BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 25 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 247

Serbien will internationale Anerkennung der Kosovo-Unabhängigkeit stoppen

Erstellt von Oro, 03.09.2009, 19:10 Uhr · 246 Antworten · 10.533 Aufrufe

  1. #31
    Romantika
    Zitat Zitat von Stanislav Beitrag anzeigen
    Marija hat zwar Recht. Aber Serbien sollte das Kosovo nicht einfach hergeben. Was hätte Albanien gemacht, wenn Griechenland einfach irgendein Territorium wo Griechen die Mehrheit stellen ablösen würde. Ich bin sicher die hätten kein bisschen besser gehandelt. Deswegen alle am besten vor der eigenen Haustür kehren.

    Zuerstmal:
    Wenn es nicht der Meinung der anderen Espricht was die Marija geschrieben hat, dann haben sie noch lang kein Recht das zu schreiben was sie eben geschrieben haben, aber das zeigt doch nur was Paar serbische User hier sind.
    U. Griechenland hat sogar ein stück albaniens genommen welches merheitlich von albanern Bewohnt war, aber die Radikale art u. weise der Griechischen behörden ''damals'' *hust* (Sprich die vertreibung der Camen) hat dazu geführt, dass dieses Land nun teil Griechenlands ist. Aber im Kosovo waren nie merheitlich Serben, es ist erwissen dass diese Land ein historisches Siedlungsgebiet der Albaner ist.
    Die Serbische Regierung hat immer Serben(Jugoslawen) nach kosovo gelockt, um eben dort die merheits Bewohner (sprich die Albaner) zu Assimilieren. Den serben(Jugoslawen)wurde grosszügig Land verschenkt.
    Aber ich bin ja eine Albanerin u. wie alle Slawen wissen ist das alles natürlich albanische Propaganda wie auch die Propaganda das serbien 3 Kriege geführt hat. verzeih..

  2. #32

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    490
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    und Ciao...Arschloch!


    P.S. Wenn ihr Cedoschweine auch nur 5% Serbe wärt wie Marija, hätte es vermutlich nie eueren Abschlachtungskrieg gegeben!

    Hör auf zu schleimen

    Er hat doch recht, wenn alle so wie marija wären ohne stolz etc.
    dann wäre Türkei da wo heute Srbija ist !
    Ich Schäm mich auch für solche Leute wie sie.

  3. #33

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von Aurel Beitrag anzeigen
    Hör auf zu schleimen

    Er hat doch recht, wenn alle so wie marija wären ohne stolz etc.
    dann wäre Türkei da wo heute Srbija ist !
    Ich Schäm mich auch für solche Leute wie sie.
    In meinen Augen sind "Ehrenlose" (fällt mir grad kein besseres Wort ein) gleichschlimm und schädlich wie Nationalisten (für das Land bzw. die Nation/das Volk). (Soll nicht auf Marija bezogen sein, über sie habe ich keine Meinung. Allgemein halt!)

  4. #34
    Stanislav
    viele albaner in serbien sind eine posotive sache. allgemein nicht-serbische völker. diese müssen politisch ihr rechte einfordern und können dann eine bremse für radikalen serbischen nationalismus sein. die albaner verdienen sicher ihr rechte usw. aber kosovo wie es jetzt besteht, als 2. albanische republik geht nicht in ordnung. albanien hat das selbe risikio in die radikalität zu verfallen wie serbien.

    weder akzeptiere ich ein albanisches kosovo noch eine serbische rs, da muss ein kompromis gefunden werden. mit jugo wart ihr ja anscheinend nicht zufrieden.

  5. #35
    Avatar von BOSs

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.322
    Ohh nein, ich zitiere. :S

  6. #36
    Pejani1
    Zitat Zitat von Stanislav Beitrag anzeigen
    viele albaner in serbien sind eine posotive sache. allgemein nicht-serbische völker. diese müssen politisch ihr rechte einfordern und können dann eine bremse für radikalen serbischen nationalismus sein. die albaner verdienen sicher ihr rechte usw. aber kosovo wie es jetzt besteht, als 2. albanische republik geht nicht in ordnung. albanien hat das selbe risikio in die radikalität zu verfallen wie serbien.

    weder akzeptiere ich ein albanisches kosovo noch eine serbische rs, da muss ein kompromis gefunden werden. mit jugo wart ihr ja anscheinend nicht zufrieden.
    Der Kosovo den Kosovaren. Ganz einfach, keine Naziparole, sondern Tatsache. Weder albanisch noch serbisch, sondern kosovarisch.

