BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 84

Serbët kërkojnë vende pune në Spitalin e Gjilanit

Erstellt von Shpresa, 16.12.2008, 18:21 Uhr · 83 Antworten · 5.995 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    29.01.2006
    Beiträge
    3.160
    Zitat Zitat von Bloody-Shqiptar Beitrag anzeigen
    man sollte so wie eine probezeit machen ungefr 6 monate. wenn alles guit läuft mit den serbischen ärzten dann dürfen sie auch weiterhin arbeiten aber wenn die mit absicht irgend eine scheisse bei einen patienten machen dann müssen sie die konsequenzen tragen und job verlieren.
    Und was wenn ein Albaner irgendwelche scheisse baut? Läuft es dann anderst?
    Probezeit bekommt generell jeder, egal was der ist. Das ist auch gut so.

  2. #42
    Bloody
    ja dann wird der albaner natürlich auch rausgeschmissen aber ich glaub nicht das viele serbische patienten dort hingehen

  3. #43
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von AkzepTolera Beitrag anzeigen
    Was bitteschön hat die übriggebliebene serbische Bevölkerung in Kosova mit den 3000 vermissten albanern zu tun?

    Die Leute werden serbische Ärzte schneller akzeptieren als du glauben kannst. Was glaubst du wie viele schwerkranke albaner,denen in Kosova nicht mehr zu helfen ist nach Belgrad oder Mazedonieen reisen um wieder gesund zu werden.Meine Ex-Schwiegermutter(albanerin)ist 99 nach Gelgrad gefahren und hat serbischen Ärzten ihr Leben anvertraut,sie wurde dort operiert und ist wieder Gesund geworden.Weder in Kosova noch Albanien(da befand sie sich zu Zeit des Krieges)konnte nam ihr helfen.
    Hätten die serbischen Ärzte nicht die Möglichkeit gehabt sie zu töten und zu sagen,sorry aber sie hat nicht überlebt?

    Also hör auf mich Verräterin zu nennen,du blender.

    Du solltest dich schämen mit deinen rassistischen Bemerkungen.
    genauso ist es. mich wundert aber nicht das es solche idioten wie napoleon gibt. als ich letztens jahr durch serbien mit dem auto fuhr und wieder in deutschlan war, fragte mich ein bekannter '' wie konntest du nur serbisches land betreten'' ''qysh ki mujt me shkel token e shkaut'' und schüttelte den kopf. naja ich hab ein draufgesetzt und meinte das ich da in serbischen restaurants gegessen und getrunken habe als ich pause machte

    eine frage an die leute die gegen serbische ärzte sind. stellt euch mal vor jemand aus eurer familie ist schwer krank und braucht eine operation und es findet sich kein albaner der diese operation durchführen kann. würdet ihr es akzeptieren das ein serbe operiert oder den tod in kauf nehmen ?
    warum tut ihr so als ob ich keine ahnung habt ? ihr wisst doch genau das es viele albaner und albanerinnen gibt die nach serbien und mazedonien gebracht werden um operiert zu werden.

    lesen,denken,schreiben.

  4. #44
    GjergjKastrioti
    Finde es auch lächerlich wie peinlich sich hier manche aufführen. Es gibt soviele Albaner die sich in Serbien behandeln lassen, ich denk mal wenn eine Mensch ärztliche Versorgung braucht dann sollte es einem als Serbe egal sein ob derjenige jetzt Albaner ist, und einem albanischen arzt sollte es nicht scheren ob der Patient jetzt Serbe ist. Schon armselig was manche hier für einen Schwachsinn von sich geben. Ich mein wenn ihr krank wärt, zu welchem arzt würdet ihr gehen? Würdet ihr auf die Kompetenz achten oder auf die Nationalität. Würdet ihr z.b. zu einem guten serbischen arzt oder zu einem albanischen quaksalber gehen.

  5. #45
    Bloody
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    Finde es auch lächerlich wie peinlich sich hier manche aufführen. Es gibt soviele Albaner die sich in Serbien behandeln lassen, ich denk mal wenn eine Mensch ärztliche Versorgung braucht dann sollte es einem als Serbe egal sein ob derjenige jetzt Albaner ist, und einem albanischen arzt sollte es nicht scheren ob der Patient jetzt Serbe ist. Schon armselig was manche hier für einen Schwachsinn von sich geben.
    früher war es so das viele albaner sich in serbien behandeln haben lassen.

    heute ist es so das die meisten nach tirana fahren und sich behandeln lassen hab sogar persönlich verwandte die sich in tirana haben operieren lassen.

  6. #46
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von Bloody-Shqiptar Beitrag anzeigen
    früher war es so das viele albaner sich in serbien behandeln haben lassen.

    heute ist es so das die meisten nach tirana fahren und sich behandeln lassen hab sogar persönlich verwandte die sich in tirana haben operieren lassen.
    nein. die häufigsten orte sind heute noch mazedonien,serbien und die türkei.

  7. #47
    Bloody
    ich weis nicht aber einige meiner verwandten wurden von prishtina direkt nach tirana geschickt und dort behandelt und das mit erfolg.

  8. #48
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Bloody-Shqiptar Beitrag anzeigen
    früher war es so das viele albaner sich in serbien behandeln haben lassen.

    heute ist es so das die meisten nach tirana fahren und sich behandeln lassen hab sogar persönlich verwandte die sich in tirana haben operieren lassen.
    das ist absoluter Blödsinn, es gibt immernoch genug die nach Belgrad fahren um sich behandeln zu lassen.
    Ich weiss echt nicht was ihr alle habt. Dass serbische Ärzte jetzt dort arbeiten, ist doch eher ein positives zeichen als ein negatives. Das beweist doch dass ein zusammenleben nicht unmöglich ist wie es immer dargestellt wird. Dann kommt man sich vielleicht endlich wieder ein bisschen näher und hat keine berührungsängst. Oh mann und ich dachte ich hätte Probleme weil ich gewisse vorbehalte habe, aber gegen euch bin ich die Toleranz in Person.

  9. #49
    GjergjKastrioti
    Zitat Zitat von Bloody-Shqiptar Beitrag anzeigen
    ich weis nicht aber einige meiner verwandten wurden von prishtina direkt nach tirana geschickt und dort behandelt und das mit erfolg.
    ein paar werden eben nach tirana, andere wieder nach serbien, mk o.ä. gebracht. Ist eben unterschiedlich, aber die Aussage dass niemand mehr nach serbien fährt ist lächerlich.

  10. #50
    Bloody
    Zitat Zitat von Zhan Si Min Beitrag anzeigen
    das ist absoluter Blödsinn, es gibt immernoch genug die nach Belgrad fahren um sich behandeln zu lassen.
    Ich weiss echt nicht was ihr alle habt. Dass serbische Ärzte jetzt dort arbeiten, ist doch eher ein positives zeichen als ein negatives. Das beweist doch dass ein zusammenleben nicht unmöglich ist wie es immer dargestellt wird. Dann kommt man sich vielleicht endlich wieder ein bisschen näher und hat keine berührungsängst. Oh mann und ich dachte ich hätte Probleme weil ich gewisse vorbehalte habe, aber gegen euch bin ich die Toleranz in Person.
    pffffffffffffffff hab ich gesagt das keine albaner noch nach serbien fahren um sich zu behandeln lassen ? Nein !

    ich hab nur gesagt wies bei ein paar meiner verwandten war!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.04.2012, 20:45
  2. Serbët ‘blejnë’ 3 mijë euro një nuse shqiptare
    Von Gjidoda im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 21:49
  3. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.07.2010, 11:44
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.03.2009, 23:33