BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

Wird Serbien nach UNO Recht Kosovo eines Tages befreien?

Erstellt von Das Imperium, 06.03.2013, 13:28 Uhr · 49 Antworten · 2.298 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    63

    Frage Wird Serbien nach UNO Recht Kosovo eines Tages befreien?

    Nach UNO Recht bzw. der UN Charta hat jedes Land der Welt das Recht, seine territoriale Integrität seines Landes zu wahren. Diese wurde 2008 brutal gebrochen wo Serbien mit Hilfe der westlichen Grossmächte Kosovo ohne UN Mandat anerkannt wurde, meint ihr Serbien wird sich früher oder später das Recht nehmen und Kosovo befreien?

    Ich weiss die Frage klingt bisschen blöd und wir wissen alle das dies zur Zeit nicht möglich ist, die Frage war auch mehr auf Jahrzehnte bezogen. Immerhin ist Kosovo das gläubige und kulturelle Herzstück der Serben. Ich meine man weiss ja nie wo USA 2035 stehen wird und ob es da noch eine EU überhaupt gibt. Ich denke diese Frage kann man diskutieren, laut UNO darf Serbien schon gleich heute einmaschieren da hier des Hoheitsgebietes (Territorium) und die Grenzen souveräner Staaten gebrochen wurden.

    Was denkt ihr ?

  2. #2

    Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.157
    Der internationale Gerichtshof meint doch, dass die Unabhängigkeitserlärung nicht gegen internationales Recht verstößt.

    Von wem wollt ihr den Kosovo befreien?

  3. #3

    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    63
    Zitat Zitat von IN.PE.RA.TO.RE.BT Beitrag anzeigen
    Der internationale Gerichtshof meint doch, dass die Unabhängigkeitserlärung nicht gegen internationales Recht verstößt.

    Von wem wollt ihr den Kosovo befreien?

    Dieses Urteil ist nicht bindend und ist zudem gekauft, die meisten Richter kamen aus Ländern die Kosovo anerkannt haben. Laut UNO ist Kosovo weiterhin eine völkerrechtlich zu Serbien gehörende Provinz. das besagt die UN Res.1244, die UN Charyta und andere Resolutionen.


    ps: Von wem befreien? Na von den Okkupatoren, natürlich heisst das nicht das man die albanische Bevölkerung vertreiben soll sofern man das UNO Recht eines tages beanspruchen sollte. Nicht alle Albaner fanden es unter Serbien(Jugoslawien) scheisse.

  4. #4

    Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.157
    Zitat Zitat von Das Imperium Beitrag anzeigen
    ps: Von wem befreien? Na von den Okkupatoren, natürlich heisst das nicht das man die albanische Bevölkerung vertreiben soll sofern man das UNO Recht eines tages beanspruchen sollte. Nicht alle Albaner fanden es unter Serbien(Jugoslawien) scheisse.
    Unter Milosevic fand es jeder Scheisse und auch in Tito's Jugoslawien war man als Albaner nie ganz den staatstragenden Völkern gleichgestellt.
    Ein Anschluss des Kosovo an Albanien ist wahrscheinlicher, als eine Rückkehr zu Serbien, denn das kann sich der serbische Staat nicht mal finanziell leisten.

    Ps.: Warum hat dann Majka Rusija denn nichts gemacht, als die Unabhängigkeitserklärung vom internationalen Gerichtshof, der von Vuk Jeremic, eurem damaligen Außenminister, "beauftragt" wurde, für legal erklärte?

  5. #5

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Zitat Zitat von Das Imperium Beitrag anzeigen
    Nach UNO Recht bzw. der UN Charta hat jedes Land der Welt das Recht, seine territoriale Integrität seines Landes zu wahren. Diese wurde 2008 brutal gebrochen wo Serbien mit Hilfe der westlichen Grossmächte Kosovo ohne UN Mandat anerkannt wurde, meint ihr Serbien wird sich früher oder später das Recht nehmen und Kosovo befreien?

    Ich weiss die Frage klingt bisschen blöd und wir wissen alle das dies zur Zeit nicht möglich ist, die Frage war auch mehr auf Jahrzehnte bezogen. Immerhin ist Kosovo das gläubige und kulturelle Herzstück der Serben. Ich meine man weiss ja nie wo USA 2035 stehen wird und ob es da noch eine EU überhaupt gibt. Ich denke diese Frage kann man diskutieren, laut UNO darf Serbien schon gleich heute einmaschieren da hier des Hoheitsgebietes (Territorium) und die Grenzen souveräner Staaten gebrochen wurden.

    Was denkt ihr ?

    träum weiter unser Land wird niemals zu Serbien gehören.
    Im Jahre 2035 werden die Albaner wahrscheinlich die größte Bevölkerung im Balkan ausmachen
    während die serbische Anzahl gewaltig schrumpft.
    Ich glaube die Zukunft sieht für euch noch schlechter aus als die Gegenwart.

