BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 33

Serbien fordert Russen zu investitionen auf dem gebiet Kosovo und metochien

Erstellt von Faust, 21.02.2014, 02:23 Uhr · 32 Antworten · 2.238 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Mitro94

    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Was spricht dagegen? Bekommen sie nur Arbeit wenn sie einem unabhängigen Kosovo zustimmen?
    So habe ich es nicht formuliert.
    Sie bekommen Arbeit, sofern diese nicht politisch motiviert ist.

    Wobei man erwähnen muss, dass eine Anerkennung der Unabhängigkeit ein guter Einstieg für die wirtschaftliche Zusammenarbeit ist.

  2. #22
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Auch wenn das Kosovo faktisch unabhängig ist, wird Serbien es hoffentlich nie anerkennen und wenn, dann soll man sich die Anerkennung vergolden lassen. Eine Co-Existenz ist auch ohne Anerkennung möglich.

  3. #23
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Auch wenn das Kosovo faktisch unabhängig ist, wird Serbien es hoffentlich nie anerkennen und wenn, dann soll man sich die Anerkennung vergolden lassen. Eine Co-Existenz ist auch ohne Anerkennung möglich.
    auf welchem planeten lebst du eigentlich?
    wie meinst das mit vergolden und wer soll dafür bezahlen?

    serbien sollte froh sein ,dass es von kosova nicht verklagt wurde....
    die beweise würden wohl dazu reichen ,dass es sich um organisierte verbrechen & vertreibungen & zerstörung vom eigentum....

    aber immerhin die realität hat auch dich langsam eingeholt betreffend dem status

    jeder der in kosova investieren will ist wilkommen egal in welcher region....
    das würde arbeit geben = die menschen wären friedlicher & glücklicher = diese würden auch geld ausgeben...regionale wirtschaft würde einwenig antrieb erhalten.und zu guter letzt hätte der staat kosova auch etwas steuern davon.

    win/win

    früher oder später sollten sich auch die serben im norden zu kosova bekennen....
    schon serbien`s wegen ,weil der eu-zug fährt nach plan und dieser kann keine unnötigen stop¨s mehr machen.
    wenn verstehst was ich meine.....

  4. #24
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Der Kosovo kann nichts verklagen, aber auch wenn, würde die Klage genau so wie die Klage BiHs und vermutlich die Klage Kroatiens enden, im Nirvana.

    Die Serben im Norden sollen das tun, was sie wollen, Serbien schafft es auch ohne Anerkennung in die EU - wer soll diese auch fordern, wenn die EU selber den Kosovo nicht anerkennt.

  5. #25
    Avatar von Mitro94

    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    900

    Serbien fordert Russen zu investitionen auf dem gebiet Kosovo und metochien

    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Der Kosovo kann nichts verklagen, aber auch wenn, würde die Klage genau so wie die Klage BiHs und vermutlich die Klage Kroatiens enden, im Nirvana.
    Was sie wollen?

    Man hat sich in fremden Ländern gefälligst zu integrieren. Ein Beispiel bist du selber: Hier in der Diaspora kannst du auch nicht unbedingt alles machen und dich wortwörtlich so benehmen wie du willst,da hier Gesetze wirksam sind und dich mit voller Härte treffen.

    Es wurden Kriegsverbrechen begangen. Demzufolge bin ich der Ansicht, dass es berechtigt ist Serbien auf Reparationszahlungen zu verklagen. Und es ist außerdem berechtigt, wenn man dieser Klage nachkommt, um das Kapitel letztendlich komplett abzuschließen.

  6. #26
    Avatar von Mitro94

    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Auch wenn das Kosovo faktisch unabhängig ist, wird Serbien es hoffentlich nie anerkennen und wenn, dann soll man sich die Anerkennung vergolden lassen. Eine Co-Existenz ist auch ohne Anerkennung möglich.
    Was wäre denn der Vorteil einer Nichtanerkennung?

  7. #27
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Der Kosovo kann nichts verklagen, aber auch wenn, würde die Klage genau so wie die Klage BiHs und vermutlich die Klage Kroatiens enden, im Nirvana.

    Die Serben im Norden sollen das tun, was sie wollen, Serbien schafft es auch ohne Anerkennung in die EU - wer soll diese auch fordern, wenn die EU selber den Kosovo nicht anerkennt.
    du meinst es sind 23 eu-länder welche kosova anerkannt haben und 5 haben es nicht getan....
    nicht das wieder in alte muster der realitätenverweigerung fällst....

    was denkst du wie wird die eu mit serbien verfahren sollte serbien darauf bestehen kosova weiterhin als sein gebiet zu betrachten ?

    ich denke die eu will & kann sich keinen zweiten fall zypern erlauben......
    und weil es eben 23 eu-länder sind welche kosova anerkannt haben so wird wohl die mehrheit auch dafür schauen.....

    was möglich wäre ist das serbien einen verzichts-eid auf kosova gibt und damit die neuen realitäten & grenzen akzeptiert....

  8. #28

    Registriert seit
    06.02.2014
    Beiträge
    326
    Wieder nur heisse Luft hier.

