BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 32 ErsteErste ... 192526272829303132 LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 313

Eure persönlichen Erfahrungen - Der Krieg im Kosovo

Erstellt von Pejani1, 21.02.2009, 18:28 Uhr · 312 Antworten · 15.687 Aufrufe

  1. #281
    Bloody
    Zitat Zitat von Generalstab Beitrag anzeigen
    Google hat eben nicht alles parat,siehe LALBANER .

    Und zu deiner Quelle,bevor du nächstes Mal sowas postet,such dir lieber eine aus,die auch stimmt. Das die Quelle falsch ist,sieht man schon am falsch geschriebenen Namen des Generals,geschweige denn vom Inhalt......

    Hier mal ein Auszug aus Befragung von General Maisoneuve:
    Je mehr Zeugen der Anklage in Den Haag von Slobodan Milosevic ins Kreuzverhör genommen werden, desto deutlicher wird, dass das angebliche Massaker an Zivilisten in Racak inszeniert wurde, um den NATO-Aggressoren als Vorwand für die Entfesselung des Bombenkrieges gegen Jugoslawien zu dienen.

    Dies zeigte auch die gestrige und heutige Anhörung des kanadischen Generals Michel Maisoneuve,der Mitglied der OSZE-Verifikationsmission und Leiter des Regionalzentrums in Prizren war. Aus seiner Aussage war ersichtlich,daß eine der Schlüsselaufgaben der Anklage darin besteht,Racak als ein Verbrechen gegen Zivilisten zu präsentieren, um die NATO-Aggression zu rechtfertigen. Doch so sehr auch der General versuchte,auf die suggestiven Fragen der Anklage zu antworten und die Racak-Ereignisse als ein brutales Durchgreifen der Polizei gegen die örtliche Bevölkerung darzustellen, konfrontiert mit den Fragen von Milosevic,hatte er immer wieder einzuräumen,daß es ein Konflikt zwischen der Polizei und den UCK-Terroristen war. Schließlich hat die OSZE-Mission selbst bestätigt, dass unter den Toten auch UCK-Mitglieder waren.

    General Maisoneuve konnte beispielsweise auf Befragen von Milosevic nicht leugnen, dass die Verifikationsmission sich bemüht hatte, die UCK als eine legitime Seite in dem Konflikt zu bestätigen.Der General selbst war der Verfasser des von Milosevic zitierten Dokuments der Mission,in welchem eine solche Absicht explizit dargelegt wurde. Maisoneuve bemühte sich,dies als einen Versuch der Vertrauensbildung durch die Mission darzustellen. Auch versuchte er die Beschwerde zu rechtfertigen,die er und die Mission dagegen erhoben hatten, dass der Untersuchungsrichter, von der Polizei eskortiert,am folgenden Tag nach Racak kam. Als er allerdings gefragt wurde,ob dies bedeute, dass er und die Mission in Frage stellen wollten, dass Jugoslawien und Serbien über diesen Teil ihres Territoriums Souveränität ausübten und die rechtmäßigen staatlichen Behörden das Recht hatten, die gewaltsam für Sezession kämpfenden Terroristen auszuschalten,mußte Maisoneuve einräumen,daß eine solche Haltung nicht zulässig gewesen wäre,und daß er nicht der Ansicht sei,daß dies die Aufgabe der Mission hätte sein sollen.

