BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 111

Schlacht um Kosovos Unabhängigkeit geht weiter

Erstellt von Jehona_e_Rahovecit, 04.07.2010, 19:29 Uhr · 110 Antworten · 4.771 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    34
    Meine Eltern lügen mich nicht an. Die wollen keinen unnötigen Hass schürren.
    Ja klar,deshalb hassen die ganzen Albaner-Kinder auch so abgrundtief die Serben,schon die jüngere Generation voll Hass,ich würde gerne was gutes über euch Berichten aber es gibt nichts.Eine Hauptschuld kommt sicherlich auf die Eltern zu.Ich rede jetzt nicht von dir speziell sondern im Allgemeinen,aber die bisherigen Lügen die du hier verzapft hast untermauern halt meine Meinung auch noch zusätzlich.

  2. #52
    Avatar von драгињо

    Registriert seit
    14.05.2009
    Beiträge
    3.478
    Zitat Zitat von Generalstab Beitrag anzeigen
    Und die Märchenstunde geht weiter......

    Was ich immer so witzig finde...ALBANER WURDEN AUS DEM KOSOVO VERTRIEBEN ??? hahah,pa koliko vas je bilo pre,kad je vas sad 90% na Kosovu..wer hat wohl wen vertrieben ?! ihr seid echt Opfer,Opfer Eurer Dummheit !

  3. #53

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Zitat Zitat von Beogradski_Nindza Beitrag anzeigen
    Ja klar,deshalb hassen die ganzen Albaner-Kinder auch so abgrundtief die Serben,schon die jüngere Generation voll Hass,ich würde gerne was gutes über euch Berichten aber es gibt nichts.Eine Hauptschuld kommt sicherlich auf die Eltern zu.Ich rede jetzt nicht von dir speziell sondern im Allgemeinen,aber die bisherigen Lügen die du hier verzapft hast untermauern halt meine Meinung auch noch zusätzlich.
    wir hassen euch wie die pest, und umgekehrt auch. und was jetzt?

  4. #54
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.294
    @Generalstab u.a.:
    Aber stimmt es nicht, dass Milosevic 1989 einseitig die Autonomie aufgehoben hatte? Und dass die albanische Bevölkerung großen Repressalien ausgesetzt war? Zum Beispiel Entfernung aller Albaner aus allen öffentlichen Ämtern etc? Stimmt es nicht, dass es 1998/99 beim Vormarsch der serbischen Armee zu unglaublichen Kriegsverbrechen an albanischen Zivilisten kam?

    Ich werde immer dagegen sein, dass Kinder per se wegen der Geschichte, an der man nichts mehr ändern kann, zu Hass erzogen werden. Das setzt nur den Grundstein für nächste Kriege, noch mehr Leid und Elend. Die Geschichte des Kosovo ist lang und sowohl serbisch als auch albanisch. Die Realitäten sind wie sie sind und wer kann es gerade nach dem schlimmen Krieg verdenken, wenn der absolut überwiegende Teil der Bevölkerung nicht mehr unter serbische Hoheitsgewalt möchte? Ich persönlich wünsche mir für beide Länder Frieden auch miteinander, Zusammenarbeit und Stabilität. Vielleicht ohnehin in Zukunft in einem gemeinsamen europäischen Haus. Für Serben wünsche ich mir, dass sowohl die serbische Minderheit die ihnen zustehenden Rechte wahrnehmen kann und auch das serbische Erbe in Kosova erhalten bleibt und gepflegt wird bzw. gepflegt werden kann.

  5. #55

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Interpretieren und Inhalte erfassen scheinen dir auch nicht gelegen.
    Ich vermute gar, du habest den Schwur des Hippokrates nicht einmal gelesen.
    Greife zeitig nach einem anderen Beruf, hier habe ich einen geeigneten für dich:

    zu viel sorgen macht deinen Magen kaputt (wissenschaftlich bewiesen), also genieß deine Torte und spam nicht weiter

  6. #56
    Fan Noli
    Zitat Zitat von Lilith Beitrag anzeigen
    @Generalstab u.a.:
    Aber stimmt es nicht, dass Milosevic 1989 einseitig die Autonomie aufgehoben hatte? Und dass die albanische Bevölkerung großen Repressalien ausgesetzt war? Zum Beispiel Entfernung aller Albaner aus allen öffentlichen Ämtern etc? Stimmt es nicht, dass es 1998/99 beim Vormarsch der serbischen Armee zu unglaublichen Kriegsverbrechen an albanischen Zivilisten kam?

