BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 48 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 480

Republik Kosovo und Serbien

Erstellt von Jehona_e_Rahovecit, 27.05.2008, 15:13 Uhr · 479 Antworten · 16.310 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024
    Zitat Zitat von Srs Beitrag anzeigen
    Na, das man mit dir diskutieren kann ist doch schon mal was. Genauso wie du es ja auch tust, vermittle ich ebenso meinen Standpunkt ohne dich dabei Persöhnlich anzugreifen.

    Ist doch ne tolle Sache, oder ?

    Dennoch muss es eine gegen-Diskussion geben da doch einige Widersprüche bei dir vorzufinden sind die nicht sehr Logisch sind.



    Wie kannst du über jemanden Urteilen wenn du doch garnicht wissen kannst, ob es sich um einen Kriegsverbrecher verantworlichen handelt?



    Wenn du dir die Resolution 1244 durchliest und dann den Zusammenhang mit dem Kosovo vergleichst dann wirst du festellen das es doch einer ist, er wird von den "Ach so tollen" Westen unterdrückt.



    Oh doch, er gehört mir, meinem Volk und meinen Vorfahren die ca. 1300 n.Chr. uns von den Türken befreit haben, und er gehört Milos Obilic der sein Leben für unser Volk geopfert hat. Noch Fragen ?

    dir gehört nur in der ukraine was.
    du eingewanderter

  2. #62

    Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    81
    Grundlösungsansatz wäre einfach mal nicht immer Auge um Auge und Zahn um Zahn! Und Dumme Kommentare zu lassen!

    Ach ja: Kosovo sollte ent-UCK-isiert werden (aus den wichtigen Positionen)!
    Ich denke da an den lieben Präsidenten, den Kosovo-Schutzkorps (kann sich noch jemand 2001 an Nis errinern?!) und die anderen Handlanger der Kosovo-Mafia!
    Aber die NATO, USA und EU machen da ja die gleichen Fehler, wie in Afghanistan (Karzai lässt grüßen)

  3. #63

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024
    Zitat Zitat von stalker Beitrag anzeigen
    Grundlösungsansatz wäre einfach mal nicht immer Auge um Auge und Zahn um Zahn! Und Dumme Kommentare zu lassen!

    Ach ja: Kosovo sollte ent-UCK-isiert werden (aus den wichtigen Positionen)!
    Ich denke da an den lieben Präsidenten, den Kosovo-Schutzkorps (kann sich noch jemand 2001 an Nis errinern?!) und die anderen Handlanger der Kosovo-Mafia!
    Aber die NATO, USA und EU machen da ja die gleichen Fehler, wie in Afghanistan (Karzai lässt grüßen)
    thaci wurde vom volk kosovas gewählt und er wird solange premierminister bleiben bis das volk ihn wieder abwählt,
    so läuft es in einer demokratie.

    manche denken das wir nur die rolle des dalai lama oder gandhi spielen sollen,aber so funktioniert das nicht.

    kümmert euch erstmal um eure sachen bevor ihr mit den finger auf andere zeigt.
    das volk serbiens hat seine stimme den tadic gegeben,aber regieren wird jemand anders

  4. #64

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von Srs Beitrag anzeigen
    Na, das man mit dir diskutieren kann ist doch schon mal was. Genauso wie du es ja auch tust, vermittle ich ebenso meinen Standpunkt ohne dich dabei Persöhnlich anzugreifen.

    Ist doch ne tolle Sache, oder ?
    im punkto 1. Seselj wird ja als Kriegsverbrechertribunal gesucht!
    du sagst wie manche "Politiker" die an Existenz der Konzentrationslager immer noch zweifeln bzw sagen "es gibt keine festen beweise"

    zum punkt 2, ich weiß nicht wo du ansässig bist aber ich denk mal entweder D, A oder CH
    REGIERUNGonline - Zustimmung des Kabinetts zur völkerrechtlichen Anerkennung des Kosovo
    Aussenministerium Österreich -> Plassnik: "Schreiben über Anerkennung des Kosovo unterzeichnet"
    http://kosova.org/independence/liste...witzerland.pdf

    all' 3 halten es für völkerrechtlich....
    das haben bereits 41 Staaten gemacht, vollkommen freiwillig, darunter nahezu alle Demokratien und alle großen Volkswirtschaften, die zusammen 70% des weltweiten BSP ausmachen. Man kann daraus seine Schlüsse ziehen oder es Lassen und sich dabei in seine kleine Welt, die sich zwischen Kopf und Brett aufhält, entfliehen.


    punkt 3, andere Antwort war nicht zu erwarten.

    4.............

    5......................

    6......................

  5. #65

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    877
    Zitat Zitat von ach-was Beitrag anzeigen
    im punkto 1. Seselj wird ja als Kriegsverbrechertribunal gesucht!
    du sagst wie manche "Politiker" die an Existenz der Konzentrationslager immer noch zweifeln bzw sagen "es gibt keine festen beweise"
    Was? Verstehe die zusammenhänge jetzt nicht ganz.

