BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 34 von 53 ErsteErste ... 2430313233343536373844 ... LetzteLetzte
Ergebnis 331 bis 340 von 521

Priština: Der Wind gegen den Westen dreht sich

Erstellt von Der_Buchhalter, 02.12.2008, 16:34 Uhr · 520 Antworten · 15.163 Aufrufe

  1. #331
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    das nennt man DIKTAT du "Jogoslawin" und dann schlussendlich wars keine FORDERUNG sondern MUSS, daher dieser Pseudo-Demokratischer-Staat hat voll auf die Schnauze bekommen und ich hoffe Serben haben aus ihrer Vergangenheit was gelernt.
    Ne, tut man nicht, du Albaner. In jedem Land der Welt ist das eine Selbstverständlichkeit. Und achte bitte auf dein Niveau. Du willst dir doch nicht selbst ans Bein pinkeln, oder?

    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    was hat das mit "Albanisch" in einem "nicht Albanischen Land" zu tun? also deiner meinung nach sollten alle "nicht-Serbe" einfach Asimiliert werden oder? ich glaub du checkst nicht wie Fascho du dich damit äusserst.
    Watt?? Also manchmal denke ich, du liest nur was du gerne lesen willst.
    Ok, gehen wir mal so neutral wie möglich an das Thema ran:

    Eine Bevölkerung X , bestehend aus verschiedenen Ethnien, lebt in einem Land Y. Die meisten Menschen der Bevölkerung X sprechen die Sprache des Landes Y, lernen sie ggf. in der Schule. Einige von X wollen aber nicht die Sprache Y sprechen, sondern fixieren sich auf die Sprache Z. Z ist das Nachbarland von Y.

    So neutral genug????

    Erklär mir jetzt nochmal warum es faschistisch ist von den Bewohnern eines Landes zu fordern die Landessprache zu beherrschen. Mit deinen Argumenten würde ich nämlich gerne mal das Ausländeramt in meiner Stadtverwaltung konfrontieren und deren Haltung dann auch als faschistisch betiteln.

  2. #332
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    nein sie ist nur müde und hat die fakten übersehen.

    ist ja auch etwas spät geworden ....

  3. #333
    Avatar von BigBaba

    Registriert seit
    03.08.2006
    Beiträge
    2.319
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Hmmmmmm, aber was ich immer noch nicht ganz verstanden habe: albanisch war doch anerkannte zweite Amtssprache. In einem nicht-albanischen Land. Das war zu wenig? Oder hab ich das jetzt falsch verstanden??
    Das ist was ganz normales bei verschiedenen Volksgruppen. Siehe Indien, eigentlich alle Afrikanischen Staaten, usw usw.

    Und verzeih mir wenn ich keine Lust auf die Diskussion habe, wem das Land eigentlich gehört dies das. Aber ich glaube das meintest du sowieso nicht.

    Und wegen dem Zwang: ist das nicht auch (und zwar Unabhängig von der damaligen Regierung in Serbien) nachvollziehbar, dass ein Staat darauf besteht, dass die Landessprache gelernt wird?
    Lies noch mal mein Text davor. Prinzipiell für Ausländer ja. Obwohl es auch nicht in Deutschland so ist. Und deshalb für Minderheiten und sogar in einer Autonomie erst Recht nicht. Wie gesagt, dass man es machen sollte, wenn die Umstände stimmen, das heißt, dass man Rechte in dem Land bekommt, steht außer Frage. Aber sogar wenn alles perfekt ist, bleibt es jedem Mensch selbst überlassen.

  4. #334

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    [quote=NaleP;845227]
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen

    Ja, toll. Da kannst du aber mal richtig stolz auf dich sein. Aber doch, eine Frage habe ich noch:

    Hast du den mazedonischen Pass oder den albanischen??

    Uci makedonsk da te razbira cio svet.


    was spielt das für eine rolle,wir gehören zu mazedonien und solange sie nicht unsere kultur und sprache bekämpfen haben wir auch kein problem mit "Republika e Maqedonise" passport.

  5. #335
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    ist ja auch etwas spät geworden ....

    Hallo AR, ich habe dir geantwortet.

    P.S. Sagt dir das Sprichwort: "wie man in den Wald hineinruft schallt es wieder raus" etwas??

