BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 78

Russland will Truppen in das Kosovo entsenden

Erstellt von napoleon, 27.02.2008, 14:04 Uhr · 77 Antworten · 6.669 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Mihai_Viteazul

    Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    73
    Genau das wurde 1941 den deutschen schon mal vorgekaukelt.........
    Was 2 Jahre später in Stalingrad passiert ist solltest du wissen. Mein Gott wann werdet ihr auch mal schlauer..........

  2. #62

    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    187
    Zitat Zitat von Mihai_Viteazul Beitrag anzeigen
    @Covertops

    Hast du bis 1991 (1 Irak Krieg) gewußt das die USA den F-117 hat ? Hast du überhaupt gewußt das es Flugzeuge in dieser Form gibt die Antiradar fähigkeiten besitzen ? Aber dieser Flugzeug flog schon seit 1981 und wurde bis 1991 nur für ein UFO gehandelt. Von wo willst du Spatz wissen was die Russen haben und was nicht, das einzige was du weißt ist das Sie ihre alte Rostige Militärausrüstung versenken, verschrotten oder auf dem Bazar verkaufen. Und ist auch logisch wenn du nicht mehr viel Geld hättest tats auch das Geld was du hast in neue Waffen investieren und nicht in der Entsorgung der alten.

    Schau hier nur etwas was 2001 der Welt vorgestellt worden ist , was USA zb nicht hat :

    Militärische Geheimwaffe: Ekranoplan
    O wow da kommt ja einer der viel weiss das ist ja intressant aber ich sehe,eins bei dir du hast keine ahnung du vogel,ich glaube was ich sehe und ich sehe das russland keine moderne waffen hatt es gibts sogar redaktionen davon schau mall an vlt wirst du da etwas schlauer,wenn dein gehirn mit macht wenn nicht dann weiss ich auch nicht weiter

  3. #63
    Avatar von Mihai_Viteazul

    Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    73
    Genau das ist der Nebel des Krieges du Seher (oder mit anderen Wörter Vertuschungstaktik). Das Projekt nennt man Geheimwaffen und das hat jedes Land die Weltmächte sowieso.....

    Genauso glaubst du die in Afghanistan haben bloß alte Kalashnikovs also wenns mit Hubschrauber angreifst ist so als wenn du Schweine jagen gehst. Erst wenns tot bist wirst dich fragen: Ja von wo hatten diese Ziegenhütter Bazookas ????
    Dann ist zu spat Hirni.....dann du tot

    Die Moral von der Geschichte ist : Wenn du dich bloß auf deine Augen verläßt bist du schneller tod als dir Lieb ist!
    General :Mac Enroe (Vietnamveteran)

  4. #64
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    das ist doch alles politisches geplänkel seitens russland in absprache mit serbien....

    russland soll erst mal eine echte demokratie werden.
    ich meine wieviele kandidaten gibts für das präsidenten-amt vom sonntag?

    alle versuche russland sind gescheitert den prozess in kosova zu verhindern .....

    jetzt kommen die drohungen oder man wollte die verhandlungen neu lancieren!!!

    immerhin jetzt hätten die russen wenigstens geld für den nachschub zu sorgen.......

    nich wie anno 99 .!!!:icon_smile:

    serbien wäre gut beraten in die zukunft zu schauen denn in kosova wird serbien NIE ,NIE mehr staatliche gewalt ausüben können da wird eher noch die EISZEIT einbrechen ......
    serbien sollte schauen das ihre bürger nach europa ausreisen können dazu die bewältigung bezw. aufarbeitung der letzten krieg würde auch zu einem dialog mit seinen nachbaren führen.

    [h1]Nato erhöht Alarmbereitschaft für Kosovo-Verbände[/h1]
    Mittwoch, 27. Februar 2008, 17:25 Uhr

    Diesen Artikel drucken
    [-] Text [+]

    Brüssel (Reuters) - Die Nato hat zwei für den Einsatz im Kosovo vorgesehene Bataillone in höhere Alarmbereitschaft versetzt. In Kreisen des Bündnisses hieß es am Mittwoch, für den britischen und den deutsch-österreichischen Verband bestehe Marschbereitschaft.
    Beide Bataillone seien derzeit nicht im Kosovo stationiert, das sich am 17. Februar gegen den Willen der Regierung in Belgrad von Serbien unabhängig erklärt hatte. Weiter hieß es, mehrere Kompanien der Kfor-Truppe seien in Erwartung von Unruhen in den Norden des Kosovo verlegt worden.
    Die Nato wollte die Angaben nicht kommentieren. Ein Sprecher verwies darauf, dass das Bündnis seine Präsenz im Norden nach den Krawallen der vergangenen Woche verstärkt habe.
    Die serbische Minderheit verlangte die Rückkehr russischer Truppen in das Kosovo. Die Russen sollten zur Stabilisierung in den überwiegend von Serben bewohnten Gebieten beitragen, erklärte der Nationalrat der Kosovo-Serben. Russland hatte sich bis 2003 an der Kfor-Truppe beteiligt, die von der Nato befehligt wird.
    -------------------------------------------------

    aber die ganze serbische politik zeigt einmal mehr das diese die eigenen bürger aufhetzt dabei mit den mythen spielt.

    das ist wie beim referendum da liefen die ganze zeit mittelalterliche filme von so erfolgreichen schlachten....

