BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 72 von 81 ErsteErste ... 2262686970717273747576 ... LetzteLetzte
Ergebnis 711 bis 720 von 810

Serben verhindern Wiederaufbau der Häuser von vertriebenen Albanern

Erstellt von FloKrass, 18.11.2012, 00:38 Uhr · 809 Antworten · 40.897 Aufrufe

  1. #711
    Strassenapotheker
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Also erstens weiss ich nicht wieso es mein Vucic sein soll? Zweitens verstehe ich nicht, warum du mich mit Serbien gleichsetzen tust? Drittens verstehe ich nicht, was ich mit der Opferschiene zu tun haben soll? Übrigens, die Serben im Norden Kosovos machen genau das, was ihr in den 80-ern und 90-ern gemacht habt-Parallelstrukturen aufbauen und die Souveränität eines Staates infrage stellen. Schliesslich seid ihr ja gute Vorbilder in diesen Dingen gewesen.
    Du kannst die Situation von 20-30 Jahren nicht mit der jetzigen gleichstellen. Die Umstände sind ganz andere. Das Serben diskriminiert, unterdrückt, schikaniert, ermordet .. whatever ist mir neu. Der Kosovo als Staat kann nicht funktionieren, wenn ihr euch nicht an dessen Regeln haltet. Die Resolution geht mir sowieso am Arsch vorbei, die wird von der EU & Amerika schlichtweg belächelt. Steht da nicht das Serbien eine bestimmte Anzahl ( 1'000 ? ) an Sicherheitspersonal im Kosovo haben darf und etliche andere Dinge, die so aber nicht unter der jetzigen Situation umgesetzt bzw. sein können ? Wieso bezieht ihr euch dann so sehr auf diese ? Vucic, ist ja quasi der Repräsentant Serbiens, deshalb der Bezug dazu.

    Gibt etliche Dinge die Serbien weiterbringen als weiterhin seine Zeit mit dem Kosovo zu verschwenden. Ändert doch nichts an der Tatsache das es verloren ist. Aber Serbien noch viel " Glück "

  2. #712

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    in welcher welt lebst du grb? entscheide dich zu wem du gehören willst.es gibt kein dazwischen.gruss oliver

    - - - Aktualisiert - - -

    für alle ewig gestrigen.kosovo ist kein staat.es ist serbisches land was von zugewanderten albanern überschwemmt wurde.gruss oliver

  3. #713
    Strassenapotheker
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    grb diese staaten die kosovo anerkannt haben haben das nur aus egoismus,erpressung,politischen druck getan.jeder weiss das die anerkennung ein fehler ist.kosovo als möchtegern staat ist zukunftslos.gruss oliver
    Kosovo ist ganz und gar nicht Zukunftslos. Das Land wird in naher Zukunft einige Investoren anlocken, nach der "Machtübernahme" der VV wird sich einiges ändern. Das Kosovo hat die jüngste Bevölkerung Europas, der Grossteil der Bevölkerung ist zwischen 15-30 Jahre alt. Genug Arbeitspersonal, nur die Korruption und die jetzige Regierung unter Thaci muss bekämpft werden. Müssen einfach Wege gefunden werden damit nicht jeder nach Auslandspapiere schwärmt.

  4. #714
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von Strassenapotheker Beitrag anzeigen
    Du kannst die Situation von 20-30 Jahren nicht mit der jetzigen gleichstellen. Die Umstände sind ganz andere. Das Serben diskriminiert, unterdrückt, schikaniert, ermordet .. whatever ist mir neu. Der Kosovo als Staat kann nicht funktionieren, wenn ihr euch nicht an dessen Regeln haltet. Die Resolution geht mir sowieso am Arsch vorbei, die wird von der EU & Amerika schlichtweg belächelt. Steht da nicht das Serbien eine bestimmte Anzahl ( 1'000 ? ) an Sicherheitspersonal im Kosovo haben darf und etliche andere Dinge, die so aber nicht unter der jetzigen Situation umgesetzt bzw. sein können ? Wieso bezieht ihr euch dann so sehr auf diese ? Vucic, ist ja quasi der Repräsentant Serbiens, deshalb der Bezug dazu.

    Gibt etliche Dinge die Serbien weiterbringen als weiterhin seine Zeit mit dem Kosovo zu verschwenden. Ändert doch nichts an der Tatsache das es verloren ist. Aber Serbien noch viel " Glück "
    Und du willst mir jetzt sagen, dass es dir neu ist, das Serben unterdrückt, ermordet, verprügelt werden?? Tust du jetzt so ,als sie dir das alles fremd und davon zum ersten Mal hörst? Wieso sind die Umstände nicht vergleichbar?
    Und würdest du dir Kommentare präziser anschauen die ich hinsichtlich der Resolution geschrieben habe dann würde dir in den Sinn kommen das ich geschrieben habe die Resolution ist nichtig. Deine Leseschwäche ist dementsprechend nur zu offensichtlich.

