BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 55 von 81 ErsteErste ... 54551525354555657585965 ... LetzteLetzte
Ergebnis 541 bis 550 von 810

Serben verhindern Wiederaufbau der Häuser von vertriebenen Albanern

Erstellt von FloKrass, 18.11.2012, 00:38 Uhr · 809 Antworten · 40.801 Aufrufe

  1. #541
    Avatar von Dubioza

    Registriert seit
    02.11.2014
    Beiträge
    2.157
    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiß war Kosova niemals offizieller Teil von Serbien! Nach der illegalen Okkupation 1912/13 wurde Kosova Teil des Königreichs aus Serbien-Kroatien und Slowenien! Nach dem zweiten Weltkrieg war Kosova Teil von Jugoslawien!
    Nachdem Milosevic 'Hitler' gespielt hat ist Jugoslawien in seine Einzelteile zerfallen. Das war die kurze Fassung mein lieber Oliver
    au nicht ganz richtig.
    wie kann es sein das von den sechs republiken nur serbien autonome provinzen hatte, und dann gleich zwei?
    hat der humpelkroate damals schon alles vorbereitet, genauso mit der vertreibung der donauschwaben und der
    umsiedlung der orthodoxen aus lika und bosnien in diese häuser.
    gibt halt immer noch idioten die denken das die 90-er n kapitel für sich sind, sind jedoch nur die fortsetzung.
    aleksandar is schuld an allem, hätte er auf die kroaten und slowenen geschissen und se den italienern und ösis
    gelassen wäre den leuten viiiiel leid erspart blieben in den letzten 100 jahren, der votzkopf!!!!

  2. #542
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Indianer Beitrag anzeigen
    hehe, Russland ist auch nicht das ziel.
    eu ist das ziel.
    der weg dahin führt über Kosovo.
    Genau

  3. #543

    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    873
    Zitat Zitat von Strassenapotheker Beitrag anzeigen
    Die offizielle Anerkennung ist ja nicht mehr weit. Ein Teil der Serben wird dies auch ohne grosse Probleme hinnehmen und sich endlich auf die Zukunft Serbiens freuen.

    ... aber was passiert denn dann eigentlich mit Leuten wie Inat, Darko und Srbja ? Werden diese weiterhin dem Kosovo hinterher heulen und jammern, sich von der Brücke werfen oder die bereits seit langem zu sehende Tatsache akzeptieren ?
    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die nächste oder übernächste Regierung offiziell Kosovo als unabhängigen Staat anerkennen. Was soll ich da machen? nichts.

    Aber was ist schon eine Anerkennung einer momentanen Regierung wert? Kosovo und Metochien hat sich durch Jahrhunderte voller schweiss und vor allem Blut zu einem Pfeiler des Serbentums entwickelt und da gibt es kein Zurück mehr. Was macht es da schon aus Jahrhunderte eine Ungerechtigkeit zu dulden, wenn man weiss, dass der richtige Zeitpunkt irgendwann kommen wird und die Ungerechtigkeit wett gemacht wird? Das sage ich als Serbe aus Bosnien der noch nie einen Fuss auf Kosovo und Metochien gesetzt hat. Jetzt stell dir vor wie ein Serbe aus Serbien oder sogar ein Serbe aus der südserbischen Provinz Kosovo und Metochien denkt.

    Dogodine na Gazimestanu

  4. #544
    Strassenapotheker
    Wie rührend

  5. #545
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Strassenapotheker Beitrag anzeigen
    Wie rührend
    Er ist ziemlich verbittert

  6. #546

    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    873
    Hehe nein mir geht's gut. Habe nur versucht ihm die serbischen Befindlichkeiten etwas näher zu bringen.

  7. #547
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die nächste oder übernächste Regierung offiziell Kosovo als unabhängigen Staat anerkennen. Was soll ich da machen? nichts.

    Aber was ist schon eine Anerkennung einer momentanen Regierung wert? Kosovo und Metochien hat sich durch Jahrhunderte voller schweiss und vor allem Blut zu einem Pfeiler des Serbentums entwickelt und da gibt es kein Zurück mehr. Was macht es da schon aus Jahrhunderte eine Ungerechtigkeit zu dulden, wenn man weiss, dass der richtige Zeitpunkt irgendwann kommen wird und die Ungerechtigkeit wett gemacht wird? Das sage ich als Serbe aus Bosnien der noch nie einen Fuss auf Kosovo und Metochien gesetzt hat. Jetzt stell dir vor wie ein Serbe aus Serbien oder sogar ein Serbe aus der südserbischen Provinz Kosovo und Metochien denkt.

    Dogodine na Gazimestanu
    KOOOOOOSOOOOOOVOOOOOO JE srce srbija
    Srce srbija
    Srce srbija

    Wenn du die Augen ganz fest zu machst wirklich ganz ganz fest bis kein Funken Licht mehr durch kommt
    Und dir dann es ganz fest wünscht ,dann ,ja dann ......












    Wird es trotzdem nicht wahr!

    Brate

  8. #548
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Hehe nein mir geht's gut. Habe nur versucht ihm die serbischen Befindlichkeiten etwas näher zu bringen.
    Deine Beschreibung trifft die serbischen Befindlichkeiten nicht sonderlich gut.

  9. #549

    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    873
    Ja das glaube ich auch mittlerweile. Mit den heutigen Serben kann ich mich nicht wirklich identifizieren. Jedenfalls nicht mit vielen. Ansonsten am ehesten noch mit den mittelalterlichen Serben.
    Von den heutigen am ehesten mit diesen:

  10. #550
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Jadan si ti

Ähnliche Themen

  1. serben verhindern rückkehr der flüchtlinge...
    Von rockafellA im Forum Kosovo
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 20:53
  2. extremistische serben verhindern Ausstellung
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 13:58
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 20:14
  4. Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 31.12.2005, 13:35