    1. Das Kosovo wird niemals von den Serben anerkannt werden.

    2. Siehe punkt 1

    3. Eine Anklage des Kosovo könnte für einige Kosovo Albanische hintermänner brenzlig werden da sie selbst genug Dreck am stecken haben beschleunigen sie durch Aufklärung der serbischen Straftaten ihre eigenen missgeschicke der Geschichte.

    4. Das Kosovo wurde durch eine uck Truppe einer sogennanten befreiungsarmee "befreit". Von dem her kann mir keiner sagen das die nur "in't Luft gschossn" haben.

    5. Weise ich darauf hin das man über die Morde der anderen selten bis kaum etwas hört obwohl es im Krieg auch auf albanischer Seite genug Schwarze Schafe gab.

    6. Ich denke eine beidseitige Aufklärung beider Parteien wäre für beide von Vorteil und vor allem würde es Serbien leichter fallen seine Fehler vor der weltgemeinschaft ein zu sehen wenn die Kosovo albaner auch mal bissel vor ihrer Haustür kehren würden.

    Anders kommt man nicht voran das sehen wir hier im Forum und wenn es hier im kleinen Ned funktioniert wie soll's dann in der großen Welt funktionieren?

  9. #29
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von Faust Beitrag anzeigen
    Wieder nur heisse Luft hier.

    1. Das Kosovo wird niemals von den Serben anerkannt werden.

    2. Siehe punkt 1

    3. Eine Anklage des Kosovo könnte für einige Kosovo Albanische hintermänner brenzlig werden da sie selbst genug Dreck am stecken haben beschleunigen sie durch Aufklärung der serbischen Straftaten ihre eigenen missgeschicke der Geschichte.

    4. Das Kosovo wurde durch eine uck Truppe einer sogennanten befreiungsarmee "befreit". Von dem her kann mir keiner sagen das die nur "in't Luft gschossn" haben.

    5. Weise ich darauf hin das man über die Morde der anderen selten bis kaum etwas hört obwohl es im Krieg auch auf albanischer Seite genug Schwarze Schafe gab.

    6. Ich denke eine beidseitige Aufklärung beider Parteien wäre für beide von Vorteil und vor allem würde es Serbien leichter fallen seine Fehler vor der weltgemeinschaft ein zu sehen wenn die Kosovo albaner auch mal bissel vor ihrer Haustür kehren würden.

    Anders kommt man nicht voran das sehen wir hier im Forum und wenn es hier im kleinen Ned funktioniert wie soll's dann in der großen Welt funktionieren?

    bei dir kommt nicht mal heisse luft raus.....

    so so wenn also eine aufarbeitung stattfinden würde ,würd serbien besser da stehen....?
    die dummen serbischen politiker wollen nicht auf dich hören warum ist das nur so?
    ach ja die orgaisierten vertreibungen & morde würden samt ihren befehlshaber zu tage kommen.....
    und nein die albaner haben keine organisierte serben vertrieben!!!

    in einem punkt machts wirklich keinen sinn ,weil es der falsche thread dafür ist.
    nur noch dies war jetzt die UQK eine armee /befreiungstruppe welche kosova befreit hat ?

    kolleg überleg.
    tag hat erst angefangen und du hast schon genug scheiss verzapft.

  10. #30
    Avatar von Mitro94

    Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    900
    Zitat Zitat von Faust Beitrag anzeigen
    Wieder nur heisse Luft hier.

    1. Das Kosovo wird niemals von den Serben anerkannt werden.

    2. Siehe punkt 1

    3. Eine Anklage des Kosovo könnte für einige Kosovo Albanische hintermänner brenzlig werden da sie selbst genug Dreck am stecken haben beschleunigen sie durch Aufklärung der serbischen Straftaten ihre eigenen missgeschicke der Geschichte.

    4. Das Kosovo wurde durch eine uck Truppe einer sogennanten befreiungsarmee "befreit". Von dem her kann mir keiner sagen das die nur "in't Luft gschossn" haben.

    5. Weise ich darauf hin das man über die Morde der anderen selten bis kaum etwas hört obwohl es im Krieg auch auf albanischer Seite genug Schwarze Schafe gab.

    6. Ich denke eine beidseitige Aufklärung beider Parteien wäre für beide von Vorteil und vor allem würde es Serbien leichter fallen seine Fehler vor der weltgemeinschaft ein zu sehen wenn die Kosovo albaner auch mal bissel vor ihrer Haustür kehren würden.

    Anders kommt man nicht voran das sehen wir hier im Forum und wenn es hier im kleinen Ned funktioniert wie soll's dann in der großen Welt funktionieren?
    Nochmal:

    Was ist der Vorteil einer Nichtanerkennung ?

    Hast du dich überhaupt mit dem Kosovo-Krieg beschäftigt?

    Und mit der Geschichte nach dem 2. Weltkrieg als es keine UÇK gab?

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 944
    Letzter Beitrag: 06.10.2017, 23:45
  2. UNDOC zu Korruption auf dem Balkan
    Von Grobar im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 10:04
  3. Die griechischen Investitionen auf dem Balkan
    Von alter im Forum Wirtschaft
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.12.2009, 17:06
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.12.2004, 14:06
  5. Nato fordert Belgrad zu Kooperation auf
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.07.2004, 10:58