    Maisoneuve musste eingestehen,daß bei allen Gelegenheiten,wo die Verifikateure der OSZE-Mission präsent waren, die Polizei korrekt und professionell handelte. Insoweit die Berichte der OSZE von brutalem Durchgreifen der serbischen Polizei gegen albanische Zivilisten sprachen, geschah dies nach Aussage des Zeugen nur aufgrund von Angaben von Albanern.Maisoneuve tat sich auch schwer,als er die in den Berichten der Mission aufgestellten Behauptungen erläutern sollte,daß es aus großer Distanz Panzer- und Artillerieangriffe der Armee auf zivile Wohnhäuser in Racak gegeben habe.Auf eine direkte Frage, ob es in Racak irgendwelche Opfer dieser Mörserangriffe gegeben habe, musste der Zeuge zugeben,daß dies nicht der Fall gewesen sei. Damit reduzierte er seine ganze Geschichte über eine Beteiligung der Armee darauf,daß einer seiner Verifikateure ihm berichtet habe,ein Panzer habe ein Haus getroffen.Auch war er durch das Kreuzverhör von Milosevic gezwungen zu verneinen, dass einzelne Armeeangehörige wegen der Intervention in Racak gegen die Polizei Vorwürfe erhoben hätten.

    Im übrigen ging es um die Racak-Opfer,von denen OSZE-Missionschef William Walker behauptet hatte, sie seien Zivilisten gewesen,die aus nächster Nähe an derselben Stelle getötet wurden, wo die Leichen am folgenden Tag gefunden worden sind. Nach dem Kreuzverhör dieses Zeugen, wie auch anderer zuvor,wurde ziemlich deutlich, dass diese Leute bei Kampfhandlungen umgekommen und an eine einzige Stelle verbracht worden waren, um alles so aussehen zu lassen,als ob sie hingerichtet worden seien.

    Milovevic hat nachgewiesen,daß es ernste Kampfhandlungen zwischen der Polizei und UCK-Kräften, die um das Dorf herum in Gräben verschanzte waren,gegeben hat, und dass die Leichen herbeigeschafft und zusammengelegt worden sind,nachdem die Polizei und die OSZE-Verifikateure sich zurückgezogen hatten.Dies ergab sich aus der Lage der Leichen sowie aus den Befunden der gerichtsmedizinischen Untersuchungsgruppen.

    Nach einer Reihe von erfolglosen Versuchen,Walkers fabrizierte Geschichte über Racak durch Zeugenaussagen zu stützen,versuchte die Anklage, einen ihrer eigenen Ermittler als Zeugen auftreten lassen,insbesondere um dem Gericht eine "Zusammenfassung" von den Ereignissen in Racak zu präsentieren,die auf schriftlichen Aussagen "vieler Zeugen", die nicht vor Gericht erschienen sind, sowie auf Tonnen von durch die Anklage gesammelten "Dokumenten" basiert. Nach einer scharfen Beschwerde von Präsident Milosevic gegen diesen "indirekten Zeugen", entschied die "Kammer" das Zeugnis des Ermittlers der Anklage, Barney Kelly, nicht zuzulassen. Vielen schien dies die größte Niederlage der Anklage seit Beginn des "Verfahrens"
    eine kurze frage

    du warst ja soldat wie du ja selber behauptest

    findest du es dann richtig das milosevic so viele leben auf dem gewissen hat und viele kriege verursacht hat oder findest du das milosevic nie jemanden beauftragt hat ein massaker an zivilisten zu begehen .

    und würdest du mladic & co. versteck und schutz geben ?

  2. #282

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    289
    Ah ja,jetzt ist mein Text also unglaubwürdig,also eine bessere Ausrede hätte ich schon erwartet. Der Text ist aus dem Archiv des Haager Tribunals,er ist auch übersetzt,damit auch solche wie ihr es versteht. Du kannst es gerne nachlesen.

    Was das Wort angeht,das hat absolut nichts mir Beleidigung zu tun,und ich hab dir auch gesagt,daß du es in Google nicht finden wirst,somit kannst du dir die Mühe sparen,und die Drohung mit der Verwarnung übrigens auch. Von den angeblichen Halluzinationen ganz zu schweigen. Gerade du hast es nötig solche Worte aufzugreifen......

    Ich stell gleich noch einen Text vom Oktober letzten Jahres über Racak rein,allerdings auf serbisch,den kannst dann selber übersetzen....

