BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 42 von 58 ErsteErste ... 3238394041424344454652 ... LetzteLetzte
Ergebnis 411 bis 420 von 579

Protektorat Kosovo

Erstellt von Amphion, 16.02.2009, 22:42 Uhr · 578 Antworten · 27.001 Aufrufe

  1. #411
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.384
    Zitat Zitat von KS.Rosu Beitrag anzeigen
    Das für Leute wie dich die Aktuelle Grenze ekelhaft aussieht kann ich nachvollziehen.
    Anstatt veljika srbija gibts nun mini srbija .....
    Tendenz schrumpfend
    Lüg hier nicht rum ich habe noch nie ein Velika Srbija gefordert

  2. #412
    Avatar von kollegah

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    766
    Zitat Zitat von KS.Rosu Beitrag anzeigen
    Das für Leute wie dich die Aktuelle Grenze ekelhaft aussieht kann ich nachvollziehen.
    Anstatt veljika srbija gibts nun mini srbija .....
    Tendenz schrumpfend
    Tendenz schrumpfend? Na zähl dann aif warum serbien schrumpft? Lass mich raten.."Presheva-Tal"..Sandzak regionen. Vojvodina etc. Dass sind Szenarien bzw. Fantasien die in euren köpfen eingepflanzt sind aber draus wird nix. Hoffe du dachtest mit tendenz nicht noch die ex-teilrepubliken von YU

  3. #413

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Tja, wenn der sog. freie Westen die kriminellen UCK-Warlords unterstützt, dann darf man sich nicht wundern, daß die UCK-Kriminalität in den Augen der UCK-Warlords Rechtsstabilität bedeutet, und sie weiter meinen, diese noch weiter zu potentieren - der sog. freie Westen hat es ja gewußt und genehmigt, dieses sogar erst durch sein Geld und Waffe möglich gemacht ... der sog. (kriminelle) freie Westen.
    -

    Das Versagen des Westens im Kosovo
    07. August 2014

    Der Bericht der EU-Task-Force über die Kriegsverbrechen der kosovo-albanischen Rebellen überrascht nicht, was die Beschreibung der gewaltsamen Vertreibung der Minderheiten betrifft.


    Systematisches Vorgehen
    Nach Kriegsende in Kosovo im Sommer 1999 lancierte die UCK eine systematische Kampagne gegen Serben, Roma und andere Minderheiten.
    Sondertribunal
    Im kommenden Jahr wird – voraussichtlich in den Niederlanden – ein Sondertribunal eingerichtet.
    Politik & Agitation gegen die Minderheiten
    Die noch unveröffentlichte Anklage richtet sich gegen einen Ring hoher Funktionäre der UCK, denen Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorgeworfen werden. Dabei handelt es sich um einen «brutalen Angriff auf fast alle Serben, die in Kosovo bleiben wollten, auf Roma und auf jene Kosovo-Albaner, die sich gegen gewisse UCK-Gruppen stellten». Grosse Teile der Minderheitsbevölkerung Kosovos südlich des Flusses Ibar seien vertrieben worden. Die Verbrechen seien so zahlreich und so systematisch erfolgt, dass sie den Tatbestand eines Verbrechens gegen die Menschlichkeit erfüllten.
    UCK-Interesse: ethnisch reines Kosovo
    Dass die Führungsriege der UCK zudem ein Interesse daran hatte, einen ethnisch möglichst «reinen» Kosovo zu schaffen
    früher krimineller UCK-Warlord, heute Politiker
    Denn die kleinen Warlords von damals sind die Politiker von heute.
    (-----)

  4. #414
    Avatar von Primorec

    Registriert seit
    07.08.2014
    Beiträge
    11
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Weil die Grenze dann so Ekelhaft aussieht als Montenegro sie für unabhängig erklärt war es schon schlimm jetzt noch schlimmer

    Spaß bei seite kein Normal Staat duldet Gebietsverlust




    Und was ist mit Deutschland? Nazi-Deutschland hatte nach seinem faschistischen Okkupationskrieg den wirklichen Osten verloren. Deutschland weiß genau, wie es ist territorial geschwächt zu werden und das natürlich mit gutem Grund.

    Zu Serbien: Was ist denn bitteschön für viele Serben so schlimm auf den Kosovo zu verzichten? Ich nehme mal an, dass Du beispielsweise noch nie am Kosovo warst, richtig?
    Am Kosovo leben 2 Millionen Menschen, davon sind mehr als 90% ethnische Albaner - wie will der serbische Staat diese Menschen in das serbische System integrieren?
    Dass der Islam schon ein Teil Serbiens ist, muss man ja nicht noch zusätzlich debattieren - dennoch gibt es die größten Islamhasser gerade in Serbien.

    Auch bei uns in Slowenien gibt es heutzutage noch Spinner, die gewisse italienische sowie österreichische Städte fordern. Gott sei Dank ist das aber bei uns nur eine kleine Minderheit, eine rechtsradikale Minderheit. In Serbien scheint Rechtsradikalismus ja absolut normal zu sein, oder verstehe ich das falsch?

  5. #415
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.384
    Zitat Zitat von Primorec Beitrag anzeigen




    Und was ist mit Deutschland? Nazi-Deutschland hatte nach seinem faschistischen Okkupationskrieg den wirklichen Osten verloren. Deutschland weiß genau, wie es ist territorial geschwächt zu werden und das natürlich mit gutem Grund.

