BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 56 von 58 ErsteErste ... 64652535455565758 LetzteLetzte
Ergebnis 551 bis 560 von 579

Protektorat Kosovo

Erstellt von Amphion, 16.02.2009, 22:42 Uhr · 578 Antworten · 27.003 Aufrufe

  1. #551

    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    873
    Das ist Kalkül. Er macht das um den serbischen Korpus zu schwächen. Montenegriner sind nichts anderes als Serben. Somit will er einen Keil zwischen die Serben Kosovos treiben.

  2. #552
    Strassenapotheker
    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Das ist Kalkül. Er macht das um den serbischen Korpus zu schwächen. Montenegriner sind nichts anderes als Serben. Somit will er einen Keil zwischen die Serben Kosovos treiben.
    Was labberst du Penner eigentlich wieder ?

  3. #553

    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    873
    Warum beleidigst du mich, ich liebe dich doch so sehr

  4. #554
    Avatar von Krompir

    Registriert seit
    01.01.2015
    Beiträge
    440
    Zitat Zitat von Strassenapotheker Beitrag anzeigen
    Hoffen wir es. Aber Bro, die verlassen alle Serbien haha

    Schockierende Statistik: Soviele Bürger verlassen Serbien jährlich!
    Das kannst du nicht als Quelle verwenden. Alleine der Text ist schon von einem Hauptschüler verfasst worden. Amt für Statistik
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ich denke als Albaner solltest du da keine schlafenden Hunde wecken



    Das Kosovo versinkt im Sumpf - Nachrichten Print - DIE WELT - Politik (Print DW) - DIE WELT
    Serbien hatte keinen Krieg im eigenen Land, sondern nur im Ausland. Kosovo wurde 1999 angegriffen, also vor rund 15 Jahren. Dazu wird dieses Land durch ein Nachbarland sehr behindert bzw. alles was geblockt werden kann, wird geblockt. Vergleich mal Albanien mit Serben aber das wirst du dann überlesen oder Bosnien als Beispiel nehmen, welches ja auch von einem Nachbarland zu brei gebombt wurde.

  5. #555
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Zitat Zitat von Krompir Beitrag anzeigen
    Serbien hatte keinen Krieg im eigenen Land, sondern nur im Ausland. Kosovo wurde 1999 angegriffen, also vor rund 15 Jahren. Dazu wird dieses Land durch ein Nachbarland sehr behindert bzw. alles was geblockt werden kann, wird geblockt. Vergleich mal Albanien mit Serben aber das wirst du dann überlesen oder Bosnien als Beispiel nehmen, welches ja auch von einem Nachbarland zu brei gebombt wurde.
    Du kannst ruhig ansprechen, dass die Republik Kosova von Serbien in vielen Bereichen "geblockt" wird.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Stattdessen will die Schlange Taci den Montenegrinern den Minderheitenstatus geben.
    Wie viele Montenegriner gibt's überhaupt im Kosovo? Bekommt jetzt jedes Dorf in Kosova den Minderheitenstatus? Unfassbar was Europa dort am verzapfen ist.

  6. #556

    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    873
    Keiner gibt Territorium freiwillig her. Sei froh, dass das einzige was wir zur Zeit machen können, Blocken ist.

  7. #557
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Dich kann man gar nicht ernst nehmen du Arschloch!

  8. #558
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Strassenapotheker Beitrag anzeigen
    Hab deine Quelle gelesen und weiss jetzt immer noch nicht woher du entnehmen konntest, dass Den Haag die Aufhebung der Autonomie 1989 als Völkerrechtlich "Ok" abgestempelt hat. Langsam auch lächerlich, wenn du mir nicht deinen Quellen angibst, keine nennst bzw. keine die deine Aussagen untermauern ? Wo hast du den gesehen dass man einfach mal irgendwelche Dinge behaupten kann, ohne diese Behauptungen mit etwas belegen zu können ? Ja, aber in Serbien nichts neues.

    Viel mehr hat sich so abgespielt wie ich's bereits erklärt habe. Die Teilrepublik Serbien war durch ihre zwei Autonomen Provinzen eingeschränkt in ihrem handeln, da ohne das Einverständnis dieser zwei Provinzen keine Entscheidungen selbstständig getroffen werden konnten, was ein Nachteil für Serbien gegenüber den anderen Teilrepubliken war, da diese davon nicht betroffen waren. Deshalb stimmt auch nicht deine Behauptung das Bundesparlament hätte die Aufhebung der Autonomie entschieden. Für diese Entscheidung hätten ja alle anderen Teilrepubliken ihr OK geben müssen, damit diese Verfassungsänderung überhaupt umgesetzt werden hätte können. Dies ist aber nicht der Fall, weil die serbischen Vorschläge, also die Aufhebung der Autonomie, von den Abgeordneten der anderen Teilrepubliken abgelehnt wurden.