  7. #37
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.186
    Zitat Zitat von Aurel Beitrag anzeigen
    Hör auf zu schleimen

    Er hat doch recht, wenn alle so wie marija wären ohne stolz etc.
    dann wäre Türkei da wo heute Srbija ist !
    Ich Schäm mich auch für solche Leute wie sie.
    du solltest dich lieber schämen weil man dich zum Cedo Schwein erzogen hat!

    Stolz? Auf was bist du Stolz? Das du von deinem Internetanschluss im AUSLAND deine Cedofantasien schreiben kannst und hier dem Staat auf der Tasche liegen?

    Welch stolzes Arschloch!

  8. #38
    Stanislav
    Zitat Zitat von Xhuli-jeta Beitrag anzeigen
    Zuerstmal:
    Wenn es nicht der Meinung der anderen Espricht was die Marija geschrieben hat, dann haben sie noch lang kein Recht das zu schreiben was sie eben geschrieben haben, aber das zeigt doch nur was Paar serbische User hier sind.
    U. Griechenland hat sogar ein stück albaniens genommen welches merheitlich von albanern Bewohnt war, aber die Radikale art u. weise der Griechischen behörden ''damals'' *hust* (Sprich die vertreibung der Camen) hat dazu geführt, dass dieses Land nun teil Griechenlands ist. Aber im Kosovo waren nie merheitlich Serben, es ist erwissen dass diese Land ein historisches Siedlungsgebiet der Albaner ist.
    Die Serbische Regierung hat immer Serben(Jugoslawen) nach kosovo gelockt, um eben dort die merheits Bewohner (sprich die Albaner) zu Assimilieren. Den serben(Jugoslawen)wurde grosszügig Land verschenkt.
    Aber ich bin ja eine Albanerin u. wie alle Slawen wissen ist das alles natürlich albanische Propaganda wie auch die Propaganda das serbien 3 Kriege geführt hat. verzeih..

    das hat keinen ethnischen grund, als bosniake habe ich keinen grund die serben auch nur irgendwie besonders zu unterstützen. und mit den spasten die marija anmachen beschäftige ich mich sowieso nicht mehr.

    soviel sei gesagt: ein entspannter umgan mit serbien von seiten des kosovo und albaniens kann nur von nutzen sein, denn wir wollen nicht einen verrückten diktator erleben der seine heillige pflicht erfüllt indem er das kosovo wieder ins land holt.

    wie gesagt albaner in serbien sind von nutzen, das land wird multiethnisch.

  9. #39
    Stanislav
    Zitat Zitat von DerKleineEnver Beitrag anzeigen
    Der Kosovo den Kosovaren. Ganz einfach, keine Naziparole, sondern Tatsache. Weder albanisch noch serbisch, sondern kosovarisch.

    einverstanden, aber genauso gerne würde ich die albaner in serbien sehen um die srs-radikalos bisschen in schach zu halten.

  10. #40

    Registriert seit
    30.05.2009
    Beiträge
    5.328
    Zitat Zitat von DerKleineEnver Beitrag anzeigen
    Der Kosovo den Kosovaren. Ganz einfach, keine Naziparole, sondern Tatsache. Weder albanisch noch serbisch, sondern kosovarisch.
    Halt! Was ist dan mit Priština? Priština ist dann Prištinarisch und nicht kosovarisch! Ganz einfach!

Seite 4 von 25 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 17:45
  2. Serbien dementiert Kosovo-Anerkennung
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 21:10
  3. Serbien's anerkennung Kosovo's Chance für RS
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 19:33
  4. EU Beitritt Serbien: Anerkennung des Kosovo kein muss!
    Von Der_Buchhalter im Forum Kosovo
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 21.06.2008, 16:25
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2008, 09:00