BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 23 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 227

Ist eine schnelle Operation im Norden Kosovos möglich?

Erstellt von Dinarski-Vuk, 01.10.2011, 19:35 Uhr · 226 Antworten · 13.720 Aufrufe

  1. #51
    Esseker
    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Wieso gehst du nicht drauf ein was ich geschrieben habe?
    Hauptsache vom Thema ablenken was:
    Egal bin raus wir schreiben aber bald wieder keine Angst.
    "Du scheinst ein Lauch zu sein"... damit hast du dich selber disqualifiziert du Gesindel

    Roberto ist ja auch Albaner, diskutiert aber normaler bzw. bezieht sich auf das Thema, was du schon von anfang an nicht gemacht hast.

  2. #52

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von VardarSkopje Beitrag anzeigen
    Bei den ganzen Konflikten derzeit werden sich die USA noch auf einen weiteren mit Russland einlassen ? Wäre Selbstmord, Russland ist nicht mehr das was es 99 war.
    Ja,die haben sich jetzt zu Power Ranger verwandelt,trotzdem kein vergleich zu den USA.
    Nur,wenn Serbien den fehler macht,dann wird sich Albanien einmischen und die NATO muss mitziehen.

  3. #53
    Avatar von VardarSkopje

    Registriert seit
    23.01.2011
    Beiträge
    5.064
    Zitat Zitat von Robert Beitrag anzeigen
    Serbien sollte lieber seine Politik überdenken,da man ja genug Probleme im eigenen Land hat,da ist Sangjak der sich am liebsten abspalten möchte und noch Ostkosovo,die man auch nicht immer ruhig halten kann. Und mit Basen und Armee kann man das Land nicht zusammen halten,das hat man schon bei Jugoserbien gesehen. Man sollte es mal ausnahmsweise anders versuchen anstatt Menschenfresser auf die Minderheiten loszuschicken.
    Bezeichnest Serbische Soldaten als Menschenfresser ?

    Man soll also einfach zusehen wie sich 20% seines Gebiets rechtswidrig, mit der Hilfe des Westens, abspalten ? Zeig mir ein Land welches anders reagieren würde.

  4. #54
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von VardarSkopje Beitrag anzeigen
    Bezeichnest Serbische Soldaten als Menschenfresser ?

    Man soll also einfach zusehen wie sich 20% seines Gebiets rechtswidrig, mit der Hilfe des Westens, abspalten ? Zeig mir ein Land welches anders reagieren würde.

    Wovon sprichst du?

  5. #55

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von VardarSkopje Beitrag anzeigen
    Bezeichnest Serbische Soldaten als Menschenfresser ?

    Man soll also einfach zusehen wie sich 20% seines Gebiets rechtswidrig, mit der Hilfe des Westens, abspalten ? Zeig mir ein Land welches anders reagieren würde.
    Was ist serbisches Gebiet? Kosovo ist es jedenfals nicht,war es auch nie,selbst euer Tito hat den Albanern den anschluss Kosovos an Albanien versprochen wenn diese albaner Kosovos für die Jugoslawischen Partisanen gegen Hitler kämpfen. Da gab es auch einen Vertrag dazu,der dann wie zu erwarten gebrochen wurde. Und wenn wir ganz weit zurück gehen würden,dann bräuchten wir garnicht über sowas diskutieren.

    Und die Abspaltung hat Serbien zu verantworten und niemand anders.
    Serben haben seine Nachbarn Massakriert und kein Krieg fand in Serbien statt,sie fanden in Kroatien,Bosnien und im Kosovo statt,der Westen hat sie nicht gezwungen Leute zu Massakrieren.

    Und klar nenne ich dann diese Menschenfresser,feige Menschenfresser.

  6. #56

    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    3.930
    Zitat Zitat von Robert Beitrag anzeigen
    Was ist serbisches Gebiet? Kosovo ist es jedenfals nicht,war es auch nie,selbst euer Tito hat den Albanern den anschluss Kosovos an Albanien versprochen wenn diese albaner Kosovos für die Jugoslawischen Partisanen gegen Hitler kämpfen. Da gab es auch einen Vertrag dazu,der dann wie zu erwarten gebrochen wurde. Und wenn wir ganz weit zurück gehen würden,dann bräuchten wir garnicht über sowas diskutieren.

    Und die Abspaltung hat Serbien zu verantworten und niemand anders.
    Serben haben seine Nachbarn Massakriert und kein Krieg fand in Serbien statt,sie fanden in Kroatien,Bosnien und im Kosovo statt,der Westen hat sie nicht gezwungen Leute zu Massakrieren.

