BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Serbien könnte auch ohne Kosovo-Anerkennung der EU beitreten

Erstellt von Gentos, 21.05.2011, 14:17 Uhr · 22 Antworten · 1.990 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890

    Serbien könnte auch ohne Kosovo-Anerkennung der EU beitreten

    Treffen von EU-Kommissionspräsident Barroso mit serbischem Staatschef Tadic

    Belgrad - EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso erklärte am Donnerstagabend in Belgrad, dass die Anerkennung des Kosovo nicht eine Bedingung für die Eingliederung Serbiens in die EU sei. "Ich bestätige, dass weder der Prozess der Verhandlungen zwischen Belgrad und Prishtina noch die Anerkennung der Unabhängigkeit des Kosovo von Belgrad als Bedingung gestellt werden", sagte Barroso nach einem Treffen mit Präsident Boris Tadic laut serbischen Medienberichten.


    Barroso unterstrich jedoch, dass die Kosovo-Frage bei der Ausarbeitung des Fortschrittsberichts der EU-Kommission im Herbst berücksichtigt wird. "Im Kosovo gibt es Probleme und es gilt, sie zu lösen", unterstrich der Präsident der EU-Kommission.
    Gutnachbarliche Beziehungen seien sehr wichtig, wenn es um die Voraussetzungen für die EU-Integration gehe. Die Europäische Union beharre auf gutnachbarlichen Beziehungen zwischen Belgrad und Prishtina und begrüße alle Schritte in diese Richtung, sagte Barroso zuvor bei der Eröffnung eines EU-Büros im Stadtzentrum Belgrads in der Beantwortung von Bürgerfragen.


    Serbien hat die vor gut drei Jahren ausgerufene Unabhängigkeit des Kosovo nicht anerkannt und weigert sich nach wie vor, dies zu tun. Belgrad betracht den Kosovo weiterhin als Bestandteil Serbiens. (APA)


    Serbien könnte auch ohne Kosovo-Anerkennung der EU beitreten - Serbien - derStandard.at

    Was sagt Thaci dazu? Auch zu den Teilungswünschen von Tadic?

  2. #2
    Avatar von Sheqa

    Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    1.561
    Naja etwas Anderes hab ich von der EU nicht erwartet. Die schauen nur aud die eigenen Interessen.

  3. #3

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    das ist so eine "Zuckerbrot und Peitsche" klar will EU Serbien nicht das Diktat-Gefühl geben und somit den Nationalisten den Vormarsch bei der nächsten Wahl sichern (ist eh bald). EU hat aus Zypern und unter anderen Kroatien-Slowenien-Grenzstreit gelernt, solche Probleme wird die EU keinesfalls zu sich ziehen, das weiß jeder der in der serbischen Regierung sitzt. Die Anerkennungszeit wird erst später kommen, vielleicht kurz vor der EU-Aufnahme.

    Thaci international ist machtlos/tot, er ist von der Gnade der EU und USA abhängig. National tut er genug das eigene Volk berauben und darin verhindert ihn keiner, für ihn möge es so weiter laufen.

  4. #4

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    die EU hat noch nie kosovo etwas gutes gebracht nicht vor dem krieg , nicht im krieg und nicht nach dem krieg

    und es wird sich auch nie ändern sie wird auf ewig unser feind bleiben

  5. #5
    Avatar von Lilith

    Registriert seit
    15.04.2010
    Beiträge
    19.298
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    die EU hat noch nie kosovo etwas gutes gebracht nicht vor dem krieg , nicht im krieg und nicht nach dem krieg

    und es wird sich auch nie ändern sie wird auf ewig unser feind bleiben
    Jo, deswegen gehörten die allermeisten EU-Länder zu den ersten, die Kosovo anerkannt hatten und sich dafür stark gemacht hatten. Versuchte oder versucht die Eu mit nicht wenig Geld, Aufbau von Infrastruktur, Verwaltung und Justizwesen zu unterstützen, damit ein funktionierender Staat aufgebaut wird usw. (Dass es in praxi vielleicht nicht immer ideal läuft, steht leider auf einem anderen Blatt)

    Wirklich, pöse Feinde sind das...

