BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 33 von 53 ErsteErste ... 2329303132333435363743 ... LetzteLetzte
Ergebnis 321 bis 330 von 521

Priština: Der Wind gegen den Westen dreht sich

Erstellt von Der_Buchhalter, 02.12.2008, 16:34 Uhr · 520 Antworten · 15.193 Aufrufe

  1. #321
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    [quote=ooops;845205]
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen



    die überzeugte "Jugoslawin" entpuppt sich jetzt als Serbin, ich sage ja....die frau das wa sie sagt und was sie tut, sind 2 Paar Schuhen

    Ausserdem Serbien war im Kosovo als Okkupator, also vor 1989 war ein Konstitutiver teil Jugoslawiens und ncht ein Teil Serbiens. nun sprich (wie Rockerfeller gesagt hat) die Nichte von Cubrillovic....wie recht er hatte
    Waaaaaaaaaaas??? Ist das nicht Mr. So-niveaulose-Argumentationen-hätte-ich-von-dir-nicht-erwartet????

    Das Wort Serbien oder serbisch ist ohne Probleme durch jedes beliebige Land dieser Welt ersetzbar, Schlaubi. Das Prinzip bleibt das gleiche:

    Ist es nicht völlig legitim von den Bewohnern eines Landes das Beherrschen der Landes(!)sprache zu fordern??

  2. #322
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Hallo BigBaba, also erstmal ist das keine Forderung meinerseits, sondern eine reine Verständnisfrage. Ich möchte einfach nur noch mal klarstellen, dass die Landessprache der Amtssprache übergeordnet ist, und dass es in jedem Land dieser Welt eine Selbstverständlichkeit ist, dass die Bewohner die Landessprache beherrschen. Es steht außer Frage, dass auch albanisch gültige Amtssprache war. Dennoch sollte die Landessprache jedem Bewohner eines Landes bekannt sein. Daher habe ich nachgebohrt.

    Die Reaktion bislang ... naja, wie gesagt, wirklich "die Hosen runter gelassen" hat hier noch keiner was meine Frage angeht. Es werden Argumente a la "Warum sollten wir die Sprache lernen? Ging doch auch so nur mit albanisch", und das mag ich auch so stehen lassen. Trotzdem: die Landessprache ist der Amtssprache übergeordnet und sollte für jeden Bürger eine Selbstverständlichkeit sein. Warum also für Albaner nicht?
    Es ist selbstverständlich. Wären wir Ausländer gewesen, die in ganz normal Serbien gelebt hätten, dann kein Thema. Aber wir waren dann eine Minderheit und hatten sogar Autonomie.
    Die Landessprache zu lernen kann einen dann keiner zu zwingen, aber in den meisten Fällen macht man sich selbst das Leben schwer wenn man die Landessprache nicht kann. Also kann man nur über Eigeninteresse in dem Thema reden, und das bleibt immer noch jedem selbst überlassen.
    Und nach 89 kann man verstehen, dass es die Leute nicht mehr lernen wollten, zumal es dann sogar mit Zwang gemacht werden sollte. Ich weiß nicht ob du dich in die Lage versetzen kannst, aber wenn du das Gefühl hast jemand nimmt dir deine eigene Sprache und du wirst diskriminiert wegen deiner Kultur, dann hälst du erst recht dazu und wirst als letztes die andere Sprache lernen. Ich hoffe du weist was ich mein

  3. #323

    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    1.917
    svaka vam cast da se krpite u ova doba sa njima.....:icon_smile:

  4. #324
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Venom1 Beitrag anzeigen
    svaka vam cast da se krpite u ova doba sa njima.....:icon_smile:
    Ne spava mi se jos pa ubijem dosadu snjima. Gde si se sakrijo sve vreme??

