BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 23 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 226

Serbien will Gespräche mit Tirana

Erstellt von Gentos, 28.03.2011, 19:27 Uhr · 225 Antworten · 9.398 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Wenn Zubin Potok zu Nordkosovo gehört dann auch der Südteil Mitrovicas sowie die Gemeinden Vushtrri und Besiana.

    Allein in Besiana leben über 125 000 Albaner. Im Norden Vushtrris um die 80 000. Sowie in Südmitrovica 100 000.
    er meint den norden nicht die enklaven und nur serben und nicht die albaner im süden mitrovicas

    bist du bessofn haha

  2. #32

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Abwarten, bis Serbien finanziell am Boden ist und die KS-Serben nicht mehr unterstützen kann.

    mos fol bre palidhje ashtu

  3. #33
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Ja, aber so wie du sagst, versuchst du etwas künstlich am Leben erhalten. Versteh mich nicht falsch, aber ich fand deinen Beitrag ganz gut, aber nicht besonders realistisch in Bezug auf den Eingangspost. Der Kosovo ist ja ein Versuchsobjekt von Europa, dass Serben und Albaner in einem gemeinsamen und neutralen Staat zueinander finden.
    Richtig, aber der Versuch ist gescheitert. Die Serben im Kosovo und die serbische Regierung werden das Kosovo in der jetzigen Form nicht anerkennen.

    Zitat Zitat von Mulinho
    Wenn jetzt Belgrad und Tirana einer Teilung Nordmitrovicas zustimmen würden, hätte das Projekt Kosovo gar keinen Sinn mehr. Wieso sollten die Albaner in einem neutralen Staat leben, wenn ihre serbischen Landsmänner sich aus dem Staub gemacht haben, würden sich wohl die meisten denken. Da ohnehin ein Grossteil der Albaner für die Anschliessung an Albanien ist, wird sich die Bevölkerung auch dafür entscheiden. Das ist ja das, was dieser Eingangspost eigentlich konkretisieren will. So hat Belgrad ihren mehrheitlich serbisch besiedelten Norden Kosovos und Tirana den Rest.
    Das Projekt ist meiner Meinung schon gescheitert, darüber reden aber auch EU Politiker offen. Der Staat wäre dann nicht mehr neutral nach einer Teilung ist doch logisch. Die Anschliessung, wenn sie die Albaner wollen, wäre dann auch ok. Aber ohne die Teilung des Kosovo, wird das Kosovo von Serbien nicht anerkannt. Deswegen auch die Aussage von Tadic "dass eine Seite nicht alles bekommen kann und die andere alles verlieren". Wie die Albaner damals nicht in einem serbischen Staat leben wollten, so wollen auch die Serben nicht in einem unabhängigen Kosovo leben.

  4. #34

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    respekt an tadic , unsere gebiete wie z.b presheva hat noch nie ein albanischer politiker gefordert oder ilirida oder malesia

    aber er gibt einen fick drauf was EU sagt , er ist wahrhaftig ein patriot und ein sehr guter präsident für serbien

    ihr habt glück das so ein mann euer präsident ist

  5. #35

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Naja ein albanischer, bzw. serbischer Staat ist es auch nicht, OFFIZIELL.

    PS: Ich würde ungern über die Stellung Kosovos sprechen, denn das würde das eigentliche Thema verfehlen, auch wenn es sehr interessant ist. Denn ganz Unrecht hast du nicht.
    das volk bestimmt den staat und die mehrheit ist albanisch also defacto ein albanischer zumal die judikative exekutive und legislative gewalt auf die albos anfällt




    ps ich verstehe wieso sich die serben sich der uno resolution 1244 wiedersetzen sprich sich dem athisaari plan unterordnen den staat blockieren wobei es als kompromiss galt und wir hingegen schon weswegen wir unsere identität formell oft verloren haben ! vorallem in der verfassung staatsflage hymne staatsprache militär und uns der eulex unterordnen müssen was ich vollkommen schwachsinnig finde und eine doppelmoral herscht

    serben erkennen uns nicht an blockieren uns und wir pochen noch immer auf den kompromiss plan obwohl es eine einseitige unabhängigkeitserklärung ist alles nur um den eulex ländern zu gefallen

  6. #36

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    respekt an tadic , unsere gebiete wie z.b presheva hat noch nie ein albanischer politiker gefordert oder ilirida oder malesia

    aber er gibt einen fick drauf was EU sagt , er ist wahrhaftig ein patriot und ein sehr guter präsident für serbien
    Das tut er doch nur für die EU.

  7. #37

    Registriert seit
    31.01.2011
    Beiträge
    53
    albaner und serben können so viel reden wie sie wollen, europa und usa wollen diesen staat, da können die zwei doppelkopfadler nichts dagegen tun.

  8. #38

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Das tut er doch nur für die EU.

    die EU ist aber gegen ein albanische kosovo sonst hätte sie nicht ihre EULEX mission hingeschickt und hätte die flagge , hymne , verfassung bestimmt

    hey qka ke bre sot si po flet palidhje ?

    er macht genau das gegenteil was diese EU will und zwar das richtige tut er

  9. #39

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von Cosimo Beitrag anzeigen
    albaner und serben können so viel reden wie sie wollen, europa und usa wollen diesen staat, da können die zwei doppelkopfadler nichts dagegen tun.

    jawohl und jetzt hau ab wenn du nichts weiteres zu sagen hast

  10. #40

    Registriert seit
    12.10.2010
    Beiträge
    2.194
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    berisha finanziert die vetevendosje der ist absoluter bashkim typ

    natürlich ist er dafür

    und topi hat schon immer offen gesagt das die albaner in 5 länder aufgeteilt worden sind unfairerweise

    und als die autobahn gebaut wurde zwischen kosovo und albanien hat berisha auch gesagt das ist die straße die die albaner vereint , thaci dagegen kam wieder mit seinem standardtext mit kosova republik sovrane shtet pavarur blablabscheiße lügen scheiße

    ja die autobahn sollte am besten nach preshevas richtung verlaufen nicht meradar
    und der name der autobahn sollte rruga kombit oder so heißen!

    vetvendosje hat doch die pd kritisiert bei den letzten aufständen sinnloserweise


    berisha brauch seine leute wenn die nicht mit machen kann er auch nicht viel anrichten damit meine ich seine kollegen opposition und koalition das würde schwer werden

Seite 4 von 23 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 03.11.2013, 13:55
  2. Kein Dialog/Gespräche mit Serbien?
    Von Fan Noli im Forum Rakija
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 27.12.2010, 23:31
  3. Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 16:01
  4. Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 14:24
  5. Serbien-Montenegro und Kosovo planen Gespräche
    Von Albanesi im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.08.2005, 17:39