BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 60

Putin sichert Serbien-Kosovo-Gesprächen Beistand zu

Erstellt von Maler, 23.03.2011, 22:37 Uhr · 59 Antworten · 5.497 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von DerTherapeut

    Registriert seit
    25.08.2008
    Beiträge
    1.812
    Vor einigen Monaten war Tadic doch fast pro-Kosovo und jetzt kommt Putin und pfeffert ihm wieder ein bisschen Patriotensoße in den Arsch, und schon heist es "WIRD WERDEN KOSOVO NIE ANERKENNEN GRÖÖÖL PATRIOTISMUS WOOAH SRBIIIIJAAAA"

    ..



    Tadic Kosovo - 23. Mart

  2. #32
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.293
    Zitat Zitat von Serbian Eagle Beitrag anzeigen
    Das ist ein serbischer Gruß und kein Nazi Gruß von alten Zeiten von irgendwelchem Kühne erfunden
    Auch "alte" Zeichen und Symbole können zumindest eine fragwürdige Bedeutung erlangen. Mir ist bewusst, dass dies wie ein Schwur auf Bibel und serbisch-orthodoxe Kirche schon zu osmanischen Zeiten war. Es ist wohl allerdings schon so, dass die serbisch-orthodoxe Kirche sich in den 90ern dem serbischen Nationalismus angebiedert hat. Und was in dessen Namen und von Nationalisten angerichtet wurde, ist wohl auch jedem klar. Und er wurde auch im Krieg verwendet als Gruß, und sicher auch von sehr fragwürdigen "Parteien". Deswegen sollte sich der Ministerpräsident eines anderen Landes mit solchen Bezeugungen zurückhalten.

  3. #33

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Rupture[MKD] Beitrag anzeigen
    sagst grade du
    Du bist sowieso das größte Opfer überhaupt.

  4. #34
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.168
    Zitat Zitat von Serbian Eagle Beitrag anzeigen
    Das ist ein serbischer Gruß und kein Nazi Gruß von alten Zeiten von irgendwelchem Kühne erfunden

  5. #35
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Auch "alte" Zeichen und Symbole können zumindest eine fragwürdige Bedeutung erlangen. Mir ist bewusst, dass dies wie ein Schwur auf Bibel und serbisch-orthodoxe Kirche schon zu osmanischen Zeiten war. Es ist wohl allerdings schon so, dass die serbisch-orthodoxe Kirche sich in den 90ern dem serbischen Nationalismus angebiedert hat. Und was in dessen Namen und von Nationalisten angerichtet wurde, ist wohl auch jedem klar. Und er wurde auch im Krieg verwendet als Gruß, und sicher auch von sehr fragwürdigen "Parteien". Deswegen sollte sich der Ministerpräsident eines anderen Landes mit solchen Bezeugungen zurückhalten.
    Der Gruß wurde von der Opposition im Kampf gegen Milosevic popularisiert. Da er modern wurde haben ihn alle möglichen Seiten benützt. Die serbisch-orthodoxe Kirche hat sich nicht dem serbischen Nationalismus angebiedert, das waren einzelne Bischöfe, die was unbestritten ist, dem Ruf der ganzen Kirche geschadet haben. Es gab genug Bischöfe, die sich auch gegen den Nationalismus ausgesprochen hatten. Die serbische Kirche hat nie offiziell dazu Stellung genommen. Das erste Mal das sie richtig in die Politik eingegriffen hat war beim Sturz Milosevics 2000. Ich rede hier übrigens von dem Gruß mit den gespreizten Fingern. Dieser hat nichts mit historischen Gruß bei dem die Finger zussamenliegen zu tun.

    Wie gesagt, der Gruß an sich hat nichts Verwerfliches. Nur weil ihn auch Nationalisten benutzt haben, heisst es nicht, dass jeder Serbe, der ihn benutzt nationalistisch ist. Ausser man sieht alle Serben als Nationalisten an, den selbst Präsident Tadic hat den Gruß benutzt.

  6. #36
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.293
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Der Gruß wurde von der Opposition im Kampf gegen Milosevic popularisiert. Da er modern wurde haben ihn alle möglichen Seiten benützt. Die serbisch-orthodoxe Kirche hat sich nicht dem serbischen Nationalismus angebiedert, das waren einzelne Bischöfe, die was unbestritten ist, dem Ruf der ganzen Kirche geschadet haben. Es gab genug Bischöfe, die sich auch gegen den Nationalismus ausgesprochen hatten. Die serbische Kirche hat nie offiziell dazu Stellung genommen. Das erste Mal das sie richtig in die Politik eingegriffen hat war beim Sturz Milosevics 2000. Ich rede hier übrigens von dem Gruß mit den gespreizten Fingern. Dieser hat nichts mit historischen Gruß bei dem die Finger zussamenliegen zu tun.

    Wie gesagt, der Gruß an sich hat nichts Verwerfliches. Nur weil ihn auch Nationalisten benutzt haben, heisst es nicht, dass jeder Serbe, der ihn benutzt nationalistisch ist. Ausser man sieht alle Serben als Nationalisten an, den selbst Präsident Tadic hat den Gruß benutzt.
    Vielen Dank wirklich für dieses Posting. Es gibt oder gab in den Medien, die ich verfolgen kann und konnte, zum Thema "Kirche, Nationalismus und Jugoslawienkriege" Artikel, wo im Ganzen der Kirche Anbiederung an den Nationalismus vorgeworfen wurde, manche weniger. Was ich auch noch in Erinnerung habe ist, dass Kritiker dem verstorbenen Patriarchen Pavle I. dies persönlich zum Vorwurf machten. Auf jeden Fall sein Schweigen dazu. Ein weites Feld und es ging mir um Himmels willen wirklich nicht um erst recht ungerechte Diffamierung der serbisch-orthodoxen Kirche.

