BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Welcher dieser drei politischen Kräfte würdest du deine Stimme geben?

Teilnehmer
25. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • LDK - AKR - Alternativa (Liberaldemokraten)

    4 16,00%
  • PDK - AAK - Nisma (ehem. bewaffneter Arm des Kosovo, keine klare politische Zuordnung)

    1 4,00%
  • Levizja Vetevendosje (Sozialdemokraten)

    18 72,00%
  • Ich darf / werde nicht wählen.

    2 8,00%
Seite 4 von 22 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 212

Parlamentswahlen im Kosovo 2017

Erstellt von VoxPopuli, 21.05.2017, 12:31 Uhr · 211 Antworten · 11.231 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    21.10.2013
    Beiträge
    1.788
    Der Gewinner steht doch schon fest!!!!
    PDK

  2. #32
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    10.009
    Zitat Zitat von Apfelsaft Beitrag anzeigen
    Der Gewinner steht doch schon fest!!!!
    PDK
    Inwiefern ist die PDK der Sieger? Meinst du, wenn sie die Sieger wären, dass sie eine breite Koalition schmieden müssten und dazu noch den Posten des Ministerpräsidenten an die Koalitionspartner der AAK abtreten müssten?

    Beim besten Willen, aber die PDK ist diesmal weit entfernt von einem Sieg. Und wenn, dann wird es ein Pyrrus Sieg werden.

  3. #33
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.030

    Parlamentswahlen im Kosovo 2017

    Zitat Zitat von FloKrass Beitrag anzeigen
    Inwiefern ist die PDK der Sieger? Meinst du, wenn sie die Sieger wären, dass sie eine breite Koalition schmieden müssten und dazu noch den Posten des Ministerpräsidenten an die Koalitionspartner der AAK abtreten müssten?

    Beim besten Willen, aber die PDK ist diesmal weit entfernt von einem Sieg. Und wenn, dann wird es ein Pyrrus Sieg werden.
    Sollte die PDK die Regierung ohne die LDK stellen, wäre es sogar ein verdammt hoher Sieg. Um nicht zu sagen, dass die AAK fast ne Schwesterpartei der PDK ist, gleicht das Verhältnis zwischen beide Führungen wie die der CDU und FDP in Deutschland. Das Ramush Ministerpräsident werden soll ist ja für sie nicht schlimm, wenn sie schon in der aktuellen Regierung Isa Mustafa den Posten übergeben haben. Im Gegenteil, Haradinaj, Thaci und Veseli stehen nicht für konträre Interessen. Die kennen sich und ihre Leichen im Keller seit Jahrzehnten. Ich hoffe auf Hoti, aber rechne nach der Frankreich-Geschichte um Haradinaj fest mit einer Regierung, die lieber ins Fitnessstudio geht als in die Bibliothek.

    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Dem Kosovo würde mal gut tun wenn das Volk die Wahlen man boykottieren würde. Nur so als Denkzettel.
    Ach, du denkst doch nicht wirklich, dass es diesen Banditen darum geht volksnah zu sein und eine hohe Wahlbeteiligung zu haben. Es könnten auch nur 500 Leute wählen gehen und es würde keinen von da oben interessieren. Würde höchstens für nen dummen Witz reichen wie "waren bestimmt alle gerade in Urlaub", für die sie in jedem anderen funktionieren Land vom Volk gelyncht worden wären. Je niedriger die Wahlbeteiligung, desto höher würde ein Sieg der PDK ausfallen

  4. #34
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.643
    Kosova-Kriminelle Stimmenkäufer am Werk - Haradinaj verweigert Fernsehdebatte mit Albin Kurti

    Von Agron Sadiku
    Die vorgezogene Parlamentswahl in Kosova am 11. Juni bringt die Clique der Diebe und Millionäre, aus PDK-AAK- Nisma und auf der anderen Seite LDK und AKR in immer größere Panik. Offen versucht jetzt schon die Regierungspartei PDK Wählerstimmen zu kaufen. In der Stadt Ferizaj bietet nach einer Recherche der Zeitung BOTA- Press, die Partei von Veseli und Thaci, für jede Stimme 50 €. Das funktioniert so: der Wahlberechtigte bekommt ein Handy mit in die
    Wahlkabine, nachdem das Foto vorgelegt wurde, bekommt der „ Wähler“ 50 €. Aber es geht auch subtiler. Angestellte der Gemeinde werden vom Bürgermeister aufgefordert in ihrem Wohngebiet beispielsweise 20 Stimmen aus der Familie zu bringen,wenn das nicht der Fall ist wird der Angestellte oder städtische Arbeiter mit Entlassung bedroht. Oftmals kann das Wahlverhalten direkt kontrolliert werden, weil viele Stadtangestellte zu einer größeren Familie gehören, welche in einem bestimmten Viertel wohnen. Ein Mitglied der örtlichen Wahlkommission achtet genau darauf ob auch alle Familienmitglieder zur Wahl erscheinen. Letztere Methode ist in Ferizaj, die spezielle Methode der LDK, aber auch in Gjilan.

