BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 65 von 81 ErsteErste ... 155561626364656667686975 ... LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 650 von 810

Serben verhindern Wiederaufbau der Häuser von vertriebenen Albanern

Erstellt von FloKrass, 18.11.2012, 00:38 Uhr · 809 Antworten · 40.802 Aufrufe

  1. #641
    koelner
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Interessante Quelle, vor allem der erste Satz: "... serbische Verfassung". Denn wie bekannt ist,weiss jeder, dass NICHT Serbien, sondern das Bunderparlament von SFRJ die Autonomie eingeschränkt hat. Der Vorsitzende des Parlaments, Raif Dizdarevic, ein Moslem und der Premier Jugoslawiens Ante Markovic, Kroate, sprachen sich für die Einschränkung der Autonomie aus.
    Deshalb denke ich nicht, dass es notwendig ist zu urteilen ob die Quelle seriös ist.
    Das ist kindisch und du weisst es auch, oder? Lies mal ein paar Quellen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Aber zur Erinnerung: das Leben ist kurz. Kosovo ist faktisch nicht mehr Teil Serbiens und wird es in absehbarer Zeit nicht mehr sein. Also macht doch lieber was schönes mit eurer Zeit...

  2. #642
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von koelner Beitrag anzeigen
    Das ist kindisch und du weisst es auch, oder? Lies mal ein paar Quellen.

    Wenn es kindisch sein sollte, dann kannst du mir doch sicherlich erklären, warum ein ranghoher Moslem und Kroate sich dafür aussprachen, wenn du der Meinung bist, das es die serbische Verfassung wr die angeblich zur Einschränkung der Autnomie benutzt wurde?

  3. #643
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Wenn es kindisch sein sollte, dann kannst du mir doch sicherlich erklären, warum ein ranghoher Moslem und Kroate sich dafür aussprachen, wenn du der Meinung bist, das es die serbische Verfassung wr die angeblich zur Einschränkung der Autnomie benutzt wurde?
    Ja, natürlich betraf es die Verfassung der Teilrepublik Serbien. Kosova galt ja als serbische Provinz.

  4. #644
    Mudi
    Grb, was für ein Lappen bist du? Jugoslawien hatte Teilrepubliken, die Autonome Provinz Kosovo gehörte zur serbischen Teilrepublik. Ihr tut manchmal echt so, als ob das Serbien von heute nichts mit dem Jugoslawien von damals zu tun hatte, aber wenn es um Sport oder sonst was geht, beansprucht ihr alle Titel und Teilnahmen Jugoslawiens für euch, als rechtmäßiger Nachfolger.

    Serbien hat verkackt, spar schon mal für den Sekt, im Februar wird die Republik Kosovo wieder ein Jahr älter.

  5. #645
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Ja, natürlich betraf es die Verfassung der Teilrepublik Serbien. Kosova galt ja als serbische Provinz.

    Innerhalb des Staates Jugoslawien. Der Autonomiestatus wurde 1974 vom Bundesparlament erweitert, und wurde 1989 von eben dieser Institution eingeschränkt. Seit wann war es Republiken erlaubt, Bundesgesetze auszuhebeln??

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Kone Beitrag anzeigen
    Grb, was für ein Lappen bist du? Jugoslawien hatte Teilrepubliken, die Autonome Provinz Kosovo gehörte zur serbischen Teilrepublik. Ihr tut manchmal echt so, als ob das Serbien von heute nichts mit dem Jugoslawien von damals zu tun hatte, aber wenn es um Sport oder sonst was geht, beansprucht ihr alle Titel und Teilnahmen Jugoslawiens für euch, als rechtmäßiger Nachfolger.

    Serbien hat verkackt, spar schon mal für den Sekt, im Februar wird die Republik Kosovo wieder ein Jahr älter.