    Und klar nenne ich dann diese Menschenfresser,feige Menschenfresser.
    Hör mal auf mit deiner Propaganda. Kosovo je Srbija.

    Die Einbindung des raszischen Großžupans Stefan Nemanja als byzantinischem Vasall und der von Ostrom erfolgten Missionierung und kulturellen Prägung des serbischen Hofes folgte die Bildung des serbischen Nemanjidenreiches auch auf ehemals byzantinischen Gebieten im Kosovo. Im Nemanjidenreich wurde das Kosovo aufgrund seiner Bodenschätze und der Handelswege von der Küste ins Balkaninnere zum politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Mittelpunkt des serbischen Staates. Diese Blüte wurde mit dem Vormarsch der Osmanen beendet. Nach mehreren militärischen Auseinandersetzungen, von denen die Schlacht auf dem Amselfeld am bekanntesten ist, eroberten die Osmanen um 1454 die Region des heutigen Kosovo. Die gegen Ende des 14. Jahrhunderts begonnene Eroberung des heutigen Serbiens sowie Bosnien und Herzegowinas konnte im Jahr 1459/1461 unter Mehmet II. vollendet werden. Serbien und Bosnien wurden für die folgenden vier Jahrhunderte zu Provinzen des Osmanischen Reiches.


    Osmanische Brücke bei Gjakova im Südwesten des Kosovo


    Der Mythos der Kosovo-Schlacht sowie das historische Erbe im Kosovo begründete die emotionale Bindung der Serben an die heute mehrheitlich von Albanern bewohnte Region. Die unter türkischer Herrschaft islamisierten Albaner rückten in das, unter anderem nach dem Großen Exodus der Serben von 1690, fruchtbare Kosovo-Gebiet nach. Im 19. Jahrhundert war das westliche Kosovo, Metochien, schon mehrheitlich albanisch, hingegen der Osten, das „historische“ Kosovo, mehrheitlich noch serbisch. Mit der Unabhängigkeit des Fürstentums Serbien 1878 kam es zu einer neuerlichen Bevölkerungsverschiebung, als viele Serben das Kosovo verließen oder zur Aussiedlung genötigt, während parallel ebenso Albaner das Fürstentum Serbien verließen oder zur Aussiedlung gezwungen wurden. In dieser Zeit bekam auch das östliche Kosovo eine albanische Mehrheit.
    Nach dem Ersten Balkankrieg wurde das heutige Kosovo 1912 größtenteils Serbien, die Gegend um Peć an Montenegro zugeschlagen. Ab 1918 war es dann Teil Jugoslawiens. Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Gebiet Albanien zugeschlagen, das zu dieser Zeit ein italienischer Vasallenstaat war.


    Hier ein Ausschnit aus Wikipedia.


    Und falls die Aussage von Tito stimmt, dann ist er, ups war er einfach ein Spast.






    In Serbien kein Krieg?



  7. #57
    Dado-NS
    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Man merkt das du ein sehr neutraler Mod bist.
    Wieso bannst du nicht einfach alle Albaner aus diesen Thread?
    Dann können sich die Serben hier alleine in dem Thread darüber unterhalten wie man den Norden Kosovos mit militärischer Gewalt einnimt.

    Du bist peinlich Junge.
    Was hat dies mit seiner Neutralität zu tun? Rein gar nichts!

    Die User (dazu zählst auch du) haben sich ans Thema zu halten, fertig punkt und aus!
    Und er macht nunmal seine Arbeit gut.

    Der einzige der peinlich ist bist du! Merkst es nicht mal selbst...

  8. #58

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von PravoslavacRS Beitrag anzeigen
    Hör mal auf mit deiner Propaganda. Kosovo je Srbija.

    Die Einbindung des raszischen Großžupans Stefan Nemanja als byzantinischem Vasall und der von Ostrom erfolgten Missionierung und kulturellen Prägung des serbischen Hofes folgte die Bildung des serbischen Nemanjidenreiches auch auf ehemals byzantinischen Gebieten im Kosovo. Im Nemanjidenreich wurde das Kosovo aufgrund seiner Bodenschätze und der Handelswege von der Küste ins Balkaninnere zum politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Mittelpunkt des serbischen Staates. Diese Blüte wurde mit dem Vormarsch der Osmanen beendet. Nach mehreren militärischen Auseinandersetzungen, von denen die Schlacht auf dem Amselfeld am bekanntesten ist, eroberten die Osmanen um 1454 die Region des heutigen Kosovo. Die gegen Ende des 14. Jahrhunderts begonnene Eroberung des heutigen Serbiens sowie Bosnien und Herzegowinas konnte im Jahr 1459/1461 unter Mehmet II. vollendet werden. Serbien und Bosnien wurden für die folgenden vier Jahrhunderte zu Provinzen des Osmanischen Reiches.


