BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 17 ErsteErste ... 71314151617
Ergebnis 161 bis 170 von 170

Patriarch beansprucht Kosovo für Serbien

Erstellt von Adem, 23.01.2010, 22:29 Uhr · 169 Antworten · 7.266 Aufrufe

  1. #161

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Clint Beitrag anzeigen
    Das stimmt, ata nuk lahen , per meju trash feja
    ashtu ko ni edhe une por me sa po doket nuk koka e vertete.

  2. #162
    Avatar von Clint

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    3.112
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    ashtu ko ni edhe une o me sa po doket nuk koka e vertete.
    jo e vertet asht, ekena pas na ni serb orthodox kojshi, aj um ka tregu per ket pun,100% e vertet asht. amo vetem ata fanatikat orthodox e majn kto adete..

  3. #163
    Feuerengel
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Sicher wird es darunter auch Menschen geben, die andere Dinge wichtiger halten als Körperhygiene, aber die gibt es auch unter den Moslems, den Buddhisten, den Katholiken und den Zeugen Jehovas. Von daher ....
    Nicht das ich jetzt die serb. orthodoxe Kirche angreifen möchte oder die anderen Religionsgruppen aber das ein wahrer Muslim sich nicht wirklich um die körperliche Hygiäne kümmert wage ich sehr stark zu bezwefeln.

    1. Im Islam ist Körperhygiana das A und O.
    Gebete werden nicht verrichtet ohne die rituelle Waschung.
    Genauso wird auch nicht der Kur'an gelesen ohne sich vorher zu waschen.
    Achselhaare und Schamhaare müssen die Männer rasieren, ob das
    bei Frauen auch gilt, weiss ich ehrlich gesagt nicht, kann aber auch sein.
    Parfüm dürfen nur Männer tragen- aber auch nur ein wenig und ohne Alk.
    (Parfüm darf keine alkoholischen Konsistenzen beinhalten...)

    Klaro, ein armer Muslim kann sich es bestimmt nicht leisten sich zu waschen- und ein leichtgläubiger Moslem schert sich vllt. auch nicht zu sehr- aber ein wirklich wahrer Moslem- der ist sicher zu 100 % sauber.

    P.S. nach dem Pinkeln muss der Penis auch kurz gewaschen werden-
    es dürfen keine Urintropfen auf die Kleidung kommen (Hose/Unterhose)
    Genauso wird auch die After nach dem Geschäft richtig geputzt mit Wasser. Im Islam gilt- du sollst so leben- wie du auf die Welt gekommen bist. Rein!

    mfG

  4. #164
    Feuerengel
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    ashtu ko ni edhe une por me sa po doket nuk koka e vertete.

    Ich denke schon das, dass stimmt. ^^

  5. #165

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von LS_89 Beitrag anzeigen
    Nicht das ich jetzt die serb. orthodoxe Kirche angreifen möchte oder die anderen Religionsgruppen aber das ein wahrer Muslim sich nicht wirklich um die körperliche Hygiäne kümmert wage ich sehr stark zu bezwefeln.
    und wer entscheidet das ob jemand ein "wahrer Moslem" und wer nicht?

  6. #166
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    und wer entscheidet das ob jemand ein "wahrer Moslem" und wer nicht?
    Er selbst entscheidet es wenn er alleine nach den 5 Säulen des Islams lebt (obwohl da noch mehr sachen zu hören) ist er schon ein wahrer Moslem. Tut er das nicht ist er kein wahrer Moslem. Also entscheidet er es selbst

  7. #167
    Avatar von Al Shqipo

    Registriert seit
    24.12.2009
    Beiträge
    689
    Naja und spätestens an seinem Tod erfährt er ob er richtig dachte oder nicht.

  8. #168

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Al Shqipo Beitrag anzeigen
    Er selbst entscheidet es wenn er alleine nach den 5 Säulen des Islams lebt (obwohl da noch mehr sachen zu hören) ist er schon ein wahrer Moslem. Tut er das nicht ist er kein wahrer Moslem. Also entscheidet er es selbst
    ich kenn aber auch nicht saubere "Wahre Moslems"

  9. #169

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    find ich gut

  10. #170
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090

    Idee

    «Kosovo ist unser heiliges Land, unser Jerusalem», sagte der 80-Jährige nach seiner Inthronisation vor versammelter Politprominenz. Der Schutz Kosovos und die Hilfe für Serbiens Staat, Kosovo gegen jene zu verteidigen, welche die Region an sich zu reissen versuchten, kämen daher der obersten Pflicht der Kirche gleich. Schliesslich, so der Patriarch, sei Serbien ohne Kosovo nicht Serbien – das Land sei quasi seines Herzens und seiner Seele beraubt. Das kirchliche Protokoll sieht denn auch vor, dass sich der Amtseinführung in Belgrad eine zweite Zeremonie am historischen Sitz der Kirche in Pec in Kosovo anschliessen wird; das Datum für diesen Anlass, zu dem auch die Oberhäupter der orthodoxen Kirchen geladen sind, steht noch nicht fest.
    Mit dem Zerfall des ehemaligen Jugoslawien tut sich die Kirche nicht nur mit Blick auf Kosovo schwer, wo sowohl Irinej als auch sein Amtsvorgänger als Geistliche tätig gewesen waren. Auch die Unabhängigkeit Montenegros wird abgelehnt. Zeitlich weiter zurück geht zudem der Streit mit der mazedonischen Orthodoxie, die sich bereits 1967 gegen den Willen des serbischen Patriarchats für unabhängig erklärt hatte – eine Loslösung, die man in Belgrad bis heute nicht akzeptiert hat.

    Kosovo ist unser Jerusalem (International, NZZ Online)

    dies ist nicht anders als eine kriegserklärung zu sehen.
    und da die kirche in serbien eng verbunden ist mit dem staat so kann man diese als eine solche sehen.
    es kommt auch nicht überraschend für mich.....
    jetzt wo viele serbische mitbürger in kosova beginnen ihr schicksal in die eigene hände zu nehmen sprich sich am leben und den institutionen von kosova zu beteiligen.....
    versucht serbien mit allen mittel unruhe & provokationen bezüglich kosova zu streuen.dies hat damit auch zu tun das jetzt nach einer lösung bezw, wieder die aufnahme der gerichte im norden kosovas nach 2 jahren stattfinden soll.

    serbien & deren politiker spielen ein doppelspiel auch in bezug mit der eu / eulex und uno......
    auf der einen seite auf die 1244 pochen aber gleichzeitig die parallel-strukturen fördern & finanziell unterstützen!!!!!


    «Kosovo ist unser heiliges Land, unser Jerusalem», sagte der Patriarch. Man müsse dem Staat helfen, alles zu tun um Kosovo vor denjenigen zu verteidigen, die es Serbien entreissen wollten. Dabei dürfe die Kirche keine Mühen und sogar Leiden scheuen.
    http://www.nzz.ch/nachrichten/panora...1.4637543.html

Seite 17 von 17 ErsteErste ... 71314151617

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 20:35
  2. Serbien: Patriarch Irinej würde Papstbesuch 2013 begrüßen
    Von Singidun im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.07.2012, 15:50
  3. Serbischer Patriarch Irinej im Kosovo in Amt eingeführt
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 19:51
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 06.02.2010, 08:52
  5. Moskauer Patriarch klagt Vorgänge im Kosovo an
    Von Neutralist im Forum Politik
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 21:24