BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 20 ErsteErste ... 814151617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 200

Wieso ist den Serben das Kosovo so wichtig?

Erstellt von Makarios, 30.11.2011, 13:45 Uhr · 199 Antworten · 21.419 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Hier aus ner wiki, zu konvertierten Slawen und ihren gesellschaftlichen und steuerlichen Vorteilen...

    Slawische Muslime
    Christen und Muslime: interethnische ... - Thede Kahl - Google Bücher
    Das Original ist von Fikret Adanir, also keinem Serben, wie man unschwer an dem Namen erkennen kann. Das Buch in deutscher Sprache stammt von Thede Kahl und Cay Lienau.

    Betrachtet man die Zeit Ende des 19. Jhdts. so sieht man das Ende der multikulturellen Gesellschaft des Osmanischen Reiches. In dieser Zeit, der Auflösung des Reiches spielten sich verschiedene Verbrechen gegen unterdrückte Völker ab, von Massenmord, bis hin zu Vertreibungen war alles dabei. Diese Politik mündete in ihrem Höhepunkt in dem Massenmord an den Armeniern, der wohlweisslich bekannt ist.

    NEIN! Denn die Albaner waren nur ein Vasallenvolk der Türken, insoweit durften sie siedeln, aber nicht wirklich herrschen. Bei dem Zerfall des Osmanischen Reiches wurde Albanien quasi über den Köpfen der Albaner hinweg geschaffen, nicht aus dem freien Willen der Mehrheit des albanischen Volkes. Für die Schaffung Albaniens waren die Westmächte, Russland und auch die damaligen unabhängigen Balkanvölker verantwortlich, insoweit hat man die Grenzen Albaniens politisch und nicht ethnisch gezogen. Die Albaner standen zu lange auf der Seite der Osmanen, um zu dieser Zeit selbstbewusste Forderungen zu stellen.

    Völlig Falsch, es war nicht Russland und andere Westmächte, es war ausschließlich Österreich-Ungarn, das Albanien erschaffen hat!!! Ich weiß leider nicht, ob du die Geschichte falsch darstellen willst oder sie einfach nur zu schlecht kennst. Die Forderung der Albaner nach einem eigenen Staat liegen im frühen 19 Jhdt., das in der Liga von Prizren 1878 kulminierte. Dort wurde ein albanischer autonomer Staat innherlab des omanischen Reiches gefordert, da ein unabhänigiger albanischer Staat zu schwach gewesen wäre, um den überlegenen Staaten auf dem Balkan trotzen zu können. Ein unabhängiger albanischer Staat hätte dessen Teilung innerhalb kürzester Zeit zwischen Serbien, Monenegro, Griechenland und Bulagrien bedeutet. Bis zur Stärkung des albanischen Staates war also die Idee unter dem Osmanischen Reich zu verbleiben, das oismanische Reich also als Schutzherren zu haben. Das wurde natürlich den Albanern verwehrt. Erst 1912, als kein anderer Ausweg mehr ersichtlich war, riefen die Albaner den Albanischen Staat aus, der 1913 auch international anerkannt wurde. Die Gründer von Albanien gelten die Österreich-Ungarn. Der albanische Staat war die Antwort Österreich-Ungarns auf die Expansion Russland auf dem Balkan und an der Adria. Da Albanien der Schlüssel zum Otranto-Kanal ist, hätte eine Teilung Albaniens unter den Balkanstaaten ein Vorsprung für Russland gegenüber Österreich-Ungarn bedeutet, da sich die Einflussphäre Russlands über die ganze Balkan-Adria erstreckt hätte. Österreich wollte das verhindern und setzte sich mit allen Mitteln für die Gründung eines so groß wie möglichen Albanischen Staates. Leider wurde Albanien von 88 000 km², das fast ausschließlich nur von Albaner bewohnt war, auf nur 28 000 km² reduziert. Diese 28 000km² kennen wir als Albanien, alles andere wurde unter Serbien, Montenegro, Mazedonien, Griechenland aufgeteilt


    Der Präsident der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste Jovan Zujovic,, welcher sich als Gesandter der serbischen Regierung in Paris aufhielt, hatte die Aufgabe, in mächtigen Pariser Kreisen eine Propaganda für die Erschaffung eines südslawischen Staates zu machen. Am 27. Mai 1915 forderten Gesandte, dass er die „Grenzen der serbischen Länder ohne Kroatien“ hinterlegt.:


    Wir sollten den flachen, aber auch den gebirgigen rumänischen Banat zugesprochen bekommen“, sprach Jovan Žujović.


    Für das kroatische Küstenland sagte er:
    „Gut, Italien kann das Küstenland bis Sibenik erhalten, aber der Rest, das müsse Serbisches Land werden.“Auf das Angebot einen Teil


    von Albanien zugesprochen zu bekommen, antwortete er:
    „Wir sind keine Imperialisten! Aber wenn Ihr es uns geben wollt, dann nur zu. Aber wir lieben unser serbisches Dalmatien.


    Eine Menge von Franzosen sagte daraufhin:
    „Macht Euch keine Sorgen. Ihr werdet auch Bosnien und Herzegowina bekommen. Diese Länder sind mehr Serbisch, als Elsass und Lothringen Französisch seien.“

  2. #172
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von FloKrass
    Völlig Falsch, es war nicht Russland und andere Westmächte, es war ausschließlich Österreich-Ungarn, das Albanien erschaffen hat!!! Ich weiß leider nicht, ob du die Geschichte falsch darstellen willst oder sie einfach nur zu schlecht kennst. Die Forderung der Albaner nach einem eigenen Staat liegen im frühen 19 Jhdt., das in der Liga von Prizren 1878 kulminierte. D
    Und Österreich-Ungarn ist keine Westmacht oder wie?

