BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 66 von 81 ErsteErste ... 165662636465666768697076 ... LetzteLetzte
Ergebnis 651 bis 660 von 810

Serben verhindern Wiederaufbau der Häuser von vertriebenen Albanern

Erstellt von FloKrass, 18.11.2012, 00:38 Uhr · 809 Antworten · 40.859 Aufrufe

  1. #651
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.001
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    dinarski vuk du bist ein sehr geschätzter user hier im forum wie ich.du bist serbe und ich wünsche mir und fordere das du dich mehr für die serbische seite,angelegenheiten einsetzt.auf mich hört man nicht so wie es erforderlich wäre.du als serbe hast kosovo zu verteidigen.es fordert ja keiner das du aggressiv bist aber du bist viel zu neutral.es geht hier um deine heimat und dein volk.siehst du nicht die ungerechtigkeit die dem serbischen volk angetan wird?du hast auch deinen beitrag zu leisten für die serbische sache.gruss oliver




    anscheinend wird die Milosevic Ideologie vererbt........2089...

  2. #652

    Registriert seit
    28.11.2014
    Beiträge
    873
    Territorien gibt man nicht einfach so her. Vor allem nicht dann, wenn der Krieg durch die Resolution 1244 beendet wurde. Das heisst die Position nach dem Krieg war und ist, dass Kosovo und Metochien Teil Serbiens sind. Warum zum Teufel sollte man dann am Verhandlungstisch alles her geben? Das ist genauso wie wenn die Serben in Bosnien jetzt freiwillig auf Republika Srpska verzichten sollen.

    Wie man die demografischen Zahlen aufpoliert? Keine Ahnung, frag deine albanischen Kumpels, schliesslich haben sie es auch geschafft in 200 Jahren von einer Minderheit in Kosovo und Metochien zu einer Mehrheit zu werden. Keine Ahnung, Serbien sollte kinderfreundlicher werden. Familien mit 3 und mehr Kindern sollten unterstützt werden. Abtreibung soll verboten werden ausser aus gesundheitlichen Gründen. Dörfer sollen wieder aufleben. Das Bewusstsein soll sich ändern. Weg von schikimiki zu alten Tugenden. Es ist keine Schande ein Bauer zu sein. Das ist einer der ehrlichsten Berufe.

    Falls du Fragen willst wie man denn drei Kinder ernähren soll bei den Löhnen usw. Wie haben es denn unsere Vorfahren geschafft? Ging es ihnen besser dass sie 5-6 Kinder in die Welt gesetzt haben? Kinder sind ein Segen. Und je mehr desto besser.

  3. #653
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen



    anscheinend wird die Milosevic Ideologie vererbt........2089...
    Links/Rot, Korrupt und zu sehr auf Forderungen von Außen einzugehen?

  4. #654
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    769
    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Es ist keine Schande ein Bauer zu sein.


    sagt du und beziehst hier Hartz IV und lebst auf meine Kosten!

  5. #655

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    serbien verliert im frieden das was im krieg gewonnen worden ist.das ist das serbische schicksal.nach dem 1 weltkrieg wollten die westmächte fast ganz kroatien den serben schenken für ihre heldenhaften kämpfe,doch hat serbien das abgelehnt und stattdessen ein königreich mit kroaten,slowenen gegründet.denkt darüber nach ihr geschichtsexperten.gruss oliver

  6. #656
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Territorien gibt man nicht einfach so her. Vor allem nicht dann, wenn der Krieg durch die Resolution 1244 beendet wurde. Das heisst die Position nach dem Krieg war und ist, dass Kosovo und Metochien Teil Serbiens sind. Warum zum Teufel sollte man dann am Verhandlungstisch alles her geben? Das ist genauso wie wenn die Serben in Bosnien jetzt freiwillig auf Republika Srpska verzichten sollen.

    Wie man die demografischen Zahlen aufpoliert? Keine Ahnung, frag deine albanischen Kumpels, schliesslich haben sie es auch geschafft in 200 Jahren von einer Minderheit in Kosovo und Metochien zu einer Mehrheit zu werden. Keine Ahnung, Serbien sollte kinderfreundlicher werden. Familien mit 3 und mehr Kindern sollten unterstützt werden. Abtreibung soll verboten werden ausser aus gesundheitlichen Gründen. Dörfer sollen wieder aufleben. Das Bewusstsein soll sich ändern. Weg von schikimiki zu alten Tugenden. Es ist keine Schande ein Bauer zu sein. Das ist einer der ehrlichsten Berufe.

    Falls du Fragen willst wie man denn drei Kinder ernähren soll bei den Löhnen usw. Wie haben es denn unsere Vorfahren geschafft? Ging es ihnen besser dass sie 5-6 Kinder in die Welt gesetzt haben? Kinder sind ein Segen. Und je mehr desto besser.
    Kosova ist de iure serbisch, das stimmt. Es ist jedoch nur noch eine Frage der Zeit, bis die UNO Kosova aufnimmt. Das ist so sicher wie die Sonne in der Sahara. Es wäre jedoch für beide Seiten (vor allem für Sebien) von Vorteil, wenn man endlich kooperieren würde, anstatt faul zu sein und auf "internationale Hilfe" zu warten. Die serbisch-orthodoxen Kirchen und Klöster Kosovas gehören zu den am besten geschützten Kulturgütern des Balkans. Das einzige plausible Argument Serbiens ist somit "erledigt".

  7. #657
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Kosova ist de iure serbisch, das stimmt. Es ist jedoch nur noch eine Frage der Zeit, bis die UNO Kosova aufnimmt. Das ist so sicher wie die Sonne in der Sahara. Es wäre jedoch für beide Seiten (vor allem für Sebien) von Vorteil, wenn man endlich kooperieren würde, anstatt faul zu sein und auf "internationale Hilfe" zu warten. Die serbisch-orthodoxen Kirchen und Klöster Kosovas gehören zu den am besten geschützten Kulturgütern des Balkans. Das einzige plausible Argument Serbiens ist somit "erledigt".
    Wo würde der Vorteil für Serbien liegen?

  8. #658
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.035
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Wo würde der Vorteil für Serbien liegen?
    Unter anderem weg vom Mittelalter und rein ins 21. Jahrhundert.

  9. #659
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Unter anderem weg vom Mittelalter und rein ins 21. Jahrhundert.
    Na dann sollten die Serben sofort loslegen und selbst die UNO-Resolution anstreben

    (mir war übrigens klar, dass du nicht einen Vorteil liefern würdest )

  10. #660
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.001
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    serbien verliert im frieden das was im krieg gewonnen worden ist.das ist das serbische schicksal.nach dem 1 weltkrieg wollten die westmächte fast ganz kroatien den serben schenken für ihre heldenhaften kämpfe,doch hat serbien das abgelehnt und stattdessen ein königreich mit kroaten,slowenen gegründet.denkt darüber nach ihr geschichtsexperten.gruss oliver

    was ihr im Krieg gewonnen habt ?

    Zoran Djindjic

    Wir Serben sind mit Panzer gekommen und mussten mit Traktoren heimkehren.


    denk mal darüber nach...du Experte

Ähnliche Themen

  1. serben verhindern rückkehr der flüchtlinge...
    Von rockafellA im Forum Kosovo
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 20:53
  2. extremistische serben verhindern Ausstellung
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 13:58
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 20:14
  4. Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 31.12.2005, 13:35