    Als dieser Antrag scheiterte, versuchte man es statt auf die Bundesebene auf die Republikebene. Die anderen Teilstaaten konnte man nicht unter Druck stellen und bedrohen, bei den Teilrepubliken sah es aber anders aus. Ich hab dir bereits dass die Abgeordneten der Provinz bereits im Vorfeld sowie während der "Verhandlung" bedroht wurden, das Gebäude umzingelt von Panzer war uvm.


    Ach ja, dann könntest du uns sicher diese Filmaufnahmen zeigen oder irgendwas das deine Behauptung auch noch unterstreicht ? Ich hab da was :









    Allein die Tatsache das es Absurd wäre/ist dass die Kosovo Albaner bzw. dessen Delegierten den Forderungen Belgrads freiwillig zustimmten, in Anbetracht dessen man vor der Bundesverfassungsänderung Jugoslawiens 1974 durchmachte unter Rankovic z.B, schliesst eine freiwillige Einigung aus. Wie geblendet bist du eigentlich ? Auch waren knapp 100% der Kosovo Albaner gegen diesen Entscheid und demonstrierten die nächsten Tagen.



    Beim darauffolgenden Jahr als wir einen Verfassungsantrag bzw. Entwurf vorlagen, forderten wir in erster Linie nur unsere Rechte von 74 zurück, die Rede war also überhaupt nicht von einer eigenen Republiken. Dieser Entwurf wurde abgelehnt, und mit einer Änderung der serbischen Verfassung ( nach der erzwungenen Autonomie Aufhebung brauchte man ja nicht mehr das Einverständnis der Provinzen, sondern nur 2/3 der serbischen Stimmen, sie konnte also praktisch ohne Probleme x-belieb geändert werden ) - wurde auch das VETO-Recht aufgehoben.

    Amigo, ich bringe Tatsachen. Während du Fakten leugnest und dir Quellen und Dinge ausdenkst, die in erster Linie nicht sein können und die du auch nicht vorlegen kannst.

    Du redest von Fakten? Bringst Doktorarbeiten hervor und willst mir ernsthaft weiss machen, es entspreche der Wahrheit, nur genau das Gegenteil ist der Fall. Weisst du, wenn die Anwesenden in Den Haag das alles gesehen haben, und du immer noch auf deinem Standpunkt beharrst, dann frag ich mich wirklich was bei dir schief gelaufen ist. Ich hab die Filmaufnahmen leider nicht, sonst wärst du der erste, der sie zu sehen bekommt. Es hat völlig ausgereicht, das Den Haag und die zuständigen Richter die Aufnahmen damals zu gesicht bekamen und sie als relevant eingestuft haben. Auch konntest du den Prozess live im TV verfolgen, was du natürlich nicht gemacht hast, da du ja die Geschichte besser kennst als der Angeklagte damals .
    Übrigens hab ich dir kurz und knapp erklärt, was in der Zeugenaussage drin stand, und du kommst jetzt wieder mit der Ausrede du hättest nichts gefunden. Also ich frag mich wirklich, welche Ausrede denn noch kommt? Erst siehst du angeblich die Quelle nicht, dann überfliegst sie nur und schliesslich schaust sie mit geschlossenen Augen an, um dann zu behaupten da stehe nichts drin. Deine Verhalten zeigt einmal mehr deine Lächerlichkeit der du dich preiss gibst. Gib dir keine Mühe es umzudrehen, auch albanische Zeitungen haben über die Sitzung damals berichtet. Die obersten Führer der SFRJ waren damals anwesend, keiner von denen hat auch nur annähernd über irgendwelche Panzer berichtet, nur du weisst es wiederum besser.

    Und du checkst immer noch nicht, wovon ich rede. Ich rede von 1981 du schwafelst was ganz anderes.

    Du hast mir ausserdem immer noch nicht zwei Fragen beantwortet: Sind die Richter in deinen Augen Lügner, als die das alles als Beweis eingestuft haben und waren sie damals auch Lügner als sie Ramush Haradinaj freigesprochen haben?

  9. #559
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    ...
    Was blubberst du denn schon wieder? Kaum bekommt dein Hirn ein bisschen Sauerstoff, wird wieder gelogen, dass sich die Balken biegen und deine Kiemen füllen.

  10. #560
    koelner
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Du hast mir ausserdem immer noch nicht zwei Fragen beantwortet: Sind die Richter in deinen Augen Lügner, als die das alles als Beweis eingestuft haben
    Nur mal so für die Nicht-Juristen: die Beweisaufnahme ist kein Urteil. Wenn sie die Ausführungen eines Zeugen als relevant bezeichnen, heisst das nur, dass sie sie bei der Festlegung des Urteils mit zu berücksichtigen beabsichtigen. Es ist kein Urteil über den Wahrheitsgehalt der Aussagen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.04.2010, 17:09
  2. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 01.05.2009, 13:07
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.02.2009, 19:11
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 17:36
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.02.2008, 16:06