BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 20 ErsteErste ... 9151617181920 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 195

Serbien sollte sich bei Kosovo für die Verbrechen entschuldigen

Erstellt von Adem, 05.04.2010, 16:25 Uhr · 194 Antworten · 9.766 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Zitat:
    Zitat von CCCC
    YouTube - Es begann mit einer Lüge - NATO - Krieg 1/5

    YouTube - Es begann mit einer Lüge - NATO Krieg 2/5

    YouTube - Es begann mit einer Lüge - NATO - Krieg 3/5

    YouTube - Es begann mit einer Lüge - NATO Krieg 4/5

    YouTube - Es begann mit einer Lüge - NATO Krieg 5/5

    Die sollte sich bei uns entschuldigen wir nicht bei den .

    YouTube - DON'T FORGET


  2. #182
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von CCCC Beitrag anzeigen










    Die sollte sich bei uns entschuldigen wir nicht bei den .











    Tut mir Leid aba dieser Bericht "Es begann mit einer Lüge" war eine Lüge, es gibt ein Bericht davon, vom Spiegel. Such mal hier im Forum gibts es sogar den Text.

  3. #183

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Der erste Schritt zu einer Versöhnung wäre es, die ganzen schrecklichen Taten der Vergangenheit zu vergessen und nach vorne zu schauen. Leider scheint das auf dem Balkan nicht möglich zu sein, da alle gerne in die Vergangenheit schauen. Dies unterscheidet uns von den West- und Mitteleuropäern, wie den Deutschen und Franzosen, die vergaben und vergaßen und 20 Jahre nach dem zweiten WK zusammen die EU begründeten und heute wirtschaftlich obenauf sind.

  4. #184
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Der erste Schritt zu einer Versöhnung wäre es, die ganzen schrecklichen Taten der Vergangenheit zu vergessen und nach vorne zu schauen. Leider scheint das auf dem Balkan nicht möglich zu sein, da alle gerne in die Vergangenheit schauen. Dies unterscheidet uns von den West- und Mitteleuropäern, wie den Deutschen und Franzosen, die vergaben und vergaßen und 20 Jahre nach dem zweiten WK zusammen die EU begründeten und heute wirtschaftlich obenauf sind.
    _
    Da hast du Recht.

  5. #185
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.504
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Der erste Schritt zu einer Versöhnung wäre es, die ganzen schrecklichen Taten der Vergangenheit zu vergessen und nach vorne zu schauen. Leider scheint das auf dem Balkan nicht möglich zu sein, da alle gerne in die Vergangenheit schauen. Dies unterscheidet uns von den West- und Mitteleuropäern, wie den Deutschen und Franzosen, die vergaben und vergaßen und 20 Jahre nach dem zweiten WK zusammen die EU begründeten und heute wirtschaftlich obenauf sind.
    Grundsätzlich gebe ich dir Recht, aber rein psychologisch ist es auch wichtig, insbesondere die eigene Rolle in der Vergangenheit so offen wie möglich aufzuarbeiten. Es wird weh tun denn Wahrheit tut numnal häufig weh. Das ist deshalb wichtig damit kein Gefühl übrigbleibt "wir sind reingelegt/verarscht worden" und sich über Jahrzahnte wieder zu einem Hass aufbauscht.

  6. #186

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Grundsätzlich gebe ich dir Recht, aber rein psychologisch ist es auch wichtig, insbesondere die eigene Rolle in der Vergangenheit so offen wie möglich aufzuarbeiten. Es wird weh tun denn Wahrheit tut numnal häufig weh. Das ist deshalb wichtig damit kein Gefühl übrigbleibt "wir sind reingelegt/verarscht worden" und sich über Jahrzahnte wieder zu einem Hass aufbauscht.
    Das soll auch passieren, allerdings müssen gegenseitige Entschuldigungen folgen, und nicht nur die einer Seite. Dadurch würde man nämlich einem Volk die Alleinschuld zuweisen, und die gab es nun mal nicht, weil auf allen Seiten unmenschliche Verbrechen vollübt wurden.
    Soweit ich weiß, hat sich noch kein kroatischer Präsident für den Genozid an den Serben 1941-44/45 entschuldigt und damit das Gewissen dieser Nation bereinigt.
    Meiner Meinung nach sollten sich die Serben für ihre Missetaten entschuldigen, die Kroaten für die ihrigen, die Albaner für die ihrigen, die Bosniaken für die ihrigen, usw.
    Man soll vergeben, aber nicht vergessen, lautet ein altes Sprichwort. Gar nicht so falsch.