  5. #715
    Avatar von Maniker

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    19.046
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Würde Visoki Decani nicht bewacht werden, würde es auch nicht mehr stehen.
    Von wem wird denn das Kloster bewacht? Quelle?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Schreib doch gleich:

    "Ich bin Oher, kann kein einziges Argument widerlegen, also packe ich eine Argumentation auf nationalistischer Schiene aus, damit ich wenigstens vor den anderen Forumsalbanern gut dastehe"

    Die NATO/UNO/EU hätte euch Albanern einen neuen Scheitel gezogen, hättet ihr Decani angefasst. Die ständigen Anschläge konnte man zum Glück verhindern.
    Das ist Vergangenheit, Dissention. Heute sind die mittelalterlichen Überreste der serbischen Geschichte in Kosova nationales Kulturgut und rechtlich geschützt. Während die Serben im 19. Jahrhundert alles Albanische in Südserbien in Schutt und Asche gelegt haben, haben das die Kosova-Albaner nicht gemacht.

    Wie auch immer, Kosovo je Srbija, oder? Viel Spass mit Zar Dusan und so.

  6. #716
    Grb

    Registriert seit
    16.09.2014
    Beiträge
    663
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    in welcher welt lebst du grb? entscheide dich zu wem du gehören willst.es gibt kein dazwischen.gruss oliver

    - - - Aktualisiert - - -

    für alle ewig gestrigen.kosovo ist kein staat.es ist serbisches land was von zugewanderten albanern überschwemmt wurde.gruss oliver
    Ich muss mich für niemanden entscheiden. Die Serben haben sich entschieden: Es ist wichtiger Landesverrat zu begehen und Kosovo herzugeben als es zu behalten. Die haben in den letzten Jahren viel mehr dafür getan, dass Kosovo unabhängig wird als die Albaner verlangt haben. Da kannst du noch so sehr behaupten, Kosovo sei kein Staat, dank Serbien schon.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Von wem wird denn das Kloster bewacht? Quelle?

    - - - Aktualisiert - - -


    Das ist Vergangenheit, Dissention. Heute sind die mittelalterlichen Überreste der serbischen Geschichte in Kosova nationales Kulturgut und rechtlich geschützt. Während die Serben im 19. Jahrhundert alles Albanische in Südserbien in Schutt und Asche gelegt haben, haben das die Kosova-Albaner nicht gemacht.

    Wie auch immer, Kosovo je Srbija, oder? Viel Spass mit Zar Dusan und so.
    Und wieder einer der so tut, als sei das alles Neuland. KFOR bewacht das Kloster, so wie einige andere, aber sicherlich ist dir das entgangen.

  7. #717

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    wenn doch alles so toll ist im kosovo und eine zukunft da ist wieso wollen 90% der albaner so schnell wie möglich aus kosovo raus?sie fliehen und erzählen das sie von serben fortgejagt wurden.kosovo ist zur zeit europas schandfleck.gruss oliver

  8. #718
    Strassenapotheker
    Zitat Zitat von Grb Beitrag anzeigen
    Und du willst mir jetzt sagen, dass es dir neu ist, das Serben unterdrückt, ermordet, verprügelt werden?? Tust du jetzt so ,als sie dir das alles fremd und davon zum ersten Mal hörst? Wieso sind die Umstände nicht vergleichbar?
    Und würdest du dir Kommentare präziser anschauen die ich hinsichtlich der Resolution geschrieben habe dann würde dir in den Sinn kommen das ich geschrieben habe die Resolution ist nichtig. Deine Leseschwäche ist dementsprechend nur zu offensichtlich.
    Im Kosovo jedenfalls schon. Die Leute Hoca e Madhe/Veleka Hoca müssen sich nicht wundern, wenn sie ihren Dorfradius von 3,4 Km angeblich aus Angst nicht verlassen können, wenn sie ständig im Schutz vor Kfor -Truppen, die ihr Dorf bewachen, irgendwelche serbische Kriegsverbrecher öffentlich verehren und Grossserbien Wahnvorstellungen rausposaunen. Wenn die wie Hunde innerhalb eines Käfigs Leben wollen während andere Serben aus der gleichen Komune ausserhalb dieses Dreckslos friedlich und frei mit den Albanern und den anderen Angehörigen anderer Völkergruppemn leben wollen, bitte, nur zu!

    Würdest du Zusammenhänge kapieren dann müsstest du nicht jedes mal etwas von Leseschwäche oder was weiss ich labbern. Du kannst nicht auf etwas beharren, wenn viele Teile dessen nicht umgesetzt werden können oder wollen. Die USA ist am längeren Hebel - C'est la vie

  9. #719
    Mudi
    Lasst diese verblendeten Geschöpfe einfach. Wenn man schon mit "in den letzten 200 Jahren habt ihr Albaner so viel gepoppt, dass ihr im Kosovo zu einer Mehrheit wurdet" kommt, um zu erklären, dass das Land serbisch ist, was soll man dazu noch schreiben?

    Sie würden die heftigsten Geschichten erzählen, nur um am Ende doch noch sagen zu können, dass Kosovo von den Albanern okkupiert wurde. Wie krank das ist, muss ich wohl nicht beschreiben.

  10. #720

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    4.115
    die meisten kosovo albaner verstecken sich hinter der nato.usa,eu.wo war denn euer mut vorher?ihr würdet heute noch ein bild von milosevic im wohnzimmer haben wenn die nato euch nicht aufgewiegelt hätte.gruss oliver

Ähnliche Themen

  1. serben verhindern rückkehr der flüchtlinge...
    Von rockafellA im Forum Kosovo
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 27.04.2009, 20:53
  2. extremistische serben verhindern Ausstellung
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 08.02.2008, 13:58
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.11.2006, 20:14
  4. Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 31.12.2005, 13:35