  5. #65
    Slavymc
    Zitat Zitat von napoleon Beitrag anzeigen

    google mal wann es serbien das erstemal erwähnt wird in europa und dann schau wann die albaner schon erwähnt wurden.
    labber nicht von sachen die du nicht verstehst sonst fällst du schnell auf die rattenschnautze.
    Hier info du analphabetiker-->
    Analphabetiker heißt -->Ein Analphabetiker ist jemand, der sich aufregt, wenn man ihn so nennt und den Fehler (in dem Wort) nicht findet

    Der byzantinische Historiker Michael Attaleiates erwähnte in seiner Chronik, die er zwischen 1079 und 1080 verfasste, erstmals nach der Landnahme der Slawen auf dem Balkan Albaner. Arvaniten (Αρβανίται) hätten 1078 zusammen mit Griechen und Bulgaren auf Seiten des Herzogs von Durrës (Dyrrachium) gekämpft, der sich gegen Konstantinopel aufgelehnt hatte. Andere Chronisten benutzten in der Folge die gleiche Bezeichnung. In Anna Komnenas Werk Alexiade aus der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts findet sich die Erwähnung eines Gebiets namens Arbanon, das sich im mittelalbanischen Hinterland befunden haben soll und sich in der Folge zu einem Fürstentum entwickelte. 1272 gründete Karl von Anjou das Regnum Albaniae. Ab dem 14. Jahrhundert wurde in lateinischen Schriften die Begriffe Albanenses und Arbanenses verwendet.
    Es gibt keinen Zweifel, dass die Wurzel alb- oder arb- respektive arv- älter ist als shqip, von dem sich der moderne Name des Landes Shqipëria ableitet. Dieser erscheint erstmals in der Zeit nach den türkischen Invasionen und wird von den Albanern in Italien und in Südgriechenland nicht verwendet.

    Ich glaube des reicht dir um zu wissen wann ihr albanesen entstanden seit du hirni

  6. #66
    Avatar von Mihai_Viteazul

    Registriert seit
    19.02.2008
    Beiträge
    73
    schön , Der Name entstand aus der Region um die Stadt Apollonia in der Antike..... wenn du es genau wissen willst

    Trotzdem waren als erstes die Serben da. Die haben sogar schon 700 n, Christus also 400 Jahre vor euer erste Aufzeichnug der Region sogar ihr Königreich..................

  7. #67

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    bitte schreib nichts mehr über albanische geschichte, du hast überhaupt keine ahnung.

    schreib was über deine hobbys, kommt wahrscheinlich sinnvolleres raus....

  8. #68

    Registriert seit
    27.08.2007
    Beiträge
    862
    Zitat Zitat von napoleon Beitrag anzeigen
    selbst wenn,die schaufeln da ihr eigenes grab.man wird nicht zulassen das sich der russe in europa breit macht.
    Der Russe probiert immer wieder in Europa einen Brückenkopf zu errichten.

    Die Russen versuchen in der EU immer wieder Grosskonzerne zu kaufen,siehe versuchte übernahmen von E.ON oder Arcelor


    Kosovo ist nichts weiter als ein weiterer logischer Schritt um Russische Weltmachtansprüche durchzusetzen...

  9. #69
    Avatar von ILLYRYCUMSACRUM

    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    382
    Die Russen wollen wieder im Monopoly des Westens mitmachen

  10. #70

    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    187

    USA unde EU:Es wird keine teilung des kosovos geben

    [h1]EU will Abspaltung des Kosovo-Nordens verhindern[/h1]
    [h2]EULEX-Chef: Rückzug der Krisenmission nur vorübergehend[/h2]
    Brüssel - Die Europäische Union will eine Abspaltung des von Serben bewohnten Nordteils des Kosovo um jeden Preis verhindern. "Das wäre eine Niederlage", sagte der Chef der europäischen Krisenmission im Kosovo (EULEX), Yves de Kermabon, der Nachrichtenagentur AFP in Brüssel. "Die internationale Gemeinschaft hat mehrfach die Unteilbarkeit des Kosovo unterstrichen", sagte der 59-jährige Franzose.
    Die bisher größte zivile Krisenmission der EU soll dem Kosovo mit rund 1800 Polizisten, Rechtsexperten und Zollbeamten beim Aufbau staatlicher Strukturen und einer multi-ethnischen Verwaltung helfen. Deutschland und Italien stellen die größten Kontingente. Österreich stellt 33 Experten für die zivile EU-Mission zur Verfügung

Seite 7 von 8 ErsteErste ... 345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. USA ziehen Truppen aus dem Kosovo zurück
    Von donnie_yen im Forum Kosovo
    Antworten: 129
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 20:49
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 19:13
  3. Verlassen US Truppen den Kosovo 2009?
    Von Der_Buchhalter im Forum Kosovo
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 23.01.2009, 07:26
  4. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 06.03.2008, 09:07
  5. NATO verstärkt Truppen im Kosovo
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.2004, 17:23