BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 29 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 286

Serbien: Patriarch will Kosovo mit Gewalt verteidigen

Erstellt von Aligatori, 26.12.2015, 12:26 Uhr · 285 Antworten · 16.122 Aufrufe

  1. #131
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.047
    Zitat Zitat von ExYuFriend Beitrag anzeigen
    Dissention ist ein Cedi?
    er trainiert sie sogar, habe ich gehört.

  2. #132
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    8.860
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Sie sind beide eben nicht vergleichbar. Frankreich hat eher ein Problem mit "Islamismus" als die Balkanländer. Das haben uns die Anschläge in Paris dieses Jahr gezeigt. Frankreich ist auch aufgrund den Luftangriffen gegen daesh eher im Visier von terroristischen Anschlägen als Kosovo oder Bosnien. Ja es gibt aus dem Kosovo Kämpfer die gibt es aber genauso aus England, Deutschland, Frankreich oder Belgien. Also ist das kein Problem was nur den Kosovo betrifft. Die meisten Kämpfer aus Europa kommen aus Westeuropa nicht aus dem Balkan.
    Die Artikel die ich verlinkt habe, hast du nicht gelesen, oder?

    Du wirfst gerade verschiedene Probleme in den selben Hut, deswegen hatte ich vorsichtig nachgefragt. Der Kosovo ist eine Rekrutierungsstelle für den IS und andere Extremisten, Frankreich ist ein Ziel solcher Extremisten. Die Probleme und deren Ursachen unterscheiden sich da.
    Ich persönlich verstehe auch nicht, was genau is irgendeinem Albaner bringt die Probleme nicht so darzustellen wie sie sind, außer ihr empfindet die albanischen Islamisten als eigene Schande??

    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Wird in Serbien die Religion und der Staat getrennt? Oder ist das immer noch so wie damals?
    Das war schon immer getrennt, hierbei handelt es sich weiterhin um ein falsch übersetztes Interview.

    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Du blendest eine Sache bewusst aus. Diejenigen, die aus dem Kosovo nach Syrien gehen, machen das als Söldner, weil sie aus sehr finanzschwachen Familien kommen, meist ist auch der Vater durch Serben im Krieg umgekommen nur so zum Erwähnen. Sie kämpfen im Gegensatz zu IS Kämpfern aus Westeuropa nicht wegen der Ideologie, sondern nur für Geld.

    Wie viele Cetniks wie du kämpfen denn im Donbas gegen ukrainische Soldaten?
    Auch dazu sagen die Quellen etwas anderes und ich denke nicht, dass man Menschen als Söldner köpft.
    Die handvoll Serben aus der Ukraine sind nicht der Rede wert, weil eben keine Ideologie dahinter steckt und sie sich strafbar machen.

    Zitat Zitat von Novi Auto Beitrag anzeigen
    er trainiert sie sogar, habe ich gehört.
    Du verwechselst die Spitznamen

  3. #133
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    3.671
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Auch dazu sagen die Quellen etwas anderes und ich denke nicht, dass man Menschen als Söldner köpft.
    Die handvoll Serben aus der Ukraine sind nicht der Rede wert, weil eben keine Ideologie dahinter steckt und sie sich strafbar machen.
    Wie viele Albaner haben denn dort unten Menschen geköpft?
    Und wo ist der Unterschied zwischen dem Töten von Ukrainern und dem Töten von Syrern, dass es nicht die Rede wert sein soll? Russland betreibt in der Ukraine genau das, was die IS in Syrien und Irak betreibt.

    Während die Albaner, die für die IS kämpfen, Jugendliche sind, meistens ohne Vater und aus Armut, kämpfen Cetnik-Einheiten am Donbass, die schon in Bosnien massakriert haben, also wissen müssen, was Krieg ist:

    Hier mal ein euphorischer Beitrag des Hobby-Portals Serbiennachrichten:

    Serbische Tschetniks in der Ukraine angekommen!
    Eine serbische Tschetnik-Einheit ist gestern in der Ukraine angekommen um dem Volk in der Donbass-Region zu Helfen.

    Der Präsident der serbischen Tschetniks Bratislav Zivkovic meldet, dass er mit insgesamt 10 Tschetniks in der Ukraine angekommen ist. Zuerst werden sie eine einwöchige Ausbildung absolvieren und dannach geht es nach Donezk. Dort werden sie ihre Unterkunft einrichten, um die Ankunft von weiteren Tschetniks zu ermöglichen. Die Einheit der Tschetniks wurde nach dem Gründer der Stadt Slowjanoserbsk Jovan Sevic benannt. Ihre Aufgabe wird es sein humanitäre Konvois zu schützen, weil die ukrainischen Nazis die Städte blockieren und keine humanitäre Lieferungen zulassen. Die Zivilisten hungern und die Tschetniks sind gekommen um ihnen zu helfen. Im Gegensatz zu der Situation vor kurzem auf der Krim, kommen die Tschetniks nun diesmal bewaffnet, weil die Situation in der Donbass-Region viel gefährlicher ist.
    Serbische Tschetniks in der Ukraine angekommen!


    Aber hier mal seriösere Nachrichten:

    Er schätzt die Anzahl der serbischen Freiwilligen im Donbass auf 70 bis zu mehreren hundert Mann. Sie seien zum Kampf für das Brudervolk gekommen, weil sie aus dem Kroatienkrieg (von 1991 bis 1995) und dem Bosnienkrieg (von 1992 bis 1995) wissen, was der Kampf für die eigene Unabhängigkeit bedeute, so Počuča. Einige von seinen Kampfgefährten seien ehemalige Kämpfer der „Roten Barette“, einer Sondereinheit für Spezialoperationen, die an den Jugoslawienkriegen teilgenommen hatte.


