BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 124

Serbien macht einen Schritt auf Kosovo zu

Erstellt von skenderbegi, 07.06.2011, 22:21 Uhr · 123 Antworten · 6.963 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    @lilith ganz einfach

    was ich sagen will ist:

    tadic will uns mit seinen "ich stürme kosovo ned mit panzer" aussagen weis machen das er friedensnobelpreis würdig wär!!

    was ich sagen will ist, er sagt der welt hier ich bin kein milosevic ich stürme kosovo nicht. (dabei wissen wir alle das er kosovo ned mal stürmen kann)

    er will der welt sagen hier ich bin ein guter, dabei führt er eine dekonstruktive politik gegenüber kosovo, um nicht zu sagen agressiv und feindlich.

    serbien blokiert kosovo wirtschaftlich und politisch wo es nur geht.

    zu der neun scheisse in den letzten mionaten @lilith du hast recht er ist ein hintervotziger, seine nationalistischen aussagen kommen nur wegen den wahlen jetzt in serbien.

    ein kulger friedenswollender politiker würde ausagen wie repblika serpska anschluss an serbien etc nicht machen!!

    siehe politiker kosovos + albaniens alle distanzieren sich von ausagen mit gebitesaustausch etc!!

    das nenn ich politsche reiffe, während tadic mit mit feuer spielt provoziert und droht.

  2. #52
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von Ardian
    was ich sagen will ist, er sagt der welt hier ich bin kein milosevic ich stürme kosovo nicht. (dabei wissen wir alle das er kosovo ned mal stürmen kann)
    Er kann schon! Für einen Krieg braucht man nicht viel und Serbien ist immer noch gut gerüstet.

    Also wieso unterstellst du Tadic das er nicht kann aber will, es ist genau umgekehrt der Fall, er könnte aber er will nicht!

    Von Taktik und Geschichte hast du leider wenig Ahnung!

    In Serbien will man endlich den Weg des Friedens gehen, zu lange hat man wirtschaftlich leiden müssen unter dem Embargo und den Folgen der Luftangriffe. Genug damit! Die Menschen in Serbien wollen endlich Wohlstand und eine Option für die Zukunft.

    Auch wenn Niccolo Machiavelli der Meinung war das es besser ist gefürchtet ist, denn geliebt zu werden, so bin ich wie auch die meisten anderen Menschen auf der Welt der Meinung, das es besser geliebt zu werden, als gefürchtet zu sein!!!

    Mit Der RS ist die Lage so verworren, das man nicht Pauschalaussagen treffen kann. Es ist aber klar das die Menschen dort, vornehmlich eben Serben auch klar ihre politische Meinung artikulieren können. Wenn ein autonomes Konstrukt wie Kosovo die Unabhängigkeit ausrufen kann, dann erst Recht die RS die ja mehr Befugnisse innerhalb Bonsiens hat. In Bosnien ist auf allen Seiten so viel Blut geflossen, das es vielleicht besser wäre die Streithähne voneinader zu trennen, das war doch auch die Intention der westlichen Gemeinschaft im Kosovo. Und als Präsident Serbiens hat er das Recht, nein besser gesagt die Pflicht sich dort einzumischen!

    Interpretier net zu viel rein...Tadic ist ein Demokrat! Und klar will er wiedergewählt werden oder ist dir Nikolic lieber? Da rollen dann wirklich die Panzer...

  3. #53

    Registriert seit
    05.06.2011
    Beiträge
    245
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Er kann schon! Für einen Krieg braucht man nicht viel und Serbien ist immer noch gut gerüstet.

    Also wieso unterstellst du Tadic das er nicht kann aber will, es ist genau umgekehrt der Fall, er könnte aber er will nicht!

    Von Taktik und Geschichte hast du leider wenig Ahnung!

    In Serbien will man endlich den Weg des Friedens gehen, zu lange hat man wirtschaftlich leiden müssen unter dem Embargo und den Folgen der Luftangriffe. Genug damit! Die Menschen in Serbien wollen endlich Wohlstand und eine Option für die Zukunft.

    Auch wenn Niccolo Machiavelli der Meinung war das es besser ist gefürchtet ist, denn geliebt zu werden, so bin ich wie auch die meisten anderen Menschen auf der Welt der Meinung, das es besser geliebt zu werden, als gefürchtet zu sein!!!

    Mit Der RS ist die Lage so verworren, das man nicht Pauschalaussagen treffen kann. Es ist aber klar das die Menschen dort, vornehmlich eben Serben auch klar ihre politische Meinung artikulieren können. Wenn ein autonomes Konstrukt wie Kosovo die Unabhängigkeit ausrufen kann, dann erst Recht die RS die ja mehr Befugnisse innerhalb Bonsiens hat. In Bosnien ist auf allen Seiten so viel Blut geflossen, das es vielleicht besser wäre die Streithähne voneinader zu trennen, das war doch auch die Intention der westlichen Gemeinschaft im Kosovo. Und als Präsident Serbiens hat er das Recht, nein besser gesagt die Pflicht sich dort einzumischen!

