BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 20 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 200

Wieso ist den Serben das Kosovo so wichtig?

Erstellt von Makarios, 30.11.2011, 13:45 Uhr · 199 Antworten · 21.366 Aufrufe

  1. #131
    Liiinaaa
    hi

  2. #132
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.965
    Zitat Zitat von Liiinaaa Beitrag anzeigen
    hi

    Hi und Willkommen,

    an aller erster Stelle: du musst dich hier mit Hornochsen und dummen Radikalen konfrontieren, sodass du deine Nerven bewahren musst und alles locker sehen musst, da Gott sei danke keiner hier etwas in der Hand hat

  3. #133

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Übrigens hat Kosovo-Metohijen auch eine esoterische Komponente. Gerade durch die geschichtlichen Ereignisse und den religiösen Bauten.
    Dort vermischen sich geistige Reinheit und romantischer Heroismus. Es hat für viele Serben etwas mystisch-magisches ansich. Es verkörpert durch die vielen Konflikte Tragik und Melancholie und dadurch auch das Gefühl von Hoffnung und Wärme. Es treibt nämlich dazu an, niemals aufzugeben. Damit werden grundlegende, menschliche Empfindungen angeregt.

    Die Tatsache, dass dort mehrheitlich keine Serben leben, verstärkt dieses Gefühl. Durch die Albaner rückt das Kosovo noch weiter in die Ferne, wodurch es an Faszinationskraft gewinnt. Es wird noch unbekannter und fremder, was es noch attraktiver macht.

    Ich hoffe, ich konnte den Nichtserben einen kleinen Überblick über das Wesen des 'Kosmet' geben.
    Interessanterweise findet man dieses Gefühl eher bei den Serben aus Serbien.
    Serben aus Bosnien betrachten das Kosovo rationaler. Zum Beispiel als politisches Druck- und Tauschmittel für die Republika Srpska.

  4. #134
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Übrigens hat Kosovo-Metohijen auch eine esoterische Komponente. Gerade durch die geschichtlichen Ereignisse und den religiösen Bauten.
    Dort vermischen sich geistige Reinheit und romantischer Heroismus. Es hat für viele Serben etwas mystisch-magisches ansich. Es verkörpert durch die vielen Konflikte Tragik und Melancholie und dadurch auch das Gefühl von Hoffnung und Wärme. Es treibt nämlich dazu an, niemals aufzugeben. Damit werden grundlegende, menschliche Empfindungen angeregt.

    Die Tatsache, dass dort mehrheitlich keine Serben leben, verstärkt dieses Gefühl. Durch die Albaner rückt das Kosovo noch weiter in die Ferne, wodurch es an Faszinationskraft gewinnt. Es wird noch unbekannter und fremder, was es noch attraktiver macht.

    Ich hoffe, ich konnte den Nichtserben einen kleinen Überblick über das Wesen des 'Kosmet' geben.
    Interessanterweise findet man dieses Gefühl eher bei den Serben aus Serbien.
    Serben aus Bosnien betrachten das Kosovo rationaler. Zum Beispiel als politisches Druck- und Tauschmittel für die Republika Srpska.
    Und trotzdem ist Kosovo unabhängig.

  5. #135

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Und trotzdem ist Kosovo unabhängig.
    Die Frage war Wieso ist den Serben das Kosovo so wichtig? und Unabhängiges System hat eine gute Antwort gegeben. Unabhängig oder nicht, wichtig wird das Kosovo für die Serben immer bleiben, alleine wegen den vielen Kirchen und Klöstern dort, die bleiben auch im unabhängigen Kosovo serbisch

  6. #136
    Bendzavid
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Die Frage war Wieso ist den Serben das Kosovo so wichtig? und Unabhängiges System hat eine gute Antwort gegeben. Unabhängig oder nicht, wichtig wird das Kosovo für die Serben immer bleiben, alleine wegen den vielen Kirchen und Klöstern dort, die bleiben auch im unabhängigen Kosovo serbisch
    Weil die Albaner auch so scharf sind auf serbische Klöster.

