BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 23 ErsteErste ... 12181920212223 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 226

Serbien will Gespräche mit Tirana

Erstellt von Gentos, 28.03.2011, 19:27 Uhr · 225 Antworten · 9.403 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    du hast unrecht denn wenn es um die albaner geht dann ist tirana gefragt und prishtina ist bloß ne marionette die nie nach den albanischen interessen entschieden hat bis heute und das weiß jeder auch deshalb will er mit albanern reden darüber und nicht mit eulex idioten die nur das machen was brüssel gut findet und nicht was das volk will
    wie soll prishtina im interesse der albaner arbeiten ich meine hiermit die zeit vor 1999??? wir waren doch immer besetzt und unterdrückt und nie frei !!

    blödsinn alb, die ks albaner denken sie wurden gischichtich im stich gelasen von tirana " vonismail qemajli, könig zogu, enver hoxha etc" daher besteht so gewisses reserve , prishtina würde nie zulasen das tirana offiziell in ihren namen verhandelt!!!

    wenn dann würden sie ein gemeinsames front bilden das wäre die ideale lösung!!

  2. #212
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Boschwa Beitrag anzeigen
    Das wär ein schuss ins eigene Knie. Serbien hätte einen Kriegsgrund und du weißt was das heißt.
    warum kriegsgrund??

    blödsinn ein eigenständiger staat darf sogar interkontinentale raketen besitzen wo ist das problem. zum eigenen schutz!!

    kosovo ist durch sehr viele weltmachten annerkannt worden und sehr viele staaten.

    ein eigenständiger staat wie es kosovo ist wird eh in zukunft aufrüsten das ist dior schon klar oder???

    serbien wird immer mehr den kriegskurs verlasen mein freund ihr habt es eh satt euch mit dem halben balkan anzulegen .

  3. #213
    Avatar von albaner

    Registriert seit
    05.05.2006
    Beiträge
    3.862
    Zitat Zitat von Chicco Beitrag anzeigen
    von mir aus kanns so erstmal bleiben wie es ist und von mir aus in max 50 jahren giibt es sowieso eine albanische union von daher wir sind nicht darauf angewiesen

    falls eine es teilung gibt dann presheva tal bis Medvegja für nordkosova
    kosovo wird nicht geteilt.

  4. #214

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    die beste lösung ist sobald die armee kosovo richtig bewaffnet ist, prishtina kauft raketen die nach belgrad reichen.

    erst dann nimmt tadic und serbien kosovo und die albaner ernst und ruhe und frieden ist!


    Ich will ja nichts sagen, aber fail?

  5. #215
    Avatar von @rdi

    Registriert seit
    05.10.2010
    Beiträge
    4.756
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen


    Ich will ja nichts sagen, aber fail?
    warum fail erst dann wirds ruhe geben.
    wenn kosovo in zukunft keine gescheite armee und waffen hat werden wir nie ohne kfor und nato soldtaen ruhe haben, wir müssten immer befürchten das serbien uns irgendwann überollt, von daher würden raketen die 500-700 km reichweite haben reichen, sowie einige flugzeuge gesependet von grossen bruder amerika damit ein gleichgewicht besteht zwischen albaner und serben!!

    militärisch zumindest.

    schau dir nordkorea an , hat die wirtschaft mosambiks aber wird von der ganzen welt gefürchtet!!

    wenn ich in 5 jahren premierminister wär würde ich die aufrüstung der armee als primerziel meiner regierung setzen sowie die sofortige verhandlung mit tirana um eine vereinigung während meiner amtszeit, solche leute gibt es in der politikszene kosovas " ALBIN KURTI würde meine ideologie unterstützen aber der wird nicht gewählt solange es EULEX muschis dort gibt!!

  6. #216
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Zitat Zitat von albaner Beitrag anzeigen
    kosovo wird nicht geteilt.
    und was machen wir mit Presevo tal hast du ein idee?

  7. #217

    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    4.414
    Zitat Zitat von Albion Beitrag anzeigen
    und was machen wir mit Presevo tal hast du ein idee?
    scheiss auf presheva teil, da ist nichts zu holen, wir sollten diesen teil vergessen, und uns auf nord mitro konzentrieren.

  8. #218
    Avatar von Albion

    Registriert seit
    10.04.2010
    Beiträge
    4.614
    Zitat Zitat von ardian Beitrag anzeigen
    warum fail erst dann wirds ruhe geben.
    Wenn kosovo in zukunft keine gescheite armee und waffen hat werden wir nie ohne kfor und nato soldtaen ruhe haben, wir müssten immer befürchten das serbien uns irgendwann überollt, von daher würden raketen die 500-700 km reichweite haben reichen, sowie einige flugzeuge gesependet von grossen bruder amerika damit ein gleichgewicht besteht zwischen albaner und serben!!

    Militärisch zumindest.

    Schau dir nordkorea an , hat die wirtschaft mosambiks aber wird von der ganzen welt gefürchtet!!

    Wenn ich in 5 jahren premierminister wär würde ich die aufrüstung der armee als primerziel meiner regierung setzen sowie die sofortige verhandlung mit tirana um eine vereinigung während meiner amtszeit, solche leute gibt es in der politikszene kosovas " albin kurti würde meine ideologie unterstützen aber der wird nicht gewählt solange es eulex muschis dort gibt!!


    Go Home Eulex!

