BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 37 von 39 ErsteErste ... 2733343536373839 LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 384

Serben bitten um Verzeihung für ihre taten im Kosovo

Erstellt von Drini, 28.12.2008, 22:41 Uhr · 383 Antworten · 12.963 Aufrufe

  1. #361

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Kosovare Beitrag anzeigen
    Du bringst mich zum verzweifeln...

    Es geht doch nur darum dass du nicht stolz darauf sein solltest. Ich hab auch nichts mit dem Zertrümmern der orthodoxen Kirchen in Kosovo zu tun und trotzdem find ich es nicht gut und würde mich dafür entschuldigen WAS MEIN VOLK GETAN HAT.

    naja egal ...
    Mag sein. Ich bin sicher nicht stolz darauf, was passiert ist.
    Du brauchst dich auch persönlich nicht für die zerstörten Kirchen zu entschuldigen, da du ja sicherlich nicht dabei warst.
    Ist halt auch ein Stück weit Ansichtssache... manche definieren die Entschuldigung im persönlichen Sinne, wie ich, und manche im allgemeinem Sinne, wie du.
    Natürlich gibts sowohl unter Serben als auch unter Albanern Menschen, die Vertreibung, Mord, Vergewaltigung etc. gut heißen. Aber das sind dann keine wirklichen Menschen mehr, denn als normaler Mensch hat man zumindest einen Funken Mitleid und Mitgefühl in sich.

  2. #362
    Avatar von Clint

    Registriert seit
    21.09.2008
    Beiträge
    3.112
    Ich sag mal so jeder weiß (Gott sei Dank! die Ganze Welt wer sich bei wen entschuldigen muss und wer denn krieg angezetelt Hat !es ist kein Großes geheimnis: Die "Serben"!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich Persönlich scheisse auf deren entschuldigung/verzeihung, und pisse auf ihre schmutzigen Hännde!

    dhjetshi.

  3. #363
    Avatar von Bubulina

    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    1.049
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Tja, dieser Thread zegt mal wieder das Weltbild der meisten Albaner. (vor allem Kosovo-Albaner)
    Alle Serben sind böse, daraus folgt, dass alle Serben Kriegsverbrecher sind, und daraus folgt dann, dass sich alle entschuldigen müssen, obwohl ssie zu der Zeit vielleicht hunderte, wenn nicht gar tausende von Kilometern entfernt gewesen sind?
    Ich mache nicht das ganze Volk verantwortlich, aber bis jetzt habe ich sehr, sehr wenige Serben kenngelernt, die sagen "Ja Serbien hat Verbrechen begangen, Ja wir hätten was ändern können, nach Slowenien, Kroatien usw."Ich sehe bei den meisten gar keine Reue oder auch irgendwie ein Gefühl von Scham für die Vergangenheit ihres Landes.
    Die meisten haben mitangesehen (ich sage nicht, dass die das gut geheißen haben) und nichts unternommen. Was eigentlich einen auch zum Mittäter macht.

    Zitat Zitat von Bossi_YU Beitrag anzeigen
    du schlaumeier...karadzic wurde ausgeliefert, slobo schon lange, alles mit seiner zeit, nach nazi-deutschland sind die kriegsverbrecher zt erst dutzende jahre i.wo in süd-amerika gefasst worden, geht nicht alles sofort, serbien hat riesige fortschritte gemacht, das muss selbst ein albaner zu geben....
    Ja nach Nazi-Deutschland hat auch Willy Brandt den berühmten Kniefall gemacht und somit um Verzeihung für die Vergangenheit gebittet, obwohl er genauso unschuldig war wie viele andere Deutsche auch, jedoch wusste er, was sein Land verbrochen hat und dass dies nötig war. Sowas erwarten wir nicht mal! Eine einfache Geste wäre schon mal ein Schritt zu einer friedlichen Nachbarschaft...Und dass die Verbrecher ausliefern wie Karadzic (wohlbemerkt nach 12 Jahren auf der Flucht, Versteck in Belgrad), ist wirklich hoch anzusehen, der gilt ja immer noch als ein Volksheld in vielen Teilen Serbens....aber wenn man in die EU muss man halt solche Opfer bringen

  4. #364
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Dardane Beitrag anzeigen
    Ich mache nicht das ganze Volk verantwortlich, aber bis jetzt habe ich sehr, sehr wenige Serben kenngelernt, die sagen "Ja Serbien hat Verbrechen begangen, Ja wir hätten was ändern können, nach Slowenien, Kroatien usw."Ich sehe bei den meisten gar keine Reue oder auch irgendwie ein Gefühl von Scham für die Vergangenheit ihres Landes.
    Die meisten haben mitangesehen (ich sage nicht, dass die das gut geheißen haben) und nichts unternommen. Was eigentlich einen auch zum Mittäter macht.
    Ach, Mensch, das hatten wir doch schon mal, aber bitteschön:

    Nicht ALLE SERBEN haben Verbrechen begangen, aber JA, SERBIEN HAT MIST GEBAUT, DA ES SICH HAT VON EINEM PSYCHOPATEN FÜHREN LASSEN. Und JA, wir hätten vieles anders und besser machen können.