    Und nein, selbstverständlich sind für mich nicht alle Serben gleich Nationalisten. Worin wir uns scheinbar einig sind, dass der Gruß von vielen Seiten Verwendung fand, darunter auch Nationalisten. Allein das ist ein Grund für mich, weswegen sich ein Außenstehender wie der russische Ministerpräsident mit solcher sicher im Sinne von Freundschaft und Verbundenheit gemeinte Geste trotzdem zurückhalten sollte. Was Serben und serbische Politiker machen, ist aus einer anderen Oper, wie wir sagen Auch wenn ich damit eigentlich nicht den Thread überfrachten möchte, denn schwerpunktmäßig geht es um anderes und auch Wichtigeres.

    Herzliche Grüße

  7. #37
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    Vielen Dank wirklich für dieses Posting. Es gibt oder gab in den Medien, die ich verfolgen kann und konnte, zum Thema "Kirche, Nationalismus und Jugoslawienkriege" Artikel, wo im Ganzen der Kirche Anbiederung an den Nationalismus vorgeworfen wurde, manche weniger. Was ich auch noch in Erinnerung habe ist, dass Kritiker dem verstorbenen Patriarchen Pavle I. dies persönlich zum Vorwurf machten. Auf jeden Fall sein Schweigen dazu. Ein weites Feld und es ging mir um Himmels willen wirklich nicht um erst recht ungerechte Diffamierung der serbisch-orthodoxen Kirche.
    Es ist ein Thema für sich und es war auch kein Vorwurf dir gegenüber meinerseits. Aus den Medien hier wird man nie etwas richtiges Positives über Serbien hören, dass ist man schon gewöhnt. Wer den Patriarchen Pavle I so kritisiert wie du es gelesen hast, muss es mit seinem eigenen Gewissen vereinbaren. Ich weiß, was für ein Mensch er war, so wie jeder andere Serbe auch.

    Zitat Zitat von Lilith
    Und nein, selbstverständlich sind für mich nicht alle Serben gleich Nationalisten. Worin wir uns scheinbar einig sind, dass der Gruß von vielen Seiten Verwendung fand, darunter auch Nationalisten. Allein das ist ein Grund für mich, weswegen sich ein Außenstehender wie der russische Ministerpräsident mit solcher sicher im Sinne von Freundschaft und Verbundenheit gemeinte Geste trotzdem zurückhalten sollte. Was Serben und serbische Politiker machen, ist aus einer anderen Oper, wie wir sagen Auch wenn ich damit eigentlich nicht den Thread überfrachten möchte, denn schwerpunktmäßig geht es um anderes und auch Wichtigeres. Herzliche Grüße
    Ja, der Gruß wird leider universell verwendet. Dass es dann Bilder von irgendwelchen Spinnern gibt ist klar. Grundsätzlich stimme ich zu, dass man es als Außenstehender lassen sollte. In diesem Fall muss ich aber sagen, dass sein Gruß lediglich an einige Serben gerichtet war, was seine Verbundenheit ihnen gegenüber zeigte und ich weiß nicht wenn es provoziert oder verletzt haben sollte. Im Allgemeinen grenzte das gestern schon alles an einen übertriebenen Personenkult, die serbisch russischen Beziehungen in allen Ehren, aber Putin ist kein Popstar.

  8. #38

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Müssen wir jetzt Angst davor haben?

  9. #39
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.293
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Es ist ein Thema für sich und es war auch kein Vorwurf dir gegenüber meinerseits. Aus den Medien hier wird man nie etwas richtiges Positives über Serbien hören, dass ist man schon gewöhnt. Wer den Patriarchen Pavle I so kritisiert wie du es gelesen hast, muss es mit seinem eigenen Gewissen vereinbaren. Ich weiß, was für ein Mensch er war, so wie jeder andere Serbe auch.


    Ja, der Gruß wird leider universell verwendet. Dass es dann Bilder von irgendwelchen Spinnern gibt ist klar. Grundsätzlich stimme ich zu, dass man es als Außenstehender lassen sollte. In diesem Fall muss ich aber sagen, dass sein Gruß lediglich an einige Serben gerichtet war, was seine Verbundenheit ihnen gegenüber zeigte und ich weiß nicht wenn es provoziert oder verletzt haben sollte. Im Allgemeinen grenzte das gestern schon alles an einen übertriebenen Personenkult, die serbisch russischen Beziehungen in allen Ehren, aber Putin ist kein Popstar.
    So viel schlägt dem guten Mann nicht mal ansatzweise (mehr) daheim entgegen. Hach, muss der sich wohl gefühlt haben.

    P.S. Danke wirklich für deine Geduld und deinen sachlichen Umgangston und Diskussionsstil.

  10. #40
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    So viel schlägt dem guten Mann nicht mal ansatzweise (mehr) daheim entgegen. Hach, muss der sich wohl gefühlt haben.

    P.S. Danke wirklich für deine Geduld und deinen sachlichen Umgangston und Diskussionsstil.
    Was mich überraschte ist, dass ich teilweise wirklich so etwas wie ein ehrliches Glücksgefühl in den Augen der einfachen Menschen gesehen habe. Ich würde Putin zutrauen, dass er die Wahlen in Serbien locker gewinnt

    Dafür musst du dich nicht bedanken.

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Putin sichert Armenien Wirtschaftshilfe zu
    Von TurkishRevenger im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 20:06
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 05.11.2010, 16:31
  3. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 10.09.2010, 15:27
  4. Grossbritanien sichert Kosovo Unterstützung zu
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kosovo
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 11:53
  5. Deutschland sichert dem Kosovo weitere Finanzhilfe zu
    Von Albanesi2 im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.10.2005, 15:14