  6. #6

    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    63
    Zitat Zitat von IN.PE.RA.TO.RE.BT Beitrag anzeigen
    Unter Milosevic fand es jeder Scheisse und auch in Tito's Jugoslawien war man als Albaner nie ganz den staatstragenden Völkern gleichgestellt.
    Ich weiss schon lange das viele Albaner den Grenzen unter ein Nazi Gross-Albanien im 2 WK nachgeweint haben. Von wegen, man war nicht gleichgestellt, man hatte in YU eine Republik in der Republik unter Tito, Verwaltung über Polizei, Justiz, quasi wie heute, und trotzdem war man nicht zufrieden, ging unmittelbar nach Titos tot auf die STraßen und wollte Unabhängigkeit von Serbien. Das sagt eigentlich schon alles aus.

    Ein Anschluss des Kosovo an Albanien ist wahrscheinlicher, als eine Rückkehr zu Serbien, denn das kann sich der serbische Staat nicht mal finanziell leisten.
    Zur Zeit kann sich Serbien so was nicht leisten da hast du Recht, meine Frage war auch auf längere Zeit bezogen, zB 2040. Anschluss an Albanien das könnte man nur mit Krieg erreichen da Kosovo Serben da nicht mitspielen würden. Du weisst bei jedem Krieg werden die Karten neu gemischt, ein gefährliches Vorhaben.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von dardanos Beitrag anzeigen
    träum weiter unser Land wird niemals zu Serbien gehören.
    Im Jahre 2035 werden die Albaner wahrscheinlich die größte Bevölkerung im Balkan ausmachen
    während die serbische Anzahl gewaltig schrumpft.
    Ich glaube die Zukunft sieht für euch noch schlechter aus als die Gegenwart.

    Du ich habe das nur als Beispiel gesagt, es geht hier einfach drum ob Serbien sich das UNO Recht nehmen wird eines Tages. Da tut die Anzahl der Bevölkerung nichts zur Sache bei, die jungen Albaner machen ausderdem schon lange keine 5-6 Kinder mehr.Vielleicht hilft Russland seinen kleinen Bruder auch dabei. Wer weiss das schon.

  7. #7

    Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.157
    Zitat Zitat von Das Imperium Beitrag anzeigen
    Ich weiss schon lange das viele Albaner den Grenzen unter ein Nazi Gross-Albanien im 2 WK nachgeweint haben. Von wegen, man war nicht gleichgestellt, man hatte in YU eine Republik in der Republik unter Tito, Verwaltung über Polizei, Justiz, quasi wie heute, und trotzdem war man nicht zufrieden, ging unmittelbar nach Titos tot auf die STraßen und wollte Unabhängigkeit von Serbien. Das sagt eigentlich schon alles aus.
    Man wollte das Recht geltend machen den Kosovo zu einer Republik innerhalb Jugoslawiens aufzuwerten. Rein juristisch gesehen gab es keinen Grund dies zu verhindern, von Albanophobie mal abgesehen.

    Zuerst sind Albaner ausnahmlos Osmanen und dann Nazis?

    Zitat Zitat von Das Imperium Beitrag anzeigen
    Anschluss an Albanien das könnte man nur mit Krieg erreichen da Kosovo Serben da nicht mitspielen würden.
    1. Warum gehen nationalistische Serben immer gleich vom Krieg aus, trotz bitterer Niederlagen in den 90er Jahren?
    2. Wenn es zu einer Vereinigung kommen sollte, dann nur per demokratischer Referenden sowohl in Albanien als auch im Kosovo. Die demokratische Mehrheit entscheidet. Je mehr die serbische Regierung den Athisaari-Plan unterminiert, umso mehr stellt sich die Frage, ob man nicht nach einer Lösung außerhalb des Planes suchen sollte, auch auf albanischer Seite.
    3. Sind die Kosovo-Serben, politisch gesehen, bei weitem nicht so homogen, wie du das gerne hättest. Mich würde es nicht wundern, wenn sogar die Serben im südlichen Kosovo dafür stimmen würden, denn in Serbien nennt man die ja nur "Siptari" und werden von Kosovo-Albanern besser behandelt als von den eigenen Landsleuten aus dem radikaleren Süden Serbiens.

  8. #8

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Das Imperium Beitrag anzeigen
    Ich weiss schon lange das viele Albaner den Grenzen unter ein Nazi Gross-Albanien im 2 WK nachgeweint haben. Von wegen, man war nicht gleichgestellt, man hatte in YU eine Republik in der Republik unter Tito, Verwaltung über Polizei, Justiz, quasi wie heute, und trotzdem war man nicht zufrieden, ging unmittelbar nach Titos tot auf die STraßen und wollte Unabhängigkeit von Serbien. Das sagt eigentlich schon alles aus.



