BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 68

Prizren - Anfang der Erneuerung der serbischen Altstadt (Potkaljaja)

Erstellt von -BS-, 08.02.2012, 09:05 Uhr · 67 Antworten · 6.602 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Deimos

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    2.254
    Zitat Zitat von -BS- Beitrag anzeigen
    Stefan Uroš IV. Dušan

    Stefan Uroš IV. Dušan der Gewaltige (serb. Silni), auch Stefan Dušan oder Nemanjitsch IX. genannt, (* 1308; † 1355) war Herrscher von Serbien und regierte von 1331 bis 1355.
    Ihm folgte sein Sohn Stefan Uroš V., genannt „der Schwache“, auf den serbischen Thron.



    Stephan Dušan stammte aus dem serbischen Adelshaus der Nemanjiden, welches 1192 zur Herrschaft kam. Von daher wurde er auch Nemanjitsch IX. genannt. Er regierte 1331 bis 1355 und war zu seiner Zeit der mächtigste König im südöstlichen Europa. Er hatte sich ausgezeichnet als Feldherr, Regent und Gesetzgeber. Hauptstadt seines Reiches war Prizren, ab 1345 Skopje. Seine Epoche gilt heute als Goldenes Zeitalter Serbiens.

    1308 geboren als Sohn von Stefan Uroš III. Dečanski und Theodora Smilets von Bulgarien

    1331 usurpierte er den Thron von seinem Vater und erhob sich, unterstützt von Adligen, selbst zum König von Serbien. Am 8. September krönte er sich in Skopje.

    1332 Heirat mit Jelena, der Schwester von Zar Ivan Asen Alexander von Bulgarien

    1345 Erhebung zum „Zar der Serben und Rhomäer“ in Skopje. Der Versuch, auch die byzantinische Krone zu erlangen, scheiterte.

    1355 auf dem Weg nach Konstantinopel verstorben
    Dreckiger Arsch.
    Er hat uns verraten in unserer schlimmsten lage,richtig so das prizren albanisch ist.

  2. #42
    Avatar von IbishKajtazi

    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.420
    Serbische Altstadt? Soll ich mal häftig laut lachen?

  3. #43

    Registriert seit
    22.01.2010
    Beiträge
    1.703
    Als die orthodoxen Albaner im Norden zum Islam konvertiert sind hätten sie die anderen orthodoxen Nord-Albaner nach Albanien vertreiben sollen, damit sie nicht zu Serben werden.

  4. #44
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    Serbische Altstadt? Soll ich mal häftig laut lachen?
    Ja mach mal

  5. #45

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    52
    Zitat Zitat von Deimos Beitrag anzeigen
    Dreckiger Arsch.
    Er hat uns verraten in unserer schlimmsten lage,richtig so das prizren albanisch ist.
    In welcher Hinsicht hat er euch verraten? Er nannte sich doch selber Kaiser der Serben und Griechen, setzte die Griechen also mit den Serben gleich, keine Unterdrückung. Er verstarb relativ früh 1355 und unbesiegt auf dem Weg nach Konstantinopel. Hätte er noch 20 Jahre gelebt, wäre Konstantinopel vielleicht Heute nicht osmanisch und würde nicht Istanbul heissen. Er hätte den Osmanen nicht gegeben sich auf dem Balkan breit zu machen, er war nach Alexander der beste Balkan Feldherr.

    Was er wollte, die Krone von Konstantinopel, sprich neuer Kaiser von Byzanz werden.

    Guck dir an wie klein das Osmanische Reich zu Dušan's Zeit war, als Serbien auf sein Höhepunkt war. Kaiser Dušan hätte unsere Hagia Sophia retten können vor den islamischen Ansturm. Man munkelt er wurde vergiftet. Es kam leider nie zum Kampf zwischen den Osmanen und Dušan selber.




    Möglicherweise wurd es nichts wegen Gottesstrafe? Er (Dušan) kam zur Macht in dem er sein Vater Stefan Uroš III. Dečanski (Gründer von Kloster Visoki Dečani) ins Gefängnis warf bis er dort verstarb. Kaiser Dušan ist der einzige der Nemanjić Dynastie die nicht von der Orthodoxen Kirche heilig gesprochen wurden, sein Sohn Uroš V. blieb kinderlos.

  6. #46

    Registriert seit
    04.02.2012
    Beiträge
    52
    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Doch
    Und wieso machst du dich somit zum Faschist? Warum soll der alte Stojadin nicht in sein Haus zurück wo seine Vorfahren seit über 1 Jahrtausend gelebt haben?