    Du reißt meine Aussage aus dem Kontext! Ich meine die Schaffung des Staates Albanien und die Grenzen, das habe ich explizit erwähnt. Bei den Grenzen wurde Rücksicht genommen auf die umliegenden Staaten, oder eben genau das Gegenteil vo Rücksicht. Der Staat Albanien wurde nicht nach den Maßstäben des albanischen Volkes geschaffen, sondern nach der Politik von Fremdmächten.

  3. #173
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Und Österreich-Ungarn ist keine Westmacht oder wie?

    Du reißt meine Aussage aus dem Kontext! Ich meine die Schaffung des Staates Albanien und die Grenzen, das habe ich explizit erwähnt. Bei den Grenzen wurde Rücksicht genommen auf die umliegenden Staaten, oder eben genau das Gegenteil vo Rücksicht. Der Staat Albanien wurde nicht nach den Maßstäben des albanischen Volkes geschaffen, sondern nach der Politik von Fremdmächten.

    Natürlich war Österreich-Ungarn eine Weltmacht, eine der größten seiner Zeit sogar, das steht ausßer Diskussion. Aber du hast auch Russland und andere mitzitiert, was völlig falsch ist. Russland war Albanien ein Dorn im Auge, genauso dessen verbündeten Frankreich, Großbritanien und anderen kleineren Mächten. Allein Österreich-Ungarn hatte ein Interesse an der gründung Albaniens; die Begründung habe ich ja weiter oben genannt.

  4. #174
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von FloKrass
    Natürlich war Österreich-Ungarn eine Weltmacht, eine der größten seiner Zeit sogar, das steht ausßer Diskussion. Aber du hast auch Russland und andere mitzitiert, was völlig falsch ist. Russland war Albanien ein Dorn im Auge, genauso dessen verbündeten Frankreich, Großbritanien und anderen kleineren Mächten. Allein Österreich-Ungarn hatte ein Interesse an der gründung Albaniens; die Begründung habe ich ja weiter oben genannt.
    Ohhh Mann...

    Manchmal schreibst du kluges Zeug und dann wiederum stellst du sich so dumm an. Wieso reichte das 1912 gegründete Albanien nicht von Kroatien bis nach Istanbul??? Ganz einfach weil, Österreich-Ungarn zwar seine Interessen durchsetzen wollte, aber noch Rücksicht auf die Nachbarn nehmen musste und bei den Nachbarn ist auch wieder Russland im Spiel. keine Rücksicht auf die Nachbarn nehmen ist gleichbedeutend mit erneuter Krieg!

    Das gleiche Spielchen wie heutezuatge, anstatt Österreich-Ungarn ist der Hauptplayer die USA, als Vermittler und Ideengeber treten manchmal einige europäische Länder auf und Russland ist heute immer noch ab und zu der Anwalt der Serben.

  5. #175

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Ohhh Mann...

    Manchmal schreibst du kluges Zeug und dann wiederum stellst du sich so dumm an. Wieso reichte das 1912 gegründete Albanien nicht von Kroatien bis nach Istanbul??? Ganz einfach weil, Österreich-Ungarn zwar seine Interessen durchsetzen wollte, aber noch Rücksicht auf die Nachbarn nehmen musste und bei den Nachbarn ist auch wieder Russland im Spiel. keine Rücksicht auf die Nachbarn nehmen ist gleichbedeutend mit erneuter Krieg!

    Das gleiche Spielchen wie heutezuatge, anstatt Österreich-Ungarn ist der Hauptplayer die USA, als Vermittler und Ideengeber treten manchmal einige europäische Länder auf und Russland ist heute immer noch ab und zu der Anwalt der Serben.
    wenns nach russland gegangen wäre, tät albanien nicht mal existieren, das will er damit sagen karlchen^^. du brauchst echt nicht jedes mal die leute als dumm zu bezeichnen...

  6. #176
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von Karl der Kuehne
    wenns nach russland gegangen wäre, tät albanien nicht mal existieren, das will er damit sagen karlchen^^. du brauchst echt nicht jedes mal die leute als dumm zu bezeichnen...
    Und das von den Spezialisten der verbalen Beleidigung und Verunglimpfung

    Ja aber die einseitige Betrachtung beeinhaltete nicht das Zusammespiel der verschiedenen Mächte, darauf wollte ich hinaus!

  7. #177
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Oro Beitrag anzeigen
    Weil ich aus Kosovo komme.. aber nein? Ich bin ja an den milliardenschweren Bodenschätzen interessiert

    Jetzt Hand aufs Herz ist dein UrurGroßvater aus Monte oder Serbien,....

  8. #178
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Jetzt Hand aufs Herz ist dein UrurGroßvater aus Monte oder Serbien,....

    Nimm ein "ur" weg. Ist wahrscheinlich zu viel.

  9. #179
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007

  10. #180
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von Josip Frank
    wer verarscht hier wen.........
    Das war mir schon klar bevor ich es gelesen habe Balkan eben!!!

    Es gehört mal gehörig in Serbien aufgeräumt. Eine kleine Oberschicht bereichert sich an dem größten Teil der Bevölkerung und die Bevölkerungsmehrheit zieht mit Betrug nach, keiner will ja bekanntlich zu kurz kommen und alle gemeinsam machen den Staat kaputt. Die Spirale der Dummheit!!!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 23:56
  2. Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 16.03.2009, 20:31
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.12.2008, 12:38
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2008, 17:36
  5. an alle serben! WICHTIG!
    Von MIC SOKOLI im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 18.11.2006, 06:55