    Zur Zeit kann sich Serbien so was nicht leisten da hast du Recht, meine Frage war auch auf längere Zeit bezogen, zB 2040. Anschluss an Albanien das könnte man nur mit Krieg erreichen da Kosovo Serben da nicht mitspielen würden. Du weisst bei jedem Krieg werden die Karten neu gemischt, ein gefährliches Vorhaben.

    - - - Aktualisiert - - -




    Du ich habe das nur als Beispiel gesagt, es geht hier einfach drum ob Serbien sich das UNO Recht nehmen wird eines Tages. Da tut die Anzahl der Bevölkerung nichts zur Sache bei, die jungen Albaner machen ausderdem schon lange keine 5-6 Kinder mehr.Vielleicht hilft Russland seinen kleinen Bruder auch dabei. Wer weiss das schon.

    habt ihr alle LSD geschnüffelt???? was für filme werden hier in letzter zeit von euch serben und russen hier geschoben mit eurern prognosen aus der zukunft, usa solls also 2035 dreckig gehen und russland wird aufblühen bzw. sogar stärker sein? und lass mich raten der marsmensch ist bis dahin auch schon auf der erde gelandet und die serben regieren die welt....

    manchmal frag ich mich wie zurück geblieben ihr seid, die einzigste prognose sieht so aus: kosovo wird in den nächsten 100 jahren solang diese institutionen und länder bestehen wie heute keinem serbien angehören, serbien wird wenn es so weiter geht auf dem balkan als größter verlierer rausgehen (aus den kriegen ist es das ja schon aber ich rede vom wirtschaftlichen) dadurch wird auch die serbische armee einige einschränkungen erfahren sodass du heute mit 2035 nicht vergleichen kannst wenn der serbische kurs weiterhin so ist wie er heute ist.....

  9. #9

    Registriert seit
    05.03.2013
    Beiträge
    63
    Zitat Zitat von IN.PE.RA.TO.RE.BT Beitrag anzeigen
    Man wollte das Recht geltend machen den Kosovo zu einer Republik innerhalb Jugoslawiens aufzuwerten. Rein juristisch gesehen gab es keinen Grund dies zu verhindern, von Albanophobie mal abgesehen.
    Wenn man dich so reden hört, kann man meinen das Milosevic euch zurecht die Autonomie entzogen hat. Keiner hat das Recht Serbien zu teilen, kannst ja Albanien teilen, Süd-Albania to Hellas wenn dir danach lieb ist.

    Zuerst sind Albaner ausnahmlos Osmanen und dann Nazis?
    Na Osmanen wart ihr 500 Jahre, im 2 WK war Albanien ein faschistischer Nazi Staat der von Deutschland und Italien unterstützt wurde, das serbische Kosovo wie grosse Teile Mazedoniens und Montenegros wurden okkupiert und zu ein Gross-Albanien zusammen geschlossen. Tuh nicht so als ob du davon nicht weisst.

    Prizren nach der Okkupation von albanischen-italienische Faschisten
    savich_034a.jpg





    1. Warum gehen nationalistische Serben immer gleich vom Krieg aus, trotz bitterer Niederlagen in den 90er Jahren?
    2. Wenn es zu einer Vereinigung kommen sollte, dann nur per demokratischer Referenden sowohl in Albanien als auch im Kosovo. Die demokratische Mehrheit entscheidet. Je mehr die serbische Regierung den Athisaari-Plan unterminiert, umso mehr stellt sich die Frage, ob man nicht nach einer Lösung außerhalb des Planes suchen sollte, auch auf albanischer Seite.
    3. Sind die Kosovo-Serben, politisch gesehen, bei weitem nicht so homogen, wie du das gerne hättest. Mich würde es nicht wundern, wenn sogar die Serben im südlichen Kosovo dafür stimmen würden, denn in Serbien nennt man die ja nur "Siptari" und werden von Kosovo-Albanern besser behandelt als von den eigenen Landsleuten aus dem radikaleren Süden Serbiens.
    UNO Gesetze gehen nun mal vor demokratische Entscheidungen. Dann hätten wir heute 2197762 neue Ministaaten ala Kosovo. Sonst hätt ich ja den Thread auch nicht aufgemacht, Kosovo ist eine illegale künstlich erschaffene Republik und das ist es ja, ILLEGAL verstehst. Sie gehört völkerrechtlich und geschichtlich Serbien.

