BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Für wen stimmt ihr bei den Wahlen?

Teilnehmer
39. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • PDK (Kadri Veselji)

    0 0%
  • LDK (Isa Mustafa)

    1 2,56%
  • AAK (Ramush Haradinaj)

    1 2,56%
  • VV (Albin Kurti)

    22 56,41%
  • Srpska Lista (Serbische Partei)

    12 30,77%
  • Andere Partei: Welche?

    3 7,69%
Seite 53 von 57 ErsteErste ... 343495051525354555657 LetzteLetzte
Ergebnis 521 bis 530 von 564

Parlamentswahlen Kosovo 2019

Erstellt von Muchacho, 23.08.2019, 06:10 Uhr · 563 Antworten · 24.915 Aufrufe

  1. #521

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.756
    Vergiftete Wahlzettel sorgen im Kosovo für Zoff

    26 Personen haben angeblich nach dem Öffnen von Wahlzetteln zu den Parlamentswahlen 2019 Ausschläge an Händen und Gesicht erlitten. Die Briefe sollen aus Serbien stammen.


    Nachdem am 6. Oktober die Parlamentswahlen im Kosovo stattgefunden haben, ist die Zentrale Wahlkommission weiterhin damit beschäftigt, Stimmen aus dem Ausland auszuzählen. Am Sonntag erfolgte jedoch eine Zwangspause: Bei 26 Zählern zeigten sich an Händen und im Gesicht Ausschläge, wie «Gazeta Express» berichtet.
    Weiter hatten manche mit Juck- und Brechreiz zu kämpfen. Dies, nachdem sie Wahlzettel geöffnet hatten, die von Auslandwählern aus Serbien stammen, wie Besnik Buzhala, Leiter der Abteilung Wählerservice der Zentralen Wahlkommission, sagte. Zwei Mitarbeiter und neun Mitarbeiterinnen – darunter zwei Schwangere – mussten wegen der Symptome im Universitätsklinikum des Kosovo in Pristina behandelt werden.
    Laut der Zentralen Wahlkommission sind rund 3700 Wahlzettel in fünf Kartons aus Serbien eingereicht worden. Mehrere Quellen geben an, dass sich gleich nach dem Öffnen der Briefe ein starker Geruch ausgebreitet habe. In den Umschlägen soll sich Pulver befunden haben. Um was für eine Substanz es sich dabei handelt, ist jedoch unklar. Die kosovarische Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


    Illegal eingereicht


    Laut der linksnationalistischen Oppositionspartei Lëvizja Vetëvendosje (Bewegung Selbstbestimmung), die diese Wahlen gewonnen hat, sind die betroffenen Wahlzettel nicht wie gesetzlich vorgeschrieben per Post, sondern illegal durch das Verbindungsbüro mit Serbien eingereicht worden. Die Partei beschuldigt in einem Facebook-Post den serbischen Staat, die vergifteten Briefe organisiert in den Kosovo eingeführt zu haben. Sie verlangt, dass die Ermittlungen aufgenommen und die angeblich illegal eingereichten Wahlzettel abgelehnt werden. Die Zählungen der restlichen Auslandstimmen sollen jedoch weitergeführt werden.
    Vergiftete Wahlzettel sorgen im Kosovo für Zoff

  2. #522
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    12.016
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Vergiftete Wahlzettel sorgen im Kosovo für Zoff

    26 Personen haben angeblich nach dem Öffnen von Wahlzetteln zu den Parlamentswahlen 2019 Ausschläge an Händen und Gesicht erlitten. Die Briefe sollen aus Serbien stammen.


    Nachdem am 6. Oktober die Parlamentswahlen im Kosovo stattgefunden haben, ist die Zentrale Wahlkommission weiterhin damit beschäftigt, Stimmen aus dem Ausland auszuzählen. Am Sonntag erfolgte jedoch eine Zwangspause: Bei 26 Zählern zeigten sich an Händen und im Gesicht Ausschläge, wie «Gazeta Express» berichtet.
    Weiter hatten manche mit Juck- und Brechreiz zu kämpfen. Dies, nachdem sie Wahlzettel geöffnet hatten, die von Auslandwählern aus Serbien stammen, wie Besnik Buzhala, Leiter der Abteilung Wählerservice der Zentralen Wahlkommission, sagte. Zwei Mitarbeiter und neun Mitarbeiterinnen – darunter zwei Schwangere – mussten wegen der Symptome im Universitätsklinikum des Kosovo in Pristina behandelt werden.
    Laut der Zentralen Wahlkommission sind rund 3700 Wahlzettel in fünf Kartons aus Serbien eingereicht worden. Mehrere Quellen geben an, dass sich gleich nach dem Öffnen der Briefe ein starker Geruch ausgebreitet habe. In den Umschlägen soll sich Pulver befunden haben. Um was für eine Substanz es sich dabei handelt, ist jedoch unklar. Die kosovarische Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