  7. #187

    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    766
    Wieso kann mann nicht die Vergangenheit vergessen und sich um die Zukunft kömmern

  8. #188
    ardi-
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Der erste Schritt zu einer Versöhnung wäre es, die ganzen schrecklichen Taten der Vergangenheit zu vergessen und nach vorne zu schauen. Leider scheint das auf dem Balkan nicht möglich zu sein, da alle gerne in die Vergangenheit schauen. Dies unterscheidet uns von den West- und Mitteleuropäern, wie den Deutschen und Franzosen, die vergaben und vergaßen und 20 Jahre nach dem zweiten WK zusammen die EU begründeten und heute wirtschaftlich obenauf sind.
    bullshit,
    du kannst frankreich nicht mit dem balkan vergleichen!!
    frankreich und deutschland haben sich geeinigt, der verlierer der weltkriege musst auch abgeben, und das zurecht!
    und deutschland hat sich entschuldigt,

    so konnte frankreich und deutschland eine gemeinsame zukunft starten,

    auf dem balkan, waren es die serben, die nicht gerade "unschuldig" an den kriegen war, doch serbien ist weit davon entfernt sich zu entschuldigen oder die freiheit eines volkes zu akzeptieren...
    nun sag emir mal, wie soll die freundschaft nun funktionieren?

  9. #189
    Avatar von Viljuška

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    5.284
    Zitat:
    Zitat von Idemo
    Der erste Schritt zu einer Versöhnung wäre es, die ganzen schrecklichen Taten der Vergangenheit zu vergessen und nach vorne zu schauen. Leider scheint das auf dem Balkan nicht möglich zu sein, da alle gerne in die Vergangenheit schauen. Dies unterscheidet uns von den West- und Mitteleuropäern, wie den Deutschen und Franzosen, die vergaben und vergaßen und 20 Jahre nach dem zweiten WK zusammen die EU begründeten und heute wirtschaftlich obenauf sind.
    bullshit,
    du kannst frankreich nicht mit dem balkan vergleichen!!
    frankreich und deutschland haben sich geeinigt, der verlierer der weltkriege musst auch abgeben, und das zurecht!
    und deutschland hat sich entschuldigt,

    so konnte frankreich und deutschland eine gemeinsame zukunft starten,

    auf dem balkan, waren es die serben, die nicht gerade "unschuldig" an den kriegen war, doch serbien ist weit davon entfernt sich zu entschuldigen oder die freiheit eines volkes zu akzeptieren...
    nun sag emir mal, wie soll die freundschaft nun funktionieren?
    __________________
    Mit Leuten wie dir funktionierts nich.

  10. #190
    ardi-
    Zitat Zitat von Ajs_Nigrutin Beitrag anzeigen
    Mit Leuten wie dir funktionierts nich.
    falls du mich verbessern kannst, nur zu.
    oder willst du mir weis machen, das die albaner die schuldigen waren?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 133
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 00:10
  2. Antworten: 168
    Letzter Beitrag: 15.04.2010, 16:37
  3. Serben entschuldigen sich für Massaker in Srebrenica
    Von ΠΑΟΚ1926 im Forum Politik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.03.2010, 19:23
  4. Antworten: 265
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 12:02
  5. Frieden,wenn Serben sich entschuldigen...
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 23:03