    Wenn die albanische Regierung klug ist, könnte sie in Zukunft nur durch Serben ein Touristenboom erleben. Da Kosovo & Metohija für Serbien/Montenegro wie für die bosnischen/kroatischen Serben ein heiliger Fleck ist, könnte Kosovo bei sicherer Lage nur durch Serben jährlich mit Touristen im 5 stelligen Bereich rechnen. Ich wette sogar mehr Touristen als aus Albanien und Ausland zusammen.

    Jeder Serbe der nur einbisschen patriotisch und religiös eingestellt ist, träumt davon mal Gracanica und unsere heiligsten Klöster in der Metohija (Prizren/Pec/Decani) zu besuchen. Ich bin vielleicht einer der ersten der so eine Reise gewagt hat in der heutigen schweren Zeit. Von so welchen wie mich gibt es Millionen Serben die das auch gerne machen würden, sich aber nicht trauen.

  7. #47
    Pejan
    Ach, es kommen jährlich genug zugedröhnte und besoffene Serben nach Gazimestan, um ihren schwulen Kosovo-Mythos zu feiern und antialbanische Parolen zu rufen. Also heul hier nicht von schwieriger Lage. Das einzige, was schwierig ist, ist, dass nicht mal ein paar Albaner das Feld stürmen und diesen Cetniks den Bart stutzen.

  8. #48
    Avatar von Sumadinac

    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    65
    Zitat Zitat von Deimos Beitrag anzeigen
    Dreckiger Arsch.
    Er hat uns verraten in unserer schlimmsten lage,richtig so das prizren albanisch ist.
    Ich finde es sehr interessant zu sehen das Leute bewusst das Wort "UNS" verwenden, um die Massen auf Ihrer Seite zu haben. Gottes Segen

  9. #49
    Avatar von BIG-Eagle

    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    2.041
    Von Serben kann man in Prizren ja kaum mehr reden.

    Dort hört man außer albanisch ja eher ein ´´Hoschgjolldun´´ als ein ´´Dober Dan´´.

    Prizren ist eher eine Türkenhochburg.
    Wollt ihr Leute die serb. sprechen , dann schaut im Norden oder in Shterpce vorbei.

  10. #50
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von -BS- Beitrag anzeigen
    In welcher Hinsicht hat er euch verraten? Er nannte sich doch selber Kaiser der Serben und Griechen, setzte die Griechen also mit den Serben gleich, keine Unterdrückung. Er verstarb relativ früh 1355 und unbesiegt auf dem Weg nach Konstantinopel. Hätte er noch 20 Jahre gelebt, wäre Konstantinopel vielleicht Heute nicht osmanisch und würde nicht Istanbul heissen. Er hätte den Osmanen nicht gegeben sich auf dem Balkan breit zu machen, er war nach Alexander der beste Balkan Feldherr.

    Was er wollte, die Krone von Konstantinopel, sprich neuer Kaiser von Byzanz werden.

    Guck dir an wie klein das Osmanische Reich zu Dušan's Zeit war, als Serbien auf sein Höhepunkt war. Kaiser Dušan hätte unsere Hagia Sophia retten können vor den islamischen Ansturm. Man munkelt er wurde vergiftet. Es kam leider nie zum Kampf zwischen den Osmanen und Dušan selber.




    Möglicherweise wurd es nichts wegen Gottesstrafe? Er (Dušan) kam zur Macht in dem er sein Vater Stefan Uroš III. Dečanski (Gründer von Kloster Visoki Dečani) ins Gefängnis warf bis er dort verstarb. Kaiser Dušan ist der einzige der Nemanjić Dynastie die nicht von der Orthodoxen Kirche heilig gesprochen wurden, sein Sohn Uroš V. blieb kinderlos.


    Schwachmate, wir wollen keine Hypothesen "wenn, wenn, wenn", wir wollen
    Fakten und es ist kein Fakt, zu behaupten, dass wenn dieser König, wer er
    immer auch war, gelebt hätte, es Istanbul und die Osmanen nicht gegeben
    hätte. Wenn Gjergj Kastrioti nicht verstorben wäre, hätte vllt der Balkan
    uns gehört. Und ist das nun ein Fakt? Versuch hier nicht iwelche
    unbedeutende Personen der Geschichte zu stilisieren, das ist einfach nur
    billig.


    Das Osmanische Reiche war nicht deswegen so klein damals, weil Miroslaw
    Dusan damals so stark gewesen ist, sondern weil die Osmanen einfach nicht
    die Möglichkeit hatten bis dahin, sich auf dem Balkan zu
    erstrecken

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 241
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 17:33
  2. Altstadt von Plovdiv
    Von Silvana1983 im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 18:37
  3. Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 00:22
  4. Antworten: 278
    Letzter Beitrag: 11.06.2010, 14:20
  5. Türkei: Saalschlacht statt Erneuerung
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.01.2005, 17:32