BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 13 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 125

Serben stellen bei Brnjak wieder die Barrikaden auf

Erstellt von nra7, 29.10.2011, 14:55 Uhr · 124 Antworten · 8.768 Aufrufe

  1. #71
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Aktivist Vetevendosje Beitrag anzeigen
    das sieht einfach wie ein unfall aus, was soll die vetevendosje damit zu tun haben

  2. #72

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    das sieht einfach wie ein unfall aus, was soll die vetevendosje damit zu tun haben
    ein unfall ja, aber ein absichtlicher unfall.. für mich völlig unnötig.

  3. #73
    Avatar von Shone

    Registriert seit
    10.04.2011
    Beiträge
    1.237
    Zitat Zitat von IbishKajtazi2.0 Beitrag anzeigen
    Mich erinnert das an Kroatien, wo die Serben Barrikaden aufgestellt hatten und dann von der kroatischen Armee einen auf die Fresse bekamen.

    Dann zog der Track los, richtung Serbien:

    Lächerlich Kroatien scheißt auf dich

  4. #74
    Avatar von IbishKajtazi

    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.420
    Zitat Zitat von Shone Beitrag anzeigen
    Lächerlich Kroatien scheißt auf dich
    Ko te sisa?

  5. #75
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    Zitat Zitat von triumf Beitrag anzeigen
    ein unfall ja, aber ein absichtlicher unfall.. für mich völlig unnötig.

    Vor paar tagen wurden albaner in prizren vergiftet durch serbische produkte !!

  6. #76
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.827
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    das sieht einfach wie ein unfall aus, was soll die vetevendosje damit zu tun haben

    yo, deshalb hat er 50m zuvor die tür aufgemacht.

    shan, du bist nicht von dieser welt.

  7. #77
    Avatar von Piro

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    212
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    das sieht einfach wie ein unfall aus, was soll die vetevendosje damit zu tun haben
    hier von einer anderen perspektive


  8. #78
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Zitat Zitat von Aktivist Vetevendosje Beitrag anzeigen
    Vor paar tagen wurden albaner in prizren vergiftet durch serbische produkte !!

    Ich weiß ich bin aus dem dorf "Bresan" wo das passiert ist
    aber es lässt sich schwer sagen ob das tatsächlich absichtlich vergifftete Produkte waren

  9. #79
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    Zitat Zitat von KS.Rosu Beitrag anzeigen
    Ich weiß ich bin aus dem dorf "Bresan" wo das passiert ist
    aber es lässt sich schwer sagen ob das tatsächlich absichtlich vergifftete Produkte waren
    achso ja so wie damals oder ???!!


  10. #80
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von Aktivist Vetevendosje
    achso ja so wie damals oder ???!!
    Aber irgendetwas stimmt an der ganzen Sache nicht.

    Ich bin sozusagen vom Fach und kenne mich Stoffen, Toxinen und Chemikalien aus.

    Laut Untersuchungsbericht soll es Lindan oder ein mit Lindan verwandter Stoff sein. Die Vergiftungen mit Lindan in dieser Schwere können nur auf zwei Arten und Wege passiert sein, nämlich die orale Aufnahme oder über die Atemwege.

    Bei der Aufnahme über die Atemwege muß eine direkte Exposition stattfinden, dh das Gift muß einem direkt ins Gesicht gesprüht werden. Sogar Landarbeiter in der Dritten Welt, die Lindan versprühen tragen oft keine Schutzmasken und zeigen dabei in der Regel auch keine akuten Vergiftungserscheinungen, sondern Langzeitfolgen.

    Einzigste Möglichkeit ist die orale Aufnahme!!!

    Wenn man lustigerweise über das Thema googelt, dann kommt man eigentlich nur auf ein Video und das Balkanforum und was ich in dem Thread so gelesen habe ist absolut nicht simmig.

    Vergiftung von Albanern durch die serbische Regierung

    Es wurde in dem Thread behauptet, das Kinder mit einer Art Labello eingerieben wurden, aber das ist als Lüge abzustempeln, da man hier sofort die Verursacher gefunden hätte, außerdem welche Mittelstufen und Oberstufenschüler lassen sich freiwillig von wildfremden Menschen ihre Lippen eincremen??? O_o

    Es wurde behauptet Menschen mit Sprühvorrichtungen wären durch die Schulen gelaufen, aber das hört sich wie aus einem Horrorfilm an, da ja "Terroristen" mit Schutzanzügen hätten rumlaufen müssen und ein einfaches Besprühen der Gänge nichts gebracht hätte. Man hätte den Kindern direkt ins Gesicht spühen müssen und das mit angezogener Schutzausrüstung. Hört sich nach Sci-Fi-Horror an und ist eine Lüge, denn welcher Mensch oder welches Kind mit gesundem Verstand läuft bei so einem Szenario nicht schreiend weg???

    Bleibt nur die orale Aufnahme über das Schulessen oder die Wasserleitungen. Hätte man die Trinkwasserversorgung manipuliert, so wären in großen Regionen dutzende tausenden von Menschen vergiftet worden und das Gift wäre noch lange persistent gewesen. Bliebe nur die direkte Einspeisung in die Versorgung der Schulen.
    Realistischer halte ich, dass das Essen damals vergiftet wurde!

    Jetzt kommen wir zu dem Gift an sich. Lindan ist sechsfach chloriertes Cyclohexan und sehr leicht herzustellen, deswegen wurde es nur allzugern in der ganzen Welt als Schädlingsbeämpfungsmittel eingesetzt. Lindan hat ein enormes Langzeitgefährdungspotenzial und führt auf lange Sicht zu Nervenschäden und zu Krebs. Lindan ist lipophil und reichert sich im Fettgewebe an, deswegen wird es über meist fetthaltige Nahrung aufgenommen.
    Lindan als Gift für eine akute Vergiftung zu nehmen ist eigentlich schwachsinnig, da man extreme Mengen verwenden muß und die Wirkung eher eine Langzeitwirkung ist.

    Der Staat Jugoslawien verfügte zu dieser Zeit über ein verdammt hohes Potential an Chemiewaffen. Was genau der Staat damals hatte ist mir leider nicht bekannt, doch es dürften die Klassiker Tabun und Sarin gewesen sein.

    Jetzt die Frage...
    Wieso hat der Staat nicht diese effiktiven Nervenkampfstoffe eingesetzt, bei denen geringste Mengen eine maximale Wirkung erzielen, sondern ein Insektizid???

    Für mich sieht das nach der Tat eines einzelnen geistig Verrückten aus! Zugang zu Lindan oder verwandten Insektiziden hatte eigentlich jeder Bauer im Kosovo!!! Von Staatsterror zu sprechen halte ich für absolut verfehlt, auch weil dieser Vorfall international keine Bedeutung fand und das in der Zeit des Untergangs von Jugoslawien, als man Jugoslawien nur allzugern an den Pranger gestellt hat.

    Also bei der ganzen Story bleiben viele Fragen offen...!?

Seite 8 von 13 ErsteErste ... 456789101112 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serben protestieren mal wieder ...
    Von Dardania im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.09.2009, 21:51
  2. werden sie serben in kosovo wieder wählen
    Von brigada 172 im Forum Politik
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.08.2009, 17:40
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 17:04
  4. Serben mucken wieder auf
    Von Cigo im Forum Politik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 02.05.2008, 20:49
  5. Wieder Angriff auf Serben im Kosovo.
    Von Najed im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 02.10.2005, 12:33