    Seselj ist freiwillig gegangen. Die Zeit wird es zeigen, ich bin mir sogar sehr sicher das er ein Freispruch bekommt.

    zum punkt 2, ich weiß nicht wo du ansässig bist aber ich denk mal entweder D, A oder CH
    REGIERUNGonline - Zustimmung des Kabinetts zur völkerrechtlichen Anerkennung des Kosovo
    Aussenministerium Österreich -> Plassnik: "Schreiben über Anerkennung des Kosovo unterzeichnet"
    http://kosova.org/independence/liste...witzerland.pdf

    bereits 41 Staaten gemacht, vollkommen freiwillig, darunter nahezu alle Demokratien und alle großen Volkswirtschaften, die zusammen 70% des weltweiten BSP ausmachen. Man kann daraus seine Schlüsse ziehen oder es Lassen und sich dabei in seine kleine Welt, die sich zwischen Kopf und Brett aufhält, entfliehen.
    Klar haben die sich dazu entschlossen, ob jetz wirklich freiwillig und zu Recht wohl kaum, freiwillig irgendwo schon aber halt zu unrecht, warum ? Ganz einfach, die wirtschaftlichen Interessen stehen im vordergrund, da geht man eben über Leichen. Wenn es ums Geld geht vergisst man mal eben schnell was "Gesetz" ist.

    Im Umkehrschluss sind es aber immer noch mehr Staaten die gegen die Annerkennung sind, also wie du siehst sind die, die es annerkennen die "Minderheit"

    Wie war das noch mal, wenn die Mehrheit sagt es ist so, dann ist es so


    punkt 3, andere Antwort war nicht zu erwarten.
    Nunja, das war nunmal der Lauf der Geschichte, der lässt sich eben nicht vertuschen, so gern es auch der ein oder andere Albaner tut

  6. #66

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von Srs Beitrag anzeigen
    Was?
    Klar haben die sich dazu entschlossen, ob jetz wirklich freiwillig und zu Recht wohl kaum, freiwillig irgendwo schon aber halt zu unrecht, warum ? Ganz einfach, die wirtschaftlichen Interessen stehen im vordergrund, da geht man eben über Leichen. Wenn es ums Geld geht vergisst man mal eben schnell was "Gesetz" ist.
    jetzt hast du dich verraten, soll das etwa heißen das Serbien wirklich wegen der (erfundenen) Geschichte Kosovo nicht hergeben wollte? oder gings da um was anders? hmmmm?

    na ja umso tiefer ein kleiner Fisch schwimmt, wird der Druck höher

  7. #67

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    877
    Zitat Zitat von ach-was Beitrag anzeigen
    jetzt hast du dich verraten, soll das etwa heißen das Serbien wirklich wegen der (erfundenen) Geschichte Kosovo nicht hergeben wollte? oder gings da um was anders? hmmmm?

    na ja umso tiefer ein kleiner Fisch schwimmt, wird der Druck höher
    Verraten? Weswegen denn ? Du, ich bin nicht so Primitiv und verdrehe die Wörter.

    Die wirtschaftlichen Interessen hat der Westen der über Leichen geht, nicht wir.

  8. #68

    Registriert seit
    15.05.2008
    Beiträge
    475
    Zitat Zitat von Srs Beitrag anzeigen
    Verraten? Weswegen denn ? Du, ich bin nicht so Primitiv und verdrehe die Wörter.

    Die wirtschaftlichen Interessen hat der Westen der über Leichen geht, nicht wir.
    wirtschaftliche Interessen im Kosovo? oder wie hast du das gemeint?

  9. #69
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Unter der Bevölkerung wird es wohl die ein odere andere Annäherung geben; allerdings wird das die Seltenheit bleiben. Für die Zukunft denke ich wird der Kosovo von Seiten Serbiens keine dipolomatischen Beziehung erwarten dürfen. Das hätte für Serbien genauso wenig Sinn wie für Frau Merkel, die sich mit dem einseitig für unabhängig erklärten Hessen diplomatisch auseinandersetzen müsste. In meinem Beispiel bleibt Berlin der Regierungssitz, und nicht Frankfurt. So sieht es Serbien halt auch: Beograd ist Regierungsstiz, nicht Pristina, warum also diplomatische Bande knüpfen?

  10. #70
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    Zitat Zitat von ach-was Beitrag anzeigen

    na ja umso tiefer ein kleiner Fisch schwimmt, wird der Druck höher

    du albaner, dies geschieht auch bei grossen fischen!!

Seite 7 von 48 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ferizaj (Republik Kosovo)
    Von CrazyDardanian im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 15.07.2013, 14:41
  2. Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 27.03.2013, 11:14
  3. REPUBLIK SERBIEN/REPUBLIKA SRBIJA
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 19:58
  4. Die unvermeidliche Republik Kosovo
    Von Kusho06 im Forum Politik
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 16.11.2007, 17:15
  5. Republik Kosovo
    Von Albanesi2 im Forum Sport
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.09.2005, 11:13