BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 14 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 137

Rückkehr in mein Vaterland

Erstellt von originalshqiptar, 06.09.2011, 08:14 Uhr · 136 Antworten · 6.401 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von liberitas

    Registriert seit
    02.01.2011
    Beiträge
    11.789
    Zitat Zitat von originalshqiptar Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen

    Ich bin momentan kurz vor meinem Abschluss an der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich. (ETH)

    Meine Vision bzw. Wunsch ist es früher oder später nach Kosovo zurückzukehren. Wie sieht es dort unten mit der Arbeit aus. Wie sicher ist es ? Ein Angebot habe ich schon von IPKO als Informatikleiter. Ich war eben dort unten in den Ferien und habe einen Onkel der bei IPKO arbeitet.

    Ich geh nicht oder werde nicht wegen dem Job gehen ich will einfach nach hause. Ich fühle mich einfach besser und lebendiger dort unten ist ja auch klar.

    Hat das jemand schon gemacht hier von CH, DE oder A zurück nach hause?? also ausgewandert nicht ausgeschafft :
    Jeder Mensch soll seinen Traum, nach Möglichjkeit, leben. Wer es nicht versucht wird immer unzufrieden bleiben.

  2. #22
    Avatar von kiko

    Registriert seit
    28.07.2008
    Beiträge
    10.647
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Sind faule verwöhnte Ärsche die nach Diaspora wollen, weil ihnen Märchen aufgetischt wurden, dass wir spezielle Bäume haben, bei dennen wir jeden Tag Geldscheine pflücken. Wer unten seinen Arsch bewegt, kann anständig Leben und sich Luxus leisten.
    gut geschrieben.


    @originalshqiptar

    viel Erfolg!!!!!

  3. #23
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Sind faule verwöhnte Ärsche die nach Diaspora wollen, weil ihnen Märchen aufgetischt wurden, dass wir spezielle Bäume haben, bei dennen wir jeden Tag Geldscheine pflücken. Wer unten seinen Arsch bewegt, kann anständig Leben und sich Luxus leisten.

    luli verallgemeinerst du da nicht einwenig? .....er ist nicht der einzigste , der sowas zu mir gesagt hat ....und faul kann man diese leute auch net nennen , denn sie arbeiten wirklich hart... ich sehe es ja ....

    das es Sozialschmarozer gibt ,die nach DE;CH;A.....kommen und sich durch
    den Steuerzahler ihr leben finanzieren lassen ...aber nicht einen tag gearbeitet haben ...solche gibts überall...

    Das man für sein lebensunterhalt hart arbeiten muss , ist verständlich ....aber man muss den leuten auch ne chance geben ...ihren arsch erstmal in schwung zu bringen ....und ich glaube mal , das ist ja das hauptproblem im kosovo ...das es nicht viele möglichkeiten gibt ...seinen arsch in schwingung zu bringen ...



    gruß

  4. #24
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von kiko Beitrag anzeigen
    gut geschrieben.


    @originalshqiptar

    viel Erfolg!!!!!

    Ist doch so, und meistens sind das Dorfcobans. Wenn die dann hier sind, arbeiten die 20h am Tag: eine offizielle Arbeit und 1-2 Schwarzarbeiten. Die Familien unten jedoch meinen weiterhin ihr geliebter und heiliger Sohn pflückt brav die Geldscheine von den Bäumen und nehmen Kredite auf, verlangen dass er doch noch einen Mercedes kauft wie in den Filmen und ihnen diesen schickt. Der Bauerhof wird vernachlässigt oder ein armer Dorfcoban mit 50-100Euro im Monat beauftragt, diese zu hüten. Den ganzen Tag wird nur geschlafen, Kaffee getrunken, gelästert, geschlafen usw. und wenn man dann unten zu Besuch ist, wird herumgeheult, dass es einem so schlecht geht. Der Mercedes natürlich wurde verkauft oder durch ein schlechteres Auto umgetauscht. Und ich wette 50% der User hier können von "dem faulen Onkel im Heimatland" ein Lied singen.

  5. #25
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    luli verallgemeinerst du da nicht einwenig? .....er ist nicht der einzigste , der sowas zu mir gesagt hat ....und faul kann man diese leute auch net nennen , denn sie arbeiten wirklich hart... ich sehe es ja ....

    das es Sozialschmarozer gibt ,die nach DE;CH;A.....kommen und sich durch
    den Steuerzahler ihr leben finanzieren lassen ...aber nicht einen tag gearbeitet haben ...solche gibts überall...

    Das man für sein lebensunterhalt hart arbeiten muss , ist verständlich ....aber man muss den leuten auch ne chance geben ...ihren arsch erstmal in schwung zu bringen ....und ich glaube mal , das ist ja das hauptproblem im kosovo ...das es nicht viele möglichkeiten gibt ...seinen arsch in schwingung zu bringen ...



    gruß

    Sorry, so kenne ich die Leute unten. Von 10 ist einer der seinen Arsch bewegt und es verdammt gut hat. Er hat aus dem nichts Handwerksarbeiten gemacht, dann eine eigene Firma gegründet und wird nun bei allen grösseren Projekten gerufen. Er hat sich zwei Häuser bauen können, und hat so gar HD Fernseher und Dyson Staubsauer Junge, scheisse, unten hat es soviel Potenzial, aber nada, lieber den Mittag auschlafen als den Arsch zu bewegen.