  6. #336
    Avatar von absolut-relativ

    Registriert seit
    17.03.2006
    Beiträge
    10.378
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Hallo AR, ich habe dir geantwortet.

    P.S. Sagt dir das Sprichwort: "wie man in den Wald hineinruft schallt es wieder raus" etwas??
    hallo ...

    ich glaube du verstehst die thematik nicht so richtig !!! mazedonien gehört den GANZEN bürgern mazedoniens !!!

    also , wenn du irgendwann mal nach mk reisen solltest , so lerne albanisch , denn ansonsten versteht dich niemand !!!

    eine frage , welche sprache müssen denn die serben in kosovo sprechen und lernen , sag bloss nicht russisch oder griechisch ...

    in diesem sinne

    biba

  7. #337

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Ne, tut man nicht, du Albaner. In jedem Land der Welt ist das eine Selbstverständlichkeit. Und achte bitte auf dein Niveau. Du willst dir doch nicht selbst ans Bein pinkeln, oder?



    Watt?? Also manchmal denke ich, du liest nur was du gerne lesen willst.
    Ok, gehen wir mal so neutral wie möglich an das Thema ran:

    Eine Bevölkerung X , bestehend aus verschiedenen Ethnien, lebt in einem Land Y. Die meisten Menschen der Bevölkerung X sprechen die Sprache des Landes Y, lernen sie ggf. in der Schule. Einige von X wollen aber nicht die Sprache Y sprechen, sondern fixieren sich auf die Sprache Z. Z ist das Nachbarland von Y.

    So neutral genug????

    Erklär mir jetzt nochmal warum es faschistisch ist von den Bewohnern eines Landes zu fordern die Landessprache zu beherrschen. Mit deinen Argumenten würde ich nämlich gerne mal das Ausländeramt in meiner Stadtverwaltung konfrontieren und deren Haltung dann auch als faschistisch betiteln.

    nehemen wir doch die xy beim namen.
    auch sehr neutral:
    in der schweiz leben schweizer,im süden sprechen sie italienisch also die sprache von italien,im westen französisch die sprache von frankreich,usw.
    also nach deinem verständnis fixieren sich die süd und west schweizer nach der sprache der nachbarländer.



    du kannst uns albaner von kosovo nicht mit deinem status denn du in der schweiz hast vergleichen.



    und wenn du das weiter tust fang ich dich auch als faschistisch zu beschimpfen und habe nacher kein einzigen serbischen user mehr zum diskutieren,und das wäre schade

  8. #338
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    hallo ...

    ich glaube du verstehst die thematik nicht so richtig !!!
    Das trifft wohl eher auf dich zu, mein mazedonischer Landsmann. Es geht um die Frage nach der Landessprache und der Pflicht eines jeden Bürgers (gleich welcher Volksgruppe er angehört) diese zu beherrschen neben seiner Muttersprache.

    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    mazedonien gehört den GANZEN bürgern mazedoniens !!!
    Richtig, so wie jedes Land dieser Welt seinen Bewohnern gehört. Ändert aber nichts an meiner Frage (siehe oben).

    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    also , wenn du irgendwann mal nach mk reisen solltest , so lerne albanisch , denn ansonsten versteht dich niemand !!!
    Ich bin oft in Kumanovo und kann mich dort sogar prima in jugoslawisch unterhalten. Sogar mit Menschen, die weiße Hüte auf dem Kopf tragen. Hab ich jetzt dein Weltbild zerstört???

    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    eine frage , welche sprache müssen denn die serben in kosovo sprechen und lernen , sag bloss nicht russisch oder griechisch ...
    Die Menschen im Kosovo haben bis heute eine Landessprache und mehrere Amtssprachen. Auch das ändert nichts an meiner Fragestellung. Ich gehe einfach mal davon aus, dass du mit dieser Frage nur blöde provozieren willst.

    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    in diesem sinne
    Ich beweifle, dass hinter deinem Beitrag echter Sinn steckt.

