und Aspekte genannt wohin das Geld fließt. Wobei jetzt in dem Fall nicht nur die Zentrifuge, Mikroskop, etc die Investition darstellt, sondern es mussten Gebäude gebaut oder angemietet werden, Personal zur Verfügung gestellt, usw, es kommt als noch der infrastrukturelle und personelle Aspekt als Investiotion hinzu, die du nicht berücksichtigst.

    Wohin der Rest des Geldes fließt, kannst du auf der Website der Gemeinde Prishtina erfahren, die - seit die VV dort an der Macht ist- von unabhängigen Organisationen zur transparentesten Gemeinde gewählt wurde.

  8. #28

    Registriert seit
    22.05.2017
    Beiträge
    29
    Das funktioniert natürlich am besten wenn die Rechtsstaatlichkeitsmission das Land verlassen soll. Wird unheimlich viel Vertrauen bei den ausländischen Investoren schaffen.

  9. #29
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    10.255
    Zitat Zitat von Epimetheus Beitrag anzeigen
    Das funktioniert natürlich am besten wenn die Rechtsstaatlichkeitsmission das Land verlassen soll. Wird unheimlich viel Vertrauen bei den ausländischen Investoren schaffen.
    Weil die ja auch so viele große Fische hinter Gitter gebracht hat

    Einfach nur lächerlich. Lies dir mal die Vorwürfe der ex Staatsanwältin dieser Mission Maria Bamieh durch und dann weißt du, was diese Mission taugt. Die sind eher ein Hindernis als eine Hilfe für die Rechststaatlichkeit

  10. #30
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    7.190
    Dem Kosovo würde mal gut tun wenn das Volk die Wahlen man boykottieren würde. Nur so als Denkzettel.

    In der Schweiz gibt es immernoch Konten mit Millionen Franken die vor und während dem Kosova Krieg gesammelt wurden, das Geld gehört dem Volk.

Seite 3 von 22 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Parlamentswahlen im Kosovo 2014
    Von Shelby im Forum Kosovo
    Antworten: 843
    Letzter Beitrag: 28.12.2014, 23:59
  2. Serben besitzen mehr Land im Kosovo als Albaner!!!
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 09:06
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 13:10
  4. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 03:03
  5. Besorgnis im Kosovo über Radioaktivität in der Umwelt
    Von lupo-de-mare im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 21:02