    Osmanische Brücke bei Gjakova im Südwesten des Kosovo


    Der Mythos der Kosovo-Schlacht sowie das historische Erbe im Kosovo begründete die emotionale Bindung der Serben an die heute mehrheitlich von Albanern bewohnte Region. Die unter türkischer Herrschaft islamisierten Albaner rückten in das, unter anderem nach dem Großen Exodus der Serben von 1690, fruchtbare Kosovo-Gebiet nach. Im 19. Jahrhundert war das westliche Kosovo, Metochien, schon mehrheitlich albanisch, hingegen der Osten, das „historische“ Kosovo, mehrheitlich noch serbisch. Mit der Unabhängigkeit des Fürstentums Serbien 1878 kam es zu einer neuerlichen Bevölkerungsverschiebung, als viele Serben das Kosovo verließen oder zur Aussiedlung genötigt, während parallel ebenso Albaner das Fürstentum Serbien verließen oder zur Aussiedlung gezwungen wurden. In dieser Zeit bekam auch das östliche Kosovo eine albanische Mehrheit.
    Nach dem Ersten Balkankrieg wurde das heutige Kosovo 1912 größtenteils Serbien, die Gegend um Peć an Montenegro zugeschlagen. Ab 1918 war es dann Teil Jugoslawiens. Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Gebiet Albanien zugeschlagen, das zu dieser Zeit ein italienischer Vasallenstaat war.


    Hier ein Ausschnit aus Wikipedia.


    Und falls die Aussage von Tito stimmt, dann ist er, ups war er einfach ein Spast.






    In Serbien kein Krieg?



    Kosovo war nur besetzt,erst von Serben dann von Türken,aber da haben Albaner gelebt als Serben nichtmal existierten unter diesen namen.

    Und Ja,der Krieg der NATO in serbien war mehr als berechtigt,schliesslich hat man Serbien oft genug gewarnt. Wer nicht hören will...

  9. #59

    Registriert seit
    15.12.2010
    Beiträge
    3.930
    Zitat Zitat von Robert Beitrag anzeigen
    Kosovo war nur besetzt,erst von Serben dann von Türken,aber da haben Albaner gelebt als Serben nichtmal existierten unter diesen namen.

    Und Ja,der Krieg der NATO in serbien war mehr als berechtigt,schliesslich hat man Serbien oft genug gewarnt. Wer nicht hören will...
    muss spühren blablabla.
    Anstatt auf militärische Ziele zu schiessen, bombardieren sie über 70 Tage lang die zivile Bevölkerung mit Uran Bomben.

    http://www.koka-augsburg.com/grdelic...ato_bomben.jpg


    Zufall, oder?

  10. #60
    ELME.
    so, als aller erstes seh ich das als eine sehr subjektive auseinandersetzung eines empfindlichen themas.

    ich halte es kaum für möglich, weil sich niemand noch einen weiteren krieg aufm balkan wünscht.
    und politisch betrachtet darf (soweit ich richtig informiert bin!) nach der resolution 1244 keine serbischen streitkräfte den kosovo 'betreten' und auch die tatsache, dass die serbische armee nich näher als 5km zur grenze darf.
    ich persönlich halte ein eingriff seitens der russland für sehr unwahrscheinlich. würde zu so einer situation kommen, muss man auch sagen, dass das nich das kosovo wie vor 12jahren ist, FSK ist zwar keine staatliche armee in dem sinne, aber sehr forgeschrittene arme, sowie die polizei und ihr spezialeinheit.

    was ich mich aber frage, wozu der einsatz überhaupt? Kosovo trennen? Wiederherstellung der Region wie vor 15. Juli? Neuer Krieg?

Seite 6 von 23 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 19:01
  2. Prishtina plant neue Operation Oluja im Norden!
    Von BIG-Eagle im Forum Kosovo
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 07.12.2011, 18:46
  3. Serbische Wahl im Norden Kosovos am 30 Mai
    Von ooops im Forum Kosovo
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 15:47
  4. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 22:48
  5. Erneut Bombenexplosion im Norden Kosovos
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Politik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 31.03.2007, 11:28