    Ihr könnt ja euer Ding durchziehen solange ihr wollt, aber später nicht rumheulen "der böse Serbe kommt und greift die lieben Engelsalbaner an". Ihr habt alles gehabt, Serbien bietet euch die höchste Autonomie Weltweit auch laut neuer Verfassung, ihr zieht euer Ding trotzdem durch, wollt ein Grossalbanien. Wenn Serbien ihre Provinz eines Tages befreien wird, dann wird Belgrad dafür bestimmt nicht schuld sein, der Agressor ist ja in dem Sinne nicht Serbien, nicht wir wollen Teile Albaniens sondern umgekehrt. Wer Serbien kennt und weiss wie das Volk zum Kosovo steht, der weiss auch das Serbien sich eines Tages dieses Recht nehmen wird, so denke ich. Kosovo ist das heilige Land der Serben (im religiösen und kulturellen Sinne) und nicht der muslime Albaner (euer heiliges Land heiliges Land ist Mekka), das ist der Unterschied zwischen Serben und Albaner im Bezug zum Kosovo. Ein Albaner kann Kosovo nie so sehr lieben wie ein Serbe und das hat mit nationalistisch überhaupt nichts zu tun. Nach deinem ist jeder Kroate ein Nationalist der Vukovar und Knin liebt. Ich bin kein Nationalist, eher hardcore Patriot, hab aber nichts gegen meine albanischen Mitbürger, ganz im Gegenteil, ich habe viele nette Albaner kennengelernt in Pec, Orahovac und Prizren.

  10. #10

    Registriert seit
    27.04.2012
    Beiträge
    1.304
    Zitat Zitat von Das Imperium Beitrag anzeigen
    Wenn man dich so reden hört, kann man meinen das Milosevic euch zurecht die Autonomie entzogen hat. Keiner hat das Recht Serbien zu teilen, kannst ja Albanien teilen, Süd-Albania to Hellas wenn dir danach lieb ist.



    Na Osmanen wart ihr 500 Jahre, im 2 WK war Albanien ein faschistischer Nazi Staat der von Deutschland und Italien unterstützt wurde, das serbische Kosovo wie grosse Teile Mazedoniens und Montenegros wurden okkupiert und zu ein Gross-Albanien zusammen geschlossen. Tuh nicht so als ob du davon nicht weisst.

    Prizren nach der Okkupation von albanischen-italienische Faschisten
    savich_034a.jpg







    UNO Gesetze gehen nun mal vor demokratische Entscheidungen. Dann hätten wir heute 2197762 neue Ministaaten ala Kosovo. Sonst hätt ich ja den Thread auch nicht aufgemacht, Kosovo ist eine illegale künstlich erschaffene Republik und das ist es ja, ILLEGAL verstehst. Sie gehört völkerrechtlich und geschichtlich Serbien.

    Ihr könnt ja euer Ding durchziehen solange ihr wollt, aber später nicht rumheulen "der böse Serbe kommt und greift die lieben Engelsalbaner an". Ihr habt alles gehabt, Serbien bietet euch die höchste Autonomie Weltweit auch laut neuer Verfassung, ihr zieht euer Ding trotzdem durch, wollt ein Grossalbanien. Wenn Serbien ihre Provinz eines Tages befreien wird, dann wird Belgrad dafür bestimmt nicht schuld sein, der Agressor ist ja in dem Sinne nicht Serbien, nicht wir wollen Teile Albaniens sondern umgekehrt. Wer Serbien kennt und weiss wie das Volk zum Kosovo steht, der weiss auch das Serbien sich eines Tages dieses Recht nehmen wird, so denke ich. Kosovo ist das heilige Land der Serben (im religiösen und kulturellen Sinne) und nicht der muslime Albaner (euer heiliges Land heiliges Land ist Mekka), das ist der Unterschied zwischen Serben und Albaner im Bezug zum Kosovo. Ein Albaner kann Kosovo nie so sehr lieben wie ein Serbe und das hat mit nationalistisch überhaupt nichts zu tun. Nach deinem ist jeder Kroate ein Nationalist der Vukovar und Knin liebt.

    steck dir deine höchste autonomie weltweit in den arsch, in gjilan hör ich keinen mehr ein wort serbisch sprechen oder serbische musik hören, jeder spricht und hört albanisch, ich atme albanische luft ein die mir den die lungen zudrückt weil ein serbe mir verbieten will albaner zu sein.... die 90er jahre werden wir nie vergessen weder ich, noch meine kinder die kommen werden ich werde ihnen von euch erzählen und sie sollen ihren kindern von euch erzählen sodass wir hoffentlich nie mehr wieder nur ansatzweise in einem staat leben und nun schweig verblendeter serbe

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.02.2013, 08:33
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 10:03
  3. Kosovo: Straße wird nach George W. Bush benannt
    Von alba_mafia im Forum Kosovo
    Antworten: 307
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 20:19
  4. Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 03.01.2008, 02:05
  5. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.06.2006, 22:17