BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 75

Rettung von Juden in Albanien

Erstellt von Liiinaaa, 05.05.2012, 16:09 Uhr · 74 Antworten · 4.369 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    190
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Ich wusste Einstein war Albaner, weiss man auch ob er für Shqiperia Etnike war?
    Er hat die ganze Angelgenheit relativ gesehen.

  2. #32
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    «Leb wohl, Albanien! Du hast mir Zuflucht, so viel Gastfreundschaft, Freunde und Abenteuer beschert. Leb wohl, Albanien! Es kommt der Tag, da werde ich der Welt verkünden, wie mutig, furchtlos, stark und treu deine Söhne sind und dass weder Tod noch Teufel sie schrecken. Ich will […] davon erzählen, wie sie ein Flüchtlingsmädchen beschützten: Sie ließen nicht zu, dass ihm Unheil zugefügt wurde –und riskierten dabei ihr eigenes Leben. Deine Tore, du kleines Albanien, blieben offen. Deine Beamten ignorierten die Gesetze, wenn es darum ging, armen Verfolgten noch eine Chance zu verschaffen, dass sie den schlimmsten aller Kriege überlebten! Albanien, nur dank deiner Menschlichkeit haben wir die [deutsche – G.S.] Besetzung überstanden. Albanien – wir danken dir!» (S. 139; Übersetzung: G.S.)

  3. #33
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    Ich wusste Einstein war Albaner, weiss man auch ob er für Shqiperia Etnike war?
    wäre er doch nur in albanien geblieben dann wären wir heute ne atommacht

  4. #34
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    «Trotz aller Schrecken, die Befreiungs-und Bürgerkrieg für die albanische Bevölkerung bedeuteten, wurde kein Jude an die Deutschen ausgeliefert. Erst im letzten Moment, im Frühjahr 1944, unternahm die Gestapo in Tirana die ersten Schritte zur Registrierung der in Albanien lebenden Juden. Angesichts der großen Gefahr, die das Verstecken von deutschen Juden bedeutete, war der Schutz [durch die «Besa»], welcher ihnen geboten wurde, eine bemerkenswerte moralische Leistung. Darüber gibt es eine Reihe glaubwürdiger Zeugenaussagen. Einzelheiten wurden dem Institut für Studien zum Holocaust in Israel übermittelt. [...] Vom Mut und der Geistesgegenwart albanischer Gastgeber, bei denen Juden wohnten, zeugt unter anderem der Bericht von Mark Menahem, der bei einer Familie in Tirana im Versteck lebte. Als Deutsche an die Tür klopften, steckte ihn die Hausfrau, deren Mann gerade nicht zu Hause war, in dessen Bett und stellte Mark als ihren kranken Mann vor.» – Josef Jakoel wiederum habe berichtet, dass ein Freund nach dem Krieg seinem albanischen Retter als Dank einen Geldbetrag zukommen lassen wollte und folgende Antwort erhielt: «Ich habe Dich als einen Freund behandelt, ich habe dir die ‹Besa› erwiesen […], dem Freund erweisen wir die ‹Besa›, aber wir verkaufen sie nicht» (v. Kohl, S. 71).

  5. #35
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    wäre er doch nur in albanien geblieben dann wären wir heute ne atommacht
    wären mehr Juden in Albanien geblieben, würde es uns Wirtschaftlich bestimmt besser gehen^^

  6. #36
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    «Ich habe Dich als einen Freund behandelt, ich habe dir die ‹Besa› erwiesen […], dem Freund erweisen wir die ‹Besa›, aber wir verkaufen sie nicht» (v. Kohl, S. 71).
    vergleich mal die heutige albanische jugend mit den albanern von damals.. eine sehr traurige entwicklung, wie ich finde.

  7. #37
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Axha Paqarriz Beitrag anzeigen
    wären mehr Juden in Albanien geblieben, würde es uns Wirtschaftlich bestimmt besser gehen^^
    wir wollen unsere juden wieder!!!!

  8. #38
    Avatar von Ciciripi

    Registriert seit
    26.03.2012
    Beiträge
    5.085
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    wir wollen unsere juden wieder!!!!
    Israel müsste normal und schon bissel unterstützen ^^

  9. #39
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Muhaxher Beitrag anzeigen
    Israel müsste normal und schon bissel unterstützen ^^
    sie könnten uns ja wenigstens die paar juden zurückschicken und im gegenzug dazu unsere christen bekommen^^

  10. #40
    Avatar von AlbaJews

    Registriert seit
    02.06.2011
    Beiträge
    7.744
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    vergleich mal die heutige albanische jugend mit den albanern von damals.. eine sehr traurige entwicklung, wie ich finde.
    Ja mann KS Mafia und Alba Kingz lassen grüssen.

Ähnliche Themen

  1. Jüdisches Leben in Europa - Rettung in Albanien
    Von Claire Asil im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.12.2009, 09:52
  2. Die Türkei und die Rettung der Juden vor dem Holocaust
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.03.2008, 06:34
  3. Rettung für Juden
    Von Ban187 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.09.2007, 16:53
  4. Rettung der Juden in Albanien im zweiten Weltkrieg
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 148
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 22:47
  5. Die Rettung der Juden durch die Albaner
    Von Nitec im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 27.11.2004, 19:19