    Wo ist der Unterschied zwischen solchen Cetniks und IS-Terroristen?

    Der Typ mit dem Gadalf-Bart ist 39 Jahre!! und hat selbst noch in Bosnien massakriert

    Der wild wuchernde Bart verdeckt einen Teil seines Gesichts, rustikaler Tarnanzug und Automatikwaffe gehören zu seinem Image: Bratislav Živković ist der Anführer der serbischen Tschetnik-Milizen in der Ostukraine. Der 39-Jährige war noch im März auf der Krim, wo er nach eigener Aussage "das russische Brudervolk verteidigte". Jetzt sorgen er und seine Kameraden erneut für Schlagzeilen: Nach Angaben der prorussischen separatistischen "Volkswehr" der selbsternannten "Republik Neurussland" im Osten der Ukraine haben die serbischen Freiwilligen eine Offensive der ukrainischen Armee nahe Luhansk abgewehrt. Die Separatisten meldeten, dass im Kampf zwei Panzer und weiteres Militärgerät - samt Besatzung - vernichtet worden seien.
    Bekanntschaft aus Bosnien-Krieg

    Serbische Kämpfer in der Ostukraine | Europa | DW.COM | 16.08.2014

    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Komm halt doch dein Maul. Von wegen nur des Geldes wegen. Die Albaner die da hin gehen tun das aus ideologischen Gründen. Die die Geld brauchen steigen ins Drogengeschäft ein oder in den Menschenhandel
    Hat dein Vater auch Kroaten, Bosniaken und Albaner für großserbische Träume massakriert oder für Geld?

  4. #134
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    8.860
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Wie viele Albaner haben denn dort unten Menschen geköpft?
    Und wo ist der Unterschied zwischen dem Töten von Ukrainern und dem Töten von Syrern, dass es nicht die Rede wert sein soll? Russland betreibt in der Ukraine genau das, was die IS in Syrien und Irak betreibt.

    Während die Albaner, die für die IS kämpfen, Jugendliche sind, meistens ohne Vater und aus Armut, kämpfen Cetnik-Einheiten am Donbass, die schon in Bosnien massakriert haben, also wissen müssen, was Krieg ist:

    Hier mal ein euphorischer Beitrag des Hobby-Portals Serbiennachrichten:



    Serbische Tschetniks in der Ukraine angekommen!


    Aber hier mal seriösere Nachrichten:





    Wo ist der Unterschied zwischen solchen Cetniks und IS-Terroristen?

    Der Typ mit dem Gadalf-Bart ist 39 Jahre!! und hat selbst noch in Bosnien massakriert






    Hat dein Vater auch Kroaten, Bosniaken und Albaner für großserbische Träume massakriert oder für Geld?
    Du bist einfach nur behindert.

  5. #135
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    6.621
    Zitat Zitat von Novi Auto Beitrag anzeigen
    er trainiert sie sogar, habe ich gehört.
    Tja, und er hat damit erfolg.

  6. #136
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    3.671
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Du bist einfach nur behindert.
    Wie schon öfters von zahlreichen Usern erwähnt: du bist einfach nur ein Cetnik-Hund, der all seine serbisch-nationalistischen Gedanken hinterlistig umschreibt

  7. #137
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.031
    Der Kosovo ist eine Rekrutierungsstelle für
    Wenn es das ist dann genau so andere Länder wie Deustchland, Frankreich Großbritannien, Dänemark. Aus denen Ländern kommen ebenfalls viele Kämpfer.

    - - - Aktualisiert - - -

    Aber wie sie hier alle versuchen von den Hetztiraden von irinej abzulenken.

  8. #138
    Avatar von Mellitus

    Registriert seit
    24.11.2015
    Beiträge
    442
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Wenn es das ist dann genau so andere Länder wie Deustchland, Frankreich Großbritannien, Dänemark. Aus denen Ländern kommen ebenfalls viele Kämpfer.
    Zum vergleich aus dem Kosovo kommen grade mal 110 IS Kämpfer her aus Frankreich ganze 770.

  9. #139
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.031
    Es ist übrigens nicht das erste Mal dieses Jahr das Irinej mit Gewalt droht. Als es um die unesco-mitgliedschaft für den Kosovo ging drohte er auch, dass man wenn nötig mit Gewalt die Kulturgüter schützen und den Kosovo wieder einnehmen würde.
    Serbia to bring Kosovo back even by force, patriarch says | Independent Balkan News Agency

  10. #140
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.260
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Es ist übrigens nicht das erste Mal dieses Jahr das Irinej mit Gewalt droht. Als es um die unesco-mitgliedschaft für den Kosovo ging drohte er auch, dass man wenn nötig mit Gewalt die Kulturgüter schützen und den Kosovo wieder einnehmen würde.
    Serbia to bring Kosovo back even by force, patriarch says | Independent Balkan News Agency
    Ardian:

    Denk doch mal logisch nach.

    Du sitzt in deinem Haus. Dann kommt jemand und will dich und dein Haus anzünden. Wer ist schuld: Derjenige, der dich angreift, oder du, der du demjenigen angekündigt hast, dir dein Haus nicht einfach anzünden zu lassen und dich zu wehren?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 109
    Letzter Beitrag: 13.11.2014, 22:37
  2. Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 23:33
  3. Serbien will Gebietstausch mit Kosovo
    Von Gentos im Forum Kosovo
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 19:45
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 01:21
  5. Serbien droht mit Gewalt im Kosovo
    Von Kusho06 im Forum Politik
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 00:37