  6. #26
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Ist doch so, und meistens sind das Dorfcobans. Wenn die dann hier sind, arbeiten die 20h am Tag: eine offizielle Arbeit und 1-2 Schwarzarbeiten. Die Familien unten jedoch meinen weiterhin ihr geliebter und heiliger Sohn pflückt brav die Geldscheine von den Bäumen und nehmen Kredite auf, verlangen dass er doch noch einen Mercedes kauft wie in den Filmen und ihnen diesen schickt. Der Bauerhof wird vernachlässigt oder ein armer Dorfcoban mit 50-100Euro im Monat beauftragt, diese zu hüten. Den ganzen Tag wird nur geschlafen, Kaffee getrunken, gelästert, geschlafen usw. und wenn man dann unten zu Besuch ist, wird herumgeheult, dass es einem so schlecht geht. Der Mercedes natürlich wurde verkauft oder durch ein schlechteres Auto umgetauscht. Und ich wette 50% der User hier können von "dem faulen Onkel im Heimatland" ein Lied singen.

    :



    gruß

  7. #27

    Registriert seit
    01.09.2011
    Beiträge
    99
    Zitat Zitat von originalshqiptar Beitrag anzeigen
    Ein Angebot habe ich schon von IPKO als Informatikleiter
    wenn du angebot hast dann kannst du gehen.

  8. #28
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Sorry, so kenne ich die Leute unten. Von 10 ist einer der seinen Arsch bewegt und es verdammt gut hat. Er hat aus dem nichts Handwerksarbeiten gemacht, dann eine eigene Firma gegründet und wird nun bei allen grösseren Projekten gerufen. Er hat sich zwei Häuser bauen können, und hat so gar HD Fernseher und Dyson Staubsauer Junge, scheisse, unten hat es soviel Potenzial, aber nada, lieber den Mittag auschlafen als den Arsch zu bewegen.
    Ja Solche Fälle sind mir auch bekannt ..und wie ich sagte ..in so einem Land wo es so viel potenzial gibt ..ist es natrülich gut, sich was eingenes aufzubauen ...aber das jes jeder sich was eigenes aufbaut ist ja auch net der sinn der sache :.........Du hösrt dich an wie mein ossi Capo ...**alles faule säcke ..die balkaner ..faule verstohlene Säcke ...** und die Türken das sind die Schlimmste **...:


    gruß

  9. #29
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    Ja Solche Fälle sind mir auch bekannt ..und wie ich sagte ..in so einem Land wo es so viel potenzial gibt ..ist es natrülich gut, sich was eingenes aufzubauen ...aber das jes jeder sich was eigenes aufbaut ist ja auch net der sinn der sache :.........Du hösrt dich an wie mein ossi Capo ...**alles faule säcke ..die balkaner ..faule verstohlene Säcke ...** und die Türken das sind die Schlimmste **...:


    gruß
    Sind ja faule Säcke. Im Dorf meiner Mutter ist die Strasse so ne alte Dorfstrasse mit Kiesel und kleineren Steinen. Und jeder beschwert sich für die Löcher, aber keiner von dennen ist bereit die Löcher mit einer Schaufel vor zu stopfen. Nicht mal den kleinen Abschnitt vor der eingen Hausmauer. Dann heisst es immer, der Staat macht nichts.

  10. #30
    Mudi
    Zitat Zitat von originalshqiptar Beitrag anzeigen
    es hauen die ab die keine schulbildung haben weil es für die keine arbeit gibt. aber die die gelernt haben UNI etc. die leben dort sehr sehr gut ich rede von erfahrung und kenne selber solche leute und habe auch viel verwandte.

    Scheissdrauf obs gut ist oder nicht ich bin dort zuhause:blob5:
    Meine Erfahrung ist eine andere.
    Sogar Leute wie z.B. Lehrer etc. die im Kosovo einen hohen Abschluss haben bzw. studiert haben, bekommen keine Arbeit oder sie wird zu schlecht bezahlt.
    Daraufhin kommen sie nach z.B. Deutschland und arbeiten an Baustellen usw.

Seite 3 von 14 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. USA: Die Rückkehr der Jesuskrieger
    Von Frieden im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 20:41
  2. Mazedonien - Rückkehr der UCK?
    Von Gentos im Forum Kosovo
    Antworten: 1149
    Letzter Beitrag: 24.12.2010, 12:34
  3. Heil Vaterland!Kroatien und seine Faschisten
    Von Gast829627 im Forum Politik
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 19:59
  4. In den Krieg für euer Vaterland!
    Von Bl4ckR0ck im Forum Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.02.2009, 13:19