BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 27 von 28 ErsteErste ... 17232425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 279

Serbien muss Reparationszahlungen an Kosovo leisten

Erstellt von D-ZAR, 09.06.2009, 15:42 Uhr · 278 Antworten · 8.842 Aufrufe

  1. #261

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    zum uno beitritt

    es gibt mehrere möglichkeiten der uno als mitglied beizutreten

    a)Uno Sichwerheitsrat, mitgliedschaft durch veto eines ständigen mitglieds reicht aus, diese abzulehnen
    b) die generalvollversammlung stimmt ab, zwei drittel reichen aus, mitglied zu werden, kein vetorecht von "demokratischen" staaten wie russland und china..
    c) die mehrheit der generalvollversammlung, kein veto-recht


    die republik kosovo wurde von ca. 60 staaten anerkannt,
    weitere anerkennungen werden folgen.

    demnach braucht die rep. kosova noch 32 anerkennungen, um der uno beizutreten.

  2. #262
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Lybien Beispiel : Freiwillige Zahlungen von Lybien durch eine Stiftung, also kein Internationaler Prozess desweiteren bestand Lybien schon als Staat damals. Also absolut unlogisches Beispiel bezugen auf Kosovo und seine Forderungen.

    D-I Beispiel : Italien gab es damals als Staat und Deutschland auch in Form des 3 Reiches, also auch nicht geeignet für die hier diskutierte Kosovo Problematik.

    Namibia : Auch ein freiwilliger Akt Deutschlands und somit kein Internationaler Prozess und somit auch ungeeignet als Beispiel für den internationalen Prozess gegen Serbien der hier gefordert wird.

    Wenn du damit sagen willst Serbien soll freiwillig Zahlen, ok.
    es ist nirgendwo definiert, dass ein staat völkermord in einem anderen staat durchführen muss, um den tatbestand zu erfüllen.
    völkermord kann auch im eigenen staat durchgeführt werden,
    bsp: deutsches reich (NAZIS), serbien, ruanda, VR China, Russland....
    Deutsches Reich war Siegerjustiz.
    Serbien wurde nichtmal für die nachgewiesenen Verbrechen im Staat Bosnien verurteilt sogar freigesprochen, also bevor ich weiter auf deine schlechten Beispiele eingehe, führe dir nochmal das Beispiel Bosnien zu Gemüte und entscheide dann ob Kosovo das nichtmal als Staat existierte überhaupt bei einem unwahrscheinlichen Prozess gegen Serbien die geringste Chance hätte.

    Fazit : kein einziges Beispiel von dir ist der Kosovo Problematik nahe und zeigt auch nicht mögliche Wege für einen Int. Prozess Kosovo vs. Srb

    Ausserdem bin ich es jetzt Leid euch alles Wiederkauen zu müssen

    Mfg

  3. #263

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von SRBiH Beitrag anzeigen
    nicht aufregen




  4. #264

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    in dem urteil (BIH-Serbien) wurde gesagt, dass die bosnischen serben verantwortlich waren.
    genauso war es in HR.
    Wenn die sache so glas-klar wäre, hätte HR nicht erneut serbien verklagt.
    in kosova kann man nicht die kosovo-serben verantwortlich machen, auch wenn sie eine mitschuld tragen.
    die verbrechen wurden in belgrad geplant.

  5. #265

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    für dich scheint es von ganz besonderer bedeutung zu sein, ob das Gebiet in dem Serbien gewütet hat, zu der damaligen zeit, ein anerkannter und unabhängiger staat gewesen ist.
    kannst du mir anhand einer quelle beweisen, dass es für eine evtl. Klage erforderlich ist, dass das damalige Gebiet zum Zeitpunkt der Verbrechen, eine eigene unabhängige Entität gewesen sein muss.

    vielleicht hast du die befürchtung, dass auch die serben aus HR klagen könnten???.....

    demnach kann niemand vor dem internationalen gerichtshof klagen, wenn er gegen seinen eigenen staat vorgehen möchte.

  6. #266
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen

    die verbrechen wurden in belgrad geplant.
    In Bosnien und Cro nicht ? Mach dich net lächerlich bleib lieber bei der Kosovo Thematik davon hast du etwas Ahnung. :eek:

    Tschüss

  7. #267

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    In Bosnien und Cro nicht ? Mach dich net lächerlich bleib lieber bei der Kosovo Thematik davon hast du etwas Ahnung. :eek:

    Tschüss
    bring doch die quellen die du hast.
    ich lasse mich sehr gerne belehren.
    weil ich albaner bin, bedeutet es nicht, dass ich mich nicht in den kriegen in BiH und HR auskenne.

  8. #268
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    bring doch die quellen die du hast.
    ich lasse mich sehr gerne belehren.
    weil ich albaner bin, bedeutet es nicht, dass ich mich nicht in den kriegen in BiH und HR auskenne.
    Was für verdammte Quellen ? Ich muss etliche male das gleiche Schreiben und du verstehst das Geschriebene absolut nicht und kommst mit schlechten Beispielen die etwas ganz anderes sind.

  9. #269
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    für dich scheint es von ganz besonderer bedeutung zu sein, ob das Gebiet in dem Serbien gewütet hat, zu der damaligen zeit, ein anerkannter und unabhängiger staat gewesen ist.
    kannst du mir anhand einer quelle beweisen, dass es für eine evtl. Klage erforderlich ist, dass das damalige Gebiet zum Zeitpunkt der Verbrechen, eine eigene unabhängige Entität gewesen sein muss.

    vielleicht hast du die befürchtung, dass auch die serben aus HR klagen könnten???.....

    demnach kann niemand vor dem internationalen gerichtshof klagen, wenn er gegen seinen eigenen staat vorgehen möchte.
    Das sind alles ganz einfache rechtliche Grundgedanken die ich für dich ausführe dazu brauche ich keine Quellen -.-

    Wenn die Serben klagen wollen machen sie dass auch in Zagreb oder am Gerichtshof für Menschenrechte. Und nicht als nicht existierende Republik Krajina. Weil rechtlich nicht möglich da die Krajina damals nicht anerkannt war und heute nicht mehr existiert.

    Die kosovo Albaner können klagen, aber nicht als Republik wie ich schon tausendmal erklärt habe auch als ich deine angeblichen Quellen in der Luft zerissen hab.

  10. #270

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    ganz einfache rechtliche Grundgedanken....



    du hast mich belehrt, allwissender rechtswissenschaftler....


Ähnliche Themen

  1. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 08:50
  2. Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 12:51
  3. Serbien muss Kosovo aufgeben
    Von Prizren im Forum Kosovo
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 20:05
  4. EU Beitritt Serbien: Anerkennung des Kosovo kein muss!
    Von Der_Buchhalter im Forum Kosovo
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 16:25
  5. Serbien muss Standpunkt zum Kosovo ändern
    Von Kusho06 im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.09.2007, 13:41