BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Polnische Post kennt angeblich das Kosovo nicht

Erstellt von donmarkos, 10.08.2009, 22:02 Uhr · 19 Antworten · 1.311 Aufrufe

  1. #11
    ökörtilos
    Polen sollen schuften oder verduften

  2. #12

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von donmarkos Beitrag anzeigen
    Eine kuriose Meldung über das Verhältnis der Post und der Republik Kosovo sorgt in den polnischen Medien für Schlagzeilen. Laut Medienberichten wollte eine Polin aus Warschau ein Paket in das Kosovo schicken, wurde aber von der Poststelle abgewiesen. Der Kosovo komme in der Liste der Adressstaaten nicht vor, so der Hinweis der Postbeamten. Für eine erfolgreiche Postsendung in das Kosovo, müsse auf dem Umschlag Serbien als Empfängerland angeben werden, will ein Reporter herausgefunden haben. Das Kosovo hat am 17. Februar 2008 seine Unabhängigkeit erklärt. Bisher ist die Republik Kosovo von über 60 Staaten anerkannt worden, darunter auch von Deutschland und - Polen.

    © 2009 dts Nachrichtenagentur

    Find ich lustig
    ich kann die HIER künstlich erzeugte Aufregung nicht nachvollziehen.
    Das Paket könne zugestellt werden, soweit die in Polen gültigen Formalitäten eingehalten wurden.

    Ist doch kein Diskussionsthema solches, sich an die Legalität eines Landes zu orientieren.

  3. #13
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat es der kosovoalbanische Botschafter in Polen verhängt und sein Land in vielen administrativen Bereichen als "Kosova" regstrieren lassen, so dass es der Computer nicht finden kann.
    Das könnte gut möglich sein!!! Dabei ist "Post" international, man ist meist auf der sicheren Seite wenn man die Ländernamen auf English schreibt!!




    Zitat Zitat von Der_Freak Beitrag anzeigen
    Die meisten Menschen auf der Welt wissen nicht was das Kosovo ist, weil sie sich nunmal nicht für unsere Balkan-Streitereien interessieren...
    Ohja!!!!!

    Glaubt ihr wirklich all die Länder die KS nicht anerkannt haben wirklich wissen wo KS liegt???
    Die meisten denken sich (Präsidenten bzw. Länder) "oh endlich werde ich auch mal nach etwas gefragt" obwohl diese Null Einfluss haben auf das Weltgeschehen und halten einfach dagegen, um vlt. wer weiss einfach nur in den Medien zu landen. Oder einfach das die Welt mit diesen Ländern versucht zu handeln und diese Länder z.b. Drittländer dadurch für sich nen Vorteil ziehen können. Sei es Hilfe oder sonst was!!

  4. #14
    Avatar von donmarkos

    Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    94
    Es war nicht nur irgendein polnischer politiker, sondern der Präsident, der gegen die Unabhängigkeit des Ks war.

    Polens Präsident Kaczynski gegen Kosovo-Unabhängigkeit


    15:37|14/ 05/ 2009


    MOSKAU, 14. Mai (RIA Novosti). Der polnische Präsident Lech Kaczynski hat Serbien im Streit um die Kosovo-Unabhängigkeit Rückendeckung gegeben, obwohl Polen die Unabhängigkeit der südserbischen Region offiziell anerkannt hatte. Während seines offiziellen Besuchs in Belgrad gestand Kaczynski am Mittwoch ein, dass seine persönliche Meinung in Bezug auf das Kosovo nicht mit der Position der polnischen Regierung übereinstimme. „Die demokratisch gewählte Regierung (Polens) durfte diese Entscheidung (Anerkennung des Kosovo) treffen“, zitierten ihn serbische und polnische Medien. „Ich mache kein Hehl daraus, dass die Meinung des Präsidenten hierbei nicht mit der der Regierung übereinstimmt.“
    Kaczynski sagte zudem, er unterstütze Serbien auf dem Weg zur Europäischen Union sowie die Kosovo-Politik von Präsident Boris Tadic, die eine schrittweise Lösung dieser Frage vorsähe. Serbien baut Hoffnungen auf das Urteil des UN-Gerichts, welches die Ausrufung der Kosovo-Unabhängigkeit auf ihre Legitimität hin überprüfen soll.
    Mit seinen Offenbarungen stieß Kaczynski in Serbien weitgehend auf Zustimmung, zog jedoch in der Heimat scharfe Kritik auf sich. „Während seiner Auslandsreisen darf der Präsident die Außenpolitik (Polens) nicht kritisieren, für die laut Verfassung die Regierung zuständig ist“, kommentierte Krzysztof Lisek, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des polnischen Parlaments (Sejm). Mit seinen Äußerungen habe Kaczynski lediglich die Kontroversen zwischen Serbien und Kosovo geschürt.
    Die serbische Provinz Kosovo, die seit dem Nato-Angriff auf das damalige Jugoslawien im Jahr 1999 unter UN-Verwaltung stand, hatte im Februar 2008 mit Rückendeckung der USA und führender EU-Staaten ihre Unabhängigkeit ausgerufen. Serbien kündigte an, den Verlust von 15 Prozent seines Gebietes niemals zu akzeptieren. Bislang wurde das Kosovo von 58 der 192 UN-Nationen als unabhängiger Staat anerkannt.