    Es wäre toll wenn wir jetzt -wo das geklärt ist- dazu übergehen könnten an einer gemeinsamen Zukunft zu arbeiten statt sich gegenseitig Zugeständnisse abzuringen

  5. #365
    Avatar von Bubulina

    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    1.049
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Ach, Mensch, das hatten wir doch schon mal, aber bitteschön:

    Nicht ALLE SERBEN haben Verbrechen begangen, aber JA, SERBIEN HAT MIST GEBAUT, DA ES SICH HAT VON EINEM PSYCHOPATEN FÜHREN LASSEN. Und JA, wir hätten vieles anders und besser machen können.

    Es wäre toll wenn wir jetzt -wo das geklärt ist- dazu übergehen könnten an einer gemeinsamen Zukunft zu arbeiten statt sich gegenseitig Zugeständnisse abzuringen
    Ich hatte auch geschrieben "Serbien hat Verbrechen begangen",also meinte damit die damalige Regierung...ja ich bin auch für eine friedliche Zukunft und wenn wir das Nordmitrovice-Problem geklärt haben, sehe ich eine blühende Zukunft für ALLE Bürger Kosovas.

  6. #366
    Vincent Vega
    Zitat Zitat von Dardane Beitrag anzeigen
    Ich mache nicht das ganze Volk verantwortlich, aber bis jetzt habe ich sehr, sehr wenige Serben kenngelernt, die sagen "Ja Serbien hat Verbrechen begangen, Ja wir hätten was ändern können, nach Slowenien, Kroatien usw."Ich sehe bei den meisten gar keine Reue oder auch irgendwie ein Gefühl von Scham für die Vergangenheit ihres Landes.
    Die meisten haben mitangesehen (ich sage nicht, dass die das gut geheißen haben) und nichts unternommen. Was eigentlich einen auch zum Mittäter macht.



    Ja nach Nazi-Deutschland hat auch Willy Brandt den berühmten Kniefall gemacht und somit um Verzeihung für die Vergangenheit gebittet, obwohl er genauso unschuldig war wie viele andere Deutsche auch, jedoch wusste er, was sein Land verbrochen hat und dass dies nötig war. Sowas erwarten wir nicht mal! Eine einfache Geste wäre schon mal ein Schritt zu einer friedlichen Nachbarschaft...Und dass die Verbrecher ausliefern wie Karadzic (wohlbemerkt nach 12 Jahren auf der Flucht, Versteck in Belgrad), ist wirklich hoch anzusehen, der gilt ja immer noch als ein Volksheld in vielen Teilen Serbens....aber wenn man in die EU muss man halt solche Opfer bringen
    es ging in deutschland auch bis ende der 60 jahre (die berühmten 69er) bis es zu protesten gengen den alten "mief" sowie dadurch zum anfang der vergangeheitsbewältigung kam. selbst nach dem 2ten weltkrieg waren noch viele nazis in der politik bzw. den behörden vertreten.
    der kniefall von brandt war , soviel ich weiß, auch in den 70 ern...
    was ich damit sagen will, ist daß es noch viel zeit braucht bis man das vergangene verarbeitet bzw. diese verarbeitung muß von innen kommen ohne ein aufzwingen von außen.
    du darfst auch nicht vergessen, daß viele serben sich auch ungerecht von europa behnandelt fühlen.
    seit doch jetzt erst mal froh, daß ihr unabhängig seit. und die zeit heilt bekanntlich wunden.