  3. #283

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    289
    Findest du es richtig,zu behaupten,das Milosevic viele Leben auf dem Gewissen hat? Welche und wieviele Menschenleben hat er denn angeblich auf dem Gewissen?? Zweite Frage: Welche Kriege hat Slobodan Milosevic angeblich verursacht??? Drittens,wen hat Slobodan Milosevic angeblich beauftragt,angebliche Massaker an Ziviisten zu begehen???

    Um deine letzte Frage zu beantworten: Den brauch ich nicht zu verstecken,der kriegt das bestens alleine hin.....

  4. #284

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von Istog Beitrag anzeigen
    Ehm ich glaube dein Text ist unglaubwürdiger als meins, wenn man jetzt mit den Fakten geht.

    Ich habe die Seite ( Tagesspiegel.de ) habe Namen, Den Haag als Gericht und den Text wo steht dass das Massaker von Racak nicht insziniert worden ist.
    Dabei wird zugegeben das Sllobodan Millosevic in Kosovo eine ethnische Säuberung durchführen wollte. Sein Plan war rund 500.000 Kosovoalbaner zu töten.

    Also kommt nicht mit deinen von irgendwo kopierten Texten.
    Gib Quellen an, hier ist eine Quelle die sicher ist und da steht sogar das es von Den Haag kommt.

    Lalbaner? Lass das, oder du widmest dich später einer Verwarnung mehr in deinem Profil.

    Zu Google : Google gehört zu der besten Suchmaschienen die es gibt.
    Mal was von Google Brain gehört? Die Technick von Google wird bald möglich machen, das wir mit Google schreiben und reden. So können wir Google nach Sachen fragen wie :"Wo finde ich in Berlin ein Instrumentalladen?" Google antwortet dann, entsprechend wie ein Mensch. Somit hat Google mehr zu bieten als du mit deinen Fremdwörtern. Alles was du suchst findest du in Google, solange es der Realität nahe steht.
    ein Lalbaner, ergibt kein Sinnd. Wenn ja würdest du ihn uns erklären damit wir uns darüber aufregen.

    Ich sag mal so, wenn Menschen unter einem Druck stehn und merken sie fallen. Wenn sie merken sie sind grad dabei keine Argumente mehr zu finden und ihr Stolz zu schaden, so sind sie sogar in der Lage zu halluzinieren. So du !

    Helena Ranta,finski stomatolog,forenzicar i clan medjunarodne istrazne komisije za dogadjaje u selu Racak,koji su bili povod NATO-u da bombarduje SR Jugoslaviju 1999,u svojoj biografiji navodi,da je izvestaj o tome pisala pod pritiskom tadasnjeg sef misije OEBS-a na Kosovu Wilijama Wokera i Ministarstva spoljnih poslova Finske.

    U knjizi,predstavljenoj u oktobru 2008 u Helsinkiju,Ranta je rekla da je Woker,koji je bio nacelnik misije OEBS-a u zimu 1999,trazio od nje da u izvestaju ubedljivije govori o navodnim srpskim zlocinima u Racku i da su trojica civilnih sluzbenika finskog ministarstva trazili "dublje zaklucke" u izvestaju.

    U selu Racak,u Januaru 1999. godine,ubijeno je 40 ljudi-kao zrtve je Wokerova misija oznacila albanske civile,a kao pocinioce zlocina srpske snage.

    Kako stoji u knjizi finske forenzicarke,Woker je prelomio drvenu olovku napola i gadjao njenim delovima Rantu,jer nije bio zadovoljan njenim navodimaa u kojima ona nije koristila "dovoljno ubedljiv jezik" kada je rec o srpskim zlocinama.

    Kada je rec o pritiscima iz finskog Ministarstva spoljnih poslova,Ranta je napisala,da su joj trojica civilnih sluzbenika putem imejlova,koje jos cuva,trazili "dublje zakljucke".

