BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 20 von 58 ErsteErste ... 1016171819202122232430 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 579

Protektorat Kosovo

Erstellt von Amphion, 16.02.2009, 22:42 Uhr · 578 Antworten · 26.979 Aufrufe

  1. #191

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Anchi Beitrag anzeigen
    fakt ist das wir es frueher doer spaeter entscheiden werden weil kosovo unser land, unsere kultur und gschichte da stellt. ihr habt nix im kosovo auser die mehrheitsbevoelkerung! wenn ihr nicht einlenkt werdet ihr es frueher oder spaeter bitter bereuen, auch die tuerken mussten gehen nach 500 jahren denk dran und USA wird nicht ewig weltmacht sein... also nimmt lieber die autonomie.
    es gibt kein Recht auf der Welt das meine gegenwärtige Existenz verleugnen kann, nicht mal die Kirchen, "Gott" und auch nicht eine serbische Verfassung.

    ok ich nehme Autonomie, was nun?

  2. #192

    Registriert seit
    11.02.2009
    Beiträge
    1.262
    Zitat Zitat von Anchi Beitrag anzeigen
    fakt ist das wir es frueher doer spaeter entscheiden werden weil kosovo unser land, unsere kultur und gschichte da stellt. ihr habt nix im kosovo auser die mehrheitsbevoelkerung! wenn ihr nicht einlenkt werdet ihr es frueher oder spaeter bitter bereuen, auch die tuerken mussten gehen nach 500 jahren denk dran und USA wird nicht ewig weltmacht sein... also nimmt lieber die autonomie.
    klein milo ist verbittert^^

  3. #193
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Oh Mann, Leute, ihr schreibt euch hier in Rage als wärd ihr tatsächlich irgendwelche Entscheidungsträger

    Die Politiker, die solche Dinge entscheiden, also jene, die Grenzen ziehen, genau diese Politiker interessiert es einen feuchten Kehricht, was ihr hier von euch gebt.

  4. #194

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    ich bin erstaunt, wie die historische Unfähigkeit der albanischen Seite zur Erbringung von Eigenleistung, ausser des Bevölkerungszuwachses offenbar, seitens der U.S.A. so zu deren Vorteil ausgenutzt wird, nur weil sie sich einen weiteren Flugzeugträger auf diesem gebiet erhoffen, den sie schon für ihre Machenschaften einsetzen.

    Geweigert hatte sich einst Makarios, nur als Erinnerung.

    Wie kann es sein, daß ein Gebiet, welches nur Atomschutzbunker bauen konnte, zur Zeit des Enver Hoxha dem Prächtigen, plötzlich so behandelt wird.

    Das kann man an sich nur so werten, daß die aktuellen Mächte nichts von diesem Volk halten, davon ausgehen, sie werden keinerlei Widerstand erfahren, sie dürfen ihre Entscheidungen treffen, wie es ihnen beliebt.

    Vergleichbar mit der einstigen DDR vielleicht?

    Sie haben sich sehr deutlich für die D-Mark und Bananen entschieden.

    Aber kann und darf das reichen, sich nur zum Werkzeug der Mächte anzubieten?

    Ich würde es begrüssen, wenn ein Wenig mehr an verantwortung für das Gesamtgebiet durchkäme, zur Zeit liest man nur solches:

    Alle sind Albaner, alles ist albanisch.

  5. #195
    Jehona_e_Rahovecit
    In der Republik Kosovo gibt es hunderte albanische Kullas die mehrere Jahrhunderte alt sind, in Ulpiana liegen immer noch die Überreste der illyrisch/albanischen antiken Stadt Ulpiana, in Prizeren liegt die die älteste Burg Kosovos, die aus illyrisches Zeit stammt, in Rahovec liegt die "Heilige Brücke", die mehrere Jahrhunderte alt ist.
    Auch die Tekke des Rufahije Ordens liegt in Rahovec, sie ist mehr als 500 Jahre alt.
    Ich kann euch dutzende Kulturgüter der Albaner in Kosovo nennen, die belegen dass wir als erstes auf diesem Gebiet gelebt haben.
    Wir sollten stolz auf unsere Geschichte und das Reichtum unseres Landes sein.

  6. #196

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Gerne denke ich daran, daß die Türkei Werbung macht, damit Urlauber ins Land kommen, eben mit griechischem Leben und Quellen.

    Wie kann es sein, daß die albanischen Freunde meinen, ihre scheinbar bedeutende Geschichte hervorzutun, wo sie doch mit Apollonia etc. also mit griechischem Leben, Werbung zu machen beabsichtigen.

    Wie kann es sein, daß sie solche Inhalte von sich geben,
    solches werde ich nie begreifen.
    Unbestreitbar ist aber die nahe Bindung am einstigen OSmanat, gerne haben sie dem starken OSmanat gedient, nun wird gerne für den mächtigen USmanat gedient.

    So, die Zeit ist gekommen, muß weg, danke für die Diskussion.

  7. #197
    Jehona_e_Rahovecit
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen
    Gerne denke ich daran, daß die Türkei Werbung macht, damit Urlauber ins Land kommen, eben mit griechischem Leben und Quellen.

    Wie kann es sein, daß die albanischen Freunde meinen, ihre scheinbar bedeutende Geschichte hervorzutun, wo sie doch mit Apollonia etc. also mit griechischem Leben, Werbung zu machen beabsichtigen.

    Wie kann es sein, daß sie solche Inhalte von sich geben,
    solches werde ich nie begreifen.
    Unbestreitbar ist aber die nahe Bindung am einstigen OSmanat, gerne haben sie dem starken OSmanat gedient, nun wird gerne für den mächtigen USmanat gedient.

    So, die Zeit ist gekommen, muß weg, danke für die Diskussion.


    Alles was auf dem Boden der Türkei liegt gehört der Türkei und nicht zu Griechenland und so ist es auch in Albanien.
    Ich kann nicht begreifen wioeso manche Menschen einfach nicht begreifen wollen wo die Grenzen liegen.

  8. #198
    Avatar von Aviator

    Registriert seit
    10.03.2009
    Beiträge
    5.950
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Alles was auf dem Boden der Türkei liegt gehört der Türkei und nicht zu Griechenland und so ist es auch in Albanien.
    Ich kann nicht begreifen wioeso manche Menschen einfach nicht begreifen wollen wo die Grenzen liegen.
    LoL...und das Baustelac kannst wort wörtlich so nehmen

  9. #199

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Kristalli_i_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Alles was auf dem Boden der Türkei liegt gehört der Türkei und nicht zu Griechenland und so ist es auch in Albanien.
    Ich kann nicht begreifen wioeso manche Menschen einfach nicht begreifen wollen wo die Grenzen liegen.
    Grenzen sind bekannt, die albanische Seite kennt die albanischen Grenzen nicht.

    Mich freut es doch, daß sie für meine Geschichte Werbung machen, zeigt es doch, daß sie auch meinen, nur durch diese Urlauber ins Land holen zu können.

    Doch bin ich bemüht, in den Köpfen anderer hineinzuscheuen, will erkennen, warum es keinen Stolz auf eigene Leistungen gibt, soweit vorhanden.

  10. #200

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Klasse Text, es wird auch endlich mal die verschwiegene Seite (vorallem Verschwiegen von westlichen Regierungen, weil sie wissen dass sie eine große Schuld am Krieg tragen)
    aufgegriffen und veröffentlicht wird

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 17:09
  2. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 13:07
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 19:11
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 17:36
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 16:06