  5. #325
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von BigBaba Beitrag anzeigen
    Es ist selbstverständlich. Wären wir Ausländer gewesen, die in ganz normal Serbien gelebt hätten, dann kein Thema. Aber wir waren dann eine Minderheit und hatten sogar Autonomie.
    Die Landessprache zu lernen kann einen dann keiner zu zwingen, aber in den meisten Fällen macht man sich selbst das Leben schwer wenn man die Landessprache nicht kann. Also kann man nur über Eigeninteresse in dem Thema reden, und das bleibt immer noch jedem selbst überlassen.
    Und nach 89 kann man verstehen, dass es die Leute nicht mehr lernen wollten, zumal es dann sogar mit Zwang gemacht werden sollte. Ich weiß nicht ob du dich in die Lage versetzen kannst, aber wenn du das Gefühl hast jemand nimmt dir deine eigene Sprache und du wirst diskriminiert wegen deiner Kultur, dann hälst du erst recht dazu und wirst als letztes die andere Sprache lernen. Ich hoffe du weist was ich mein
    Hmmmmmm, aber was ich immer noch nicht ganz verstanden habe: albanisch war doch anerkannte zweite Amtssprache. In einem nicht-albanischen Land. Das war zu wenig? Oder hab ich das jetzt falsch verstanden??

    Und wegen dem Zwang: ist das nicht auch (und zwar Unabhängig von der damaligen Regierung in Serbien) nachvollziehbar, dass ein Staat darauf besteht, dass die Landessprache gelernt wird?

  6. #326
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    hey vogel , wieso antwortest du nicht ? wenn fakten angeflogen kommen , so wirst du wie deine kompanin namens vatrena stumm , gel ?

    und jetzt mRS

  7. #327

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen

    Waaaaaaaaaaas??? Ist das nicht Mr. So-niveaulose-Argumentationen-hätte-ich-von-dir-nicht-erwartet????

    Das Wort Serbien oder serbisch ist ohne Probleme durch jedes beliebige Land dieser Welt ersetzbar, Schlaubi. Das Prinzip bleibt das gleiche:

    Ist es nicht völlig legitim von den Bewohnern eines Landes das Beherrschen der Landes(!)sprache zu fordern??

    das nennt man DIKTAT du "Jogoslawin" und dann schlussendlich wars keine FORDERUNG sondern MUSS, daher dieser Pseudo-Demokratischer-Staat hat voll auf die Schnauze bekommen und ich hoffe Serben haben aus ihrer Vergangenheit was gelernt.

  8. #328

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Hmmmmmm, aber was ich immer noch nicht ganz verstanden habe: albanisch war doch anerkannte zweite Amtssprache. In einem nicht-albanischen Land. Das war zu wenig? Oder hab ich das jetzt falsch verstanden??

    Und wegen dem Zwang: ist das nicht auch (und zwar Unabhängig von der damaligen Regierung in Serbien) nachvollziehbar, dass ein Staat darauf besteht, dass die Landessprache gelernt wird?

    was hat das mit "Albanisch" in einem "nicht Albanischen Land" zu tun? also deiner meinung nach sollten alle "nicht-Serbe" einfach Assimiliert werden oder? ich glaub du checkst nicht wie Fascho-mässig du dich damit äusserst.

  9. #329
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    [quote=absolut-relativ;845207]
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen

    hey serbe ,

    erzähl mir nichts über meine heimat namens mazedonien !!! wenn ich zur behörde gehe , so spreche ich dort nur albanisch , wenn mich die polizei anhält , so spreche ich nur albanisch , wenn ich eine schule/uni besuche , so spreche ich nur albanisch , wenn ich egal wo was trinken gehe , so bestelle ich auf albanisch , in meinem mazedonischen pass und ausweis steht alles auf albanisch .... noch fragen ???

    und jetzt mRS
    Ja, toll. Da kannst du aber mal richtig stolz auf dich sein. Aber doch, eine Frage habe ich noch:

    Hast du den mazedonischen Pass oder den albanischen??

    Uci makedonsk da te razbira cio svet.

  10. #330

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    hey vogel , wieso antwortest du nicht ? wenn fakten angeflogen kommen , so wirst du wie deine kompanin namens vatrena stumm , gel ?

    und jetzt mRS

    nein sie ist nur müde und hat die fakten übersehen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 21:53
  2. Entfernt sich die Türkei vom Westen
    Von tramvi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 23:03
  3. Der Westen führt Krieg gegen uns
    Von ökörtilos im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 01:22
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 10:24
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 20:25