    Zu Serbien: Was ist denn bitteschön für viele Serben so schlimm auf den Kosovo zu verzichten? Ich nehme mal an, dass Du beispielsweise noch nie am Kosovo warst, richtig?
    Am Kosovo leben 2 Millionen Menschen, davon sind mehr als 90% ethnische Albaner - wie will der serbische Staat diese Menschen in das serbische System integrieren?
    Dass der Islam schon ein Teil Serbiens ist, muss man ja nicht noch zusätzlich debattieren - dennoch gibt es die größten Islamhasser gerade in Serbien.


    Auch bei uns in Slowenien gibt es heutzutage noch Spinner, die gewisse italienische sowie österreichische Städte fordern. Gott sei Dank ist das aber bei uns nur eine kleine Minderheit, eine rechtsradikale Minderheit. In Serbien scheint Rechtsradikalismus ja absolut normal zu sein, oder verstehe ich das falsch?
    1. Die Albaner Interessieren mich nicht nur die Serben und Serbisch Orthodoxen Kirchen der rest ist mir einfach egal
    2. Wieso sollten wir als Verliere dastehen lassen? Nur weil es andere machen !?
    3. Der Islam so kommt es mir vor wird ehr verhasster "Teil Serbiens" gesehen
    Aber nicht traurig sein ich als persönlich erkenne Montenegro auch nicht als eigenständigen Staat an

  6. #416

    Registriert seit
    14.02.2014
    Beiträge
    234
    Zitat Zitat von Primorec Beitrag anzeigen




    Und was ist mit Deutschland? Nazi-Deutschland hatte nach seinem faschistischen Okkupationskrieg den wirklichen Osten verloren. Deutschland weiß genau, wie es ist territorial geschwächt zu werden und das natürlich mit gutem Grund.

    Zu Serbien: Was ist denn bitteschön für viele Serben so schlimm auf den Kosovo zu verzichten? Ich nehme mal an, dass Du beispielsweise noch nie am Kosovo warst, richtig?
    Am Kosovo leben 2 Millionen Menschen, davon sind mehr als 90% ethnische Albaner - wie will der serbische Staat diese Menschen in das serbische System integrieren?
    Dass der Islam schon ein Teil Serbiens ist, muss man ja nicht noch zusätzlich debattieren - dennoch gibt es die größten Islamhasser gerade in Serbien.

    Auch bei uns in Slowenien gibt es heutzutage noch Spinner, die gewisse italienische sowie österreichische Städte fordern. Gott sei Dank ist das aber bei uns nur eine kleine Minderheit, eine rechtsradikale Minderheit. In Serbien scheint Rechtsradikalismus ja absolut normal zu sein, oder verstehe ich das falsch?
    guter beitrag......... serbien hat nichts mit kosovo zu tun, selbst die klöster sind albanische normalerweise, die wurden nur früher okkupiert von den serben und als orthodoxe kirchen umgebaut. die serben die sich nicht integrieren wollen oder nicht friedlich leben wollen, die können nach serbien und weiter ihre propaganda märchen erzählen..........

  7. #417
    Avatar von kollegah

    Registriert seit
    19.10.2009
    Beiträge
    766
    Zitat Zitat von shota Beitrag anzeigen
    guter beitrag......... serbien hat nichts mit kosovo zu tun, selbst die klöster sind albanische normalerweise, die wurden nur früher okkupiert von den serben und als orthodoxe kirchen umgebaut. die serben die sich nicht integrieren wollen oder nicht friedlich leben wollen, die können nach serbien und weiter ihre propaganda märchen erzählen..........
    Typisches gelaber.."normalerweise albanische klöster". Das sind märchen. Ach ja obama ist auch albaner..hab ich vergessen.

  8. #418

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Mit Blick auf das Vorausgeschriebene Diverser:
    -


    "Haben sie gut gemacht, Du Christenschlampe"

    Starke Sprüche einer islamischen Migrantin an einem Ort,
    welcher christlich geprägt und als Wahlheimat auserkoren.

    Das soll sich einst am Münchener Stachus ereignet haben.
    Kann das jemand zufällig bestätigen.

  9. #419

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Mit Blick auf das Vorausgeschriebene Diverser:
    -


    "Haben sie gut gemacht, Du Christenschlampe"

    Starke Sprüche einer islamischen Migrantin an einem Ort,
    welches christlich geprägt und als Wahlheimat auserkoren.

    Das soll sich einst am Münchener Stachus ereignet haben.
    Kann das jemand zufällig bestätigen.
    Ja, kann ich bestätigen, bin oft am Stachus und Scheiße lockt Fliegen förmlich an würde ich sagen. Agitation und Islamophobie erzürnen Gemüter vor allem von Arabern und Nichteuropäern. Araber und Nichteuröpäer in der Innenstadt sind meist ungebildet, gleiches gilt auch für die Hampelmänner und ihre islamophoben Veranstaltungen.

  10. #420

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Apophis Beitrag anzeigen
    Ja, kann ich bestätigen, bin oft am Stachus und Scheiße lockt Fliegen förmlich an würde ich sagen. Agitation und Islamophobie erzürnen Gemüter vor allem von Arabern und Nichteuropäern. Araber und Nichteuröpäer in der Innenstadt sind meist ungebildet, gleiches gilt auch für die Hampelmänner und ihre islamophoben Veranstaltungen.
    "Agitation und Islamophobie"

    Sind das die vorwerfbaren Argumente, neben dem Totschlagargument "Antisemit", die geeignet sind, das Benutzen des Gehirns auszuknipsen, eine Art vorauseilendes Verhaltensmuster an den Tag zu legen und eine Diskussion gar nicht erst entstehen zu lassen, egal ob diese berechtigt wäre oder nicht?

    Ich schreibe es aber gerne erneut auf: mich interessieren die Fakten, nicht die Gemüter.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 17:09
  2. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 13:07
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 19:11
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 17:36
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 16:06