  5. #15
    Oro
    Avatar von Oro

    Registriert seit
    16.02.2009
    Beiträge
    1.969
    Zitat Zitat von donmarkos Beitrag anzeigen
    Es war nicht nur irgendein polnischer politiker, sondern der Präsident, der gegen die Unabhängigkeit des Ks war.

    Polens Präsident Kaczynski gegen Kosovo-Unabhängigkeit


    15:37|14/ 05/ 2009


    MOSKAU, 14. Mai (RIA Novosti). Der polnische Präsident Lech Kaczynski hat Serbien im Streit um die Kosovo-Unabhängigkeit Rückendeckung gegeben, obwohl Polen die Unabhängigkeit der südserbischen Region offiziell anerkannt hatte. Während seines offiziellen Besuchs in Belgrad gestand Kaczynski am Mittwoch ein, dass seine persönliche Meinung in Bezug auf das Kosovo nicht mit der Position der polnischen Regierung übereinstimme. „Die demokratisch gewählte Regierung (Polens) durfte diese Entscheidung (Anerkennung des Kosovo) treffen“, zitierten ihn serbische und polnische Medien. „Ich mache kein Hehl daraus, dass die Meinung des Präsidenten hierbei nicht mit der der Regierung übereinstimmt.“
    Kaczynski sagte zudem, er unterstütze Serbien auf dem Weg zur Europäischen Union sowie die Kosovo-Politik von Präsident Boris Tadic, die eine schrittweise Lösung dieser Frage vorsähe. Serbien baut Hoffnungen auf das Urteil des UN-Gerichts, welches die Ausrufung der Kosovo-Unabhängigkeit auf ihre Legitimität hin überprüfen soll.
    Mit seinen Offenbarungen stieß Kaczynski in Serbien weitgehend auf Zustimmung, zog jedoch in der Heimat scharfe Kritik auf sich. „Während seiner Auslandsreisen darf der Präsident die Außenpolitik (Polens) nicht kritisieren, für die laut Verfassung die Regierung zuständig ist“, kommentierte Krzysztof Lisek, Vorsitzender des Auswärtigen Ausschusses des polnischen Parlaments (Sejm). Mit seinen Äußerungen habe Kaczynski lediglich die Kontroversen zwischen Serbien und Kosovo geschürt.
    Die serbische Provinz Kosovo, die seit dem Nato-Angriff auf das damalige Jugoslawien im Jahr 1999 unter UN-Verwaltung stand, hatte im Februar 2008 mit Rückendeckung der USA und führender EU-Staaten ihre Unabhängigkeit ausgerufen. Serbien kündigte an, den Verlust von 15 Prozent seines Gebietes niemals zu akzeptieren. Bislang wurde das Kosovo von 58 der 192 UN-Nationen als unabhängiger Staat anerkannt.
    Sag ich doch, danke!
    @Baklava:
    Bei den Tschechen ging's glaub ich um eine Partei die bald an die Macht kommt, und die gegen die Unabhängigkeit ist oder so. Bin mir nicht sicher.

  6. #16
    Baader
    Die Polen haben ja gerade was zu melden. Polen existiert doch selber nicht, das ist Ost-Preussen.

  7. #17
    Avatar von BOSs

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.322
    Man sollte bei der Arbeit nicht zuviel trinken.

  8. #18

    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    4.099
    Kosovo kennen eh nur die Balkaner

  9. #19

    Registriert seit
    06.06.2009
    Beiträge
    468
    Zitat Zitat von donmarkos Beitrag anzeigen
    Eine kuriose Meldung über das Verhältnis der Post und der Republik Kosovo sorgt in den polnischen Medien für Schlagzeilen. Laut Medienberichten wollte eine Polin aus Warschau ein Paket in das Kosovo schicken, wurde aber von der Poststelle abgewiesen. Der Kosovo komme in der Liste der Adressstaaten nicht vor, so der Hinweis der Postbeamten. Für eine erfolgreiche Postsendung in das Kosovo, müsse auf dem Umschlag Serbien als Empfängerland angeben werden, will ein Reporter herausgefunden haben. Das Kosovo hat am 17. Februar 2008 seine Unabhängigkeit erklärt. Bisher ist die Republik Kosovo von über 60 Staaten anerkannt worden, darunter auch von Deutschland und - Polen.

    © 2009 dts Nachrichtenagentur

    Find ich lustig
    trotzdem ändert nichts daran das auch die polnische post den kosovo
    in der liste nehmen wird!
    wegen so einer kleinigkeit freust du dich?
    freu dich nicht zu früh!

  10. #20
    Avatar von lulios

    Registriert seit
    27.02.2007
    Beiträge
    915
    und in china ist ein sack reis umgefallen

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Angeblich doch Oppositionen im Kosovo
    Von Bloody_Alboz im Forum Kosovo
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 18.05.2012, 12:29
  2. Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 11:20
  3. So kennt man sie nicht
    Von Kelebek im Forum Rakija
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 10:38
  4. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.05.2009, 21:38
  5. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 11:03