    Nach Bota Press wirbt die PDK mit Geldangeboten auch an der UNI in Prishtina. Das Wählerverzeichnis bietet ebenfalls viele Möglichkeiten die Wahl zu manipulieren. Kosova hat etwas über 1,7 Millionen Einwohner aber 1,9 Millionen Wahlberechtigte. Parteikader werden darauf vorbereitet unter verschiedenen Identitäten zu wählen. Es kommt auf die Kontrolle der Wahl durch viele unabhängige Menschen an, welche die reguläre Arbeit der Vertreter der „ Bewegung für Selbstbestimmung“ VV unterstützen. VV hat als einzige Partei eine konkrete soziale Programmatik. VV will eine Krankenversicherung, Arbeitslosengeld, sowie die Ingangsetzung der Produktion in Kosova. Dazu ist es nötig den neoliberalen Privatisierungsprozess welcher mindestens 80.000 Arbeitsplätze kostete zu beenden.

    Haradinaj verweigert Fernsehdebatte mit Albin Kurti

    Der Boss der AAK, Ramush Haradinaj, sagte für kommenden Freitag eine Fernsehdebatte mit Albin Kurti ab. Haradinaj ist Kandidat für das Amt des Premiers, der Koalition PDK-AAK-Nisma. Die Absage hat Gründe. Der erste Grund dürfte sein, dass die „ Koryphäe der Wissenschaft“ Haradinaj, sich schlicht einer verbalen Auseinandersetzung mit Albin Kurti nicht gewachsen fühlt. In Prishtina gibt es den Witz, dass man „Rumushologie“ studiert haben muss, um Haradinaj überhaupt zu verstehen. Der entscheidende Grund für Haradinaj dürfte allerdings inhaltlicher Natur sein. Im letzten Parlament spielte die AAK eine pseudooppositionelle Rolle. Auch die AAK wetterte gegen bestimmte Verträge mit Serbien, sowie gegen die „ korrupte Regierung“. Jetzt ist die AAK im Bündnis mit der Hauptregierungspartei PDK. Nebenbei bemerkt ist auch Haradinaj Millionär, welcher in seinem Heimatgemeinde eine Luxsusburg bewohnt in Prishtina eine prächtige Immobilie besitzt aber auch Wohnungen in Monaco. Klar ist das dieser Mensch ohne jegliches konkretes Programm zugunsten der einfachen Menschen in Kosova, einer Debatte mit dem hoffentlich nächsten Premierminister Albin Kurti, ausweicht.
    Kosova aktuell - Kosova-Kriminelle Stimmenkäufer am Werk - Haradinaj verweigert Fernsehdebatte mit Albin Kurti

  5. #35
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.368
    Er verweigert die Debatte, weil er eben keine Ahnung hat. Weder von Politik noch von der albanischen Sprache.

    #Albin

  6. #36
    Avatar von sweet-sour

    Registriert seit
    25.08.2012
    Beiträge
    3.411
    Ich schwanke zwischen "kape njanin mshoj tjetrit", "VV soll ne Chance kriegen" und "ist egal, am Ende bestimmen eh andere"...

  7. #37
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.092
    leider habe kein gutes gefühl für etwas neues oder fortschritte in kosova ganz ehrlich.....
    es kann und darf nicht das argument gelten ,weil man im krieg dabei war automatisch ein anrecht auf einen politischen posten hat!!!!
    ich halte es wie die alten griechen;
    wenn ich ein haus bauen will spreche ich mit einem maurer und nicht mit einem philosophen!!!!

    der krieg ist lange vorbei das "land" ist und wird blockiert genau durch die politik der leute die im krieg mitbestimmt und verdient haben und immer noch verdienen......
    wenn die leute auch nur einwenig mut & courage haben sollte die herren gebremst werden ....
    damit ein wirklicher neuer anfang gemacht werden kann mit menschen ,welche auch dafür geeignet sind und nicht in dem ganzen filz involviert sind damit ist auch ldk gemeint....

    pro VV

  8. #38
    Avatar von HeroLoco

    Registriert seit
    11.03.2012
    Beiträge
    152
    Wie zum teufel können noch so viele für PDK AAK Nisma sein obwohl doch Ramushi und Fatmir Limaj die ganze Zeit gegen PDK geredet haben und jetzt trotzdem mit der Partei zusammen sich schließen wie kann man solchen Menschen noch glauben. Die haben ja jahre lang das Volk angelogen und betrogen!!
    Laut aktuellen Prognosen kommt: PDK AAK NISMA etwa auf 43% - LDK AKR ALt. auf 27% und VV auf 29%


    Quelle: Indeks Kosova

  9. #39
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.248
    Die gemeinsamen Interesse machen das möglich.

    Die Rechten PDK AAK NISMA gegen die Linken LDK AKR ALt. und am schluss lacht der dritte VV

  10. #40
    Avatar von RegiEpirotarum

    Registriert seit
    16.03.2016
    Beiträge
    912
    Habt ihr die Aktion von Thaçi mitbekommen

    Erinnert an den Aschenbecher an Rugovas Kopf

Seite 4 von 22 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Parlamentswahlen im Kosovo 2014
    Von Shelby im Forum Kosovo
    Antworten: 843
    Letzter Beitrag: 28.12.2014, 23:59
  2. Serben besitzen mehr Land im Kosovo als Albaner!!!
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 17.09.2012, 09:06
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 13:10
  4. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 03:03
  5. Besorgnis im Kosovo über Radioaktivität in der Umwelt
    Von lupo-de-mare im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.11.2004, 21:02