    Zitat Zitat von absolut-relativ Beitrag anzeigen
    biba
    Was auch immer

  9. #339

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Ne, tut man nicht, du Albaner. In jedem Land der Welt ist das eine Selbstverständlichkeit. Und achte bitte auf dein Niveau. Du willst dir doch nicht selbst ans Bein pinkeln, oder?
    ich pinkle im Sitzen



    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Watt?? Also manchmal denke ich, du liest nur was du gerne lesen willst.
    Ok, gehen wir mal so neutral wie möglich an das Thema ran:

    Eine Bevölkerung X , bestehend aus verschiedenen Ethnien, lebt in einem Land Y. Die meisten Menschen der Bevölkerung X sprechen die Sprache des Landes Y, lernen sie ggf. in der Schule. Einige von X wollen aber nicht die Sprache Y sprechen, sondern fixieren sich auf die Sprache Z. Z ist das Nachbarland von Y.
    also gab es Serben die nur albanisch lernen wollten? die Sprache des Y ist nicht die eines Nachbarlandes sondern ist eine Sprache der "Z" person. da solltest du Amtssprache und Muttersprache unterscheiden.

    dann stimmt nicht dass man es in der Schule nicht gelernt hat (ich habe es selbst gelernt) aber wenn du so blöd fragst wie, dann frage ich dich, "Warum hat man das müssen?" oder wie einer es gesagt hat "soll man EXTRA" serbisch lernen?" ich sehe diese Diskussion nicht als ernst zu betrachten, und wenn dir das nicht Antwort genug ist dann möge dich diese frage dein lebenlang Quälen



    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen

    So neutral genug????


    Erklär mir jetzt nochmal warum es faschistisch ist von den Bewohnern eines Landes zu fordern die Landessprache zu beherrschen. Mit deinen Argumenten würde ich nämlich gerne mal das Ausländeramt in meiner Stadtverwaltung konfrontieren und deren Haltung dann auch als faschistisch betiteln.
    wie schon gesagt, Kosovo war ein Konstitutiver Teil Jugoslawiens und kein Teil Serbiens also Kosovo hate seine eigene Autonomie. daher seinen Presidenen, das Parlament usw und die Öffentlichen stellen waren (meist) von Albanern besetzt und aber auch von Serben (%-uell gesehen gab es mehr Serben as Albaner m Kosovo)

    nun deine Frage wäre gerecht wenn zB ein Albaner nach Serbien gehen würde und nicht Serbisch lernen wollen würde (wie zB der fall mit Mexikaner in den USA ist). nun ich erwähne oft das Schweizer-Model....jeder hat die Freiheit die Spachen anderer Kantone zu lernen, und wenn er das nicht will, ist er nicht gezwungen aber wenn er in einem anderen Kanton ist dan muss er die Spraches dieses Kantons lernen schon klar oder?


    und wenn du es NICHT gecheckt hast, dann musst du dich für DUMM erklären lassen und dann wissen wir alle, NaleP ist dumm und die braucht extra-erklärungen


    bin gespannt auf die dein "Temprament"

  10. #340
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    nehemen wir doch die xy beim namen.
    auch sehr neutral:
    in der schweiz leben schweizer,im süden sprechen sie italienisch also die sprache von italien,im westen französisch die sprache von frankreich,usw.
    also nach deinem verständnis fixieren sich die süd und west schweizer nach der sprache der nachbarländer.
    Hmmmm, oberflächlich gesehen wäre das quasi so. Wobei ich zugeben muss, die Schweiz ist ein echt fieses Beispiel


    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    du kannst uns albaner von kosovo nicht mit deinem status denn du in der schweiz hast vergleichen.
    Hatten wir das nicht schon mal: to sto ti je u ruci .... du weißt ja wohin



    Zitat Zitat von rockafellA Beitrag anzeigen
    und wenn du das weiter tust fang ich dich auch als faschistisch zu beschimpfen und habe nacher kein einzigen serbischen user mehr zum diskutieren,und das wäre schade
    Ohhhhhhhhhh, bitte, nimm doch die Frage net so persönlich. Ich wiederhole: es war eine reine Verständnisfrage, auf die mir BigBaba dankenswerterweise eine recht passable Antwort geben konnte, völlig wertefrei und fern jeglicher Provokation. So mag ich das

    Aber nicht böse sein, jetzt ja? Und Fascho bin ich auch nicht Zemo

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 21:53
  2. Entfernt sich die Türkei vom Westen
    Von tramvi im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 23:03
  3. Der Westen führt Krieg gegen uns
    Von ökörtilos im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 01:22
  4. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.04.2009, 10:24
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 20:25