  6. #6
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Gut so.

  7. #7

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    die EU hat noch nie kosovo etwas gutes gebracht nicht vor dem krieg , nicht im krieg und nicht nach dem krieg

    und es wird sich auch nie ändern sie wird auf ewig unser feind bleiben
    kannst du bitte nur für dich bzw deine dazugehörigen Gruppe reden? EU ist für mich nicht ein Feind.

    deine Äußerungen unterscheiden nicht von denen der serbischen Nationalisten.

  8. #8
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    @Chicco
    Und wieder hat sich die Welt gegen die Albaner gewandt, und wieder ist "shqiperia etnik" Meilenweit entfernt, und wieder hat das faschistische Europa gesprochen.


    Wobei sie vor 3 Jahren cool waren.
    [/ironie aus]

  9. #9
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Gentos Beitrag anzeigen
    Serbien könnte auch ohne Kosovo-Anerkennung der EU beitreten - Serbien - derStandard.at

    Was sagt Thaci dazu? Auch zu den Teilungswünschen von Tadic?
    Du meinst die "Teilungswünsche von Dacic", dem serbischen Aussenamtschef. Die Regierung mit Tadic hat dies nicht unterstützt (bisher).


    Zum Thema:

    Ich bin für einen Beitritt Serbiens zur EU, unabhängig von der Kosovo-Thematik. Die Kosovo-Thematik wird vermutlich so schnell nicht gelöst werden können. Es spricht einiges dafür das bei den Wahlen in Serbien 2012 die SRS als Gewinner hervorgehen wird und dann wird ein für beide Seiten akzeptabler Kosovo-Kompromiss noch schwieriger, wenn nicht unmöglich.

    Es ist jedoch wichtig das Serbien und Kroatien mittelfristig der EU beitreten und dabei BiH mitziehen, da ich dies für die einzige Möglichkeit halte BiH innenpolitisch zu stabilisieren.

    Für den Kosovo halte ich persönlich mittlerweile den vom ICJ u.a. optionierten "Territorial Exchange" (Nordkosovo-Presevo-Tal) für die beste Lösung. Allerdings stößt dieses Vorhaben auf reichlich Kritik von allen Seiten, inklusive USA und EU....und mt der SRS würde dies, wenn sie sich nicht von Grund auf umstellt, sowieso nicht mehr laufen.

  10. #10

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    @Fitnesstrainer

    Auch Tadic und zwar auch vor Dacic.

    Neuerlich Tadic sagt "die Idee der Kosovo-Trennung besteht seit langem"

    Tadiq: Ideja për ndarjen e Kosovës është e kahershme - Rajon - Politikë - Koha Net


    das "lustige" dabei ist dass Serbien den Teil im Kosovo belässt dass angeblich als "Herz Serbiens" bezeichnet wird.


    Es ist jedoch wichtig das Serbien und Kroatien mittelfristig der EU beitreten und dabei BiH mitziehen, da ich dies für die einzige Möglichkeit halte BiH innenpolitisch zu stabilisieren.
    du meinst dass Kosovo dann zu "Großalbanien" zwingen und dann als "Kompromiss" den Norden abtreten?

    wenn Serbien vor Kosovo in der EU kommt, kommt Kosovo nie in die EU. Kroatien soll kommendes Jahr beitreten (wird höchstwahrscheinlich auch stattfinden) und der Rest soll als "Paket-Beitritt" in die EU aufgenommen, wenn das nicht passiert, wird das Problem nur aufgeschoben aber nicht aufgelöst.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 20:35
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 16:22
  3. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 19.04.2010, 21:29
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.11.2009, 23:07
  5. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.02.2008, 23:19