    Illegal eingereicht


    Laut der linksnationalistischen Oppositionspartei Lëvizja Vetëvendosje (Bewegung Selbstbestimmung), die diese Wahlen gewonnen hat, sind die betroffenen Wahlzettel nicht wie gesetzlich vorgeschrieben per Post, sondern illegal durch das Verbindungsbüro mit Serbien eingereicht worden. Die Partei beschuldigt in einem Facebook-Post den serbischen Staat, die vergifteten Briefe organisiert in den Kosovo eingeführt zu haben. Sie verlangt, dass die Ermittlungen aufgenommen und die angeblich illegal eingereichten Wahlzettel abgelehnt werden. Die Zählungen der restlichen Auslandstimmen sollen jedoch weitergeführt werden.
    Vergiftete Wahlzettel sorgen im Kosovo für Zoff
    Die Kosovaren die im Verbindungsbüro gesessen haben, sind also gesund geblieben? Kurios was man nicht alles hört

  3. #523
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    19.11.2018
    Beiträge
    2.367

  4. #524

    Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    1.353
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Die Kosovaren die im Verbindungsbüro gesessen haben, sind also gesund geblieben? Kurios was man nicht alles hört
    Das ist nicht das erste mal in der Geschichte, dass Briefumschläge bzw. ihr Inhalt vergiftet wurde. Dazu muss man den Brief aber öffnen was man bei Wahlumschlägen sicher nicht tun wird auf dem Transport da es sich sonst offensichtlich um Wahlfälschung handelt. Also es gäbe auf jeden Fall plausible Erklärungen, weshalb die Zähler nur betroffen waren. Trotzdem sehr mysteriös das ganze.

  5. #525
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    12.016
    Zitat Zitat von Kesaj Beitrag anzeigen
    Das ist nicht das erste mal in der Geschichte, dass Briefumschläge bzw. ihr Inhalt vergiftet wurde. Dazu muss man den Brief aber öffnen was man bei Wahlumschlägen sicher nicht tun wird auf dem Transport da es sich sonst offensichtlich um Wahlfälschung handelt. Also es gäbe auf jeden Fall plausible Erklärungen, weshalb die Zähler nur betroffen waren. Trotzdem sehr mysteriös das ganze.
    Es ist nun vor Tagen passiert, dass hier kein Ermittler feststellen konnte, um welche Substanz es geht ist auch ... mysteriös

  6. #526
    Avatar von el Profesor

    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    1.543
    Die Wählerstimmen aus dem Ausland (ca. 13.500), die per Post kamen. Zwischenstand:



    https://telegrafi.com/vetevendosje-m...partite-tjera/

  7. #527
    Avatar von el Profesor

    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    1.543


    Mongoli

  8. #528
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    57.251

  9. #529

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    4.756

  10. #530
    Avatar von el Profesor

    Registriert seit
    01.02.2017
    Beiträge
    1.543
    Zitat Zitat von el Profesor Beitrag anzeigen
    Die Wählerstimmen aus dem Ausland (ca. 13.500), die per Post kamen. Zwischenstand:



    https://telegrafi.com/vetevendosje-m...partite-tjera/

    70%


Ähnliche Themen

  1. Parlamentswahlen im Kosovo 2017
    Von VoxPopuli im Forum Kosovo
    Antworten: 211
    Letzter Beitrag: 22.10.2017, 15:09
  2. Parlamentswahlen im Kosovo 2014
    Von Shelby im Forum Kosovo
    Antworten: 843
    Letzter Beitrag: 28.12.2014, 23:59
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 13:10
  4. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 03:03
  5. Tadic will Parlamentswahlen in Serbien vor Kosovo-Lösung
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 25.10.2006, 21:01