    Mich interessiert Kosovo in jetziger Form nicht. Wenn du keine Ahnung hast ,dann lass es einfach.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Golemi Beitrag anzeigen
    Es wurde für Gleichberechtigung demonstriert, nicht mehr nicht weniger. Aber wenn ihr alles so interpretiert, wie es euren Interessen passt. Du hast wohl immer noch nicht gecheckt, dass durch die Diskriminierung der Albaner und aller Ethnien in Jugoslawien die Wirtschaft am Boden lag. Die Menschen in Kosova haben für bessere Lebensbedingungen demonstriert. Unter anderem stellten die Serben 10%-15% der Bevölkerung in Kosova aber hatten 30% der Jobs im öffentlichen Sektor inne, klar dass die sich bedrängt fühlen, weil dann muss man ja gegen Kosovo-Albaner um einen Job konkurrieren. Belgrad unter der Führung von Herrn Milosevic hat die Gunst der Stunde genutzt und etwas ganz anderes aus der Situation gemacht. Sei's drum, Kosova ist heute Unabhängig. Und zu einem gewissen Grad müssen wir Herrn Milosevic für seinem Streben nach Großserbien danken, weil dann endlich die Westmächte eingelenkt haben.

    Minderheit? ist auch nur deine Subjektive Slawisch-Serbische Sichtweise. Die Albaner waren nach den Serben und Kroaten die dritte Macht in Jugoslawien, mein lieber Demagoge.

    Über die illegale Aufhebung des Autonomiestatus von Kosova von 1989 werde ich nicht weiter kommentieren.
    Und Kosta Bulatovic hat die "Petition 2,016" im Herbst 1985 gestartet. Wem schreibe ich das eigentlich die ganze Zeit.....?"

    Ich seh du bist neu hier, deshalb hast du einiges verpasst hier.

    Meine erste Quelle, die ich vor hier gezeigt habe, bezog sich auf den ersten Teil deiner Behauptung. Ein Mann names Mahmut Bakalli erzählte in Den Haag genau das Gegenteil von dem, was du hier schreibst. Wieso sollte ein Albaner sowas aussagen unter Eid, oder lügt er??

    Und das du Grosssserbien Slobodan Milosevic andichten willst, das ist mit lächerlich aus Ausdruck nicht mehr zu beschreiben.

    Deine Meinung über die angeblich illegale Einschränkung der Autonomie musst du auch nicht mehr schreiben. Es kam dabei nichts vernünftiges raus.

  6. #646
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.382
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Innerhalb des Staates Jugoslawien. Der Autonomiestatus wurde 1974 vom Bundesparlament erweitert, und wurde 1989 von eben dieser Institution eingeschränkt. Seit wann war es Republiken erlaubt, Bundesgesetze auszuhebeln??
    Article 135
    The rights and duties vested under the present Constitution in the Republic of
    Serbia, which is part of the Socialist Federal Republic Yugoslavia, violate the
    equalterms of the federal constitution are to be exercised in the Federation, shall be
    enforced in accordance with the federal constitution.
    If acts of the agencies of the Federation or acts of the agencies of another republic,
    in contravention of the rights and duties it has under the Constitution of the
    Socialist Federal Republic of Yugoslavia, violate the equality of the Republic of
    Serbia or in any other way threaten its interests, without providing for
    compensation, the republic agencies shall issue acts to protect the interests of the
    Republic of Serbia.

    Du kannst nicht glaube wie sehr ich denn Artikel in der BRJ gehasst habe in der SFRJ war er mir wobei die von 1990 und nicht von 1989 ist

  7. #647
    koelner
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    wenn du der Meinung bist, das es die serbische Verfassung wr die angeblich zur Einschränkung der Autnomie benutzt wurde?
    Weil es überall so steht.

    Eine Darstellung aus dem B92 Forum:
    Istorija Kosova do 2000. godine - Page 170 - Istorija i religija - Forum B92

    Nakon povezivanja sa pokretom kosovskih Srba, Milošević ih koristi kao mitingaške snage za svoje „antibirokratske revolucije“, kojima vrši svojevrsne aneksije pokrajina i centralizuje svoju vlast. Početkom 1989. godine, Slobodan Milošević nasilno ukida autonomiju Kosovu. JNA je na Kosovu zavela vanredno stanje, a policijske jedinice su ugušile generalni štrajk kosovskih rudara, koji su se protivili ukidanju autonomije. Pohapšeno je na stotine osoba, a kosovsko rukovodstvo je prisilno smenjeno. U vreme glasanja o amandmanima, zgrada Skupštine Kosova je bila okružena tenkovima. Dana 23. marta 1989. godine kosovski parlament u atmosferi opsadnog stanja i, često se navodi, bez kvoruma, odobrava ustavne amandmane kojima Kosovo gubi izvornu autonomiju. U demonstracijama koje su usledile 28. marta 1989. godine, policija je, prema podacima Human Rights Watch-a, ubila dvadeset četiri osobe.