    Ranta je ranije vec nagovestila da ce reci istinu o dogadjajima u Racku-preprosle godine u dokumentarnom filmu "Kraj-osudjeni na progonstvo",ruskim autorima Jevgeniju Baranovu i Aleksandru Zamislovu ispricala da je Woker bio uzasnut rezultatima istrage.

    "Bila sam zbunjena i nisam bila spremna da mu odgovorim. Ta tela su pripadala teroristima. Ovaj izvestaj,koji vam sada pokazujem,nikada nije objavljen,a njegov sadrzaj malo ko zna. Sada sam spremna da javno govorim o rezultatima istrage". kazala je Ranta u tom filmu,pokazajuci originalni izvestaj pred kamerom.

  5. #285

    Registriert seit
    23.11.2008
    Beiträge
    606
    Zitat Zitat von Generalstab Beitrag anzeigen
    Ah ja,jetzt ist mein Text also unglaubwürdig,also eine bessere Ausrede hätte ich schon erwartet. Der Text ist aus dem Archiv des Haager Tribunals,er ist auch übersetzt,damit auch solche wie ihr es versteht. Du kannst es gerne nachlesen.

    Was das Wort angeht,das hat absolut nichts mir Beleidigung zu tun,und ich hab dir auch gesagt,daß du es in Google nicht finden wirst,somit kannst du dir die Mühe sparen,und die Drohung mit der Verwarnung übrigens auch. Von den angeblichen Halluzinationen ganz zu schweigen. Gerade du hast es nötig solche Worte aufzugreifen......

    Ich stell gleich noch einen Text vom Oktober letzten Jahres über Racak rein,allerdings auf serbisch,den kannst dann selber übersetzen....
    Ja klar, serbisch.. tolle Quellen. Die lügen ja nie, ne!
    Meine Quellen sind von deutschen Quellen, Tagesspiegel.
    Du holst sie mir auf Serbisch. Diese Propaganden kannst du dir ersparen.

    Klar, was auch immer Lalbaner ist, es ist nicht witzig.
    Und es verursacht kein Hass, keine Wut, nur die Nerverei weil du nicht so einfallsreich bist.

  6. #286
    Bloody
    Zitat Zitat von Generalstab Beitrag anzeigen
    Findest du es richtig,zu behaupten,das Milosevic viele Leben auf dem Gewissen hat? Welche und wieviele Menschenleben hat er denn angeblich auf dem Gewissen?? Zweite Frage: Welche Kriege hat Slobodan Milosevic angeblich verursacht??? Drittens,wen hat Slobodan Milosevic angeblich beauftragt,angebliche Massaker an Ziviisten zu begehen???

    Um deine letzte Frage zu beantworten: Den brauch ich nicht zu verstecken,der kriegt das bestens alleine hin.....
    das waren nicht die antworten auf meine fragen ?


    beantworte meine vorigen fragen einfach mit ja oder nein !

  7. #287
    Avatar von denki

    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    1.601
    Zitat Zitat von TBA Beitrag anzeigen
    eine kurze frage

    du warst ja soldat wie du ja selber behauptest

    findest du es dann richtig das milosevic so viele leben auf dem gewissen hat und viele kriege verursacht hat oder findest du das milosevic nie jemanden beauftragt hat ein massaker an zivilisten zu begehen .

    und würdest du mladic & co. versteck und schutz geben ?
    euer guter freund george w. bush hat "etwas" mehr leben auf dem gewissen würde ich mal sagen

    uck ??? befreiungsarmee? oder schlachthof?.. eher das 2.

    und und und

    ihr albaner stellt euch immer als die OPFER da

    boah.. langsam seit ihrs echt.. die letztn.. sucht euch mal irgendeinen staat der euch auf ehrliche weise mag und net ausnutzen will wie die usa.. nur das seht ihr trottel nicht..