  7. #367
    Avatar von Bubulina

    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    1.049
    Zitat Zitat von Vincent Vega Beitrag anzeigen
    )
    es ging in deutschland auch bis ende der 60 jahre (die berühmten 69er) bis es zu protesten gengen den alten "mief" sowie dadurch zum anfang der vergangeheitsbewältigung kam. selbst nach dem 2ten weltkrieg waren noch viele nazis in der politik bzw. den behörden vertreten.
    der kniefall von brandt war , soviel ich weiß, auch in den 70 ern...
    was ich damit sagen will, ist daß es noch viel zeit braucht bis man das vergangene verarbeitet bzw. diese verarbeitung muß von innen kommen ohne ein aufzwingen von außen.
    du darfst auch nicht vergessen, daß viele serben sich auch ungerecht von europa behnandelt fühlen.
    seit doch jetzt erst mal froh, daß ihr unabhängig seit. und die zeit heilt bekanntlich wunden.
    Ja der Kniefall war Dezember 70...Wir erwarten das ja net, wie ich bereits sagte! Ich bin auch der Meinung dass mehr Zeit vergehen muss. Einerseits für die Serben, damit die Kosove als Staat anerkennen bzw. akzeptieren und auch einsehen, was wirklich passiert ist.Anderseits für die Albaner, um mit der Vergangenheit klarzukommen. Es gibt immer noch viele, die davon schwere psychische Schäden tragen oder auch ein Hassgefühl, welches nicht von heut auf morgen verschwindet, mit sich tragen.

    Darüber sind wir mehr als froh

  8. #368
    Vincent Vega
    Zitat Zitat von Dardane Beitrag anzeigen
    Ja der Kniefall war Dezember 70...Wir erwarten das ja net, wie ich bereits sagte! Ich bin auch der Meinung dass mehr Zeit vergehen muss. Einerseits für die Serben, damit die Kosove als Staat anerkennen bzw. akzeptieren und auch einsehen, was wirklich passiert ist.Anderseits für die Albaner, um mit der Vergangenheit klarzukommen. Es gibt immer noch viele, die davon schwere psychische Schäden tragen oder auch ein Hassgefühl, welches nicht von heut auf morgen verschwindet, mit sich tragen.

    Darüber sind wir mehr als froh


    hoffentlich ist dein smiley-schirm groß genug

  9. #369
    Marija
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Tja, dieser Thread zegt mal wieder das Weltbild der meisten Albaner. (vor allem Kosovo-Albaner)
    Alle Serben sind böse, daraus folgt, dass alle Serben Kriegsverbrecher sind, und daraus folgt dann, dass sich alle entschuldigen müssen, obwohl ssie zu der Zeit vielleicht hunderte, wenn nicht gar tausende von Kilometern entfernt gewesen sind?

    Ja natürlich. Und am besten noch 100x gegen die Wand laufen, sich anschliessen von oben bis unten defäkieren um dann jämmerlich zu verrecken. Erst wenn das mit JEDEM Serben geschieht, herrscht auf dieser Welt Frieden - hast du das noch nicht gewusst? Ich bin froh, dir & Millionen anderen damit weitergeholfen zu haben, und kann heut nacht ruhig schlafen..


    Zitat Zitat von dhjetshi Beitrag anzeigen
    Ich sag mal so jeder weiß (Gott sei Dank! die Ganze Welt wer sich bei wen entschuldigen muss und wer denn krieg angezetelt Hat !es ist kein Großes geheimnis: Die "Serben"!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich Persönlich scheisse auf deren entschuldigung/verzeihung, und pisse auf ihre schmutzigen Hännde!

    dhjetshi.

    Na dem Herrn, welchem auch immer, sei grösster Dank, dass der Weltfrieden und sämtliche politischen Geschehnisse von der hochintelligenten Forumsbelegschaft abhängig ist, und dann so edelmütig und barmherzig von der Tastatur aus regiert wird. Mehr Narzissmus und Grössenwahnsinn geht glaub ich nicht mehr. Viele kleine Hitlerchen in vielen kleinen, warmen, reinen Herzelein


    Wir sind gerettet.

  10. #370
    Avatar von Bubulina

    Registriert seit
    01.02.2009
    Beiträge
    1.049
    Zitat Zitat von Vincent Vega Beitrag anzeigen
    [/b]hoffentlich ist dein smiley-schirm groß genug
    Mein Smiley auf meinem Gesicht am 17.02.2008 hätte die Größe dieses Beitrags weit überschritten

Ähnliche Themen

  1. Kosovo-Serben stimmen über ihre Zukunft ab
    Von TheAlbull im Forum Kosovo
    Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 22:03
  2. Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.03.2009, 00:56
  3. Serben holen ihre Toten aus der Provinz Kosovo
    Von Te-Town im Forum Politik
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 16:19
  4. kosovo-serben und ihre probleme....(serbisch),video
    Von drenicaku2 im Forum Politik
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 26.08.2006, 21:45
  5. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 12.04.2006, 22:29