  8. #648
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Egal , wir drehen uns hier mit unseren serbischen Freunden nur im Kreis.

    Kosova ist unabhängig und nur das zählt!

    Zurück zum Thema.

  9. #649
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.379
    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass die nächste oder übernächste Regierung offiziell Kosovo als unabhängigen Staat anerkennen. Was soll ich da machen? nichts.
    Aber was ist schon eine Anerkennung einer momentanen Regierung wert? Kosovo und Metochien hat sich durch Jahrhunderte voller schweiss und vor allem Blut zu einem Pfeiler des Serbentums entwickelt und da gibt es kein Zurück mehr. Was macht es da schon aus Jahrhunderte eine Ungerechtigkeit zu dulden, wenn man weiss, dass der richtige Zeitpunkt irgendwann kommen wird und die Ungerechtigkeit wett gemacht wird? Das sage ich als Serbe aus Bosnien der noch nie einen Fuss auf Kosovo und Metochien gesetzt hat. Jetzt stell dir vor wie ein Serbe aus Serbien oder sogar ein Serbe aus der südserbischen Provinz Kosovo und Metochien denkt.Dogodine na Gazimestanu
    Das ist ein interessanter und zugleich widersprüchlicher Punkt. Aus der Distanz lässt sich eben alles leichter verteidigen, aber frag mal die ganzen Flüchtlinge aus der ehemaligen Krajina, wie "glücklich" sie waren, als sie im Kosovo umgesiedelt wurden. Geschichte hin- oder her, wenn man mit der Realität konfrontiert wird, wird die Amsfeldschlacht und die gesamte serbische Geschichte im Kosovo schnell zur Nebensache. Sie alle wollten so schnell wie möglich weg von dort, am liebsten irgendwo in Westeuropa.

    Diese Solidarität mit den übrig gebliebenen Serben im Kosovo ist grössenteils nur vorgespielt und wie ein obiger serbischer User bemerkt hat, geht es lediglich um das Territorium und um die orthodoxen Kirchen und Klöster. Übrigens, die grössten Unterstützer von Tito waren deine serbische Kommunisten, die sich einen Dreck um das "Serbentum" und Serben an sich geschert haben und in den neunziger Jahren ihnen eine "Erleuchtung" während der Kirchenmesse aufging, dass wir doch auf einmal im Kosovo serbische Heiligtümer zu verteidigen haben.

    Auf den richtigen Zeitpunkt warten sagst du, also sprich wenn sich die politische Konstellation in der Welt Politik zu Gunsten Serbiens entwickelt. Gut und was dann, wieder eine militärische Intervention? Wie viele Serben leben heute in Pec, Decani, Djakovica, Lipljan oder Gnjilane und wie gedenkst du die demografischen Zahlen dort aufzupolieren, dass sie zugunsten der Serben ausfallen? "Humanitäre" Umsiedelung der Albaner? Merkst du eigentlich wie utopisch und heuchlerisch sich das ganze von dir anhört? Hast nie einen Fuss dort gesetzt aber erwartest von den anderen Serben dass sie zu den Waffen greifen und ihr Leben aufs Spiel setzen, um deinen "patriotischen Hunger" zu stillen?

  10. #650

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.095
    dinarski vuk du bist ein sehr geschätzter user hier im forum wie ich.du bist serbe und ich wünsche mir und fordere das du dich mehr für die serbische seite,angelegenheiten einsetzt.auf mich hört man nicht so wie es erforderlich wäre.du als serbe hast kosovo zu verteidigen.es fordert ja keiner das du aggressiv bist aber du bist viel zu neutral.es geht hier um deine heimat und dein volk.siehst du nicht die ungerechtigkeit die dem serbischen volk angetan wird?du hast auch deinen beitrag zu leisten für die serbische sache.gruss oliver

Ähnliche Themen

  1. serben verhindern rückkehr der flüchtlinge...
    Von rockafellA im Forum Kosovo
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 20:53
  2. extremistische serben verhindern Ausstellung
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 13:58
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 20:14
  4. Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 31.12.2005, 13:35