    Ich werde immer dagegen sein, dass Kinder per se wegen der Geschichte, an der man nichts mehr ändern kann, zu Hass erzogen werden. Das setzt nur den Grundstein für nächste Kriege, noch mehr Leid und Elend. Die Geschichte des Kosovo ist lang und sowohl serbisch als auch albanisch. Die Realitäten sind wie sie sind und wer kann es gerade nach dem schlimmen Krieg verdenken, wenn der absolut überwiegende Teil der Bevölkerung nicht mehr unter serbische Hoheitsgewalt möchte? Ich persönlich wünsche mir für beide Länder Frieden auch miteinander, Zusammenarbeit und Stabilität. Vielleicht ohnehin in Zukunft in einem gemeinsamen europäischen Haus. Für Serben wünsche ich mir, dass sowohl die serbische Minderheit die ihnen zustehenden Rechte wahrnehmen kann und auch das serbische Erbe in Kosova erhalten bleibt und gepflegt wird bzw. gepflegt werden kann.
    Übrigens verfassungswidrig und kriminell zugleich. Laut Verfassung der SFRJ hätte dies vorab eine zweidrittel Mehrheit des Kosovo Parlament benötigt. Das Parlament wurde durch Militäreinheiten umstellt und im inneren übten Sonderpolizeieinheiten Druck aus das die Abstimmung so ausfällt wie gewollt. Trotzdem wurde aber nicht die nötig Zweidrittelmehrheit erreicht. Es folgten Massendemonstrationen. Das Regime verhängte den Ausnahmezustand über das Kosovo und schlug die Demos blutig nieder. Im Folge dessen wurde mit Sondergesetzen eine "Kolonie" im Kosovo aufgebaut welches die Albaner (abgesehen von den üblichen Kollaborateuren) vom öffentlichen Leben verdrängte. Die Leute verloren ihre Jobs, die Kinder konnten nicht mehr in die Schulen etc.. Im alltäglichen Leben beduetete dies zum Beispiel auch das man der Willkür serbischer Polizisten ausgesetzt war. Unter der Führung Rugovas, damals Vorsitzender des kosovarischen Schriftstellerverbandes, welcher in einer geheimen Sitzung von den Abgeordneten des Kosovo Parlaments zum politischen Führer ernannt wurde, wurde der gewaltfreie Widerstand aufgebaut. Durch die finanziellen Hilfen der Auslands Kosovo-Albaner wurde ein Schattensytem organisiert das zum Beispiel es den Kindern ermöglichte in "Ersatzschulen" zu gehen. Wobei es in den 90er Jahren versuche gab vom Vatikan iniziiert die öffentlichen Schulen im Kosovo für Albaner zugänglich zu machen. Diese scheiterten aber letztendlich an der Sturheit Milosevics 1996 (wie man sagte)... Im Oktober 1996 erkannte die EU Restjugosalwien ohne Bedingungen an. Die Politik Rugovas (gewaltfreier Widerstand) war gescheitert. War Rugova damals noch uneingeschränkt von allen Albanern akzeptiert, änderte sich dies. Die Politik Rugovas schien nicht erfolgsversprechend. Der Gedanke des gewaltvollen Widerstands bekam zulauf. Im Frühjahr 1997 bei der Beerdigung eines Lehrers mit großer Beteilung durch serbische Polizisten traten erstmals bewaffnete und uniformierte Leute an die Öffentlichkeit. Sie nannten sich UCK ("Kosovarsiche Bereiungsarmee")..

  7. #57

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    826
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    In Serbien meinst du? Gibts nicht!

    Deinen Neuronen im Gerhin, gibt es auch nicht aber trotzdem kannst du deinen PC ein- und ausschalten.

  8. #58

    Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    289
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Was ich immer so witzig finde...ALBANER WURDEN AUS DEM KOSOVO VERTRIEBEN ??? hahah,pa koliko vas je bilo pre,kad je vas sad 90% na Kosovu..wer hat wohl wen vertrieben ?! ihr seid echt Opfer,Opfer Eurer Dummheit !

    Ma jedu govna,samo se iznemagaju ......

  9. #59
    Pejan
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Was ich immer so witzig finde...ALBANER WURDEN AUS DEM KOSOVO VERTRIEBEN ??? hahah,pa koliko vas je bilo pre,kad je vas sad 90% na Kosovu..wer hat wohl wen vertrieben ?! ihr seid echt Opfer,Opfer Eurer Dummheit !
    Du bist doch dumm du Idiot. Mit euch Serben ist es echt schwer nicht eine Verwarnung nach der anderen zu kassieren.

    Meine Verwandten im Kosovo wurden alle vertrieben, ja auch geötet und die geöteten, waren Zivilisten, also scher dich zum Teufel du Hund.

  10. #60
    Avatar von Dukagjin

    Registriert seit
    17.12.2008
    Beiträge
    1.776
    Zitat Zitat von draginho Beitrag anzeigen
    Was ich immer so witzig finde...ALBANER WURDEN AUS DEM KOSOVO VERTRIEBEN ??? hahah,pa koliko vas je bilo pre,kad je vas sad 90% na Kosovu..wer hat wohl wen vertrieben ?! ihr seid echt Opfer,Opfer Eurer Dummheit !
    das schlimme ist, dass so typen wie er das wirklich glauben.. budall pa mend, duhet me i rrah me stupc tanve.. njo mas njo.. deri te bohen normal

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Der Cyberkrieg geht weiter
    Von Adem im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 15:00
  2. EU Erweiterung, wie geht´s weiter.
    Von Grasdackel im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.02.2010, 01:20
  3. Tal der Wölfe geht weiter !!!
    Von Popeye im Forum Balkan im TV
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 19:55
  4. Wie geht es weiter in Serbien?
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 03.06.2006, 13:45