  7. #137

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Weil die Albaner auch so scharf sind auf serbische Klöster.
    Ich glaube du verstehst net, worums geht, es geht nicht um euch Albaner, fühl dich net gleich angegriffen, blende die Albaner mal aus, es geht nur um die Serben und ihre Beziehung zum Kosovo. Warum ist das Kosovo so wichtig für die Serben? Ist es nur wegen dem Land und wegen den Bodenschätzen? Nein, hier liefern dir paar Serben die Antwort und auch wenn Serbien keine Kontrolle mehr über das Territorium und die Bodenschätze des Kosovos hat, bleibt dieses Gebiet wichtig für die Serben, ihre Kultur, ihren Glauben, ihre Geschichte und das kann man nicht ausradieren. Genauso wie auch Istanbul große Bedeutung für die orthodoxen Christen hat, auch wenn es seit Jahrhunderten zu einem muslimischen Staat gehört.

  8. #138
    Avatar von GOJIM

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    5.604
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Übrigens hat Kosovo-Metohijen auch eine esoterische Komponente. Gerade durch die geschichtlichen Ereignisse und den religiösen Bauten.
    Dort vermischen sich geistige Reinheit und romantischer Heroismus. Es hat für viele Serben etwas mystisch-magisches ansich. Es verkörpert durch die vielen Konflikte Tragik und Melancholie und dadurch auch das Gefühl von Hoffnung und Wärme. Es treibt nämlich dazu an, niemals aufzugeben. Damit werden grundlegende, menschliche Empfindungen angeregt.

    Die Tatsache, dass dort mehrheitlich keine Serben leben, verstärkt dieses Gefühl. Durch die Albaner rückt das Kosovo noch weiter in die Ferne, wodurch es an Faszinationskraft gewinnt. Es wird noch unbekannter und fremder, was es noch attraktiver macht.

    Ich hoffe, ich konnte den Nichtserben einen kleinen Überblick über das Wesen des 'Kosmet' geben.
    Interessanterweise findet man dieses Gefühl eher bei den Serben aus Serbien.
    Serben aus Bosnien betrachten das Kosovo rationaler. Zum Beispiel als politisches Druck- und Tauschmittel für die Republika Srpska.




    du hast uns hier sehr gut und deutlich den zustand der serbischen psyche erklärt.

  9. #139
    ELME.
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Übrigens hat Kosovo-Metohijen auch eine esoterische Komponente. Gerade durch die geschichtlichen Ereignisse und den religiösen Bauten.
    Dort vermischen sich geistige Reinheit und romantischer Heroismus. Es hat für viele Serben etwas mystisch-magisches ansich. Es verkörpert durch die vielen Konflikte Tragik und Melancholie und dadurch auch das Gefühl von Hoffnung und Wärme. Es treibt nämlich dazu an, niemals aufzugeben. Damit werden grundlegende, menschliche Empfindungen angeregt.

    Die Tatsache, dass dort mehrheitlich keine Serben leben, verstärkt dieses Gefühl. Durch die Albaner rückt das Kosovo noch weiter in die Ferne, wodurch es an Faszinationskraft gewinnt. Es wird noch unbekannter und fremder, was es noch attraktiver macht.

    Ich hoffe, ich konnte den Nichtserben einen kleinen Überblick über das Wesen des 'Kosmet' geben.
    Interessanterweise findet man dieses Gefühl eher bei den Serben aus Serbien.
    Serben aus Bosnien betrachten das Kosovo rationaler. Zum Beispiel als politisches Druck- und Tauschmittel für die Republika Srpska.
    Interessante Erklärung, aber ist das die Erklärung, womit sich die serbische Politik bzgl. der Republik Kosovo durchsetzen will? I don't think so...

  10. #140

    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    225
    Zitat Zitat von benni1 Beitrag anzeigen
    Weil die Albaner auch so scharf sind auf serbische Klöster.
    Tatsächlich werden doch viele serbische Klöster dort zu albanischen gemacht bzw so tituliert, weil auf irgendwelchen Fresken Plise zu sehen sind?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 23:56
  2. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 20:31
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 12:38
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 17:36
  5. an alle serben! WICHTIG!
    Von MIC SOKOLI im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 06:55