  9. #219
    Avatar von Boschwa

    Registriert seit
    17.09.2010
    Beiträge
    908
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    warum fail erst dann wirds ruhe geben.
    wenn kosovo in zukunft keine gescheite armee und waffen hat werden wir nie ohne kfor und nato soldtaen ruhe haben, wir müssten immer befürchten das serbien uns irgendwann überollt, von daher würden raketen die 500-700 km reichweite haben reichen, sowie einige flugzeuge gesependet von grossen bruder amerika damit ein gleichgewicht besteht zwischen albaner und serben!!

    militärisch zumindest.

    schau dir nordkorea an , hat die wirtschaft mosambiks aber wird von der ganzen welt gefürchtet!!

    wenn ich in 5 jahren premierminister wär würde ich die aufrüstung der armee als primerziel meiner regierung setzen sowie die sofortige verhandlung mit tirana um eine vereinigung während meiner amtszeit, solche leute gibt es in der politikszene kosovas " ALBIN KURTI würde meine ideologie unterstützen aber der wird nicht gewählt solange es EULEX muschis dort gibt!!
    Amerika interessiert sich einen scheißdreck für Kosovo. Es ging primär um die Militärbasen dort. Ihr kriegt vllt. irgendwelchen uraltschrott, denn die serbische Armee locker vom Himmel holt oder die Russen suchs dir aus.

    Als Präsident Serbiens würde ich Serbien abrüsten und Spezialisieren.

    Kosovo würde 100% wieder angegliedert. Da gibts einfache mittel und wege, am kriegerischen vorbei

    Serbien wird es 10000% nicht zu einer aufrüstung kommen lassen.
    Schau dir amerika 1963 an als auf Cuba interkontinental raketen von Russland stationiert wurden. Da wär schon fast ein Krieg ausgebrochen.

  10. #220
    Ohrid-Albaner
    Zitat Zitat von Boschwa Beitrag anzeigen
    Mach dir mal um meine Intelligenz keine sorgen. Es sind immer die traurigen Gestalten die anderer Leute intelligenz anzweifeln.
    Der ganze Balkan wird nach präzise definierten ethnien geteilt. Ob das so gut ist?

    Ganz im ernst, dass Kosovo war früher ausgeglichener besiedelt. Und jeder der hier kommt und sagt, hey, Kosovo ist ein albanischer Staat, sollte sich mal mit Naturwissenschaften befassen, den dort fliegst du bei so einer Definition direkt auf die Schnauze. Ein mehrheitlich albanisch Bevölkerter Staat wäre oke. Kosovo war nicht erst seit gestern serbisches Gebiet. ihr führt keinen 500 jährigen Befreiungskrieg. Hier hat die serbische Regierung einfach versäumt, bissl Geld zu investieren und den Leuten ihre Wertschätzung zu zeigen. Mal schauen in 30 Jahren ^^

    Außerdem sieht es wohl so aus, dass es dem Rest mazedoniens wohl auch nicht blumig geht. Da braucht ihr keine großen Sprünge erwarten. Was erwartet ihr, ihr sprecht von Abspaltung blablabla habt ihr es mal damit versucht, der mazedonischen Regierung ein zeichen zu setzen, mit ihnen Arbeiten zu wollen anstatt gegen sie. Siehe den Sandzak Muftija Zukorlic. Etwas entgegenkommen kann viel helfen.

    Und ganz ehrlich, mit geschichtlichen Sachen braucht man allgemein nicht kommen. Wenn wir alle Grenzen wie vor 100/1000/10.000 Jahren ziehen würde alles erstmal ganz anders aussehen. Es waren Kriege, es waren Eroberungen.

    Was kommt im Falle einer vereinigung. Ihr hier könnt gerne von eurem Albanertum reden, dass hat man früher in Jugoland auch so gemacht und man hat gesehen wie schnell das außeinander viel. Heute gibts immernoch Probleme zwischen Ossis/Wessis in Deutschland. Meint ihr das läuft alles so reibungslos?? Serbien hat lagemäßig und vorallem in den wirtschaftliche viele Möglichkeiten und man wird sehen wie es sich in den nächsten 30 Jahren entwickeln wird. Albanien allerdings nicht! Schiffshandel ist weitgehend gedeckt. Tourismus hat man Italien/Kroatien/Griechenland als Konkurrenten umsich. Montenegro hat glück das viele Serben dort urlaub machen.
    1. Die albanischen Gebiete sind kein Jugoslawien-ähnliches Gebilde, denn wir sind keine verschiedene Völker, sondern ein Volk!

    2. Natürlich wird es soziale, wirtschaftliche und politische Probleme mit sich bringen (Vereinigung), doch seit einigen Jahren existiert eigentlich schon eine "Albanosphäre": siehe Der Geist des Abkommens von Ohrid steckt in der Flasche (Politik, International, NZZ Online) und das wird die Sache ein bisschen leichter machen.

    3. Die Abspaltung wäre wirklich die radikalste Lösung, für mich. Es sollten schon zuerst Alternativen gesucht werden, z. Bsp. zwei "Teilrepubliken", oder als Vorbild die Schweiz mit den vielen Amtssprachen oder eine selbige Kantonisierung Mazedoniens, damit die verschiedenen Gebiete mehr Mitspracherechte bekommen.

    4. Wir sollten den Mazedoniern auch wirklich entgegenkommen, aber wie? Wenn sie uns Jahrzehnte lang unterdrückt haben und unsere Kultur nie akzeptieren wollten, wie auch den ganzen Multi-Kulti-Staat. Denn Mazedonien ist nicht gleich Mazedonier, "Antikes Volk" usw.

    5. Natürlich gehen die Serben nach Montenegro, die sind dort alle sowieso Serben.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 03.11.2013, 13:55
  2. Kein Dialog/Gespräche mit Serbien?
    Von Fan Noli im Forum Rakija
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 23:31
  3. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 16:01
  4. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 14:24
  5. Serbien-Montenegro und Kosovo planen Gespräche
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 17:39