    Interpretier net zu viel rein...Tadic ist ein Demokrat! Und klar will er wiedergewählt werden oder ist dir Nikolic lieber? Da rollen dann wirklich die Panzer...
    grad weil
    aber rede dir ruhig alles schön

  4. #54
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Also, nur damit ich das richtig verstehe:

    Ein serbischer Politiker, der den Kosovo militärisch einnehmen will, ist ein Vollarsch.

    Ein serbischer Politiker, der mit Diplomatie eine Annäherung sucht und auf eine friedliche Zukunft setzt ist auch ein Vollarsch.

    Was genau wäre denn dann in euren Augen optimal?

  5. #55
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    Also, nur damit ich das richtig verstehe:

    Ein serbischer Politiker, der den Kosovo militärisch einnehmen will, ist ein Vollarsch.

    Ein serbischer Politiker, der mit Diplomatie eine Annäherung sucht und auf eine friedliche Zukunft setzt ist auch ein Vollarsch.

    Was genau wäre denn dann in euren Augen optimal?
    sind beide am arsch nur der eine tut so als wär er was besseres!

    ich finde die serbische gesellschafft und politik ist immer noch nationalistisch geprägt und lebt noch im transe der 90ger jahre!!

  6. #56
    Avatar von Carl Marks

    Registriert seit
    04.05.2011
    Beiträge
    1.004
    Original von Fury
    Also, nur damit ich das richtig verstehe:

    Ein serbischer Politiker, der den Kosovo militärisch einnehmen will, ist ein Vollarsch.

    Ein serbischer Politiker, der mit Diplomatie eine Annäherung sucht und auf eine friedliche Zukunft setzt ist auch ein Vollarsch.

    Was genau wäre denn dann in euren Augen optimal?
    Frage ich mich auch!?

    Wie sieht der perfekte serbische Präsident aus albanischer Sicht aus?

    Original von Ardian
    ich finde die serbische gesellschafft und politik ist immer noch nationalistisch geprägt und lebt noch im transe der 90ger jahre!!
    Nicht deine sexuellen Vorlieben mit der Geschichte verwechseln

  7. #57
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    sind beide am arsch nur der eine tut so als wär er was besseres!

    ich finde die serbische gesellschafft und politik ist immer noch nationalistisch geprägt und lebt noch im transe der 90ger jahre!!
    Also, welche Art Präsident wäre denn in deinen Augen für Serbien und die Region optimal?

  8. #58
    GregorSamsa
    Zitat Zitat von Carl Marks Beitrag anzeigen
    Frage ich mich auch!?

    Wie sieht der perfekte serbische Präsident aus albanischer Sicht aus?


    Nicht deine sexuellen Vorlieben mit der Geschichte verwechseln
    Und Ardians Antwort ist "die albanische Sicht" ...

  9. #59

    Registriert seit
    05.06.2011
    Beiträge
    245
    meine Meinung ist das Tadic begriffen hat das Kosovo verloren ist
    jetzt klammert er sich vor lauter Verzweiflung an Mitrovica und die RS

    er glaubt bestimmt das wenn er jetzt anfängt vor den Augen der EU Kosovo zu unterstützen
    das er auch für die RS die Unabhängigkeit fordern kann

  10. #60

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Alketa Beitrag anzeigen
    meine Meinung ist das Tadic begriffen hat das Kosovo verloren ist
    jetzt klammert er sich vor lauter Verzweiflung an Mitrovica und die RS

    er glaubt bestimmt das wenn er jetzt anfängt vor den Augen der EU Kosovo zu unterstützen
    das er auch für die RS die Unabhängigkeit fordern kann
    LOL.
    Er macht das, was die EU fordert, da das sein Primärziel ist. Nach Mladic (und Hadzic) wird die EU nun die Anerkennung des Kosovo fordern, dann Autonomie für Sandzak, dann ....... usw.

    Wenn Serbien vernichtet und gespalten ist, darf es in die EU. Pff.

Seite 6 von 13 ErsteErste ... 2345678910 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Deutsche Telekom macht um den Kosovo einen Bogen
    Von Max Monte im Forum Kosovo
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.07.2012, 18:20
  2. Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 20:07
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.02.2010, 01:01
  4. Antrag zur PKW-Vignette ist einen Schritt weiter
    Von Besa Besë im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.11.2009, 13:45
  5. Serbien/Montenegro: Erster Schritt in die EU
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.04.2005, 22:48