  8. #288

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Generalstab Beitrag anzeigen
    Findest du es richtig,zu behaupten,das Milosevic viele Leben auf dem Gewissen hat? Welche und wieviele Menschenleben hat er denn angeblich auf dem Gewissen?? Zweite Frage: Welche Kriege hat Slobodan Milosevic angeblich verursacht??? Drittens,wen hat Slobodan Milosevic angeblich beauftragt,angebliche Massaker an Ziviisten zu begehen???

    Um deine letzte Frage zu beantworten: Den brauch ich nicht zu verstecken,der kriegt das bestens alleine hin.....
    n Likoshan/Likosane begingen die serbischen Truppen ein Massaker, bei dem zehn
    Mitglieder der Familie Ahmeti (Ahmet, Gani, Elmi, Hamiz, Driton, Naim, Lumni, Shemsi,
    Basri, Elhami) sowie zwei Gäste (Behram Fazliu und Shaban Muja) umgebracht wurden.
    Augenzeugen berichteten, daß hier zuvor - wie auch in der Ortschaft Cirez - Hubschrauber
    und gepanzerte Fahrzeuge mit Maschinengewehr- Aufbauten die Straßen unter
    Dauerbeschuß genommen hätten, bevor Spezialeinheiten zu Fuß einrückten und
    Privathäuser unter Beschuß nahmen.

    Nach Angaben des kosovo-albanischen Journalisten Veton Surroi, Chefredakteur der
    Zeitschrift Koha Ditore, werden im Kosovo Veteranen aus dem Bosnien- bzw. Kroatien-
    Krieg eingesetzt. Nach einem Bericht des Kosova Information Center sollen am 1. März
    1998 in der Umgebung von Polac bei Skenderaj/Srbica auch die paramilitärischen
    "Tschetnik"-Truppen des mutmaßlichen Kriegsverbrechers Zeljko Raznjatovic Arkan
    beobachtet worden sein, die in Bosnien im Drina- Tal und in der Posavina Tausende
    muslimische Bosnier ermordet haben.
    nur für diesen namen würde ich dir die todesstrafe geben!

  9. #289
    Bloody
    Zitat Zitat von denki Beitrag anzeigen
    euer guter freund george w. bush hat "etwas" mehr leben auf dem gewissen würde ich mal sagen

    uck ??? befreiungsarmee? oder schlachthof?.. eher das 2.

    und und und

    ihr albaner stellt euch immer als die OPFER da

    boah.. langsam seit ihrs echt.. die letztn.. sucht euch mal irgendeinen staat der euch auf ehrliche weise mag und net ausnutzen will wie die usa.. nur das seht ihr trottel nicht..
    1.) Ja George Bush's Außenpolitik war scheisse und hat vielen irakis sowohl als auch us amerikaner das leben gekostet, aber wieso kommst du auf george w. bush ? er ist kein albaner du spacko, milosevic, mladic und karadzic eben schon.

    2.) Ja UCK = Befreiungsarmee, Ushtria Climtare e Kosoves !

    3.) Und die meisten von euch stellen diese Verbrecher als Helden dar und würden ihnen sogar Schutz geben !

    4.) Ahhhh herrlich, ist es nicht schön Verbündete zu haben !

    5.) der einzige trottel hier bist du

  10. #290

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    289
    Du weißt doch selber genau,das er keine Menschenleben auf dem Gewissen hat,und das er NIE einen Krieg verursacht,ebenso wenig irgendeinen Auftrag gegeben hat.

Ähnliche Themen

  1. Eure persönlichen lieblings Fussballer
    Von Ikxs Maximo im Forum Sport
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 28.02.2017, 20:45
  2. Eure persönlichen lieblings Fussballer
    Von Ikxs Maximo im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 19:47
  3. Eure persönlichen Top Ten Komödien.
    Von Perun im Forum Film
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2012, 18:00
  4. Eure persönlichen Sprüche
    Von Dragan Mance im Forum Rakija
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 21:31