BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 46

Rankovic und die "Entwaffnung"

Erstellt von Ikxs Maximo, 20.11.2013, 21:46 Uhr · 45 Antworten · 3.149 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Ikxs Maximo

    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    1.800

    Rankovic und die "Entwaffnung"

    wie vielleicht viele wissen oder eben nicht wissen fanden in der YU zeit unter rankovic, soskic, filip und spiro viele "entwaffnungen" der albaner statt. also es funktionierte so das die polizei einen aufsuchte zuhause und nach waffen verlangte. es war immer das gleiche schema, du hast waffen gib sie uns. viele aber von denn leute hatten keine waffen und bekamen regelmässig prügel von der polizei.

    sie bekamen so viel prügel bis sie aus not waffen kauften und im jeweiligen sup oder in der jeweiligen policiska stanica abgaben und noch mehr schläge kassierten. junge männer, alte männer wurden vorzugsweise in die berge genommen oder in schulhäuser und bei minus temperaturen nackt ausgepeitscht, bis sie verstümmelungen und schwere verletztungen davon trugen.

    diese "entwaffnungen" fingen in den 50ern an und dauerten bis zu den 80ern, kosovo weit!

    mich interessiert ob es so etwas oder ähnliches in bosnien oder kroatien gab ?? oder habt ihr schon von diesen taten im KS gehört ?

  2. #2
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Wenn ich nach einer Quelle frage bin ich ein Cetnik oder? Egal, nehme die Gefahr in kauf, Quelle?

  3. #3
    Avatar von Ikxs Maximo

    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    1.800
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wenn ich nach einer Quelle frage bin ich ein Cetnik oder? Egal, nehme die Gefahr in kauf, Quelle?
    valla bruder du bist kein cetnik, fragen darf jeder ist dein gutes recht und auch in ordnung. quelle naja hab ich jetzt nicht gross gesucht, vielleicht find ich welche. ist aber ne tatsache das dies wahr ist. gibt etliche lieder darüber, und der mord an soskic im sup ist auch deshalb passiert!

    frag ruhig, wegen dem biste kein cetnik..

  4. #4
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Sali Shabani Beitrag anzeigen
    valla bruder du bist kein cetnik, fragen darf jeder ist dein gutes recht und auch in ordnung. quelle naja hab ich jetzt nicht gross gesucht, vielleicht find ich welche. ist aber ne tatsache das dies wahr ist. gibt etliche lieder darüber, und der mord an soskic im sup ist auch deshalb passiert!

    frag ruhig, wegen dem biste kein cetnik..
    Das Vorgehen ist mir bekannt, wollte jedoch nach Möglichkeit mehr zu diesem auspeitschen etc. hören, denn dein Text liest sich, als ob es organisiert so abgelaufen wäre, was ich mir kaum vorstellen kann. Welchen Soskic meinst du?

  5. #5
    Avatar von Ikxs Maximo

    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    1.800
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Das Vorgehen ist mir bekannt, wollte jedoch nach Möglichkeit mehr zu diesem auspeitschen etc. hören, denn dein Text liest sich, als ob es organisiert so abgelaufen wäre, was ich mir kaum vorstellen kann. Welchen Soskic meinst du?
    also bei uns im grossraum prizren wurde systematish nach waffen gesucht, geschlagen usw. usw. man marschierte in dörfer und verlangte heute von bekim ne pushka 4 tage später von selim und 3 wochen danach von ruzhdi, es war eine systematische und gezielte aktion. leute kauften waffen aus angst, gaben die ab und wurden noch mehr geschlagen.

    soskic war für die region prizren der oberstevorsteher im sup. er persönlich schlug einen albaner immer und wollte waffen von ihm, der name des albaner fällt mir nicht ein. iwann kaufte sich der albaner ne waffe und ging zu soskic ins büro und sagte so hier hast du meine waffe, willst du sie. und soskic wollte sie entgegen nehmen und der albaner ballerte sein ganzes magazin aus soskic und flüchtete, jedoch 15 min später erleigte in ein helikopter der armee... soviel dazu

  6. #6
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Sali Shabani Beitrag anzeigen
    also bei uns im grossraum prizren wurde systematish nach waffen gesucht, geschlagen usw. usw. man marschierte in dörfer und verlangte heute von bekim ne pushka 4 tage später von selim und 3 wochen danach von ruzhdi, es war eine systematische und gezielte aktion. leute kauften waffen aus angst, gaben die ab und wurden noch mehr geschlagen.

    soskic war für die region prizren der oberstevorsteher im sup. er persönlich schlug einen albaner immer und wollte waffen von ihm, der name des albaner fällt mir nicht ein. iwann kaufte sich der albaner ne waffe und ging zu soskic ins büro und sagte so hier hast du meine waffe, willst du sie. und soskic wollte sie entgegen nehmen und der albaner ballerte sein ganzes magazin aus soskic und flüchtete, jedoch 15 min später erleigte in ein helikopter der armee... soviel dazu
    Ich halte das für möglich, die Polizei zu Titos Zeiten und später zu Milosevics Zeiten war voller Psychopathen - wenn es dich tröstet - auch anderswo in Serbien wirst du solche Geschichten hören, leider.

  7. #7
    Avatar von Ikxs Maximo

    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    1.800
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ich halte das für möglich, die Polizei zu Titos Zeiten und später zu Milosevics Zeiten war voller Psychopathen - wenn es dich tröstet - auch anderswo in Serbien wirst du solche Geschichten hören, leider.
    trösten muss es mich nicht in dem sinne, es nahm mich wunder ob es in BiH oder Kro solche geschichten damals gab. apropos psychopathen, interessant ist auch das im kosovo in yu un milo zeiten eigentlich alle polizisten und armeemitlgieder serben waren, eigentlich recht erstaunlich für so einen multi ethnischen staat

  8. #8
    Mudi
    Zitat Zitat von Sali Shabani Beitrag anzeigen
    trösten muss es mich nicht in dem sinne, es nahm mich wunder ob es in BiH oder Kro solche geschichten damals gab. apropos psychopathen, interessant ist auch das im kosovo in yu un milo zeiten eigentlich alle polizisten und armeemitlgieder serben waren, eigentlich recht erstaunlich für so einen multi ethnischen staat
    So verwundert muss man da gar nicht sein, vergleich es doch mal mit Assad in Syrien, sind da nicht auch die höchsten Posten mit Schiiten besetzt worden? Das hat schon seinen Grund, aber wie bei uns und in Syrien wird es halt irgendwann nach hinten losgehen.

  9. #9
    Avatar von Ikxs Maximo

    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    1.800
    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen
    So verwundert muss man da gar nicht sein, vergleich es doch mal mit Assad in Syrien, sind da nicht auch die höchsten Posten mit Schiiten besetzt worden? Das hat schon seinen Grund, aber wie bei uns und in Syrien wird es halt irgendwann nach hinten losgehen.
    klar bruder, das interessant bezog sich doch auf die, die immer sagen serben haben wie hunde gelebt und wurden von den albaner geschlagen etc etc. es war so krass dass wen die serbische polizei, also der teil von cowboys der serbischen polizei in ein dorf kam, alle mussten im laden aufstehen und ihnen wurde spendiert bis zum abwinken, nur um ein kleines beispiel zu nennen. du weisst was ich meine mit dem interessant...

    - - - Aktualisiert - - -


  10. #10

    Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    2.977
    Habe auch von solchen Vorgehen gehört, Vorkriegszeit und Kriegszeit vor allem

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.10.2013, 22:50
  2. Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 08.10.2013, 11:08
  3. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30